BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 307 von 905 ErsteErste ... 207257297303304305306307308309310311317357407807 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.070 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.296 Aufrufe

  1. #3061

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Ukrainische Medien über den Referendum: "Die Strassen sind leer, die Separatistenanhänger wissen nicht wohin sie wählen gehen sollen, man hat ihnen nicht gesagt wo sich die Wahllokalen befinden.":



    "Separatistenanhänger werden mit Gewalt gezwungen wählen zu gehen":



    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Sie hat nichts gegen die russischsprachigen Ukrainern gesagt, sondern gegen die Russen. Bitte hör auf die Tatsachen zu verdrehen.
    Wer von uns beiden verdreht hier die Tatsachen, hör doch genau zu



  2. #3062
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Da hat aber jemand lange gebraucht

    Mich würde interessieren von wem die bezahlt werden Ich tippe auf die US Regierung die schon 5Mrd $ für die Destabilisierung der UA ausgegeben haben

    Na so was. Warf die USA Russland nicht immer vor aktiv in der Ostukraine zu sein.
    Und vorderten sie, Russland nicht auf sich aus der Ukraine militärisch rauszuhalten.
    Und jetzt stellt sich heraus sie haben selbst 400 Leute da unten. Die beteiligt an den Kämpfen sind.

    Die USA waren ja schon immer "ein glaubwürdiges Land".

  3. #3063
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Na so was. Warf die USA Russland nicht immer vor aktiv in der Ostukraine zu sein.
    Und vorderten sie, Russland nicht auf sich aus der Ukraine militärisch rauszuhalten.
    Und jetzt stellt sich heraus sie haben selbst 400 Leute da unten. Die beteiligt an den Kämpfen sind.
    Die USA waren ja schon immer "ein glaubwürdiges Land".
    Solche Privatarmeen sind eine gute Tarnung. Aber das alles konnte nicht ohne Absegnung von ganz oben geschehen, bzw. angefangen von republikanischen Managern aus Rüstungskonzernen bis hin zu Donald Rumsfeld, der die umfassende Privatisierung der amerikanischen Streitkräfte als erstes angefochten hat. Wenn man sieht dass dort hunderte von Chilenen (die einst für das Pinochet Regime gemordet und gefoltert haben) angestellt sind, weiss man in welche Richtung das ganze geht.

  4. #3064
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    ...

  5. #3065
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Na so was. Warf die USA Russland nicht immer vor aktiv in der Ostukraine zu sein.
    Und vorderten sie, Russland nicht auf sich aus der Ukraine militärisch rauszuhalten.
    Und jetzt stellt sich heraus sie haben selbst 400 Leute da unten. Die beteiligt an den Kämpfen sind.

    Die USA waren ja schon immer "ein glaubwürdiges Land".

    Um was geht es eigentlich ...Teile der Ukraine an die USA oder Russland ?

  6. #3066

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was ist daran jetzt so spektakulär? Da sind auch Söldner aus allen möglichen Ländern....ist nun mal deren Job
    Blackwater stehen unter dem Kommando der USA. Kannste drehen und wenden wie du wilsst.
    Wenn es bestätigt wird,dass diese Truppe dort aktiv an den Kampfhandlungen teilnimmt oder teilgenommen hat, ist dies ein weiterer
    verbrecherischer Akt, den die USA EU NATO zu verbüßen hat!
    Es gibt keinen Weg mehr zurück, die Ukraine wird sich spalten. Es ist auch besser so!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Um was geht es eigentlich ...Teile der Ukraine an die USA oder Russland ?
    Man hat die ganze Zeit gelesen, dass du generell keinen Plan von der Materie hast und nie weißt , worum es geht!

  7. #3067

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Blackwater stehen unter dem Kommando der USA. Kannste drehen und wenden wie du wilsst.
    Wenn es bestätigt wird,dass diese Truppe dort aktiv an den Kampfhandlungen teilnimmt oder teilgenommen hat, ist dies ein weiterer
    verbrecherischer Akt, den die USA EU NATO zu verbüßen hat!
    Es gibt keinen Weg mehr zurück, die Ukraine wird sich spalten. Es ist auch besser so!

    - - - Aktualisiert - - -

    Man hat die ganze Zeit gelesen, dass du generell keinen Plan von der Materie hast und nie weißt , worum es geht!
    Ein Highlight nachm anderen BW steht unter der Kontrolle der USA, aber die Prorussen haben nix mit Russland zu tun

  8. #3068

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ein Highlight nachm anderen BW steht unter der Kontrolle der USA, aber die Prorussen haben nix mit Russland zu tun
    BW stehen unter dem Kommando der USA, nicht unter Kontrolle. Es ist mittlerweile bekannt, dass BW schnell ausser Kontrolle gerät!
    Ist es für dich etwa legitim, dass eine US Söldnertruppe in die Ukraine eingeschleust wird und sich an Kampfhandlungen beteiligt?

    Was laberst du von Pro-Russen? Es sind Ukrainer! Ukrainische Staatsangehörige!

    - - - Aktualisiert - - -

    Willst du ihnen verbieten sich zu 'Russland zugehörig zu fühlen, Südslawe?

  9. #3069

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Truppen der Nationalgarde sind in Krasnoarmejsk, Gebiet Donezk, einmarschiert

    STIMME RUSSLANDS Bewaffnete Männer, voraussichtlich Angehörige der Nationalgarde der Ukraine, haben sich des Gebäudes des Stadtrates von Krasnoarmejsk, Gebiet Donezk, bemächtigt, in dem sich die territoriale Wahlkommission für die Durchführung des Referendums über den Status des Donezbeckens befindet, und den Abstimmungsprozess blockiert, teilte der Kovorsitzende der Zentralen Wahlkommission der proklamierten Donezker Volksrepublik (DVR), Roman Ljagin, mit.

    Nach seinen Angaben blockiert die Nationalgarde den Abstimmungsprozess auch in der Siedlung Otscherekino. Darüber hinaus sind Informationen über die Möglichkeit bewaffneter Provokationen in der Stadt Kurachowo, unweit von Donezk, eingegangen. Heute findet in den Gebieten Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine das Referendum über die Selbstbestimmung dieser Regionen statt. Das Erscheinen hat im Gebiet Lugansk bereits 75 Prozent und im Gebiet Donezk 50 Prozent überstiegen.
    .................................................. .................................................. .................................................. .................................................

    Etwa 45 SPW der ukrainischen Nationalgarde rücken aus dem Gebiet Charkow in das Gebiet Lugansk vor



    STIMME RUSSLANDS Etwa 45 Schützenpanzerwagen (SPW) der ukrainischen Nationalgarde sind vom Territorium des Gebiets Charkow in das Gebiet Lugansk vorgerückt, wo am Sonntag das Referendum über den Status der Region läuft, teilte Mitglied der Zentralen Wahlkommission, Lilia Gorbunowa, mit.

    Insbesondere rollen 25 SPW über die Ortschaft Markowka und 20 weitere über die Siedlung Nowoajdar.
    Dabei stellt die Zentrale Wahlkommission fest, dass sich das Erscheinen in einigen Kreisen ungeachtet der Gegenwirkung der Kiewer Machthaber, dem Stand von 70 Prozent nähert. Etwa 45 SPW der ukrainischen Nationalgarde rücken aus dem Gebiet Charkow in das Gebiet Lugansk vor - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands
    .................................................. .................
    Ukrainische Kräfte der Staatsgewalt blockieren Wahllokale im Gebiet Lugansk




    STIMME RUSSLANDS
    In einigen Kreisen des Gebiets Lugansk hätten Kräfte der ukrainischen Staatsgewalt den Antransport von Wahlzetteln für die Abstimmung beim Referendum blockiert, teilt man in der Zentralen Wahlkommission (ZWK) der selbst proklamierten Lugansker Volksrepublik mit. Es liegen auch Informationen darüber vor, dass die Schützenpanzerwagen der Nationalgarde der Ukraine in der Lugansker Stadt Nowoajdar das Gebäude blockiert hätten, in dem die Wahlkommission für die Durchführung des Referendums gearbeitet hat.
    Nichtsdestoweniger hat das Erscheinen zum Referendum im Gebiet Lugansk bereits 75 Prozent übertroffen.
    In den Gebieten Donezk und Lugansk der Ukraine läuft am Sonntag das Referendum über die Selbstbestimmung der Regionen. Die Abstimmung erfolgt vor dem Hintergrund einer von den Kiewern Machthabern veranlassten großdimensionalen Gewaltoperation unter Einsatz von gepanzerten Fahrzeugen und Artillerie
    .................................................. ...............

    Paramilitärs aus dem Spezialbatallion "Dnepr" blockieren Wahllokale in Krasnoarmeisk



    In der Ostukraine werden die Menschen vor Ort aufgerufen nach Schliessung der Wahllokalen am 20:00 zu kommen um mögliche Provokationen zu verhindern

  10. #3070
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Man kann schon erahnen wie es ausgeht...

    Referendum in der Ostukraine: Auf den meisten Stimmzetteln steht ?Ja? - Aktuell - FAZ

    Ist wahrscheinlich alles gefälscht

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52