BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 499 von 905 ErsteErste ... 399449489495496497498499500501502503509549599 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.981 bis 4.990 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.401 Aufrufe

  1. #4981
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    USA stocken Hilfe für ukrainische Armee auf 33 Millionen Dollar auf



    Die Vereinigten Staaten werden in diesem Jahr die ukrainischen Armee- und Sicherheitskräfte mit insgesamt 33 Millionen Dollar unterstützen. Dies kündigte der US-Botschafter in Kiew, Geoffrey Pyatt, am Freitag an.

    „Unsere Hilfe für die ukrainischen Militärstrukturen in diesem Jahr ist auf 33 Millionen Dollar wesentlich gewachsen“, sagte Pyatt. Die Summe werde im Laufe des Jahres für verschiedene Programme, in erster Linie für eine Verstärkung des ukrainischen Grenzschutzes, ausgegeben werden.

    Der seit April andauernde Kiewer Militäreinsatz im Osten des Landes kostet die Staatskasse nach Angaben des Finanzministeriums monatlich 128 Millionen US-Dollar. Die USA hatten bereits im März 23 Millionen Dollar Hilfe für ukrainische Armee- und Sicherheitsstrukturen bewilligt. Auch andere westliche Staaten unterstützen den Armeeinsatz. So stattete Deutschland die ukrainischen Sondereinheiten mit Uniformen aus.

    USA stocken Hilfe für ukrainische Armee auf 33 Millionen Dollar auf | Politik | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Moskau: Ukrainische Armee setzte verbotene Phosphormunition in Städten ein



    Das ukrainische Militär hat bei seinen Angriffen auf südöstliche Regionen des Landes nach Erkenntnissen des russischen Generalstabs mindestens sechs Mal die völkerrechtlich verbotene Phosphormunition in Wohngebieten angewendet.

    „Wir haben vertrauenswürdige Beweise für einen wiederholten Einsatz von Phosphormunition“, teilte Viktor Posnichir, Vizechef der Operativen Verwaltung des Generalstabs, am Freitag im russischen Fernsehen mit. Nach seinen Angaben wurden Phosphorbomben und -geschosse am 12. Juni in Slawjansk, am 21.

    Juni in Slawjansk und Kramatorsk, am 24. Juni und 29. Juni in Semjonowka (östlich von Slawjansk), sowie am 7. Juli in Lissitschansk und am 23. Juli bei Luftangriffen auf Donezk eingesetzt.Posnichir verwies darauf, dass sich die Phosphormunition durch bestimmte Einsatzmerkmale wie eine höhere Fallgeschwindigkeit und Temperatur sowie die Entstehung von Flächenbränden etwa von Leuchtmunition unterscheide.

    Ihr Einsatz sei durch Berichte von Augenzeugen bestätigt, die sich jetzt als Flüchtlinge in Russland aufhalten, aber auch durch typische Verletzungen von Menschen aus den betroffenen Ortschaften sowie von Videos und Fotos von Medien. Der General mutmaßte, dass die ukrainische Armee die Phosphormunition in Wohngebieten eingesetzt habe, um die Bevölkerung zu demoralisieren.

    http://de.ria.ru/politics/20140725/269111256.html

  2. #4982
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    ...

    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Westliche Medien sind sehr Einseitig in diesen Konflikt doch russische Quellen sind genauso unseriös!

    "Die" Russen verbreiten auch ihre Propaganda, dies ist klar - doch ich verstehe nicht, weshalb manche User hier sie kritiklos aufnehmen???

    In dem Fall, kann ich Jezerskos Kritik auch nachvollziehen (Ein Grund, weshalb der Thread an Seriosität immer mehr verliert und ich auch russische Quellen bestmöglich vermeide).
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Um mal eins klar zu stellen: Ich habe die westlichen Medien nie als alternative zum Konflikt gesehen - ich habe immer stehst das Gegenteil gemacht!

    Doch sind Russische Quellen seriöser?

    Die meisten (staatlich kontrollierten) Russischen Quellen sind auch sehr einseitig in diesen Konflikt, dem stehen westliche Medien nichts nach! Vermutlich liegt es nur an mir, doch mir fällt immer wieder auf, dass sehr viele Berichte von "RIA" sich kaum durch eine andere internationalen nicht-russischen Quelle bestätigen lassen - weshalb ich immer wieder deren Glaubwürdigkeit/Seriosität in frage stelle!

    Ich will nicht alles Russische als "Propaganda" abstempeln (im Gegenteil, ich hoffe sehr, dass bald Russia Today in Deutsch kommt) doch man sollte immer vorsichtig mit Quellen aus Konflikt-Parteien umgehen. Ich meinerseits orientiere mich auch im Ukraine-Konflikt größtenteils aus Klein-Zeitungen/Magazinen - welche noch ansatzweise Neutralität bieten - wie Telepolis, der freitag.de usw.

    Es ist übrigens Doppelmoral, wenn hier einige User unsere Medien (berechtigt) Propaganda vorwerfen, jedoch sich selber intensiv an russischen Quellen bedienen.

    PS: Ich bin übrigens nicht Pro-Putin eingestellt (sonst hätte ich massiv Reden und Äußerungen von ihn gespostet) sondern Pro-Russland.

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein Grund, weshalb ich hier und in den anderen RUS-Threads nicht mehr schreibe...
    Ich glaube das ergeht den Meisten hier und genau dies finde ich schade...

  3. #4983
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Man konnte von Beginn an kein besonders hohes Niveau erwarten^^

    Fakt ist, dass im Krieg ohnehin die Wahrheit als erstes auf der Strecke bleibt. Und immer wieder kann ich nur das wenn auch mittlerweile schon in die Jahre gekommenes Buch von Gabriele Krone Schmalz oder aktueller etwa die Publikationen von Alexander Rahr empfehlen, wenn jemand ehrliches Interesse an Russland hat.

    Und zu papodidi muss ich leider sagen: Wenn ich mich im Thread zu den russischen News schon dafür rechtfertigen muss, überhaupt irgendetwas Positives zu posten, weil man das kaum in der deutschsprachigen Mainstreampresse finden konnte und kann, dann habe ich dafür allerdings auch keine Worte. Russland und selbst ein Putin ist mehr als pure schwarze Dämonisierung. Und nein, ich bin sich sicher weder in Russland noch in der Ukrainepolitik einverstanden mit Putin oder habe ihn je gewählt.

  4. #4984

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Mehrfachraketenwerfer gegen Wohngebiete: HRW wirft Kiew Kriegsverbrechen vor



    Bei den Gefechten im Osten des Landes hat die ukrainische Armee nach Angaben von Human Rights Watch Mehrfachraketenwerfer wiederholt gegen Wohngebiete eingesetzt, was laut der internationalen Menschenrechtsorganisation als Kriegsverbrechen einzustufen ist.

    Allein vom 12. bis 21. Juli haben die Kiewer Armee und regierungstreue Milizen mindestens viermal von Rebellen kontrollierte Wohngebiete aus Mehrfachraketenwerfern vom Typ Grad beschossen und mindestens 16 Zivilisten getötet, Dutzende weitere wurden verletzt, teilte HRW mit. Der Einsatz der flächendeckenden Grad-Systeme in Wohngebieten verstoße gegen das humanitäre Völkerrecht und sei mit Kriegsverbrechen gleichzusetzen.
    „Human Rights Watch ruft alle Konfliktparteien im Osten der Ukraine und vor allem die ukrainischen Regierungstruppen auf, den Einsatz ungelenkter Raketen in und in der Nähe von Wohngebieten zu stoppen.“ Die Menschenrechtler appellierten auch an die Aufständischen, keine Waffen in Wohngebieten unterzubringen, um diese vor Angriffen der ukrainischen Armee zu verschonen.
    Mehrfachraketenwerfer gegen Wohngebiete: HRW wirft Kiew Kriegsverbrechen vor | Politik | RIA Novosti

    Vielleicht kann man diesen Bericht von RIA Novosti irgendwo auch in deutscher Sprache finden, vielleicht auch nicht warum soll aber RIAN den Bericht von HRW verfälschen?
    -------------------------------------------

    Ukrainisches Nachrichtenportal LIGA-NET

    UN: 230 Tausend Flüchtlinge aus Donbass

    Laut dem neuesten UN-Bericht gibt es bereits 230 Tausend Fluchtlinge aus dem Südosten der Ukraine
    http://news.liga.net/news/politics/2...ntsami_oon.htm

    In Wirklichkeit warscheinlich viel mehr als 230.000

  5. #4985
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Amerikaner werden nervös: Hat die Ukraine den Abschuss von MH17 ausgelöst?



    Eine US-Sprecherin hat in Washington überraschend ein Geständnis abgelegt: Sie musste einräumen, dass die Ukraine tatsächlich einen Kampf-Jet in Richtung von MH17 geschickt haben könnte. Dieser Jet könnte die Rebellen provoziert haben, in Richtung der Passagier-Maschine zu schießen. In diesem Fall hätte die Ukraine eine klare Mitschuld am Tod von fast 300 Zivilisten. Die Amerikaner kämen als militärische Drahtzieher der ganzen Aktion gewaltig unter Druck.

    Amerikaner werden nervös: Hat die Ukraine den Abschuss von MH17 ausgelöst? | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
    Die Ukraine tritt als Stellvertreter der USA in diesem Krieg auf.
    Syrien 2.0

  6. #4986
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162

  7. #4987
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Russen sagen den Holländern: Bitte vergebt uns !!!
    *Eine Zeitung!

  8. #4988
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Ach was jetzt? Erst waren es die Russen auf keinen Fall und jetzt tragen die Ukrainer vielleicht doch mitschuld....

  9. #4989
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.985
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Man konnte von Beginn an kein besonders hohes Niveau erwarten^^

    Fakt ist, dass im Krieg ohnehin die Wahrheit als erstes auf der Strecke bleibt. Und immer wieder kann ich nur das wenn auch mittlerweile schon in die Jahre gekommenes Buch von Gabriele Krone Schmalz oder aktueller etwa die Publikationen von Alexander Rahr empfehlen, wenn jemand ehrliches Interesse an Russland hat.

    Und zu papodidi muss ich leider sagen: Wenn ich mich im Thread zu den russischen News schon dafür rechtfertigen muss, überhaupt irgendetwas Positives zu posten, weil man das kaum in der deutschsprachigen Mainstreampresse finden konnte und kann, dann habe ich dafür allerdings auch keine Worte. Russland und selbst ein Putin ist mehr als pure schwarze Dämonisierung. Und nein, ich bin sich sicher weder in Russland noch in der Ukrainepolitik einverstanden mit Putin oder habe ihn je gewählt.

    Jo....wenn die Russen mit ihrer Prawda in Russland bleiben würden, aber nein....man muss den Faschismus ausserhalb Russlands bekämpfen.....und am Ende ist die Ukraine mitschuld...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #4990

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    In putinschen diktatorischen Russland gibt es nicht nur "Nowaja Gaseta", wenn man z.B. "Echo Moskwi" liest (oder Radio "Echo Moskwi" hört) dann fragt man sich warum USA und England noch Geld mit ihren "Voice of America", "Radio Svoboda" (Radio Liberty/Radio Free Europe) und BBC verschwenden

    UKRAINISCHE MEDIEN:

    Putins Tochter Mascha hat ihren Haus in Holland verlassen, wo sie sich zurzeit befindet ist unbekannt
    ???? ??????: ???? ?????? ??????? ?? ?????? ???? ?????? ?????????? ????? ???????? ?? ?????? ???????, - ?????????? ??? - ?????????, ??????????, ?????, ?????????, ?????-777 Malaysia Airlines, ???, ?????????? ?????????? ????? ?????, ???? ?????? (25.07.14

    Bürgemeister der Stadt Hilversum in Holland hat aufgerufen Putins Tochter aus Holland rauszuschmeissen
    ??? ???????????? ?????? ??????? ?????????? ??? ?? ?????? ???? ??????, - ??? - ?????, ??????, ???????, ?????????, ?????????? ?????????? ????? ????? (23.07.14 19:44) « ???????? ??????? « ??????? | ??????.???

    Swoboda-Partei: Ukraine soll wieder Atommacht werden
    http://interfax.com.ua/news/political/215191.html?



Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52