BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 435 von 905 ErsteErste ... 335385425431432433434435436437438439445485535 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.341 bis 4.350 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.468 Aufrufe

  1. #4341
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Kein Sinneswandel im Ukraine-Konflikt

    Der Kriegstreiber frisst Kreide

    Daniel Wechlin, Moskau Heute, 2. Juli 2014, 15:33

    Kein Sinneswandel im Ukraine-Konflikt: Der Kriegstreiber frisst Kreide - International Nachrichten - NZZ.ch

    der nzz kann man wirklich nicht vorwerfen diese seien unter der eu oder USA kutte.....
    alleine was der aussenminister der schweiz burkhalter alles versucht hat beim Konflikt zu vermitteln.

  2. #4342

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Schuld sind so dumme Menschen wie du, die ganzen Volksgruppen die Schuld geben.
    Ich töte immerhin niemanden, annektiere keine fremden Gebiete, verehren keinen Nazidiktator und bin kein Rassist wie die Nazirussen in der Ostukraine bzw. Neurussland bzw. Russland.

    Deine Behauptung steht auf wackeligen Füßen mein tiefroter Diktatorverehrer.

  3. #4343
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich töte immerhin niemanden, annektiere keine fremden Gebiete, verehren keinen Nazidiktator und bin kein Rassist wie die Nazirussen in der Ostukraine bzw. Neurussland bzw. Russland.

    Deine Behauptung steht auf wackeligen Füßen mein tiefroter Diktatorverehrer.
    Was hälst du von Franjo Tudjman der als Kriegsverbrecher durch ein Europäisches Urteil bestätigt wegen seiner Rolle in Bosnien?

  4. #4344

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Was hälst du von Franjo Tudjman der als Kriegsverbrecher durch ein Europäisches Urteil bestätigt wegen seiner Rolle in Bosnien?
    Gott oder Held. Ich kann mich nicht entscheiden.

  5. #4345
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Auch wenn Zivilisten durch ukrainische Soldaten getötet werden, sind im Endeffekt die Neurussen Schuld.
    Inwiefern?

  6. #4346
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Gott oder Held. Ich kann mich nicht entscheiden.
    Du kannst es ins lächerliche ziehen. Aber Franjo war in seinem Vorgehen tausendmal schlimmer als Putin.

    Ihr solltet euch endlich von dem bösen Tumor Franjo befreien.

  7. #4347
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich töte immerhin niemanden, annektiere keine fremden Gebiete, verehren keinen Nazidiktator und bin kein Rassist wie die Nazirussen in der Ostukraine bzw. Neurussland bzw. Russland.

    Deine Behauptung steht auf wackeligen Füßen mein tiefroter Diktatorverehrer.
    Ich behaupte nichts. Es ist ja wahr, dass du alle Russen in den gleichen Topf geworfen hast. Jetzt hast du es scheinbar gemerkt und vergenauerst es mit "die Nazirussen".

  8. #4348
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also erstens habe ich von Anfang an mich zur Völkerrechtswidrigkeit der Krim geäußert. Und wenn mich ein Internetforum einschüchtern würde, dann wäre in meinem Leben aber wirklich etwas gewaltig falsch gelaufen.

    Ich brauche mich nicht an schlechten Beispielen orientieren, über westliche Heuchelei und Bigotterie habe auch ich oft genug geschrieben. Wir haben uns schon genug über finanzielle Einflüsse, Neocons wie Nuland, sogar Blackwater usw. unterhalten. Über ukrainische Verbrechen angefangen von Odessa bis in Slawjansk. Glaubst du ernst, dass ich das nicht sehe? Hier geht es mal um die russische Seite.

    Yu-Rebell, ich habe teils Wurzeln in einer Region, die mehr als bitter erfahren durfte, wie es dort aussah mit dem Respekt des Willens nach Unabhängigkeit. Russisches Staatsterritorium hat man auch um den Preis bitteren Blutvergießens um keinen Zentimeter preis gegeben. Und in einem weiteren Konflikt wird auch nicht anders reagiert werden. Erst recht nicht wenn andere Anspruch auf ein Stück russisches Land sich nehmen würden. Warum sind dann andere Staatsterritorien nicht ebenso umgekehrt respektieren?

    Sieh mal, ich verfolge ja unsere russische Medien, und ich weiß, wie sehr auf der Krim Angst geschürt wurde. Zur Zeit des Referendums gab es aber keine Bedrohung! Welche auch? Du kannst sagen, alle weiteren Ereignisse haben der russischen Seite Recht gegeben. Möglich. Aber wahrscheinlich ist, dass die Krim ein Punkt war, der auf ukrainischer Seite die Radikalität ganz stark befördert hat. Als dann umgekehrt die Angst vor einem Dominoeffekt gekommen sein muss.

    Warum hat man nicht Einhalt geboten, als es mit gewaltsamen Demonstrationen in Lugansk und Donezk begann? Warum nicht? Damals hatte man Einfluss. Heute ist alles schlimm eskaliert. Selbst wenn sie wollten, zurück pfeifen kann man niemanden mehr in der Form. Und jetzt weiß Putin auch nicht. Denn er kann umgekehrt auch nicht so militärisch eingreifen oder mit Waffen etc. unterstützen, wie das viele der Kämpfenden in Slawjansk tatsächlich wünschen.

    Ich liebe mein Volk, ich liebe mein Land. Darüber brauche ich mir keine Morallektionen anhören! Mit Verlaub. Ich bin auch niemand, der Putin generell nur dämonisiert. Aber das bedeutet nicht, dass ich bedingungslos alles gutheiße, was da passiert. Und in der Außenpolitik auf Gebiet Ex-SU auf jeden Fall ist das schlichtweg noch imperialistische Einstellung. Russland sieht ein Vordringen in die Ukraine durch USA und EU. Sah seine Schwarzmeerflotte z.B. gefährdet. Schön und gut, dann soll es wie es geht seine Interessen wahrnehmen. Dafür müsste man sich v.a. mal auf Fähigkeiten einer soft power verstehen. Aber das war nie russische Stärke, leider! Aber sie haben kein Recht auf ein Militärdoktrin, die dafür Einschreiten auf fremden Territorien erlaubt. Durch Krim, auch durch Krieg, Russland hat selbst die Ukraine nun mehr von sich entfremdet als es bestbezahlte Agitation je ermöglicht hat oder ermöglichen kann. Und ob nun "gekauft" oder nicht, ob Stimmungen ausgenutzt und befördert oder nicht. Aber Ukraine hatte und hat das Recht, die Zukunft selbst zu entscheiden. Ob sie das nach dem Krieg noch können werden, wir werden sehen. Und wenn sie Entscheidungen treffen, die nachteilig für Russland sind und gegen russisches Interesse, dann müssen wir lernen damit leben bzw. lernen, auf andere Art dem zu begegnen. Und niemand braucht mir mit Gegenbeispielen aus den USA usw. kommen. Oder was mit dem Regimechange alles verbunden ist. Mir ist das alles bewusst, glaub mir^^

    Vielleicht verstehe ich nicht in der ganzen Tragweite. worum es geht. Aber was macht dich so sicher, dass du das tust?

    Wünsche einen schönen Abend.
    Ich verstehe Deine Einstellung Lilith, rein menschlich gesehen - wenn es nicht so kompliziert wäre, oder besser gesagt so einfach - würde ich diese sogar befürworten...

    Ich kann Dir etwas empfehlen: beschäftige Dich mal ernsthaft mit jedem einzelnen Putin Kritiker (meine damit Vertreter der russischen Opposition), gehe an deren Wurzeln (im wahrsten Sinne des Wortes) und Du wirst feststellen, dass sie alle etwas gemeinsames haben...

    Eins kannst Du mir aber - auch ohne, dass Du Dich mit o.g. auseinandersetzt - glauben, hätte Putin auf soft power gesetzt, hättet ihr jetzt in Russland irakische Verhältnisse. Er musste "hart" durchgreifen um zu zeigen, dass diese Spinner in seinem Land keine Chance haben. Das Spiel das sie auf der ganzen Welt spielen wurde durchschaut und das nicht nur von ihm. Zbs., Spione getarnt als Mitglieder der Humanitären oder Menschenrechtsorganisationen in die Länder einschleusen damit diese unter diesem Deckmantel Unruhen stiften können...

    Denk an den Gaddafi. Ein schriller Vogel, der sich immer wieder mit der ganzen Welt angelegt hat. Sein Verhalten hatte weder für ihn persönlich noch für das Land so gut wie nie Folgen. Aber(!), ausgerechnet dann als er libysches Öl vom Dollar abkoppeln wollte, kam es zu "spontanen" Unruhen in Libyen. Wie die Geschichte ausgegangen ist, ist uns allen bestens bekannt...

    Was mich so sicher macht, dass ich die Tragweite worum es hier eigentlich geht, verstehe? Ich kann es Dir sagen. Ein sehr guter Freund von mir war lange Zeit als Berater für die reichste Bänkerfamilie der Welt tätig. Bis er das was er machte nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren konnte. Er hat mir sehr viele Storys erzählt. Eine kleine Anspielung, achte darauf wenn Obama seine Rede hält ob die US Flagge gelb umrundet, oder ohne der gelben Umrundung ist. Auch das hat eine besondere Bedeutung...

    Schönen Abend.

  9. #4349
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ganz einfach, sie sind faul, unprofessionell und haben nix drauf. Musst dir mal reinziehen, da hast du ein Nachbarland voller Irrer, angeführt von dem größten Nazi aller Zeiten und lässt die Russen in deinem Land tun und machen was sie wollen. Im Endeffekt selber Schuld, dass sie ein großes Stück an Russland verloren haben.

    Die erneute Anti-Terror-Operation ist nur zu begrüßen, diese Nazis im Osten muss man auslöschen. Aber leider schaffen es die verpeilten Ukrainer nicht.
    Nazis sollen Nazis auslöschen

    The Brain

  10. #4350

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Inwiefern?
    Das fragst du noch? Russland krallt sich Region für Region und tötet was das Zeug hält im Osten.

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du kannst es ins lächerliche ziehen. Aber Franjo war in seinem Vorgehen tausendmal schlimmer als Putin.

    Ihr solltet euch endlich von dem bösen Tumor Franjo befreien.
    Ich würde Franjo nie ins Lächerliche ziehen, du kennst mich doch. Er ist ein Held.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ich behaupte nichts. Es ist ja wahr, dass du alle Russen in den gleichen Topf geworfen hast. Jetzt hast du es scheinbar gemerkt und vergenauerst es mit "die Nazirussen".
    Wenn ihr alle als Nazis bezeichnen könnt, dann ich doch wohl auch oder?

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Nazis sollen Nazis auslöschen

    The Brain
    Im Osten Nazis, ja.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52