BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 47 von 905 ErsteErste ... 374344454647484950515797147547 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.468 Aufrufe

  1. #461

    Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    48
    Jepp bis 2042 richtig aber jetzt siehts anders aus die neue Regierung hat STOPP gemacht. Und halt dich nicht an irgendwelchen zahlen auf tatsache ist das die Krim urkainisch ist und punkt. Das war ja dein Kritik punkt an meinem Post so und ich erläutre dir nur die momentane lage und nach der Ukrainischen Regierung darf nix mehr Russiches BOOT in SCHWARZE mehr sein, also Vertragsbruch von einer oder anderen Seite such es dir aus.

  2. #462
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    ich wünschte mir das du bei Amphion oder Sonne auch mal so konsequent warst
    was heulst du denn rum, bist doch gestern auch nicht verwarnt worden obwohl ich dich gemeldet hatte.

    was für eine memme du bist.....

  3. #463
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Genau die Neonazis und Faschisten brauchen eine Atombombe Radikale unterstützen Radikale

  4. #464
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Die 'Goldene Morgenröte' über die ukrainische Opposition:


  5. #465

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von detelinara333 Beitrag anzeigen
    Jepp bis 2042 richtig aber jetzt siehts anders aus die neue Regierung hat STOPP gemacht. Und halt dich nicht an irgendwelchen zahlen auf tatsache ist das die Krim urkainisch ist und punkt. Das war ja dein Kritik punkt an meinem Post so und ich erläutre dir nur die momentane lage und nach der Ukrainischen Regierung darf nix mehr Russiches BOOT in SCHWARZE mehr sein, also Vertragsbruch von einer oder anderen Seite such es dir aus.
    Du solltest Dir mal ansehen, wie Geschenke (z.B. die Übertragung eines Hauses) im Privatrecht geregelt sind.
    Und nur so kann es damals gemeint gewesen sein, daß der Depp Chrustschow die Krim unter ukrainischer Verwaltung stellte.

    Bedeutet:
    Sollten sich etwaige Kriteria so geändert haben, daß die ursprüngliche Absicht Kopf steht, dann ist das ganze rückabwickelbar.

  6. #466
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Bla bla...böse EU....aber um in der EU zu leben ist diese gut genug.
    Faschisten und Neonazis auch nichts an der Macht. Nur weil man die Außenpolitik der EU kritisiert heißt es noch lange nicht das man hier nicht leben will.
    Vergiss eins nicht. Viele EU Politiker kritisieren die EU selbst im EU Parlament.

    Übrigens hat die Krim selbst um Unterstützung gebeten und teile der Ukrainischen Armee wollen mit den Faschisten in Kiew nichts zu tun haben und haben sich mit den Russen geeinigt.



    Wahlergebnisse der Neonazis

  7. #467

    Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    48
    Genau je mehr Atomwaffen desto mehr abschreckung. . "Scary Movie "Chekst du nicht das du das global sehen musst z.B wenn Ägypten atomwaffen hätte wenn Somalia Atomwaffen hätte usw. also lass mal mit den Atomwaffen sein das ist Krigsverhärlichend von dir. egal wenn Russland wirklich irgendeine Agression gegen das Ukrainische Volk begehen würde dann haben die ein Problem das ist klar aber denke nicht das eine Ukraine oder irgendein land auch wenn es Atomwaffen hat Russland stoppen könnte wenn die wollen dann Gute nacht an uns alle.
    Ich bin echt nicht Pro Russisch aber bei der Aussage von dir dan kommt der Pazifist in mir zum vorschein. Hoffe verstehst das also auch nicht falsch verstehen .

  8. #468
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Ukraine

    Linke und Grüne geraten im Bundestag heftig aneinander



    Die Linken werfen den Grünen vor, sich beim Thema Ukraine nicht von faschistischen Oppositionellen zu distanzieren. In der Bundestagsdebatte wurde es laut.


    Der Bundestag (Archivbild) | © Sean Gallup/Getty Images

    In der Bundestagsdebatte über die Situation in der Ukraine ist es zum Streit zwischen den Oppositionsparteien Linke und Grüne gekommen. Zum Eklat kam es, als der Linke-Abgeordnete Andrej Hunko der ukrainischen Opposition faschistische und antisemitische Tendenzen vorwarf. Man dürfe den ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch nicht einseitig für die Gewalt in dem Land verantwortlich machen. Die rechtsextreme Partei Swoboda sei derzeit die dominante Kraft in der ukrainischen Opposition. Deutsche Politiker würden sich davon nicht ausreichend distanzieren.
    Gleichzeitig griff die Linke-Abgeordnete Sevim Dagdelen, die nicht an der Bundestagsdebatte teilnahm, die Grünen scharf an. Während die Debatte lief, twitterte sie: "Unerträglich diese verwelkten Grünen, die die Faschisten in der Ukraine verharmlosen, die antisemitische Übergriffe begehen."
    Unerträglich diese verwelkten Grünen,die die Faschisten in der #Ukraine verharmlosen, die antisemitische Übergriffe begehen. Ein Tabubruch!

    — Sevim Dagdelen (@SevimDagdelen) 20. Februar 2014

    .@SevimDagdelen die Distanzierung von Swoboda ist notwendig. Eure Kumpanei mit Janukowitsch rechtfertigt das in keiner Weise. #bt

    @SevimDagdelen Infame und unverschämte Äußerung, aber Ihnen ist die Debatte im Bundestag ja so wichtig, dass Sie daran nicht teilnehmen.


    http://www.zeit.de/politik/deutschla...-gruene-streit



    Die Nationalisten als Revolutionstreiber

    Ihre Fans sind schlagkräftig, sie dominieren die Proteste am Unabhängigkeitsplatz und schreien "Ukraine über alles": Wie die Swoboda-Partei Kiew für sich einnimmt.


    Im Sommer trafen Swoboda-Mitglieder in Deutschland die NPD

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...swoboda-maidan
    Soll man so was gut heißen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Herber Schlag für die Putschisten in Kiew


    Das wichtigste Kriegsschiff der ukrainischen Marine verweigert die Befehle aus Kiew und verbrüdert sich mit den Russen.
    Sollten sich große Teile der ukrainischen Armee gegen die Putschisten stellen, wäre das Regime in Kiew bald am Ende.

    http://rt.com/news/ukraine-navy-flaghsip-protest-389/

  9. #469

  10. #470

    Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    48
    Das siehst du schon richtig aber!!!

    Hast du diesen Vertrag in der Hand gehabt?
    Hast du dir diese Klausel duchgelesen???

    Tatsache ist das selbst Russland die Krim als Ukrainisches Teritorium anerkannt hatt.

    Keine Frage Chrustschow hat sich 54 sicher nicht gedacht das die Sowjetunjon zusammenbricht und nochmal muss ich zitieren Jelzin und alle weiteren Präsidenten haben es anerkannt bzw. haben sich nicht beschwert. Jetzt passt den Russen etwas nicht und die wollen das geschenk wieder zurück eh kollege so einfach geht das nicht.

    Aber die These mit dem Haus ist echt interessant aber es kann halt nur so gemeint gewesen sein wir kennen die ganze warheit ja sowieso nicht.

    Ich schaue nur auf die Landkarte und die Krim ist Ukrainisch genau wie der Kosovo - Kosovarisch und Mazedonien - Makedonisch und Palestina Israelisch ist. Ändern können wir nix außer lebt damit oder Krieg aber das erste würde ich eher wählen.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52