BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 271 von 905 ErsteErste ... 171221261267268269270271272273274275281321371771 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.701 bis 2.710 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.028 Aufrufe

  1. #2701
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Zurück? In dieses faschistische Ujoland? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Ich glaube, die meisten sind auch nur auf dem Papier da. Eigentumsangelegenheiten, Erbschafts- und Rentenansprüche etc.
    Mittlerweile vielleicht auch "EU-Pass" usw.

  2. #2702
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen

  3. #2703
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ja, Mutterland. Wollt dich nur loben, wie du damit umgehen würdest. Aber was wollt ihr auch damit? Dann seid ihr die faschistischen Rrrvats los



    Warum? Es leben doch gar keine Serben mehr in Kroatien.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wo? Welcher Unsinn?
    Nicht jeder Rrvats oder wie auch immer die du nennst ist ein Faschist.. Also ich weiß nicht was du mir da unterstellen willst habe ich jemals gesagt das Kroaten faschistisch sind?

  4. #2704
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Die Krim ist jetzt gesichert, und die Ukraine wird entweder ganz zerfallen oder wird weiterhin ein neutrales Land bleiben. Aber eins ist sicher, Russland wird ganz sicher nicht mehr günstiges Gas verkaufen und annehmbare, verlockende Kredite gewähren. Der Zug ist jetzt abgefahren.

    Apropos Isolation/Parallelen zwischen Russland und der Sowjetunion. Es ist nahezu lustig diese beiden miteinander zu vergleichen und das jetzt Russland isoliert da steht. Wir dürfen nicht vergessen, dass nicht der Westen, sondern die Sowjetunion als kommunistisches Gebilde sich selber isoliert hat. Damals konnte man wirklich sagen, dass "der Westen" = "die ganze Welt" bedeutet hat. Sprich Europa, Anglo-Amerika, Australien, Japan - sie alleine machten vor 30 Jahren 90% der Weltwirtschaft aus und heute sind es lediglich noch 50%, und die Tendenz wird weiterhin sinken. Der Westen wird in naher Zukunft nicht mehr die Möglichkeit haben, irgendjemanden (Geschweige Russland) zu isolieren, weil der Westen nicht mehr stellvertretend für die ganze Welt steht, so einfach ist das.




  5. #2705
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Angeblich wurde jetzt ein Däne in Slavyansk festgenommen.



    https://twitter.com/Volodchick/statu...142016/photo/1

    Wahrscheinlich handelt sich dabei um einen weiteren OSZE-Militärbeobachter
    https://twitter.com/Volodchick/statu...142016/photo/1

  6. #2706
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.196
    Dafür wurden jetzt die anderen OSZE Beobachter frei gelassen. Die haben wohl Druck aus Moskau gekriegt.

  7. #2707
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Ich bin noch heute der Meinung, dass nicht China alleine die Vormachtstellung der Angloamerikaner gefährden kann, sondern eine Allianz zwischen den Russen und den Deutschen. Bismarck hat man einst gefragt, was das Geheimnis der Politik sei und er antwortete: "ein gesunde und gute Vereinbarung mit den Russen".

    China und Deutschland (bzw. Europa) können den Primaten (USA) nur gefährden, wenn sie in eine Allianz mit den Russen eingehen. Europa ist wie China, abhängig von Energierohstoffen, und können keine Mega/Supermacht ohne Russland werden. Die USA können dass, weil sie gemeinsam mit ihrem nördlichen Satellitenstaat Kanada genügend Energiequellen zur Verfügung haben und somit unabhängig sind. Hinzu kommt noch, dass sie die nahöstlichen Monarchien unter ihrer Kontrolle haben.

  8. #2708

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    "Schwarze Männchen" in der Ostukraine:

    "Hiermit wiederlegen wir Gerüchte das es im Charkowgebiet keine "Schwarzen Männchen" existieren, wir existieren, mehr noch, wir handeln aktiv. Ab den heutigen Tag werden hier separatistische Aktivisten verschwinden, und sie werden immer mehr verschwinden bis es sie hier überhaupt nicht mehr gibt. Für jeden einzelnen "Grünen Männchen" wird sich eine ganze Kompanie "Schwarzen Männchen" finden" "Heil der Nation! Tod den Helden!"


  9. #2709
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ich bin noch heute der Meinung, dass nicht China alleine die Vormachtstellung der Angloamerikaner in der Welt gefährden kann, sondern eine Allianz zwischen den Russen und den Deutschen. Bismarck hat man einst gefragt, was das Geheimnis der Politik sei und er antwortete: "ein gesunde und gute Vereinbarung mit den Russen".

    China und Deutschland (bzw. Europa) können den Primaten (USA) nur gefährden, wenn sie in eine Allianz mit den Russen eingehen. Europa ist wie China, abhängig von Energierohstoffen, und können keine Mega/Supermacht ohne Russland werden. Die USA können dass, weil sie gemeinsam mit ihrem nördlichen Satellitenstaat Kanada genügend Energiequellen zur Verfügung haben und somit unabhängig sind. Hinzu kommt noch, dass sie die nahöstlichen Monarchien unter ihrer Kontrolle haben.

    Deutschland ist nicht abhängig von den Russen.....da gibt es ganz andere Quellen....mal sehen....was das Volk sagt,wenn es nur Gas und Öl auf der Speisekarte gibt

  10. #2710
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Deutschland ist nicht abhängig von den Russen.....da gibt es ganz andere Quellen....mal sehen....was das Volk sagt,wenn es nur Gas und Öl auf der Speisekarte gibt
    Sind aber schonmal ganz wichtige Dinge die eine Industrienation braucht

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52