BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 396 von 905 ErsteErste ... 296346386392393394395396397398399400406446496896 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.951 bis 3.960 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.927 Aufrufe

  1. #3951
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Sag ich dir gern. In YU war es lebenswert!
    Jugoslawien war eine Episode in der Geschichte des Balkans. Hat sich nicht wirklich durchgesetzt. Wenn es so lebenswert war - warum hat man sich selbtst "zerfleischt"

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Mir fällt spontan ein anderes Finanzsystem ein, nämlich eins ohne Zins und Zinseszins (die Ursache fast allen Übels).
    Ja, das wünschen sich Alle, die kein Geld haben und Schulden machen müssen.

    Zur Zeit ist das Zinssytem ja eh sogar soweit, dass die EZB "Negativ-Zinsen" verordnet, d. h. die Banken für Geldanlagen (Gelder, die Anderen zur verfügung gestellt werden) sogar bezahlen müssen! Nein die Zinsen sind nicht das Problem. Egal wie hoch oder niedrig. Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden! Das macht unfrei... und alle Anderen werden als die Schuldigen für das eigene Versagen hingestellt.

  2. #3952

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Jugoslawien war eine Episode in der Geschichte des Balkans. Hat sich nicht wirklich durchgesetzt. Wenn es so lebenswert war - warum hat man sich selbtst "zerfleischt"

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, das wünschen sich Alle, die kein Geld haben und Schulden machen müssen.

    Zur Zeit ist das Zinssytem ja eh sogar soweit, dass die EZB "Negativ-Zinsen" verordnet, d. h. die Banken für Geldanlagen (Gelder, die Anderen zur verfügung gestellt werden) sogar bezahlen müssen! Nein die Zinsen sind nicht das Problem. Egal wie hoch oder niedrig. Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden! Das macht unfrei... und alle Anderen werden als die Schuldigen für das eigene Versagen hingestellt.

    Deine reaktionäre Sichtweise wurde schon damals auf sarkastische Art und Weise in der Muppet Show dargestellt und zum besten gegeben. Southpark hat es allerdings auf die Spitze getrieben!
    Du würdest mit deiner Figur in beiden Shows eine Hauptrolle bekommen.
    Es ist schon beachtlich wie du dich die ganze Zeit rumdrückst, hin und her windest und das Kind nicht beim Namen nennen kannst/willst!

    Der Satz von dir über YU ist Standartgepränkel, dass kennt man auch von anderen Usern. Inhaltlich gesehen, null, nada!

    Aber der hier, der ist en Klopper! Das hat Bildzeitungsniveau! Ich denke, du wirst dafür bezahlt!

    "Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden!"

    Es gibt wirklich ne Menge von Leuten, die würden dir wegen so einem Satz die übelsten Nackenklatscher verpassen! Stichwort Griechenland und Griechen-Bashing!
    Naja, aber was erwartet man von Kriegsbefürwortern, da braucht man sich nicht wundern , wenn sie sich plötzlichlich auch als Sozial-Chauvinisten entpuppen!

  3. #3953
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Deine reaktionäre Sichtweise wurde schon damals auf sarkastische Art und Weise in der Muppet Show dargestellt und zum besten gegeben. Southpark hat es allerdings auf die Spitze getrieben!
    Du würdest mit deiner Figur in beiden Shows eine Hauptrolle bekommen.
    Es ist schon beachtlich wie du dich die ganze Zeit rumdrückst, hin und her windest und das Kind nicht beim Namen nennen kannst/willst!

    Der Satz von dir über YU ist Standartgepränkel, dass kennt man auch von anderen Usern. Inhaltlich gesehen, null, nada!

    Aber der hier, der ist en Klopper! Das hat Bildzeitungsniveau! Ich denke, du wirst dafür bezahlt!

    "Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden!"

    Es gibt wirklich ne Menge von Leuten, die würden dir wegen so einem Satz die übelsten Nackenklatscher verpassen! Stichwort Griechenland und Griechen-Bashing!
    Naja, aber was erwartet man von Kriegsbefürwortern, da braucht man sich nicht wundern , wenn sie sich plötzlichlich auch als Sozial-Chauvinisten entpuppen!
    Das ich richtig liege, zeigt mir deine Reaktion. Was ist daran falsch?

    Wie immer, wenn du keine Argumente mehr hast, wird es persönlich...

  4. #3954
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Deine reaktionäre Sichtweise wurde schon damals auf sarkastische Art und Weise in der Muppet Show dargestellt und zum besten gegeben. Southpark hat es allerdings auf die Spitze getrieben!
    Du würdest mit deiner Figur in beiden Shows eine Hauptrolle bekommen.
    Es ist schon beachtlich wie du dich die ganze Zeit rumdrückst, hin und her windest und das Kind nicht beim Namen nennen kannst/willst!

    Der Satz von dir über YU ist Standartgepränkel, dass kennt man auch von anderen Usern. Inhaltlich gesehen, null, nada!

    Aber der hier, der ist en Klopper! Das hat Bildzeitungsniveau! Ich denke, du wirst dafür bezahlt!

    "Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden!"

    Es gibt wirklich ne Menge von Leuten, die würden dir wegen so einem Satz die übelsten Nackenklatscher verpassen! Stichwort Griechenland und Griechen-Bashing!
    Naja, aber was erwartet man von Kriegsbefürwortern, da braucht man sich nicht wundern , wenn sie sich plötzlichlich auch als Sozial-Chauvinisten entpuppen!

    dein tito ist mit dem osten & westen ins bett gestiegen und hat für die damalige zeit bis 1979 satte 28 Milliarden Dollar schulden hinterlassen....
    auf heute umgerechnet sind dies über 50 Milliarden
    ?????
    erzähl du nichts von über den Verhältnissen leben....

    und am ende dem westen die schuld geben das keine Reformen in die wege geleitet wurden. kopfschüttel

  5. #3955

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du meinst jetzt die Rentiere sind Schuld?
    Alter , was geht bei dir?

    Lieber radikaler Lappen als ein Waschlappen!
    Oh man Junge, ich hab en bei Rentner vergessen, tu nicht so blöd

    Ich bin lieber ein Waschlappen als so ein radikales Drecksschwein wie du.

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Jugoslawien war eine Episode in der Geschichte des Balkans. Hat sich nicht wirklich durchgesetzt. Wenn es so lebenswert war - warum hat man sich selbtst "zerfleischt"
    Weißte doch ... USA, NATO, Vatikan, Ustasa-Kroaten usw.

  6. #3956
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Ukrainisches Militär tötet 40 Separatisten - News Ausland: Europa - tagesanzeiger.ch
    Ukrainisches Militär tötet 40 Separatisten Prorussische Separatisten griffen in Krematorsk einen Kontrollpunkt des Flughafens an. Bei anschliessenden Gefechten wurden offenbar zahlreiche Angreifer getötet.


  7. #3957

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Es ist immer noch heiss und nix ist besser geworden. Ich klinke mich wieder aus.

  8. #3958
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Jugoslawien war eine Episode in der Geschichte des Balkans. Hat sich nicht wirklich durchgesetzt. Wenn es so lebenswert war - warum hat man sich selbtst "zerfleischt"

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, das wünschen sich Alle, die kein Geld haben und Schulden machen müssen.

    Zur Zeit ist das Zinssytem ja eh sogar soweit, dass die EZB "Negativ-Zinsen" verordnet, d. h. die Banken für Geldanlagen (Gelder, die Anderen zur verfügung gestellt werden) sogar bezahlen müssen! Nein die Zinsen sind nicht das Problem. Egal wie hoch oder niedrig. Das Problem ist Leben über die eigenen Verhältnisse und Konsumschulden! Das macht unfrei... und alle Anderen werden als die Schuldigen für das eigene Versagen hingestellt.
    Wenn es Jugoslawien nicht geschafft hat, wie soll es EU schaffen? Schon einmal darüber nachgedacht?

    Warum wir uns gegenseitig zerfleischt haben? Schau mal rüber in die Ukraine und schon hast Du die Antwort. Geopolitische Interessen des Westens sind Ursache für alle Kriege. In YU ging es darum den Sozialismus zu zerstören um den Weg für Kapitalismus (ich nenne diesen: Total Ausverkauf des Landes und Enteignung des Volkes) frei zu machen.

    Die EZB Zinssenkung als Antwort auf Doc Gonzos Post zu nehmen... Ich bitte dich Jezo. Diese Zinssenkung zwingt die Banken die Gelder nicht über die Nacht bei der EZB "parken" zu dürfen, sondern diese als Kredite an Zbs. Firmen zu verleien. Kredite die dann ganz normal verzinst werden. Du verstehen? Neue Schuldner + die Sparer die vor lauter Frust ihr Gespartes (da sich mit solch einem Zins das Sparen nicht mehr lohnt) ihr Geld lieber gleich ausgeben und somit die Wirtschaft kurzfristig ankurbeln. Beide Sachen dienen der Enteignung der Bürger. Wenn die Sparer das Geld - wie von Herrn Draghi gewünscht - ausgegeben haben und irgendwann aus irgendeinem Grund (sei es auch nur ein Unweter das alles zerstört, oder, oder, oder,...) eine höhere Geldsumme brauchen, sind sie gezwungen zur Bank zu gehen und sich ein Kredit zu holen und für dieses die üblichen Zinsen zu bezahlen. Echt Bankenunfreundlich diese EZB Zinspolitik...

  9. #3959

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Boss, in der Ukraine gibt es keine Nazis oder Faschisten - ist nur alles russische Propaganda

    Sag mal bist du der Läufer von Bosner ,? Oder was ist los mit dir ? Hast du auch eine eigene Meinung?

  10. #3960
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52