BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 429 von 905 ErsteErste ... 329379419425426427428429430431432433439479529 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.281 bis 4.290 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.887 Aufrufe

  1. #4281
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Jezo, ich habe noch eine Bombe für dich!
    Mach die Einstellungen auf deinem Raumschiff klar, denn das darfst du dir nicht entgehen lassen!

    Um mich mit solchen "Neuigkeiten" zu überraschen, musst du etwas früher aufstehen. Ich habe das live gesehen. In der "Demokratur", in der ich lebe, wird selbst DAS nicht zensiert...

  2. #4282

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Um mich mit solchen "Neuigkeiten" zu überraschen, musst du etwas früher aufstehen. Ich habe das live gesehen. In der "Demokratur", in der ich lebe, wird selbst DAS nicht zensiert...
    Ja sehr wunderbar toll! Dann hast du die Fragen, die Putin beantwortet hat, auch mitbekommen! Und , klingelts jetzt bei dir Jezo?

    Ach ja, ganz vergessen, die Russen sind an allem Schuld! Und dann noch die Terroristen im Osten der Ukraine! Ja ja !

    Ich denke, du musst ein bisschen früher aufstehen Pomocko.

    - - - Aktualisiert - - -




  3. #4283
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Lilith!Wenn das stimmt was du da im ersten Satz beschreibst dann hättest du zum teil recht aber die Quelle bzw der Ursprung dieses Hasses sind die Russen die die Krim unterjocht haben.Klar das sich einige Nationalisten in der Ukraine dieses nicht bieten lassen denn wie der User Hrrrvatt schon richtig beschrieben hat "wären die Russen nicht gewesen wäre all das nicht Passiert" denn sie sind der Aggressor dieser Krise.Alles was danach kommt,alles haben die Russen zu verantworten denn sie waren es die diese Kettenreakation ausgelöst haben,sie haben diesen Unruheherd wissentlich geschaffen um die Destabilisierung der Ukraine effizienter voranzubringen.Und bevor ich es vergesse,das mit deinen Großeltern damals in Grozny tut mir leid das wusste ich nicht.
    Danke zum Letzteren. Und bin ich in sehr vielem auch bei dir.


    P.S.

    Ukraine hat wie erwartet den wirtschaftlichen Teil des Assoziierungsbkommens mit der EU unterzeichnet.
    Für unsere mal eine Quelle mit russischen Einschätzungen zu den Folgen

    Óêðàèíà ïîäïèñàëà ñîãëàøåíèå îá àññîöèàöèè ñ Åâðîïåéñêèì ñîþçîì - Ãàçåòà.Ru | Áèçíåñ

  4. #4284
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Laut UN, sind bislang 110.000 Ukrainer nach Russland geflüchtet Zehntausende verlassen Heimat: Gewalt treibt Ukrainer nach Russland | tagesschau.de

  5. #4285

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ob die Russen die Waffenruhe wieder brechen und auf Killerjagd gehen?

  6. #4286

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ob die Russen die Waffenruhe wieder brechen und auf Killerjagd gehen?

    denen ist alles zuzutrauen

  7. #4287
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Du bist offensichtlich genauso wenig wie diese Melone in der Lage sinnerfassend zu lesen. Wie oft soll ich es noch wiederholen? Du und die angesprochenen User heißen Handlungen zumindest einer Seite der Konfliktparteien gut, die nur als terroristisch zu bezeichnen sind. Wer diese Personen (welcher Seite auch immer) sind, kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht vor Ort bin. Du vermutlich auch nicht. Ich galaube auch oft genug betont zu haben, dass ich KEINERLEI Gewalthandlungen gut heiße. Das Einzige was ich akzeptiere ist Verteidigung. Allerdings die Seite, welche Du (und die anderen Genannten vertreten) sind sicher nicht in der Defensive, sondern in der Offensive.

    Auch du weisst nicht, wen du vor dir hast.
    Das liegt nicht daran das ich nicht "sinnerfassend lesen kann.
    Sondern daran das du es so überhaupt nicht geschrieben hast. Du kannst dich entweder nicht richtig ausdrücken, oder versuchst dich jetzt wie ein Wurm heraus zu winden.

    Ich glaube eher du hast eine schwäche etwas Sinnerfassend zu lesen noch zu begreifen.
    Wo habe ich den Flugzeugabschüsse oder Hubschrauberabschüsse unterstützt oder bejubelt?
    Wo habe ich den die handlungen der Rebellen gut gutgeheißen?

    Wenn ich vor mir habe?

    Jemanden der nicht in der lage ist seine fehler einzustehen.
    Der nach ausflüchten sucht ob wohl er genau weiß das er im unrecht ist. Der auf beleidigungen zurückgreifen muss weil er offensichtlich nicht in der lage ist sich anders zu verteidigen.
    Du warst beim Militär? Dann warst du da falsch dir fehlt eindeutig die selbstbeherrschung dafür.

    - - - Aktualisiert - - -

    UN sprechen von 110 000 Flüchtlingen aus Ostukraine – US-Außenamt glaubt nicht



    Die USA halten einen von den UN veröffentlichten Bericht über 110 000 Flüchtlinge aus der Ostukraine nicht für glaubwürdig. „Wir verfolgen die Situation und beobachten die Lage. Wir denken, dass die Zahl von 100 000 zu überzogen ist“, sagte US-Außenamtssprecherin Marie Harf am Freitag in Washington.

    Sie könne das nicht hundertprozentig behaupten. "Aber uns liegen keine Belege für diese Zahl vor.“ Dabei gab Harf zu, dass die USA keine eigenen Angaben zur Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine haben.

    Zuvor hatte das UN-Flüchtlingskommissariat mitgeteilt, dass seit Beginn der blutigen Kämpfe in der Ostukraine bereits 110 000 Bürger des Landes nach Russland geflüchtet sind. Weitere 54 000 Ukrainer wurden zu Flüchtlingen im eigenen Land.

    http://de.ria.ru/society/20140627/268869229.html

  8. #4288
    Avatar von Emperor

    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Einem großen krieg überlebt die ganze Welt nicht du vollpfosten.
    Wer sagt das?
    Mainstream? Stammtischparolen?
    Sei dir mal nicht so sicher wer überlebt und wer nicht,wirst dich wundern was so alles überlebt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Das liegt nicht daran das ich nicht "sinnerfassend lesen kann.
    Sondern daran das du es so überhaupt nicht geschrieben hast. Du kannst dich entweder nicht richtig ausdrücken, oder versuchst dich jetzt wie ein Wurm heraus zu winden.

    Ich glaube eher du hast eine schwäche etwas Sinnerfassend zu lesen noch zu begreifen.
    Wo habe ich den Flugzeugabschüsse oder Hubschrauberabschüsse unterstützt oder bejubelt?
    Wo habe ich den die handlungen der Rebellen gut gutgeheißen?

    Wenn ich vor mir habe?

    Jemanden der nicht in der lage ist seine fehler einzustehen.
    Der nach ausflüchten sucht ob wohl er genau weiß das er im unrecht ist. Der auf beleidigungen zurückgreifen muss weil er offensichtlich nicht in der lage ist sich anders zu verteidigen.
    Du warst beim Militär? Dann warst du da falsch dir fehlt eindeutig die selbstbeherrschung dafür.

    - - - Aktualisiert - - -

    UN sprechen von 110 000 Flüchtlingen aus Ostukraine – US-Außenamt glaubt nicht



    Die USA halten einen von den UN veröffentlichten Bericht über 110 000 Flüchtlinge aus der Ostukraine nicht für glaubwürdig. „Wir verfolgen die Situation und beobachten die Lage. Wir denken, dass die Zahl von 100 000 zu überzogen ist“, sagte US-Außenamtssprecherin Marie Harf am Freitag in Washington.

    Sie könne das nicht hundertprozentig behaupten. "Aber uns liegen keine Belege für diese Zahl vor.“ Dabei gab Harf zu, dass die USA keine eigenen Angaben zur Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine haben.

    Zuvor hatte das UN-Flüchtlingskommissariat mitgeteilt, dass seit Beginn der blutigen Kämpfe in der Ostukraine bereits 110 000 Bürger des Landes nach Russland geflüchtet sind. Weitere 54 000 Ukrainer wurden zu Flüchtlingen im eigenen Land.

    http://de.ria.ru/society/20140627/268869229.html

    Nette russische Quelle,und schön geschrieben.
    Und die Flüchtlige gehen auf das Konto des Westens ja?
    Ukraine ist ein Unabhängiges Land,so auch von der Weltgemeinschaft und auch Russland akzeptiert, in seinen ganzen Grenzen.
    Da kann Russland wirtschafftlich Ukraine unter druck setzten wenn es sich der NATO oder EU annähert,aber sicher nicht mit einer Armee dort auftauchen.
    Und da fühlt ihr euch noch im Recht?
    Stellt euch vor, Russland wir eine Annäherung zu Europa und der chinese klopft aufeinmal an Russlands Tür und besetzt Gebiete und zündelt in weiteren Regionen. Seid ihr noch sauber?

  9. #4289

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Emperor Beitrag anzeigen
    Wer sagt das?
    Mainstream? Stammtischparolen?
    Sei dir mal nicht so sicher wer überlebt und wer nicht,wirst dich wundern was so alles überlebt.

    - - - Aktualisiert - - -




    Nette russische Quelle,und schön geschrieben.
    Und die Flüchtlige gehen auf das Konto des Westens ja?
    Ukraine ist ein Unabhängiges Land,so auch von der Weltgemeinschaft und auch Russland akzeptiert, in seinen ganzen Grenzen.
    Da kann Russland wirtschafftlich Ukraine unter druck setzten wenn es sich der NATO oder EU annähert,aber sicher nicht mit einer Armee dort auftauchen.
    Und da fühlt ihr euch noch im Recht?
    Stellt euch vor, Russland wir eine Annäherung zu Europa und der chinese klopft aufeinmal an Russlands Tür und besetzt Gebiete und zündelt in weiteren Regionen. Seid ihr noch sauber?
    Du hast nicht mehr alle Latten am Zaun, Sohn der grotesken Bildhauerei!

  10. #4290
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Du bist offensichtlich genauso wenig wie diese Melone in der Lage sinnerfassend zu lesen. Wie oft soll ich es noch wiederholen? Du und die angesprochenen User heißen Handlungen zumindest einer Seite der Konfliktparteien gut, die nur als terroristisch zu bezeichnen sind. Wer diese Personen (welcher Seite auch immer) sind, kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht vor Ort bin. Du vermutlich auch nicht. Ich galaube auch oft genug betont zu haben, dass ich KEINERLEI Gewalthandlungen gut heiße. Das Einzige was ich akzeptiere ist Verteidigung. Allerdings die Seite, welche Du (und die anderen Genannten vertreten) sind sicher nicht in der Defensive, sondern in der Offensive.

    Auch du weisst nicht, wen du vor dir hast.

    du räumst ein, Dinge nicht wirklich beurteilen zu können, da du nicht vor Ort bist.... Doch zum Schluss betonst du jedoch zu wissen wer die Terroristen sind und wer die Guten..... Auf was stützt oder beziehst du das? Auf die "neutrale" westliche Berichterstattung?!
    Die Geschichte sollte gelehrt haben, dass die Wahrheit in einem Krieg immer verloren geht und die Medien auf allen
    Seiten, Teil der Kriegsführung ist.... Alleine die Tatsache, dass du Opfer der einen Seite relativierst indem du sie letztlich auch noch den Russen in die Schuhe schiebst, hat dich für mich schon lange zu dieser Thematik als diskussionspartner disqualifiziert.... Denn geschmackloser und primitiver geht's dann kaum noch.... Schönen Tag noch!!!

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52