BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 531 von 905 ErsteErste ... 31431481521527528529530531532533534535541581631 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.301 bis 5.310 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.456 Aufrufe

  1. #5301
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Das ist an Zynismus nicht zu überbieten. Klar wenn es dich nicht persönlich betrifft sollen sie doch kämpfen bis zum letzten Russen und Ukrainer
    Es sind die Russen, die diesen Krieg wollen und damit alle Toten zu verantworten haben. Je weniger desto besser und wenn die Ukraine die Sache schnell beenden kann, dann sterben weniger Menschen. Eine Waffenruhe würde nur den Russen nützen, die dann noch eher weiterkämpfen wollen mit allen Konsequenzen.

  2. #5302
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.449
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die Ablehnung der Waffenruhe rettet ukrainischen Soldaten und Zivilisten in Donezk das Leben. Die Separatisten würden sich nur Verstärken und die Kämpfe in die länge ziehen und dadurch mehr Opfer auf allen Seiten fordern. Solange Russland weiterhin diesen Krieg will und die Separatisten unterstützt hat die Ukraine keine Wahl.
    Die ukrainische Armee hat bisher erwiesener massen zahlreiche Kriegsverbrechen begangen.
    Aber da Sie sich auf das US-Veto im UN-Sicherheitsrat verlassen können werden Sie für Ihre Verbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen.

  3. #5303
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die ukrainische Armee hat bisher erwiesener massen zahlreiche Kriegsverbrechen begangen.
    Aber da Sie sich auf das US-Veto im UN-Sicherheitsrat verlassen können werden Sie für Ihre Verbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen.
    Und zivile Flugzeuge abschießen ist sicherlich OK.

    Dümmliche Unterstellungen über Kriegsverbrechen kommen ebenfalls aus Russland, sowie die gesamte Aggression. Solche Aussagen sind als russische Propaganda zu bewerten.

  4. #5304
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und zivile Flugzeuge abschießen ist sicherlich OK.

    Dümmliche Unterstellungen über Kriegsverbrechen kommen ebenfalls aus Russland, sowie die gesamte Aggression. Solche Aussagen sind als russische Propaganda zu bewerten.
    Na ja, in der Sache MH17, würde ich mich an Deiner Stelle nicht so weit aus dem Fenster lehnen, oder hast Du etwa Beweise
    , dass die bösen Russen das Flugzeug abgeschossen haben? Wenn ja, her mit, die ganze Welt wartet auf diese.

  5. #5305
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Na ja, in der Sache MH17, würde ich mich an Deiner Stelle nicht so weit aus dem Fenster lehnen, oder hast Du etwa Beweise
    , dass die bösen Russen das Flugzeug abgeschossen haben? Wenn ja, her mit, die ganze Welt wartet auf diese.
    Die Sache in diesem Fall ist ziemlich eindeutig. Da braucht sich niemand aus dem Fenster lehnen, die USA haben schon all ihre Informationen diesbezüglich veröffentlicht und alle Zeitungen haben es gedruckt. Anschließend kamen auch erst die weiteren Sanktionen gegen Russland, die ganze Industriezweige betreffen und nicht nur Personen oder Unternehmen. Dass die Russen und Putinanhänger hier immernoch irgendwelche Zweifel vorgaukeln ist schon ziemlich peinlich.

  6. #5306
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.449
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und zivile Flugzeuge abschießen ist sicherlich OK.

    Dümmliche Unterstellungen über Kriegsverbrechen kommen ebenfalls aus Russland, sowie die gesamte Aggression. Solche Aussagen sind als russische Propaganda zu bewerten.
    Nein du oberschlauer..
    Solche Aussagen über Kriegsverbrechen kommen von der dortigen Bevölkerung und zahlreiche Videos belegen das!

    Was dass Passagierflugzeug betrifft, die USA hat "Ihre Beweise" die Sattelitenaufnahmen immer noch nicht
    veröffentlicht, wozu Sie von Russland mehrmals aufgefordert wurden. was glaubst du wohl wieso, wenn sie doch Beweise haben

    Zuerst gross von Beweisen sprechen und sich dann weigern die Sattelitenaufnahmen zu veröffentlichen.. villeicht weill die
    Soldaten, welche die Buk bedienten ukrainische Uniformen trugen??

  7. #5307
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und zivile Flugzeuge abschießen ist sicherlich OK.

    Dümmliche Unterstellungen über Kriegsverbrechen kommen ebenfalls aus Russland, sowie die gesamte Aggression. Solche Aussagen sind als russische Propaganda zu bewerten.
    Zwei Anmerkungen: Die Blackbox ist in England soweit ich weiß. Wo sind die Ergebnisse? Wo sind die Satellitenbeweise für den Abschuss durch die Opolchenzy?
    Es gibt kein offizielles Untersuchungsergebnis, nichts. Aber von dem ersten Tag an steht fest, wer es war. Die Geschichte ist sehr merkwürdig.

    Ob es nun russische Propaganda ist oder nicht. Die betroffenen Menschen von vor Ort werden wissen, welche Waffen gegen sie eingesetzt wurden oder nicht. Woher das kam oder nicht. Und letztlich muss "Kiew" mit diesen Menschen ein Miteinander in einem Staat, einer Gesellschaft finden, wenn der Krieg vorbei sein wird. Soweit ich weiß, haben auch BBC und CNN Reporter etwa vom geächteten Kassettenbomben etwa berichtet.

    Ansonsten gebe ich dir mit vielem, was du geschrieben hast, sogar Recht.

  8. #5308
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Jemand wolte ja vor einigen Tagen einen Beweis
    Maidan: Barrikaden werden beseitigt



    mehr braucht man dazu nicht zu sagen!

    Lawrow: Humanitäre Hilfe für Ostukraine akut notwendig – Feuerstopp muss her



    Das Problem einer humanitären Hilfe für den Osten der Ukraine ist unaufschiebbar, so der russische Außenminister Sergej Lawrow. Wie er am Sonntag vor Journalisten erklärte, ist ein Waffenstillstand in dieser Region „nicht nur möglich, sondern auch dringend notwendig.“

    „Die ukrainischen Behörden hatten bereits im April, als die Erklärung in Genf angenommen wurde, dem zugestimmt, dass ein unverzüglicher Feuerstopp notwendig ist“, betonte er. „Wir sind der Ansicht, dass diese Frage dringend und unaufschiebbar ist. Ich bin sicher, dass wir eine möglichst baldige Lieferung dieser Hilfe vereinbaren können.“

    Wie er weiter ausführte, hatte er dieses Thema mit seinem ukrainischen Amtskollegen sowie mit dem Außenminister Großbritanniens, mit dem US-Außenamtschef und der Leitung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz diskutiert. „Momentan streben wir als erstrangige Aufgabe Vereinbarungen mit der ukrainischen Seite und dem Internationalen Roten Kreuz sowie mit internationalen Uno-Hilfsorganisationen über die Entsendung der humanitären Hilfe in die Gebiete Lugansk und Donezk an.“

    Letzten Dienstag hatte Russland im Uno-Sicherheitsrat vorgeschlagen, eine internationale Mission mit russischen Hilfsgütern unter der Ägide und in Begleitung von Vertretern des Internationalen Roten Kreuzes in die Ostukraine zu entsenden. Das Internationale Rote Kreuz begrüßte am Freitag den Vorschlag Russlands.

    Lawrow: Humanitäre Hilfe für Ostukraine akut notwendig ? Feuerstopp muss her | Ausland | RIA Novosti

    Wenn der Westen keinen Druck auf Kiew ausübt humanitären Hilfe in den Osten zu entsenden dann macht er sich für die Opfer mit schuldig!

  9. #5309
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Nein du oberschlauer..
    Solche Aussagen über Kriegsverbrechen kommen von der dortigen Bevölkerung und zahlreiche Videos belegen das!

    Was dass Passagierflugzeug betrifft, die USA hat "Ihre Beweise" die Sattelitenaufnahmen immer noch nicht
    veröffentlicht, wozu Sie von Russland mehrmals aufgefordert wurden. was glaubst du wohl wieso, wenn sie doch Beweise haben

    Zuerst gross von Beweisen sprechen und sich dann weigern die Sattelitenaufnahmen zu veröffentlichen.. villeicht weill die
    Soldaten, welche die Buk bedienten ukrainische Uniformen trugen??
    Vorwürfe über Kriegsverbrechen kommen nur aus russischer Seite.

    Und wenn du wirklich glaubst, dass das Flugzeug von Ukrainern abgeschossen wurde, dann ist dir auch nicht mehr zu helfen. Ich brauch mich hier auch nicht mit nem Putinopfer unterhalten.

    Die Lage ist eindeutig. Russland ist in die Ukraine einmarschiert und hat sich die Krim geholt und versucht sich jetzt den Osten einzuverleiben. Ist somit der einzige Aggressor.

    Und obwohl es keine Absicht gewesen ist haben russische Separatisten ein ziviles Flugzeug abgeschossen und den Abschuss sofort im Internet gepostet sich damit gebrüstet und dies anschließend wieder gelöscht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Jemand wolte ja vor einigen Tagen einen Beweis
    Maidan: Barrikaden werden beseitigt



    mehr braucht man dazu nicht zu sagen!

    Lawrow: Humanitäre Hilfe für Ostukraine akut notwendig – Feuerstopp muss her



    Das Problem einer humanitären Hilfe für den Osten der Ukraine ist unaufschiebbar, so der russische Außenminister Sergej Lawrow. Wie er am Sonntag vor Journalisten erklärte, ist ein Waffenstillstand in dieser Region „nicht nur möglich, sondern auch dringend notwendig.“

    „Die ukrainischen Behörden hatten bereits im April, als die Erklärung in Genf angenommen wurde, dem zugestimmt, dass ein unverzüglicher Feuerstopp notwendig ist“, betonte er. „Wir sind der Ansicht, dass diese Frage dringend und unaufschiebbar ist. Ich bin sicher, dass wir eine möglichst baldige Lieferung dieser Hilfe vereinbaren können.“

    Wie er weiter ausführte, hatte er dieses Thema mit seinem ukrainischen Amtskollegen sowie mit dem Außenminister Großbritanniens, mit dem US-Außenamtschef und der Leitung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz diskutiert. „Momentan streben wir als erstrangige Aufgabe Vereinbarungen mit der ukrainischen Seite und dem Internationalen Roten Kreuz sowie mit internationalen Uno-Hilfsorganisationen über die Entsendung der humanitären Hilfe in die Gebiete Lugansk und Donezk an.“

    Letzten Dienstag hatte Russland im Uno-Sicherheitsrat vorgeschlagen, eine internationale Mission mit russischen Hilfsgütern unter der Ägide und in Begleitung von Vertretern des Internationalen Roten Kreuzes in die Ostukraine zu entsenden. Das Internationale Rote Kreuz begrüßte am Freitag den Vorschlag Russlands.

    Lawrow: Humanitäre Hilfe für Ostukraine akut notwendig ? Feuerstopp muss her | Ausland | RIA Novosti

    Wenn der Westen keinen Druck auf Kiew ausübt humanitären Hilfe in den Osten zu entsenden dann macht er sich für die Opfer mit schuldig!
    Die Russen haben bereits versucht Waffen in sogenannten Hilfskonvois in die Ukraine zu schmuggeln und sind dabei erwischt worden. Nichts anderes hat man wieder vor.

  10. #5310
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953


    - - - Aktualisiert - - -


Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52