BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 302 von 905 ErsteErste ... 202252292298299300301302303304305306312352402802 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.011 bis 3.020 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.941 Aufrufe

  1. #3011
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.822
    verstehe nicht wie man einen staat so fahrlässig destabilisieren kann..
    die konstellation und spielregeln waren doch klar was die ukraine betraf.. Ukraine als neutraler Pufferstaat zwischen Europa und Russland, der sowohl seine Geschäfte mit Russland, als auch zu Europa hat..
    Dem Westen natürlich nicht genug Einfluss.. den politischen Umsturz ohne großen Plan dahinter angetrieben mit einer wirklich untauglichen und nicht legitimen Regierung.. Zudem noch die Unterstützung von faschistischen Gruppen und mediale Einseitigkeit zur Legitimierung des Vorgehens

    naja jetzt ist ukraine wirtschaftlich am Boden und das Land radikalisiert und in 2 Lager gespalten..

  2. #3012
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Kiew wertet Putins Besuch auf der Krim als "Provokation"

    Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk hatte die offiziell nicht angekündigte Visite Putins bereits im Vorfeld als "Provokation" kritisiert. Die Stadt begeht zeitgleich zum 69. Jubiläum des Kriegsendes auch den 70. Jahrestag der Befreiung. Sowjetische Truppen hatten Sewastopol am 9. Mai 1944 von der deutschen Wehrmacht zurückerobert. In der Ukraine selbst wurden die meisten Paraden abgesagt, die Feiern fanden überwiegend in einem kleineren Rahmen statt.

    NATO-Chef Rasmussen: Krim nach wie vor ukrainisches Gebiet

    NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen bezeichnete die Teilnahme Putins an den Feiern zum Tag des Sieges über Hitler-Deutschland auf der Krim als "unangemessen". Die Schwarzmeer-Halbinsel sei nach internationalem Recht weiterhin ukrainisches Gebiet, Putin besuche sie ohne eine Einladung der Kiewer Regierung, sagte Rasmussen.

    Die NATO halte die Annexion der Halbinsel durch Russland für rechtswidrig und erkenne sie nicht an, so Rasmussen. Der NATO-Chef bekräftigte zudem, es sei weiterhin kein Abzug russischer Truppen aus dem Grenzgebiet zur Ukraine zu erkennen. Er warf Putin vor, internationales Recht zu missachten.

    USA "akzeptieren die illegale Annexion der Krim nicht"

    Kritik am Krim-Besuch Putins gab es auch aus Washington. "Wir akzeptieren die illegale Annexion der Krim durch Russland nicht. Dieser Besuch wird nur die Spannungen verschärfen", sagte die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates, Laura Magnuson.
    Hast Du auch eine eigene Meinung über dieses Thema, oder zählt für dich nur das was die gleichgeschaltete Propaganda sagt?

    Ich tippe im Bezug auf dich auf das Letztere...

  3. #3013
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Hast Du auch eine eigene Meinung über dieses Thema, oder zählt für dich nur das was die gleichgeschaltete Propaganda sagt?

    Ich tippe im Bezug auf dich auf das Letztere...
    Wenn du tippen willst geh Lotto spielen, ansonsten bleib beim Thema oder such dir einen anderen Thread

  4. #3014
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Berlin – Ex-Außenminister Joschka Fischer (66, Grüne) hat vor Russlands Präsident Wladimir Putin (61) gewarnt.
    Putin sei zum militärischen Handeln zurückgekehrt, „sammelt wieder russische Erde ein, will Russland wieder zu Weltgeltung führen“, sagte Fischer am Freitagabend in einer Europa-Rede bei der Herrhausen-Stiftung der Deutschen Bank in Berlin.
    Fischer warnte eindringlich vor dem Zerfall der Ukraine: „Wenn die Ukraine fällt, dann fällt mehr!“

    Das Land sei „ein Eckstein“ des politischen Wandels in Osteuropa nach 1990 und habe für Putins Großmacht-Bestrebungen eine „zentrale“ Bedeutung. Der Konflikt um die Ukraine, so Fischer, „war schon lange absehbar". Putin habe erst friedlich versucht, die alten Sowjetstaaten wieder einzusammeln, sagte Fischer nach seiner Rede am Rande der Tagung. Als dies bei der Ukraine nicht geklappt habe, sei er umgeschwenkt.

    Fischer warnte die Europäische Union, sich von der Ukraine-Krise spalten zu lassen. Genau darauf setze Putin. Fischer fragte rhetorisch: „Glauben Sie nicht, dass er die Schwäche der Europäer nicht eingerechnet hat? Glauben Sie nicht, dass Putin nicht drauf gesetzt hat, die Europäer zu spalten?“

  5. #3015

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    09.05.2014 Cherson (Südukraine)

    Am Tag des Sieges hält Gouverneur der Stadt und Parlamentsabgeordneter Juri Odartschenko eine feierliche Rede und bezeichnete den Stalin als Tyrann und Hitler als Befreier...



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Berlin – Ex-Außenminister Joschka Fischer (66, Grüne) hat vor Russlands Präsident Wladimir Putin (61) gewarnt.
    Putin sei zum militärischen Handeln zurückgekehrt, „sammelt wieder russische Erde ein, will Russland wieder zu Weltgeltung führen“, sagte Fischer am Freitagabend in einer Europa-Rede bei der Herrhausen-Stiftung der Deutschen Bank in Berlin.
    Fischer warnte eindringlich vor dem Zerfall der Ukraine: „Wenn die Ukraine fällt, dann fällt mehr!“

    Das Land sei „ein Eckstein“ des politischen Wandels in Osteuropa nach 1990 und habe für Putins Großmacht-Bestrebungen eine „zentrale“ Bedeutung. Der Konflikt um die Ukraine, so Fischer, „war schon lange absehbar". Putin habe erst friedlich versucht, die alten Sowjetstaaten wieder einzusammeln, sagte Fischer nach seiner Rede am Rande der Tagung. Als dies bei der Ukraine nicht geklappt habe, sei er umgeschwenkt.

    Fischer warnte die Europäische Union, sich von der Ukraine-Krise spalten zu lassen. Genau darauf setze Putin. Fischer fragte rhetorisch: „Glauben Sie nicht, dass er die Schwäche der Europäer nicht eingerechnet hat? Glauben Sie nicht, dass Putin nicht drauf gesetzt hat, die Europäer zu spalten?“
    werden wir bald von "Puffeisenplan" und "Russen spielen mit abgeschlagenen Köpfen der Ukrainer Fußball" hören?

  6. #3016
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenn du tippen willst geh Lotto spielen, ansonsten bleib beim Thema oder such dir einen anderen Thread
    Ich bin beim Thema geblieben schon die ganze Zeit. Es stört mich nur ein bisschen wenn sich ein paar meiner Landsleute in dieses einmischen ohne die Fähigkeit zu besitzen zwei zusammenhängende Sätze in einem Post zu posten. Und wenn etwas von diesen kommt sind es nur rechtsradikale Provos ggü. Zbs. Lilith, ohne jegliche Argumentation. Muss mich deswegen ein bisschen schämen.

    Meiner Meinung nach, müsstest Du diese aus diesem Thread verbannen, damit der Rest von uns - die wirklich interessiert an Thema Ukraine sind - weiterhin kultiviert miteinander diskutieren kann.

  7. #3017
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ich bin beim Thema geblieben schon die ganze Zeit. Es stört mich nur ein bisschen wenn sich ein paar meiner Landsleute in dieses einmischen ohne die Fähigkeit zu besitzen zwei zusammenhängende Sätze in einem Post zu posten. Und wenn etwas von diesen kommt sind es nur rechtsradikale Provos ggü. Zbs. Lilith, ohne jegliche Argumentation. Muss mich deswegen ein bisschen schämen.

    Meiner Meinung nach, müsstest Du diese aus diesem Thread verbannen, damit der Rest von uns - die wirklich interessiert an Thema Ukraine sind - weiterhin kultiviert miteinander diskutieren kann.
    Ich sehe nur dich hier provozieren, zumindest versuchst du es wenn auch eher schlecht. Wenn Lilith Probleme mit den Aussagen von Usern hat, kann sie diese bannen oder anderweitig sanktionieren wenn sie es für nötig hält.Also nochmal, bleib beim Thema oder wir verzichten hier auf dich.

  8. #3018
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich sehe nur dich hier provozieren, zumindest versuchst du es wenn auch eher schlecht. Wenn Lilith Probleme mit den Aussagen von Usern hat, kann sie diese bannen oder anderweitig sanktionieren wenn sie es für nötig hält.Also nochmal, bleib beim Thema oder wir verzichten hier auf dich.
    In meinen Augen ist der Putin das Beste was der heutigen Welt hätte passieren können. Einer der es den USA und deren Vasallen zeigt, dass es so nicht weiter geht.

    Mein fazit: schön, dass es ihn gibt.

  9. #3019

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Berlin – Ex-Außenminister Joschka Fischer (66, Grüne) hat vor Russlands Präsident Wladimir Putin (61) gewarnt.
    Putin sei zum militärischen Handeln zurückgekehrt, „sammelt wieder russische Erde ein, will Russland wieder zu Weltgeltung führen“, sagte Fischer am Freitagabend in einer Europa-Rede bei der Herrhausen-Stiftung der Deutschen Bank in Berlin.
    Fischer warnte eindringlich vor dem Zerfall der Ukraine: „Wenn die Ukraine fällt, dann fällt mehr!“

    Das Land sei „ein Eckstein“ des politischen Wandels in Osteuropa nach 1990 und habe für Putins Großmacht-Bestrebungen eine „zentrale“ Bedeutung. Der Konflikt um die Ukraine, so Fischer, „war schon lange absehbar". Putin habe erst friedlich versucht, die alten Sowjetstaaten wieder einzusammeln, sagte Fischer nach seiner Rede am Rande der Tagung. Als dies bei der Ukraine nicht geklappt habe, sei er umgeschwenkt.

    Fischer warnte die Europäische Union, sich von der Ukraine-Krise spalten zu lassen. Genau darauf setze Putin. Fischer fragte rhetorisch: „Glauben Sie nicht, dass er die Schwäche der Europäer nicht eingerechnet hat? Glauben Sie nicht, dass Putin nicht drauf gesetzt hat, die Europäer zu spalten?“
    Joschka Fischer! Ernsthaft?

  10. #3020
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist der Putin das Beste was der heutigen Welt hätte passieren können. Einer der es den USA und deren Vasallen zeigt, dass es so nicht weiter geht.

    Mein fazit: schön, dass es ihn gibt.
    Das freut mich für dich. Du hast sicher Milosevic ebenso toll gefunden.
    In meinen Augen ist Putin ein macht besessenes Arschloch das über Leichen geht und gehen wird wenn ihn niemand aufhält. Dazu noch Testosteronüberschuss, was man am Haarausfall seines Kansiterschädels sieht. Was soll man von einem halten der Mafialike mit freiem Oberkörper und Sonnenbrille posieren muss?

    Jetz weiß ich was du von dem Arschloch hältst und du weißt was ich von dem Haufen Müll halte. Schön das jeder seine Meinung hat und wir darüber gesprochen haben. Hoffe damit ist das jetzt erledigt und wir kehren zum eigentlichen Thema zurück

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52