BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 356 von 905 ErsteErste ... 256306346352353354355356357358359360366406456856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.551 bis 3.560 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.841 Aufrufe

  1. #3551
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Geschmacklose Kommentare angesichts solch krasser Gewalt aus Kiew .... Putin sollte seinen Leuten helfen, bevor sie von der ukrainischen Armee abgeschlachtet werden, gesteuert vom Westen....

  2. #3552
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    ...
    "Europa bedeutet manchmal auch, Panzer gegen die eigene Bevölkerung einzusetzen" ... "CDU-Gemeinsam erfolgreich in Europa"

    Ich will diese manipulative Fotomontage in seiner Schwachsinnigkeit durch zitieren nicht auch noch verdoppeln. In deiner grenzenlosen Verblendung fällt dir gar nicht mehr auch, welchen Schwachsinn du da eigentlich verzapfst.
    Auf dem Bild wird Europa = EU, insbesondere im Konnex mit der Europa-Parlamentswahl, unterstellt. Wann und wo hat die CDU, oder ein Mitgliedsland der EU, Panzer gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt? Dass Europa geographisch nicht nur aus der EU besteht, dürfte sogar schon bis zu den Kernen deiner Wassermelone durchgedrungen sein.

    Die Türkei ist zu 3% Europa. Inklusive Taksim-Platz. Dort fährt schon hin und wieder mal ein Panzer vorbei... Ukraine ist 3. Welt, Weißrussland sowieso, ebenso Teile Bosniens und Kosovo. Mazedonien ist Disneyworld und spielt in einer eigenen Liga...

    Und jetzt verrate uns, wo in Europa Panzer gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden.

    Und da du das Bild nicht als Satire gekennzeichnet hast, nehme ich an, es ist DEINE Meinung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Geschmacklose Kommentare angesichts solch krasser Gewalt aus Kiew .... Putin sollte seinen Leuten helfen, bevor sie von der ukrainischen Armee abgeschlachtet werden, gesteuert vom Westen....
    Die Bevölkerung der Ukraine sind NICHT Putins Leute. Wenn du aber die von Putin geschickten Unruhestifter und Terroristen meinst, dann sollte er ihnen tatsächlich helfen und sie möglichst schnell außer Landes bringen.

  3. #3553

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Wann und wo hat die CDU, oder ein Mitgliedsland der EU, Panzer gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt?
    ...
    Und jetzt verrate uns, wo in Europa Panzer gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden.
    Nun, das Kiev Panzer gegen die Bevölkerung im Osten einsetzt, scheint mir erwiesen. Ich beziehe mich auf die Bilder, wo sich Dorf- bzw. Kleinstadtbewohner gegen die Panzer aus Kiev stemmen.

    Das CDU, EU & Co diese zwar jetzt nicht direkt "einsetzen", aber den Einsatz durch Kiev befürworten, bzw. über die USA (die ja auch für die EU die hässlichen Jobs erledigt) per CIA wahrscheinlich direkt die Kiewer Führung "beraten" hat, die Armee im Osten einzusetzen, sollte auch allgemein als Fakt akzeptiert sein.

    Die Fotomontage ist sicher überspitzt, trifft aber im Kern genau was die EU macht: mit Gewalt einen Regime-Change erzwingen. Ja, das sollte man den EU Bonzen jeden Tag ins Gesicht reiben. Unfair finde ich dagegen, nur die CDU verantwortlich zu machen. Da könnten auch die Grünen oder die SPD draufstehen.

  4. #3554
    Jezersko
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Nun, das Kiev Panzer gegen die Bevölkerung im Osten einsetzt, scheint mir erwiesen. Ich beziehe mich auf die Bilder, wo sich Dorf- bzw. Kleinstadtbewohner gegen die Panzer aus Kiev stemmen.

    Das CDU, EU & Co diese zwar jetzt nicht direkt "einsetzen", aber den Einsatz durch Kiev befürworten, bzw. über die USA (die ja auch für die EU die hässlichen Jobs erledigt) per CIA wahrscheinlich direkt die Kiewer Führung "beraten" hat, die Armee im Osten einzusetzen, sollte auch allgemein als Fakt akzeptiert sein.

    Die Fotomontage ist sicher überspitzt, trifft aber im Kern genau was die EU macht: mit Gewalt einen Regime-Change unterstützen.
    Das sind zwei verschiedene Themen, die man nicht so einfach vermischen kann. Ersteres ist klar und bestreitet längst niemand mehr.

    Dass dies Alles von CDU, EU, USA oder CIA "angeordnet" wurde, ist Spekulation, wobei die 4 angeführten Organisationen wiederum vier verschiedene Dinge sind, welche man ebenso wenig in einen Topf werfen kann. Und das "DIE EU" als Ganzes ein Terrorregime unterstützt, ist schlicht falsch. "DIE EU" hat keine gemeinsame Regierung und schon gar kein gemeinsames Heer. Sympathie oder Antipathie gegen die eine oder andere Seite ist weltweit üblich und wird wohl noch erlaubt sein.

    Die Fotomontage ist nicht nur überspitzt, sondern ganz einfach ein Lüge, die manipulativ eingesetzt wird.

  5. #3555

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Dass dies Alles von CDU, EU, USA oder CIA "angeordnet" wurde, ist Spekulation...
    Deshalb hatte ich ja "wahrscheinlich" geschrieben und es so als Theorie gekennzeichnet. Indizien gibt es dafür genau so, wie es Indizien gibt, dass Putin die Separatisten "befehligt".

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    ..wobei die 4 angeführten Organisationen wiederum vier verschiedene Dinge sind, welche man ebenso wenig in einen Topf werfen kann. Und das "DIE EU" als Ganzes ein Terrorregime unterstützt, ist schlicht falsch. "DIE EU" hat keine gemeinsame Regierung und schon gar kein gemeinsames Heer.
    Mag ja sein, aber alle genannten Organisationen, insbesondere die Vertreter von EU und USA, stehen hinter dem Militäreinsatz Kiev's gegen den Osten und betonen das "staatliche Gewaltmonopol" Kievs. Damit übernehmen sie auch die Verantwortung für die Taten der von Kiev geschickten Truppen, inkl. evtl. begangener Kriegsverbrechen der rechten Nationalgarde. Ich sehe hier wenig Sinn, zu differenzieren (das kann man dann später in Ruhe untersuchen).

    Um es noch mal deutlich zu sagen: das Blut der toten Zivilisten im Osten der Ukraine klebt an den Händen der EU Politiker, die diesen Militäreinsatz unterstützen.

    Umgekehrt gilt dies natürlich auch für Putin, jedoch ist der nicht "mein" Volksvertreter, und ich fühle mich in erster Linie für die Verbrechen der durch mich legitimierten Volksvertreter verantwortlich.

  6. #3556
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    @Damien. ich bitte dich, lass diese Propagandabilder. Angenommen dass diese separatistischen Kämpfer auch in der Bevölkerung zustimmung haben (gut möglich, das möchte ich jetzt nicht bezweifeln), die breite Masse der Bevölkerung möchte einfach nur Frieden haben. Die breite Masse der Bevölkerung hat nichts mit diesem Krieg zu tun und möchte auch nichts damit zu tun haben.

    Lese mal hier etwas aus der Biographie eines Separatisten und sag mir ganz ehrlich ob der Typ für dich ein ganz normaler Bürger ist:

    Unklar ist, woher der Afghanistanveteran Ponomarjow stammt und welche Funktion er vor dem Konflikt hatte. Nach eigenen Angaben hat er in der sowjetischen Armee gedient und dabei auch an Spezialoperationen teilgenommen, bevor er 1992 aus der Armee ausgeschieden sei. Bei seinen Kräften handele es sich hauptsächlich um Ortsansässige, doch es gebe auch „Gesinnungsgenossen“ aus anderen Städten und Regionen, darunter ehemalige Sowjetarmee-Kameraden aus Russland, Moldawien und Kasachstan. Ponomarjow soll zuvor eine Haftstrafe abgesessen und in Slowjansk eine Seifenfabrik geleitet haben.

    * Bei Moldawien sollte man eher "Transnistrien" lesen.

  7. #3557
    Jezersko
    Jede Terrororganisation hat ihre Anhänger. Sei es die Boko Haram in Nigeria, Al Kaida weltweit, die Muslimbrüder in Ägypten oder eben die Separatisten in der Ostukraine. Bilder mit Anhängern werden dann natürlich für Propagandazwecke eingesetzt...

  8. #3558
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Das sind zwei verschiedene Themen, die man nicht so einfach vermischen kann. Ersteres ist klar und bestreitet längst niemand mehr.

    Dass dies Alles von CDU, EU, USA oder CIA "angeordnet" wurde, ist Spekulation, wobei die 4 angeführten Organisationen wiederum vier verschiedene Dinge sind, welche man ebenso wenig in einen Topf werfen kann. Und das "DIE EU" als Ganzes ein Terrorregime unterstützt, ist schlicht falsch. "DIE EU" hat keine gemeinsame Regierung und schon gar kein gemeinsames Heer. Sympathie oder Antipathie gegen die eine oder andere Seite ist weltweit üblich und wird wohl noch erlaubt sein.

    Die Fotomontage ist nicht nur überspitzt, sondern ganz einfach ein Lüge, die manipulativ eingesetzt wird.
    Du bist für mich der Muster Deutsche/Österreicher der fast alles schluckt was ihm präsentiert wird durch die Medien. Es ist an der Zeit unseren "westlichen" Regierungen unangenehme Fragen zu stellen und die Antworten zu erzwingen nicht nur im Bezug auf die Ukraine. Die Welt steuert auf die nächste Katastrophe zu die unsere Kinder betreffen wird und wir tragen die Verantwortung.

  9. #3559
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Du bist für mich der Muster Deutsche/Österreicher der fast alles schluckt was ihm präsentiert wird durch die Medien. Es ist an der Zeit unseren "westlichen" Regierungen unangenehme Fragen zu stellen und die Antworten zu erzwingen nicht nur im Bezug auf die Ukraine. Die Welt steuert auf die nächste Katastrophe zu die unsere Kinder betreffen wird und wir tragen die Verantwortung.
    Was sind die richtigen Medien ?? Ria, Russia Today, Russia TV, Russland24 TV ??

    Junge die Westlichen Medien haben immer Recht, egal was passiert. Wenn du der Westlichen Medien vertraust bist du auf dem richtigen Weg.

    Die Welt hat die schnautze voll von den Russischen Propagandas.

  10. #3560
    Jezersko
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Du bist für mich der Muster Deutsche/Österreicher der fast alles schluckt was ihm präsentiert wird durch die Medien. Es ist an der Zeit unseren "westlichen" Regierungen unangenehme Fragen zu stellen und die Antworten zu erzwingen nicht nur im Bezug auf die Ukraine. Die Welt steuert auf die nächste Katastrophe zu die unsere Kinder betreffen wird und wir tragen die Verantwortung.
    Ich darf die Frage von Albokings 1:1 wiederholen: Was sind die richtigen Medien ?? Ria, Russia Today, Russia TV, Russland24 TV ??

    Dennoch bin auch ich KEINESFALLS von unseren Medien begeistert, schon gar nicht von den österreichischen. Aber keine Sorge: Den "westlichen" Regierungen werden genug unangenehme Fragen gestellt, siehe die EU-Parlamentswahl Veranstaltungen. Wenn sie keine Antworten darauf geben, dann wird ihnen umgehend die Rechnung in Form des Wahlergebnisses präsentiert. Siehe Frankreich und Großbritannien!

    Aber eine andere Frage: WER soll denn diese "unangenehmen" Fragen stellen. Die EU Bevölkerung wird das hinsichtlich Ukraine nicht tun. Der geht nämlich die Ukraine überwiegend am Arsch vorbei. Sie ist nur ein Krisenherd unter Vielen. Und man kann nicht die ganze Welt retten. "Sollen selber sehen, wie sie da raus kommen. Haben sich auch selber da hinein manövriert,..." Das ist nicht die Meinung der Politiker, sondern die der Millionen "kleinen Männern" auf der Straße. Hör´Dich mal um!

    An welche Katastrophe denkst Du, und wie weit tragen "wir" (wen meinst Du damit?) die Verantwortung?

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52