BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 345 von 905 ErsteErste ... 245295335341342343344345346347348349355395445845 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.441 bis 3.450 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.904 Aufrufe

  1. #3441
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Ethnische Karte Europas aus dem Jahr 1846:
    Anhang 58296
    Selbst damals war die Ostukraine eine Region in der Ukrainer lebten (damals von den russischen Behörden als "Kleinrussen" bezeichent). Außerdem lebten auf der Krim die Krimtataren, aber kaum Russen.
    Wenn wir schon mit Karten anfangen dann erzählen wir es doch mal richtig und gehen ganz zum anfang.

    Rus
    ca. 838: Entstehung eines Staates Rus am Dnepr/Dnipro.
    ca. 858: Rjurik erobert das Gebiet um Kiew, das zu der Zeit unter magyarischer und chasarischer Oberherrschaft stand.
    ca. 868: Die Rus unter Askold und Dir übernimmt die Kontrolle über die slawische Stadt Kiew.
    882: Oleg/Helgi wird Fürst von Kiew: Gründung der Kiewer Rus durch die Vereinigung der Warägerherrschaften im Norden (um Nowgorod) mit denen im Süden (um Kiew).
    967–969: Feldzug der Rus unter Swjatoslaw quer durch den ganzen Balkan. In Bulgarien nimmt Swjatoslaw 80 Städte an der Donau ein und legt sich den Zarentitel des bulgarischen Herrschers zu, der zum Vasall des russischen Großfürsten degradiert wurde. Swjatoslaw verkündet die geplante Verlegung seiner Hauptstadt von Kiew nach Preslaw an der Donau, weil dort „der Mittelpunkt seines Reiches läge“.
    969: Die Rus vernichtet das Reich der Chasaren, kann es jedoch nicht effektiv unterwerfen.


    Russische Teilfürstentümer zwischen 1054 und 1132


    Ausdehnung der Rus im 11. Jahrhundert

    Die erste Erwähnung des Wortes Ukraine findet man in der Kiewer Hypatiuschronik im Jahr 1187 in Bezug auf das südrussische Fürstentum Perejaslaw.
    Die traditionelle etymologische Deutung des Landesnamens verweist auf das altostslawische Wort ukraina, das die Bedeutung „Grenzgebiet, Militärgrenze“ hatte



    so gesehen hat also die Ukraine nur anspruch auf das ehemalige Gebiet Fürstentum Perejaslaw.

    Andere heutige gebiete der Ukraine wurden durch eroberung oder hinzufügen geschaffen.

    Deshalb hinken die ganzen ja früher im jahr 1846 sah die ukraine aber so aus gewaltig.
    Denn dann könnten wir Russen ja auch unsere Gebiete in Polen usw zurückfordern und uns darauf beruffen weil sie uns ja auch irgend wann mal gehört haben.

    Und wo fängt man an wo hört man auf? Einfach eine karte zu posten ist etwas zu wenig.

  2. #3442
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Die Lage wird ja immer komplizierter. Ein Ukrainischer Helikopter feuert auf eigenen Checkpoint. Angeblich handelte sich um ein versehen. Es gab 16 Tote und 30 verletzte.

  3. #3443
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Interessante Aussage von Jaros. Die Juden sind also jetzt auch ihre "Brüder".


  4. #3444

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Ausgezeichneter Beitrag! Kann ich nur empfehlen Ist in jedem Fall erhellend, egal, welche Position man zur Ukraine einnimmt.

    http://www.zdf.de/ZDFmedi...

    Ausschnitt aus "Die Anstalt" vom 29. April 2014: Max Uthoff und Claus von Wagner erklären den "unabhängigen Journalismus".

    Josef Joffe mag es nicht und verschickt Abmahnungen gegen die Satire-Sendung:

    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41841/1.html

  5. #3445
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911


    Ukrainische Armee beim Hitlergruß

    Auf der sozialen Plattform vk.com veröffentlichte eine ukrainische Neonazi-Gruppe namens „Ukrainian Military Honor“ ein Foto von Mitgliedern der ukrainischen Armee.

    Eines von ihnen beim Hitlergruß. Die Männer sind sind nicht gekennzeichnet. Derzeit ist es jedoch üblich, dass die Ukrainische Armee keine Erkennungszeichen trägt. Im Hintergrund ist eine Iljuschin Il-76MD zu sehen. Sie trägt die Lackierung der Ukrainischen Armee und ist ein Flugzeug der Ukrainischen Luftwaffe. Die Gruppe schreibt unter dem Foto, dass die „Ukrainische Armee wahrscheinlich die beste Armee der Welt ist“, und dass sie in der Lage ist „einige Sowjets zu erschießen, sich zurückzuziehen und zu hören, wie die Menschen ‚Banderas‘, ‚Faschisten‘, ‚Amerikaner‘ schreien.“ Es ist sehr besorgniserregend, dass die Ukrainische Luftwaffe und die Ukrainische Armee Neonazi Gruppen einschließt.

    Ukrainische Armee beim Hitlergruß ? Ukraine Human Rights

  6. #3446

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Ooch! Der will doch nur zeigen "So hoch wächst der Roggen bei uns in der Ukraine!"

  7. #3447
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    In Mariupol, wo die Leichen der ermordeten unbewaffneten Einwohner auf den Straßen liegen, wo man sie einfach mit Brettern umgeben hat, damit sie nicht plattgefahren werden, da ist alles normal. In Kramatorsk ist alles bestens – dort wurde gestern die 21-jährige Krankenschwester bestattet, die in einem Taxi unterwegs war, als sie von der ukrainischen Nationalgarde erschossen wurde – auch das ist vollkommen in Ordnung. Slawjansk, wo die Kiewer Zusammenrottung (mit Segen der Europäischen Union, also auch Deutschlands!) eine humanitäre Katastrophe veranstaltet, bevor sie die Stadt mit Grad-Raketenwerfern angreift, bekümmert und interessiert Angela Merkel auch in keinster Weise.

    http://www.neopresse.com/politik/dac...n-frau-merkel/
    kolokoll: ???????, ????? ??????, ?? ??? ? ???????? ?? ???????? ??? ???????. < Bilder der Beerdigung :/

    - - - Aktualisiert - - -



    Also nicht nur die Putinversteher behaupten das in Kiew eine Naziregierung an der Macht ist

    soviel zum Thema Redefreiheit in der neuen demokratischen Ukraine... Ah voll vergessen das der Minister für Pressefreiheit auch ein Svoboda Faschist ist..

  8. #3448
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Jetzt tut Putin so ziemlich dasselbe wie Hitler. Sagt Prinz Charles.

  9. #3449
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Jetzt tut Putin so ziemlich dasselbe wie Hitler. Sagt Prinz Charles.
    Das Vereinigte Königreich war die größte Kolonialmacht der Geschichte mit Kolonien und Protektoraten auf jedem der bewohnten Kontinente. Britische Kolonien und Protektorate bedeckten im ausgehenden 19. Jahrhundert fast ein Viertel der Landfläche der Erde
    Britische Kolonien und Protektorate ? Wikipedia

    Charlie Charlie..

  10. #3450
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Das Vereinigte Königreich war die größte Kolonialmacht der Geschichte mit Kolonien und Protektoraten auf jedem der bewohnten Kontinente. Britische Kolonien und Protektorate bedeckten im ausgehenden 19. Jahrhundert fast ein Viertel der Landfläche der Erde
    Britische Kolonien und Protektorate ? Wikipedia

    Charlie Charlie..
    Der Prinz hat Recht.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52