BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 483 von 905 ErsteErste ... 383433473479480481482483484485486487493533583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.821 bis 4.830 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.625 Aufrufe

  1. #4821

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    9M28M1 war die Serien Nummer der Russischen Todesrakete die 298 Unschuldige Opfer auf dem Gewissen hat.

    Jetzt ist auch bekannt das diese Rakete in Russland gebaut wurde und den Weg zu den Separatisten fand.

    Holland fordert von der EU eine Härtere gangart gegen Russland.

    https://mobile.twitter.com/BrookesTi...917377/photo/1
    klar doch wurde die rakete in russland gebaut und an die ukraine verkauft vor 5 jahren schon.

    holland solte mal besser zweimal überlegen ob sie noch mal über ein kriegsgebiet fliegen wollen.

  2. #4822
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.171
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Beweise?



    Einfaches Palatschinkenrezept - Rezept

  3. #4823

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    guten apetit

  4. #4824
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.171
    Frage der Woche:

    Ist Putin und Russland schlimmer als Al Kaida, Taliban, Boko Haram, al nusra, FSA, ISIS zusammen ???

  5. #4825

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Frage der Woche:

    Ist Putin und Russland schlimmer als Al Kaida, Taliban, Boko Haram, al nusra, FSA, ISIS zusammen ???
    "Al Kaida, Taliban, Boko Haram, al nusra, FSA, ISIS zusammen" sind arme teufel,und werden von usrael niedergerungen.

    zu wem hält so jemand wie du eigentlich mehr,zu eurem herr und befreier usael oder doch eher zu deinen glaubensbrüdern

  6. #4826

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich habe den Bericht der SN mit Sorgfalt ausgewählt und stehe Wort für Wort dazu (ich kenne den Redakteur persönlich)! Nicht umsonst schreibt Herr Stricker "Noch sind letzte Zweifel offen. Doch die Indizien wiegen schwer." Im ganzen Bericht keine Schuldzuweisung, die nicht abgesichert ist. Ich habe dir vor zweitausend Beiträgen schon empfohlen, sinnerfassend lesen zu lernen!
    Gegen wenn wiegen die Indizien schwer, gegen Russland?! Und warum wird Ukraine von vornherein vom Verdacht ausgeschlossen? Die haben auch ihre Gründe
    "..Die tödliche Rakete war russischer Bauart..."
    Weiter braucht man garnicht lesen, und ukrainische Buk-M1 sind nichtrussischer Bauart sondern?
    Aber weil du den Redakteur persönlich kennst, gibt dem Artikel hier im Forum natürlich mehr Gewicht

  7. #4827

  8. #4828
    Jezersko
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Gegen wenn wiegen die Indizien schwer, gegen Russland?! Und warum wird Ukraine von vornherein vom Verdacht ausgeschlossen? Die haben auch ihre Gründe
    "..Die tödliche Rakete war russischer Bauart..."
    Weiter braucht man garnicht lesen, und ukrainische Buk-M1 sind nichtrussischer Bauart sondern?
    Aber weil du den Redakteur persönlich kennst, gibt dem Artikel hier im Forum natürlich mehr Gewicht
    Ob ich den Redakteur persönlich kenne, oder nicht, gibt dem Ganzen nicht mehr oder weniger Gewicht. Für mich bedeutet das nur, dass ich mir sicher sein kann, dass er seine Berichte neutral - und v. A, politisch unabhäöngig - formuliert. Was jemand Anderer da hineininterpretiert kann ich natürlich nicht beeinflussen. Erlich gesagt ist es mir auch wurscht. Soll jeder meinen was er will...

    Wo hast Du heraus gelesen, dass die Ukraine von vornherein vom verdacht ausgeschlossen ist? Ja. Die Indizien wiegen gegen Russland schwer. Und??? Alles Andere ist Spekulation! Weder in dem von mir zitierten Bericht, noch in einer Aussage von mir gibt es eine Schuldzuweisung. Wir (ich) rede noch immer von Indizien. Nimm das bitte zur Kenntnis.

  9. #4829

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ob ich den Redakteur persönlich kenne, oder nicht, gibt dem Ganzen nicht mehr oder weniger Gewicht. Für mich bedeutet das nur, dass ich mir sicher sein kann, dass er seine Berichte neutral - und v. A, politisch unabhäöngig - formuliert. Was jemand Anderer da hineininterpretiert kann ich natürlich nicht beeinflussen. Erlich gesagt ist es mir auch wurscht. Soll jeder meinen was er will...
    Wo hast Du heraus gelesen, dass die Ukraine von vornherein vom verdacht ausgeschlossen ist? Ja. Die Indizien wiegen gegen Russland schwer. Und??? Alles Andere ist Spekulation! Weder in dem von mir zitierten Bericht, noch in einer Aussage von mir gibt es eine Schuldzuweisung. Wir (ich) rede noch immer von Indizien. Nimm das bitte zur Kenntnis.
    Aber (ihr) du nennst doch keine konkrete Indizien, nur her damit



    "Alle reden nur vom Boeing. Bei uns um Sewerodonezk brennen alle Dörfer.
    Es gibt Tote. Die Ölraffinerie brennt, brennt Öl und Schwefel. Dort gibt es ein Wasserstofflager, wenn der hochgeht werden es alle hören. Mit "Grad" wird geschossen von allen seiten und nicht auf die Volkswehr sonder auf die Zivilbefölkerung. In der Nacht erwarten wir das der Stadt beschossen wird. Der Beschuss dauert schon von 3-30. Aber klar, wir sind doch keine Malaysier."

  10. #4830
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Bevor die Westliche presse das wieder umzudrehen versucht.
    Kiew: Abtransport von Opfern des Boeing-Absturzes mit Volkswehr vereinbart


    OSCE überwacht den abtransport der Leichen nach Donezk.

    Die ukrainischen Behörden haben mit Vertretern der selbsterklärten Volksrepublik Donezk den Abtransport der Opfer des Absturzes der malaysischen Boeing 777 vereinbart, teilt das Regierungsportal der Ukraine unter Berufung auf den Vizepremier Wladimir Groisman mit.

    „Eine vorläufige Vereinbarung mit denen, die den Absturzort kontrollieren, über den Abtransport dieser Leichen ist erreicht worden“, so Groisman.

    Laut der Vereinbarung sollen ukrainische Experten und OSZE-Beobachter die Opfer in speziellen Eisenbahnkühlwagen abtransportieren.

    Zugleich verwies Groisman darauf, dass die Bergungsarbeiten durch den Druck erschwert werden, den die Bürgermilizen auf die Experten ausüben. Die Führung der selbsterklärten Volksrepublik Donezk hatte zuvor mitgeteilt, dass die Kiewer Behörden den internationalen Experten den Zugang zum Unfallort verbieten und ihren Armeeeinsatz fortsetzen.

    Die Boeing 777 der Malaysia Airlines mit 283 Fluggästen, darunter 85 Kinder, und 15 Besatzungsmitgliedern an Bord war am Donnerstag von Amsterdam nach Kuala Lumpur unterwegs gewesen. Bei dem Absturz überlebte niemand.
    Die Kiewer Behörden werfen der Volkswehr vor, die Maschine abgeschossen zu haben. Die Volkswehr behauptet, sie verfüge nicht über Raketen, die Flugziele in 10 000 Meter Höhe zerstören könnten.

    Kiew: Abtransport von Opfern des Boeing-Absturzes mit Volkswehr vereinbart | Politik | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Zug mit Leichen von Opfern des Boeing-Absturzes Richtung Donezk abgefahren


    Zug mit Leichen von Opfern des Boeing-Absturzes Richtung Donezk abgefahren

    Fünf Eisenbahnkühlwagen mit Leichen der Opfer des Boeing-Katastrophe sind von der ostukrainischen Stadt Tores, in deren Nähe die Maschine abgestützt war, über Ilowajsk in Richtung Donezk abgefahren, erfuhr RIA Novosti von einem Bahnmitarbeiter am Sonntag.

    Vor der Abfahrt wurden die Wagen von Experten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) geprüft. In dem aus fünf Waggons bestehenden Zug befinden sich ihren Angaben zufolge die Leichen von 198 Absturzopfern ders Passagiermaschine von Malaysia Airlines. Insgesamt kamen 298 Menschen ums Leben.

    Laut dem Ausschusschef für Flüchtlinge und Gefangenenaustausch der „Volksrepublik Donezk“, Leonid Baranow, sind die Bürgermilizen bereit, die Leichen an die ukrainischen Behörden zu übergeben. Kiew zögere jedoch mit der Entscheidung.

    Die Kiewer Behörden werfen der Volkswehr vor, die Maschine abgeschossen zu haben. Die Volkswehr behauptet, sie verfüge nicht über Raketen, die Flugziele in 10 000 Meter Höhe zerstören könnten.

    Zug mit Leichen von Opfern des Boeing-Absturzes Richtung Donezk abgefahren | Politik | RIA Novosti

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52