BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 462 von 905 ErsteErste ... 362412452458459460461462463464465466472512562 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.611 bis 4.620 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.155 Aufrufe

  1. #4611
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich auch auf Jezos Kritik gegnüber russischen Medien. Wenn er User als Terroristenfraktion oder Putin`s Pressesprecher tituliert, weil sie Kritik an "westlichen" Medien äussern, die berechtigt ist, kann man nicht davon ausgehen, dass er an einer objektiven Berichterstattung interessiert ist, da seine Meinung in ideologischer Weise gefestigt ist.
    Um Jezersko oder um jemand anderen geht es mir nicht! Sondern um die allgemeine Kritik gegenüber russischen Medien (welche hier leider viel zu selten kommt)!

    Ich schrieb auch nicht grundlos in meinen Beitrag: "In dem Fall"

  2. #4612

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Um Jezersko oder um jemand anderen geht es mir nicht! Sondern um die allgemeine Kritik gegenüber russischen Medien (welche hier leider viel zu selten kommt)!

    Ich schrieb auch nicht grundlos in meinen Beitrag: "In dem Fall"
    Gut ok, weißt du auch warum es so ist? Ich denke, wir im Westen sind überflutet von "westlichen" Medien. Wir können keine wirkliche Objektivität gegenüber russischen Medien haben. Es sei denn, du empfängst alles und dir ist alles aus Russland zugänglich und du beschäftigst dich nicht nur oberflächlich mit russischen Medien. Dann gibt es auch eine ganz andere Polarität zwischen "westlichen" und russischen Medien.

    Ein anderer Aspekt ist die Sprache. Es gibt Sprachunterschiede.

    Was mir hier im thread auffiel, ist, dass man nicht im großen Stil auf russische Medien bzw. russische Berichterstattung zurückgriff, um sich ein Bild und eine eigene Meinung zu basteln.
    Hier werden "westliche" Medieninfos gepostet, wie auch russische. What`s the case now?

  3. #4613

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Um Jezersko oder um jemand anderen geht es mir nicht! Sondern um die allgemeine Kritik gegenüber russischen Medien (welche hier leider viel zu selten kommt)!

    Ich schrieb auch nicht grundlos in meinen Beitrag: "In dem Fall"
    Das Problem ist dass sich die zuerst in russischen medien erschienene "propaganda" was die ukraine betrifft, tage, wochen, oder sogar monate später als wahrheit herausstellt.
    das wird dann sogar ab und zu in westlichen zeitungen (auch nur online) berichtet. Allerdings verschwinden diese Berichte schnell wieder und kriegen keine Headline *mysteriös*

    Oder habt ihr in unseren Medien viel über das Odessa Massaker erfahren ?
    ----------------
    Und an die ganzen USA und Co. Arschlecker.
    Ist schon klar dass wir alle im Westen leben, als freiheitsliebender Bürger ist es für mich jedoch ein Muss mich gegen so offensichtliche Propanda zu wehren.
    Wehret den Anfängen !!!!

  4. #4614
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Westliche Medien sind sehr Einseitig in diesen Konflikt doch russische Quellen sind genauso unseriös!

    "Die" Russen verbreiten auch ihre Propaganda, dies ist klar - doch ich verstehe nicht, weshalb manche User hier sie kritiklos aufnehmen???

    In dem Fall, kann ich Jezerskos Kritik auch nachvollziehen (Ein Grund, weshalb der Thread an Seriosität immer mehr verliert und ich auch russische Quellen bestmöglich vermeide).
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Warum meinst du das hier Propaganda betrieben wird? Und wieso sind russische Quellen unseriös?
    Vlt weil die Eigentümer dieser Medien zu 95% staatlich bzw. staatsnah sind: Wes Brot ich eß, des Lied sing ich!?!?

  5. #4615

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...


    Vlt weil die Eigentümer dieser Medien zu 95% staatlich bzw. staatsnah sind: Wes Brot ich eß, des Lied sing ich!?!?
    Solche Fragen kannst Du in Dtl. auch stellen. "Die Zeit" zum Beispiel gehört zwar nicht dem Staat, aber es fällt auf, dass die Leitartikler, die sich zur Ukraine äußern, alle mit irgendwelchen amerikanischen Stiftungen (von US-Wirtschaft oder Kongress finanziert) verbandelt sind (oder aber nebenher für irgendwelche NATO-Kremien arbeiten) - OHNE das der Artikel einen entsprechenden Disclaimer enthält. Vllt subtiler als in RU, aber trotzdem biased.

    Mit dem Odessa-Massaker hat Charliesheen recht: laue bis keine Berichterstattung in deutschen Medien - guck Dir mal an, wie prominent dagegen die Maidan-Opfer dargestellt wurden.

  6. #4616

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...



    Vlt weil die Eigentümer dieser Medien zu 95% staatlich bzw. staatsnah sind: Wes Brot ich eß, des Lied sing ich!?!?
    Dort ist es offensichtlich dass der staat die medien besitzt bei uns ist halt versteckt und verdeckt. aber du möchtest doch hier nicht ernsthaft behaupten das unsere medien frei und unabhängig sind ?

    Falls du genau das damit sagen möchtest dann sehe ich dich ab heute als Opfer der freien westlichen Propaganda.

  7. #4617

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...



    Vlt weil die Eigentümer dieser Medien zu 95% staatlich bzw. staatsnah sind: Wes Brot ich eß, des Lied sing ich!?!?
    Papo, das läuft doch hier genauso, eigentlich noch viel subtiler.

  8. #4618
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Um mal eins klar zu stellen: Ich habe die westlichen Medien nie als alternative zum Konflikt gesehen - ich habe immer stehst das Gegenteil gemacht!

    Doch sind Russische Quellen seriöser?

    Die meisten (staatlich kontrollierten) Russischen Quellen sind auch sehr einseitig in diesen Konflikt, dem stehen westliche Medien nichts nach! Vermutlich liegt es nur an mir, doch mir fällt immer wieder auf, dass sehr viele Berichte von "RIA" sich kaum durch eine andere internationalen nicht-russischen Quelle bestätigen lassen - weshalb ich immer wieder deren Glaubwürdigkeit/Seriosität in frage stelle!

    Ich will nicht alles Russische als "Propaganda" abstempeln (im Gegenteil, ich hoffe sehr, dass bald Russia Today in Deutsch kommt) doch man sollte immer vorsichtig mit Quellen aus Konflikt-Parteien umgehen. Ich meinerseits orientiere mich auch im Ukraine-Konflikt größtenteils aus Klein-Zeitungen/Magazinen - welche noch ansatzweise Neutralität bieten - wie Telepolis, der freitag.de usw.

    Es ist übrigens Doppelmoral, wenn hier einige User unsere Medien (berechtigt) Propaganda vorwerfen, jedoch sich selber intensiv an russischen Quellen bedienen.

    PS: Ich bin übrigens nicht Pro-Putin eingestellt (sonst hätte ich massiv Reden und Äußerungen von ihn gespostet) sondern Pro-Russland.

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...
    Ich glaube das ergeht den Meisten hier und genau dies finde ich schade...

  9. #4619

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Um mal eins klar zu stellen: Ich habe die westlichen Medien nie als alternative zum Konflikt gesehen - ich habe immer stehst das Gegenteil gemacht!

    Doch sind Russische Quellen seriöser?

    Die meisten (staatlich kontrollierten) Russischen Quellen sind auch sehr einseitig in diesen Konflikt, dem stehen westliche Medien nichts nach! Vermutlich liegt es nur an mir, doch mir fällt immer wieder auf, dass sehr viele Berichte von "RIA" sich kaum durch eine andere internationalen nicht-russischen Quelle bestätigen lassen - weshalb ich immer wieder deren Glaubwürdigkeit/Seriosität in frage stelle!

    Ich will nicht alles Russische als "Propaganda" abstempeln (im Gegenteil, ich hoffe sehr, dass bald Russia Today in Deutsch kommt) doch man sollte immer vorsichtig mit Quellen aus Konflikt-Parteien umgehen. Ich meinerseits orientiere mich auch im Ukraine-Konflikt größtenteils aus Klein-Zeitungen/Magazinen - welche noch ansatzweise Neutralität bieten - wie Telepolis, der freitag.de usw.

    PS: Ich bin übrigens nicht Pro-Putin eingestellt (sonst hätte ich massiv Reden und Äußerungen von ihn gespostet) sondern Pro-Russland.



    Ich glaube das ergeht den Meisten hier und genau dies finde ich schade...
    wie bereits gesagt, die anfänglichs als propaganda gekennzeichneten nachrichten aus russland haben sich in vielen fällen im späteren verlauf bewahrheitet....

  10. #4620

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    351
    Die komplette Südgruppe der ATO sind auf dem Rückzug. Ein Großteil ist eingekesselt. Es herrscht Chaos. Man beobachte sogar Deserteure über russ. Grenzen. Viele versuchen scheinbar auch nach Mariupol durchzubrechen. Einzig der Donezker Flughafen scheint noch in den Händen der ATO zu sein. Da haben aber gestern die Miliz den Funkturm gesprengt, so daß auch kein Nachschub mehr möglich sein dürfte. Während die Miliz alle zwei bis drei Tage durch bis zu 500 Freiwilligen verstärkt wird und obendrein immer mehr Hardware durch Trophäen erhalten, verlagert sich das Kräfteverhältnis so langsam in Richtung Ausgleich zum Vorteil für die Miliz(z.B. heute 3 schwere Kampfpanzer eingegliedert). Die ATO hatte bis vor zwei drei Tagen noch ein Überlegenheitsverhältnis von bis zu 15:1. Bei der aktuellen Lage nützen der Kiew-Junta auch ihre 4 neuen Apaches der USA nix mehr(sollte die Meldung auch stimmen). Auf der anderen Seite gibt es die Behauptungen von Kiew, daß die Milizen Unterstützung in Form von Artillerie durch die Russen erhalten. Wie gehabt muß man alle Meldungen mit Vorsicht genießen. Was sich jedoch Gott sei Dank bisher noch nicht bewahrheitet hat, ist die Befürchtung der Miliz, daß Kiew Chemiewaffen einsetzen würde. Zumindest habe ich dazu noch keine weiteren Meldungen erfahren. Lugansk ist noch immer stark umkämpft. 5 schwere Truppenverbände der ATO gibt es wohl auch noch an der Westfront.


    Trophäen...







    Bericht über Marinieren...
    ????? ???????? ?? ???? ??? ????????? ?? ????? ?? ????????? - ?????? ?? ??????? ???????? ? LIFE | NEWS


    Bilder von zerstörten Fahrzeugen der ATO:



    http://cs614824.vk.me/v614824270/1825a/0a1rWGwgfrY.jpghttp://cs614824.vk.me/v614824035/1801b/POD37rMCbUg.jpg
    http://cs614824.vk.me/v614824966/13e12/vFQgFh9DDA0.jpghttp://cs614824.vk.me/v614824250/183d9/j93GtG3GS7w.jpg
    http://cs614824.vk.me/v614824306/1692a/Km_sEkrD1Bs.jpghttp://cs614824.vk.me/v614824344/151c1/M7IG2UZ6_14.jpg




    Nach einem Treffer eines ukr. Tankwagens durch eine Granate:


    https://pbs.twimg.com/media/BsnaUdnIUAA0PYk.jpghttps://pbs.twimg.com/media/BsnaUduIMAA9uFE.jpg
    https://pbs.twimg.com/media/BsnaUWZIQAAtBde.jpghttps://pbs.twimg.com/media/BsnaUdnIEAAo62P.jpg




    Wer möchte, einfach drauf klicken. Umfasst alle relevanten Meldungen zu diesem Konflikt bis zum 15.07.:


    Die vor einigen Tagen abgeschossene ukr. AN-26 in einer Höhe von 6500 km:



    Russland würde Panzer über ukr. kontrollierte Checkpoints an die Miliz liefern. Ein wenig widersprüchlich diese Behauptungen, wie man sieht.
    ???? ????? «????????» ???? ???????, ?? ?????-????? ??? ???? | anna-news.info


    Lugansk Zerstörungen einschl. einer Schule(6. Video) durch Artillerie-Beschuss der ATO:



    VK | Video Ext




    Zerstörte Fahrzeuge der ATO nach einem Treffer druch Miliz:



    In Charkiw boykottieren Ukrainer die Ansammlung von Nazis:



    Krasnogorowka nach einem Beschuss durch ATO(18+):



    Hier eine kl. Analyse zur Lagerung von Atom-Müll in der Ost-Ukraine und ihre Folgen:
    ??????? ? ??????? ? ???????? ???????? | anna-news.info


    Der Versuch der ATO, mit viel Harwdare(mindest. 70 Kampfpanzer + andere militär. Kampffahrzeuge) in Lugansk durchzubrechen, was jedoch laut aktuellsten Meldungen wohl gescheitert sein soll. Ansich war ich mir da noch sicher, daß die ATO nun Lugansk einnehmen wird.
    ???. ?????? ?? ?????? ???????? ??? 14 ???? 2014 ???? | anna-news.info


    Kurze Zusammenfassung der Ereignisse vom 13-14.07. von Anna-News.



    Debatte über Grenzverletzungen und Lieferung von Waffen an Miliz:
    ???? ?????? ? "???????????????" ??????????? ?????? ?????????? ???????? | ??? ???????


    Ein Artikel von "Der Standard" über die Zahl der Flüchtlinge:
    Ostukrainer vor dem Krieg auf der Flucht - Schwerpunkt: Auf der Flucht - derStandard.at ? Panorama

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52