BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 279 von 905 ErsteErste ... 179229269275276277278279280281282283289329379779 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.781 bis 2.790 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.550 Aufrufe

  1. #2781
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.994
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Jetzt können sich die Putschisten nicht mehr hinter ihrer Souveränität verstecken. In dem Moment als sie sich entschlossen haben amerikanische "Partner" zu werden, als sie unter der Assistenz und Führung von Aussen eine legale Regierung gestürzt haben, als McCain, "Fuck Eu" Nuland, Biden und der Chef der CIA Kiew besucht haben, wurde der Weg geöffnet, amerikanische Kriegs- Prinzipien und Methoden in der Ukraine anzuwenden. Und nicht nur das, an sämtliche amerikanische Schosshunde darf man ab jetzt die amerikanische globale Kriegspraxis anwenden. Made by US of A.

    In der Ukraine gibt es zurzeit kein Gesetz, die Ukraine ist ein Land, wo die Maidan-Terroristen die Anarchie und Gewalt legalisiert haben und das ist jetzt die Norm.

    Putschisten ? Jeder Moskau treue Stiefellecker wird jetzt gemerkt haben wie der Wind weht....und jetzt werden sich die Russen ganz genau überlegen bevor sie in Lettland, Litauen,Estland etc.....einen Krieg anzettlen

    und wenn Du schon von Norm sprichst....welche herrscht in Russland ? !

  2. #2782
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    er ist als feigling verreckt und hatt selber seine familie geopfert
    er hatte sich hinter seinen frauen und kindern versteckt und das feuer eröffnet.
    der hurensohn hatte ein paar polizisten in den rücken geschossen
    Er hat seine Familie vor den blutrünstigen serbischen Terroristen beschützt, die es nach mehreren Stunden Kampf und vielen Verlusten geschafft haben seine Familie zu massakrieren.

  3. #2783

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Er hat seine Familie vor den blutrünstigen serbischen Terroristen beschützt, die es nach mehreren Stunden Kampf und vielen Verlusten geschafft haben seine Familie zu massakrieren.
    beschützt,indem er sich im haus versteckte wie ne miese kleine feige ratte?

    er hatt seine familie unnötig geopfert,weil er ein dummer verlauster analphabet war.

  4. #2784
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Er hat seine Familie vor den blutrünstigen serbischen Terroristen beschützt, die es nach mehreren Stunden Kampf und vielen Verlusten geschafft haben seine Familie zu massakrieren.


    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    beschützt,indem er sich im haus versteckte wie ne miese kleine feige ratte?
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    er hatt seine familie unnötig geopfert,weil er ein dummer verlauster analphabet war.


    Ich unterbreche zwar ungern aber in diesen Thread geht es um die Ukraine das ist euch schon klar oder? und nicht um Serbische Spezial Polizisten und UCK-Bande...

  5. #2785
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Putschisten ? Jeder Moskau treue Stiefellecker wird jetzt gemerkt haben wie der Wind weht....und jetzt werden sich die Russen ganz genau überlegen bevor sie in Lettland, Litauen,Estland etc.....einen Krieg anzettlen. und wenn Du schon von Norm sprichst....welche herrscht in Russland ? !
    Das hat nichts mit treuen Moskau Stiefelleckern zu tun. Keiner hier will eine absolute russische Dominanz sehen, die die ganze Welt beherrschen. Jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand wünscht sich ein Balance zwischen den Grossmächten, bzw. drei, vier Grossmächte, die sich gegenseitig kontrollieren können und in ihren Handlungen begrenzt sind. Die Russen haben keine Kapazität (auch nicht in den baltischen Ländern, und auch historisch haben sie dort nichts zu suchen, die Ukraine ist eine andere Geschichte) die Welt unter ihrer Kontrolle zu bringen.

    Was euch am meisten stört ist nicht die Tatsache dass die Ukraine von Tag zu Tag dem Krieg näher kommt, sondern dass die bisherige unipolare Weltordnung unter den Amis mittelfristig ihrem Ende naht. Die USA und die EU waren naiv als sie dachten, dass man in europäischen Angelegenheiten Russland ignoriert und Massnahmen tätigt, welche direkt der Sicherheit Russlands schaden können. Die Zeiten des schwachen Russlands aus den neunziger Jahren sind vorbei und die Amis werden sich zwei mal überlegen, ob ihre Handlungen schwerwiegende Konsequenzen für sie haben könnten.

  6. #2786
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.089
    Der Konflikt hat meines Erachtens eine neue Eigendynamik entwickelt. Weder Europa noch Russland wird die Gewalt aufhalten können, auch wenn diese genannten Parteien es so wollten.

  7. #2787

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    New York Times: Keine Russen unter Volksmilizen in Slawjansk

    Die Volkswehr, die die ostukrainische Stadt Slawjansk verteidigt, ist nach Angaben der US-Zeitung New York Times mit veralteten ukrainischen Waffen ausgerüstet; unter den Kämpfern gibt es keine russischen Bürger.

    Ein Korrespondent der Zeitung hat rund eine Woche am Standort der so genannten 12. Volkswehr-Kompanie der selbstproklamierten Volksrepublik Donezk verbracht. Nach seinen Angaben ist die Kompanie ähnlich bewaffnet wie die ukrainischen Soldaten und Sicherheitskräfte, die die Stadt belagern.
    So haben die Volksmilizen Kalaschnikow-Sturmgewehre, Makarow-Pistolen, leichte Maschinengewehre aber auch Dragunow-Scharfschützengewehre und Panzerfäuste. Viele der Waffen seien bereits in den 1980-ern und früheren 1990-ern gebaut worden. Wie die Aktivisten sagen, stammen ihre Waffen nicht von Russland, sondern von besetzten ukrainischen Polizeistationen und Armeekolonnen, die von den Aktivisten gestoppt und entwaffnet wurden. Eine Panzerfaust vom Typ RPG-7 sei samt Munition von korrupten ukrainischen Soldaten für umgerechnet 2000 US-Dollar gekauft worden, erzählte einer der Aktivisten.
    „Für die Jungs in Kiew sind wir Separatisten und Terroristen. Für die Menschen hier sind wir Verteidiger", sagte Kompanieführer Juri. Sein Verband bestehe ausschließlich aus ukrainischen Staatsbürgern. Viele von ihnen hätten früher beim Militär gedient.
    Die Krise in der Ukraine war im Februar eskaliert, nachdem die Opposition den Staatschef Viktor Janukowitsch für abgesetzt erklärt hatte. Obwohl die von der Verfassung vorgeschriebene 75-Prozent-Mehrheit im Parlament nicht erreicht wurde, stellten Oppositionsparteien eine Übergangsregierung, die von den westlichen Staaten anerkannt wurde.
    Dagegen haben die von russischsprachigen Einwohnern dominierten Gebiete im Osten und Süden der Ukraine die neue, nationalistisch geprägte Regierung in Kiew nicht anerkannt. In Donezk, Charkow, Lugansk und anderen Städten demonstrierten tausende Menschen für ein Referendum und eine Föderalisierung der Ukraine. Aktivisten besetzten Verwaltungsgebäude, bauten Barrikaden und riefen „Volksrepubliken“ aus. Daraufhin startete die Regierung in Kiew in den Protestregionen eine „Anti-Terror-Operation“ unter Einsatz der Armee. Bei Gefechten in Slawjansk, Kramatorsk und anderen östlichen Strädten gab es viele Tote und Verletzte (Fotostrecke>>).

  8. #2788
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911

    Amateur footage shows an angry mob in Kramatorsk, eastern Ukraine yelling at Kiev forces as a new 'anti-terror operation' is underway. Locals are calling soldiers "fascists" and telling them go back to Kiev because they don't need them in Kramatorsk.

  9. #2789
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142


    Die Frau muss verprügelt werden!

  10. #2790

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    "Weg hier, geht zurück nach Kiew! Haut ab! Es ist unser Land! Faschisten! Was zielst du?! Schieß doch! Schande! Donbass! Donbass!"

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52