BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 535 von 905 ErsteErste ... 35435485525531532533534535536537538539545585635 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.341 bis 5.350 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.659 Aufrufe

  1. #5341

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Irgendwelche Schwierigkeiten? Balkanmensch.
    Das ist eine Gegenfrage, keine Antwort.

    Erneut: Bist Du der Troy von früher?

  2. #5342
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der feine Unterschied ist, dass wir vielleicht temporär frieren aber Russland stirbt. Russland kann die Lieferungen nicht stoppen! Das wäre reiner Selbstmord!
    Das Gas für EU Länder abdrehen, übernimmt Poroschenko, obwohl dies gar nicht dem eigenen Willen des "bösen Russen" entspricht. Er wird wohl russische Gaslieferungen an die EU kappen. Ich bin jetzt schon begeistert von diesem demokratischen Putsch Schokoladenkönig, der nicht nur auf die eigene - andersdenkende - Bevölkerung schießt, sondern auch uns Europäerin nichts Gutes wünscht. Ein kalter Winter steht uns bevor, obwohl Russland - als zuverlässiger Gaslieferant - uns trotz Sanktionen weiterhin einen warmen Winter ermöglichen möchte.

  3. #5343
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.127
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Das Gas für EU Länder abdrehen, übernimmt Poroschenko, obwohl dies gar nicht dem eigenen Willen des "bösen Russen" entspricht. Er wird wohl russische Gaslieferungen an die EU kappen. Ich bin jetzt schon begeistert von diesem demokratischen Putsch Schokoladenkönig, der nicht nur auf die eigene - andersdenkende - Bevölkerung schießt, sondern auch uns Europäerin nichts Gutes wünscht. Ein kalter Winter steht uns bevor, obwohl Russland - als zuverlässiger Gaslieferant - uns trotz Sanktionen weiterhin einen warmen Winter ermöglichen möchte.
    Nochmal Russland kann den Gashahn nicht abdrehen. Was ist denn daran nicht zu verstehen?

  4. #5344

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Das Gas für EU Länder abdrehen, übernimmt Poroschenko, obwohl dies gar nicht dem eigenen Willen des "bösen Russen" entspricht. Er wird wohl russische Gaslieferungen an die EU kappen. Ich bin jetzt schon begeistert von diesem demokratischen Putsch Schokoladenkönig, der nicht nur auf die eigene - andersdenkende - Bevölkerung schießt, sondern auch uns Europäerin nichts Gutes wünscht. Ein kalter Winter steht uns bevor, obwohl Russland - als zuverlässiger Gaslieferant - uns trotz Sanktionen weiterhin einen warmen Winter ermöglichen möchte.
    Hast Du Freunde bei der Polizei, oder auch bei den schweren Jungs?
    Dann werden sie Dir erzählt haben, was sie alles erdulden müssen, auch wenn man sie regelrecht anpinkelt etc.

    Genau so kommt mir vom Verhalten her der Westen vor, mit seinem Kläffer Pornoschenko und Knasti-Timoschenko ("ich will 8 Mio Russen atomar killen", und 4 Mio sind schon auf der Flucht).

    Sie provozieren und betteln, daß jemand ausholt und ihnen die Zähne davonflattern.
    Und dann wäre der andere natürlich der böse, der laufend angepinkelt wurde, weil er kurz reagiert habe.

  5. #5345
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nochmal Russland kann den Gashahn nicht abdrehen. Was ist denn daran nicht zu verstehen?
    Das hat nichts mit Russland zu tun wenn Poroschenko die Ukraine dicht macht.

    Aber ein glück für euch Europäer das es noch 2 andere Leitungen gibt.

  6. #5346
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das ist eine Gegenfrage, keine Antwort.

    Erneut: Bist Du der Troy von früher?
    Eine Frage kann auch eine Antwort sein. Und zudem beinhaltet die Frage auch eine konkrete Antwort auf deine Frage.

  7. #5347

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Eine Frage kann auch eine Antwort sein.
    Und zudem beinhaltet die Frage auch eine konkrete Antwort auf deine Frage.
    Bitte keinen Kindergarten mehr.
    Bist Du der Troy von früher? Ja oder nein?

  8. #5348
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die Preise werden nicht steigen, da Russland die Preise begrenzen will. Zu blöd zum lesen? Höchstwahrscheinlich. Allgemein zu blöd für sonst irgendwas? Sicher...

    Du darfst gerne jede Meinung haben, die du möchtest. Aber behaupte nicht ich hätte irgendwas gesagt wie "steigende Preise führen zu weniger Produktion" und wenn klare Fakten geleugnet werden, dann habe ich da auch keinen Bock mehr drauf, sonst kann ich auch einfach damit anfangen und alles Mögliche behaupten. Aber ich weiß, so wie Flugzeuge aus Versehen von betrunkenen Russen abgeschossen werden, wird hier auch auch Versehen alles falsch verstanden.

    - - - Aktualisiert - - -



    Sich von "Importen" unabhängig machen, macht überhaupt keinen Sinn. Das wirst du spätestens dann verstehen, wenn du versuchst all deine Lebensmittel selber anzubauen.
    Du wirst lachen, aber im kleinen, familiären Rahmen bin ich mit Selbstversorgung aufgewachsen. Ich habe darin womöglich mehr Erfahrung als du.
    Und im großen Rahmen sprach ich auch nicht vom völligen Ausschluss von Importen, sondern von deren max. möglicher Reduzierung, Warum Tomaten aus Holland kaufen, Äpfel aus Polen, Nüsse aus Litauen, was weiß ich, wenn russische Landwirte, Obst und Gemüsebauer das im Grunde selber leisten können. Dahin sollte man imo kommen und daran sehe ich nichts Falsches.

  9. #5349
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Du wirst lachen, aber im kleinen, familiären Rahmen bin ich mit Selbstversorgung aufgewachsen. Ich habe darin womöglich mehr Erfahrung als du.
    Und im großen Rahmen sprach ich auch nicht vom völligen Ausschluss von Importen, sondern von deren max. möglicher Reduzierung, Warum Tomaten aus Holland kaufen, Äpfel aus Polen, Nüsse aus Litauen, was weiß ich, wenn russische Landwirte, Obst und Gemüsebauer das im Grunde selber leisten können. Dahin sollte man imo kommen und daran sehe ich nichts Falsches.
    Es ist im Grunde ganz einfach. Jeder auf der Welt müsste das produzieren was er am besten kann. Wenn die Russen am besten Kartoffeln und Weizen anbauen können spricht nichts dagegen, dies indirekt gegen Tomaten und Äpfel aus Europa zu tauschen. So würde es allen am besten gehen. Wenn stattdessen jeder versucht für sich selbst zu sorgen, egal wie gut er dies kann, klappt das nicht mehr. Das sind wirtschaftliche Grundlagen.
    Auch wenn du meinst du könntest dich gut selbst versorgen hört dein Glück wahrscheinlich bei Gurken und Zwiebeln auf. Auf Käse und Fleisch müsstest du dann wahrscheinlich verzichten. Aber selbst wenn nicht, deine Kleidung, Energie oder medizinische Versorgung sind genauso Grundbedürfnisse wie Lebensmittel. Nichts von alledem sollte man versuchen lokal in selbstausgedachten Grenzen produzieren, wenn man für alle das Beste rausholen will. Wenn es für alle besser wäre nur lokal zu produzieren, dann hätten die Großmächte die Grenzen geschlossen in winzige Einheiten statt die Grenzen und Handelszonen ständig erweitern zu wollen.

    Man lebt in einer Gesellschaft, die füreinander da ist. Selbstversorgung wäre ein asozialer Rückschritt.

  10. #5350
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Du wirst lachen, aber im kleinen, familiären Rahmen bin ich mit Selbstversorgung aufgewachsen. Ich habe darin womöglich mehr Erfahrung als du.
    Und im großen Rahmen sprach ich auch nicht vom völligen Ausschluss von Importen, sondern von deren max. möglicher Reduzierung, Warum Tomaten aus Holland kaufen, Äpfel aus Polen, Nüsse aus Litauen, was weiß ich, wenn russische Landwirte, Obst und Gemüsebauer das im Grunde selber leisten können. Dahin sollte man imo kommen und daran sehe ich nichts Falsches.
    Ja, nachdem Putin ja ein Politikertyp aus dem 19. Jahrhundert ist, wäre es nur logisch, wenn man nun auch eine Wirtschaftspolitik aus dem 18. Jahrhundert beginnt.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52