BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 516 von 905 ErsteErste ... 16416466506512513514515516517518519520526566616 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.151 bis 5.160 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.129 Aufrufe

  1. #5151
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Naja, "freiwillig rausgerückt"... das Gebiet der DDR war besetzt aber nicht "Eigentum" der Sowjetunion. "Rausrücken" kann man etwas, was man zuvor gestohlen hat. Ich würde da eine andere Diktion verwenden. Sagen wir: "In die Freiheit entlassen".

    Und da gab es noch etwas Anderes. Dieses Andere hat einen Namen: Michail Gorbatschow! Ein Politiker mit Realitätssinn, Visionen und Weitblick wie es ihn vor und nach ihm in Russland nie gegeben hat. Aber wie die ihm folgenden "Persönlichkeiten" Jelzin, Putin, Medwedew, Putin deutlich gezeigt haben, hat sich Russland einen Präsidenten vom Schlage eines Gorbatschow gar nicht verdient.
    Da haben wir ja noch mal glück das Gorbatschow die wiedereingliederung der Krim befürwortet hat. Eben ein wiedervereinigungs Präsiedent...

    Und zur DDR man muß wohl kaum erklären warum es sie gab.
    Nach 20 Mio Toten, nach einem halb zerstörten Land. Und nach einer ebenfalls versuchten Besetzung die die Deutschen damals hinterlassen haben...

    Denoch begrüße ich es sehr das es die Wiedervereinigung gab.

    Und hoffe darauf das es auch eines tages eine aussöhnung geben wird. Die bis zum heutigen Tag wohl nie richtig stattgefunden hat.

  2. #5152

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Russland droht mit Einfuhr-Verbot für EU-Gemüse


    Der tschechische Premier Sobotka fürchtet einen Handelskrieg mit Russland. Bundeskanzlerin Merkel hingegen sagte, die Sanktionen gegen Moskau seien unumgänglich. (Foto: dpa)

    Russland hat Frucht- und Gemüse-Importe aus Polen verboten und droht damit, diese Maßnahme auf die gesamte EU auszudehnen. Das Verbot ist offenbar eine Reaktion auf die von der EU verhängten Sanktionen gegen Russland. Es droht ein eskalierender Handelskrieg
    Russland droht mit Einfuhr-Verbot für EU-Gemüse | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Gegen-Angriff: Russland will McKinsey und BCG aus dem Land werfen



    Russland will Beratungs-Firmen wie McKinsey oder die Boston Consulting Group des Landes verweisen. Über den Gesetzesentwurf soll die Duma kommende Woche abstimmen. Als nächstes seien die US-Medien dran.
    Gegen-Angriff: Russland will McKinsey und BCG aus dem Land werfen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Ukrainer müssen ab sofort Kriegssteuer zahlen




    ....Die Ukraine führte am Donnerstag außerdem eine Kriegsabgabe von 1,5 Prozent auf alle steuerpflichtigen Privateinkommen im Land ein, die bis zum 1. Januar 2015 gelten soll. Das beschloss das Parlament in Kiew mit großer Mehrheit. Mit der Steuer soll die "Anti-Terror-Operation" im Osten des Landes finanziert werden....

    Luhansk von Ukraines Armee umzingelt In der Ostukraine gehen ungeachtet der politischen Auseinandersetzung in Kiew die Kämpfe mit den Separatisten weiter. Die ukrainische Armee hat die Großstadt Luhansk nach eigenen Angaben fast völlig eingekesselt. Örtliche Behörden erklärten, die Einwohner seien inzwischen von der Lebensmittelversorgung abgeschnitten.
    Supermärkte, Lebensmittelläden und Märkte seien nur unregelmäßig geöffnet, teilte die Stadtverwaltung auf ihrer Internetseite mit. Die Lieferungen von Lebensmitteln in die Stadt seien gestoppt worden. Die Geschäfte könnten nur noch das verkaufen, was sie in den Lagern hätten. Die Vorräte schwänden mit jedem Tag. Die ukrainische Armee erklärte, sie habe einen Korridor eingerichtet, durch den die Einwohner von Luhansk aus der Stadt fliehen könnten. Sie feuere auch nicht in Wohngebiete.
    Luhansk hatte vor dem Konflikt mehr als 400.000 Einwohner. Sie ist neben Donezk die zweite Großstadt, die noch unter Kontrolle der Separatisten ist.Regierungskrise : Ukrainer müssen ab sofort Kriegssteuer zahlen - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

    Putin-Vertrauter: „Es wird Krieg in Europa geben“




    Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet mit einem Krieg in Europa. Das geht aus einer Bemerkung eines Vertrauten Putins im Zusammenhang mit dem Yukos-Urteil hervor. Die Amerikaner spekulieren bereits auf den Sturz Putins. Auch Bundesaußenminister Steinmeier sieht den Frieden in Europa bedroht. Der Rubel geriet erneut unter Druck.
    Putin-Vertrauter: ?Es wird Krieg in Europa geben? | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN


  3. #5153
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Russland droht mit Einfuhr-Verbot für EU-Gemüse


    Der tschechische Premier Sobotka fürchtet einen Handelskrieg mit Russland. Bundeskanzlerin Merkel hingegen sagte, die Sanktionen gegen Moskau seien unumgänglich. (Foto: dpa)

    Russland hat Frucht- und Gemüse-Importe aus Polen verboten und droht damit, diese Maßnahme auf die gesamte EU auszudehnen. Das Verbot ist offenbar eine Reaktion auf die von der EU verhängten Sanktionen gegen Russland. Es droht ein eskalierender Handelskrieg
    Russland droht mit Einfuhr-Verbot für EU-Gemüse | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Einige EU Länder haben engere handelsbeziehungen mit Russland als Deutschland.
    Und sind von Russland viel stärker abhängig.
    Sie sind im handel auch nicht so stark von den USA abhängig wie z.b Deutschland.
    Deshalb kann die Merkel leicht reden.

    Als EHEC in Europa wütete hat Russland schon mal die einfuhr von Gemüse aus der EU Verboten und damals hat sich die EU sehr stark darüber aufgeregt.
    Das man das verbot doch zurück nehmen soll.

    PS. Was wurde eigentlich aus EHEC? In Luft aufgelöst?

  4. #5154

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Als EHEC in Europa wütete hat Russland schon mal die einfuhr von Gemüse aus der EU Verboten und damals hat sich die EU sehr stark darüber aufgeregt.
    Das man das verbot doch zurück nehmen soll.
    PS. Was wurde eigentlich aus EHEC? In Luft aufgelöst?
    EHEC ist nicht mehr aktuell, kaum jemand erinnert sich noch daran jetzt aber iist Ebola in Anmarsch!

    Donezk, Schachtersk, Torez




  5. #5155
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Einige EU Länder haben engere handelsbeziehungen mit Russland als Deutschland.
    Und sind von Russland viel stärker abhängig.
    Sie sind im handel auch nicht so stark von den USA abhängig wie z.b Deutschland.
    Deshalb kann die Merkel leicht reden.

    Als EHEC in Europa wütete hat Russland schon mal die einfuhr von Gemüse aus der EU Verboten und damals hat sich die EU sehr stark darüber aufgeregt.
    Das man das verbot doch zurück nehmen soll.

    PS. Was wurde eigentlich aus EHEC? In Luft aufgelöst?
    Ja das stimmt. Aber auch Deutschland ist sehr stark von den eigenen Sanktionen gegen Russland - in der Berechnung sind die russischen Gegenmaßnahmen nicht einkalkuliert worden - betroffen. Der deutsche Maschinenbau Verband z.B. hat seine Wachstum Prognose für dieses Jahr von 3% auf 1% zurückgeschraubt.

    Und wenn ich an meine persönliche Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, usw., die aus der ganzen EU kommen, denke kann ich immer wieder nur das Eine feststellen:Frau Merkel - als auch die anderen EU-Länder Regierungen - vertritt mit ihrer Politik nicht die Meinung von diesen Menschen. Dazu muss ich noch sagen, dass diese Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft kommen. Das heißt, dass sie das Spiegelbild der europäischen Gesellschaft wiederspiegeln und das ihre Meinung von unserer Politelite- mit einer Überdosis Arroganz - bei allen Entscheidungen einfach ignoriert wird. Das wird nicht mehr lange gut gehen, davon bin ich fest überzeugt. Ein kleiner Vergleich: Wenn ich den Willen meiner Auftraggeber ignorieren würde (Frau Merkel sagte im Wahlkampf: Sie hat 82 Mio Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber) würden sie mir irgendwann die Aufträge kündigen... Diese logische Konsequenz werden bald auch unsere politischen Vertreter ernten. Wetten, dass...?

    P.S.: EHEC ist - wie alle anderen neumodischen "tödlichen Krankheiten" auch - spurlos verschwunden. Nur die Ebola Viren sind weiter entwickelt worden, ähm, haben sich weiter entwickelt und wüten weiterhin. Ich denke, dass Du verstehen kannst, was ich meine...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    EHEC ist nicht mehr aktuell, kaum jemand erinnert sich noch daran jetzt aber iist Ebola in Anmarsch!

    Donezk, Schachtersk, Torez



    Solche Bilder erinnern mich iwi. an Sarajevo 1992-1995. der einzige Unterschied ist: damals waren die belagerten Menschen Opfer, jetzt werden sie als Täter hingestellt...

  6. #5156

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Da haben wir ja noch mal glück das Gorbatschow die wiedereingliederung der Krim befürwortet hat. Eben ein wiedervereinigungs Präsiedent...

    Und zur DDR man muß wohl kaum erklären warum es sie gab.
    Nach 20 Mio Toten, nach einem halb zerstörten Land. Und nach einer ebenfalls versuchten Besetzung die die Deutschen damals hinterlassen haben...

    Denoch begrüße ich es sehr das es die Wiedervereinigung gab.

    Und hoffe darauf das es auch eines tages eine aussöhnung geben wird. Die bis zum heutigen Tag wohl nie richtig stattgefunden hat.
    Übrigens ist Gorbatschow auch vehement gegen die NATO-Osterweiterung und sieht es ganz klar als Wortbruch, dass die Nato sich nach Osten ausgedehnt hat.

  7. #5157

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Solche Bilder erinnern mich iwi. an Sarajevo 1992-1995. der einzige Unterschied ist: damals waren die belagerten Menschen Opfer, jetzt werden sie als Täter hingestellt...


    Dieser ukrainische BMD wurde von einem Panzer direkt getroffen, 7 Soldaten waren tot, bei einem von ihnen hat man ein Heft mit Gedichten gefunden, Gedichte in russischer Sprache... und worum geht es in diesem Krieg? In erster Linie um die russische Sprache

    Auf dem Plakat vorne am ukrainischen Panzer steht "Liebe die Ukraine!", mit den Panzern will man Donbass zwingen die Ukraine zu lieben




  8. #5158
    SoD

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    439

  9. #5159

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Denoch begrüße ich es sehr das es die Wiedervereinigung gab.
    Vielleicht ist die Begrüssung an die falsche Adresse gerichtet.
    Manche Natter wärmt sich nur so lange an Deinem Busen auf, bis sie genug Kraft zum zubeissen geschöpft habe.

  10. #5160
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Solche Bilder erinnern mich iwi. an Sarajevo 1992-1995. der einzige Unterschied ist: damals waren die belagerten Menschen Opfer, jetzt werden sie als Täter hingestellt...
    nein das ist nicht der einzige unterschied.....es gibt noch einen wesentlichen unterschied.
    die belagerten separatisten in der ukraine haben im gegensatz zu den sarajlije
    als erste zu den waffen gegriffen, vermummt blockaden aufgebaut und die ganze
    region wie besatzer kontrolliert.


Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52