BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 465 von 905 ErsteErste ... 365415455461462463464465466467468469475515565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.641 bis 4.650 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.065 Aufrufe

  1. #4641

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482



    Russia Today berichtet das Augenzeugen haben gesehen wie ein ukrainisches Kampflugzeug von Typ Su-25 den B-777 abgeschossen hat und danach selbst abgeschossen wurde,. Die Trümmer von dem Su-25 liegen im Gebiet "Krasni Lutsch"
    http://russian.rt.com/article/41304

    Nach dem Flugzeugabsturz hat Berater des Innenministers der Ukraine Sorjan Schkirjak die NATO aufgerufen eine Bodenoperation gegen die Volkswehr zu beginnen:
    "Die USA müssen uns unverzüglich hochpräzise Waffen zu verfügung stellen und Luftunterstützung geben und die NATO eine Bodenoperation beginnen"

  2. #4642
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953


    - - - Aktualisiert - - -


  3. #4643

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Russia Today berichtet das Augenzeugen haben gesehen wie ein ukrainisches Kampflugzeug von Typ Su-25 den B-777 abgeschossen hat und danach selbst abgeschossen wurde,. Die Trümmer von dem Su-25 liegen im Gebiet "Krasni Lutsch"
    Das halte ich für eher unwahrscheinlich, da die Su-25 als Erdkampfflugzeug konspiziert ist und ihre Dienstgipfelhöhe 7000m beträgt. Die B-777 sollte auf 10000m mit ca. 900kmh unterwegs gewesen sein. Da sieht man vom Boden aus auch nicht so viel.

    Suchoi Su-25 ? Wikipedia

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen

    Nach dem Flugzeugabsturz hat Berater des Innenministers der Ukraine Sorjan Schkirjak die NATO aufgerufen eine Bodenoperation gegen die Volkswehr zu beginnen:
    "Die USA müssen uns unverzüglich hochpräzise Waffen zu verfügung stellen und Luftunterstützung geben und die NATO eine Bodenoperation beginnen"
    Oh, Mann. Beide Seiten sollten jetzt die Klappe halten und durch eine internationale Untersuchung erhobene Fakten abwarten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Hauptsächlich aber die Fragmente der Rakete, die es IMMER gibt. Der Raketentyp kann dann die jeweilige Seite in ziemlichen Argumentationsnotstand bringen.
    Scheint, als wäre das Gebiet um die Absturzstelle von Separatisten kontrolliert. Sollte man auch von Russlands Seite auffordern, sofort den Zugang zu ermöglichen.

  4. #4644
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Die Milizen melden nun laut der Nachrichtenagentur Reuters, dass sie die Blackbox des Flugzeugs gefunden haben - also jenes Gerät, das die letzten Stunden vor dem Absturz aufgezeichnet hat. Sie würden die Box an die russische Regierung übergeben, teilten die Separatisten mit.
    Flugzeugunglück in der Ukraine: Liveticker - SPIEGEL ONLINE

  5. #4645

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Das halte ich für eher unwahrscheinlich, da die Su-25 als Erdkampfflugzeug konspiziert ist und ihre Dienstgipfelhöhe 7000m beträgt. Die B-777 sollte auf 10000m mit ca. 900kmh unterwegs gewesen sein. Da sieht man vom Boden aus auch nicht so viel.
    Suchoi Su-25 ? Wikipedia
    Ja stimmt, vielleicht Su-27? Von denen hat Ukraine ein paar dutzend, aber.... sind alles Spekulationen

    und noch paar andere Spekulationen:
    Angeblich 2 Minuten zuvor uberflog russisches "Airforce One" also Putins Flugzeug genau dieses Gebiet
    Im Netz kursiert dieses Bild aus dem Flightradar24 auf dem neben dem B777 noch ein unbekanntes Flugzeug zu sehen ist
    https://pbs.twimg.com/media/Bsw3zC6IYAAiVhQ.png

  6. #4646
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Das alles wird die nächsten Tage ziemlich spannend machen. Egal wer es war, es war tatsächlich ein Terrorakt, genau, wie es Poroschenko nannte.

  7. #4647

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    "Putin ist ein Mörder!"

    Ukrainische Bürger kommen zu der niederländischen Botschaft und legen Blumen und Kinderspielzeug nieder. Eine Botschaftsmitarbeiterin kam raus und dankte ihnen unter Trähnen dafür



    http://censor.net.ua/photo_news/2942...iya_v_svyazi_s

  8. #4648
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Vermutet wird das hier: Buk M1 ? Wikipedia

    Was beide Seiten haben. Aber vielleicht kann man es zuordnen. Würde für die Ukrainer keinen Sinn machen, dass einzusetzen, da die Separatisten keine Luftwaffe haben. Die Separatisten dürften solche Luftabwehr allerdings auch nicht haben. Spekulation, natürlich.

    /Spekulation on
    Das Ding kam in Shakhtarsk runter, das ist ca. 40km von der russischen Grenze. Der Feuerleitradar der Buk hat eine Reichweite von 85km.
    Vom Himmel fallen tut so ein Ding ohne Flügel nach ca. 90 Sekunden nach Abschuss, dabei fliegt es noch schätzungsweise 10-15km weiter. Also 65km vor der Grenze abgeschossen ungefähr. Käme also irgendwie hin.


    Wenn man sich jedoch die letzte Position der Maschine hier anschaut: https://twitter.com/USATODAY/status/...139392/photo/1

    So muss sie über Dnepropetrovsk abgeschossen worden sein. Das wäre mehr als 200km von der russischen Grenze. Damit dürfte Buk von russischem Territorium auszuschliessen sein.

    Scheinbar haben auch die Separatisten Buk Luftwabwehr unter ihrer Kontrolle: https://twitter.com/mgurmgur/status/...459840/photo/1

    /Spekulation off

    Trümmer: zyalt: ???????? ???????????? ???????, ??????-????????
    Nicht das Feuerleitradar hat eine Reichweite von 85 km sondern das Suchradar.
    Das Feuerleitradar 9S470/9S470M1 arbeitet im H/I-Band und ist auf dem Startfahrzeug montiert. Es beginnt mit der Zielaufschaltung bei der Höchstreichweite der Rakete von 32 km und einer maximalen Höhe von 15 bis 22 km, je nach Modell.

    Die Rakete selbst hat dabei aber "in der besten Version" nur eine höchstreichweite von 50km. Damit ist Buk vom russischen Territorium auszuschliessen.

    Aber zugegeben Russland hat andere Flugabwehrraketen die diese Reichweite locker erreichen würden. wie z.b das S-300

  9. #4649

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Um mal eins klar zu stellen: Ich habe die westlichen Medien nie als alternative zum Konflikt gesehen - ich habe immer stehst das Gegenteil gemacht!

    Doch sind Russische Quellen seriöser?

    Die meisten (staatlich kontrollierten) Russischen Quellen sind auch sehr einseitig in diesen Konflikt, dem stehen westliche Medien nichts nach! Vermutlich liegt es nur an mir, doch mir fällt immer wieder auf, dass sehr viele Berichte von "RIA" sich kaum durch eine andere internationalen nicht-russischen Quelle bestätigen lassen - weshalb ich immer wieder deren Glaubwürdigkeit/Seriosität in frage stelle!

    Ich will nicht alles Russische als "Propaganda" abstempeln (im Gegenteil, ich hoffe sehr, dass bald Russia Today in Deutsch kommt) doch man sollte immer vorsichtig mit Quellen aus Konflikt-Parteien umgehen. Ich meinerseits orientiere mich auch im Ukraine-Konflikt größtenteils aus Klein-Zeitungen/Magazinen - welche noch ansatzweise Neutralität bieten - wie Telepolis, der freitag.de usw.

    Es ist übrigens Doppelmoral, wenn hier einige User unsere Medien (berechtigt) Propaganda vorwerfen, jedoch sich selber intensiv an russischen Quellen bedienen.

    PS: Ich bin übrigens nicht Pro-Putin eingestellt (sonst hätte ich massiv Reden und Äußerungen von ihn gespostet) sondern Pro-Russland.



    Ich glaube das ergeht den Meisten hier und genau dies finde ich schade...
    Mag sein. Du solltest aber auch die "Neuen" Medien nicht ausser acht lassen. Das sind Infos und Videomaterial von Menschen, die am Ort des Geschehens waren und dieses Material sehr Zeitnah ins netz stellen und das durch Journalisten und Medien verwendet wird und auch zu 100% bestätigt wird. Wir leben halt nicht mehr im 18 Jahrhundert. Das beste Beispiel; vor ein paar Wochen in Kreuzberg, als Polizisten einen Mann mißhandelten und die Polizei in ihrer Presseerklärung ein völlig anderes Bild des Geschehens darstellte und diesen gewalttätigen Einsatz, also die Mißhandlung rechtfertigte. Doch die Bevölkerung wusste durch dieses Video, was wirklich geschah bescheid. Alle großen Medien, zeitungen etc. beriefen sich auf dieses Video und sogar die Bild, prangerte die Vorgehensweise der Polizisten an, das war erstaunlich. Es war nicht mehr zu leugnen. Früher konnte die Polizei mit ihrer Pressemeldung damit durchkomen, das Unschuldslamm zu spielen und die Medien stellten sich drauf ein und übernahmen dieses Bild. Und es ist immer noch so, wenn man Glück hat, hat jemand ein Video gemacht oder Fotos geschossen.

  10. #4650
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Möchte Putin Teile der Ukraine denn haben? Oder möchten die östlichen Bewohner der Ukraine einfach nur zu Russland gehören, weil es ihnen so auch finanziell besser gehen würde?

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52