BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 593 von 905 ErsteErste ... 93493543583589590591592593594595596597603643693 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.921 bis 5.930 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.927 Aufrufe

  1. #5921
    Jezersko
    Zur Erinnerung:

    Vor 20 Jahren (am 5. Dezember 1994) wurde das „Budapester Memorandum“ im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet.

    Im Memorandumverpflichteten sich die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Russland in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Weißrussland und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)

    Kasachstan, Weißrussland und die Ukraine waren im Zuge der Auflösung der UdSSR in den Besitz von Nuklearwaffen gekommen. Das Budapester Memorandum war Vorbedingung der Unterzeichnung und Ratifizierung des Atomwaffensperrvertrags und des Atomteststoppvertrags.

    Das Memorandum wurde unterzeichnet von den Herren Bill Clinton, John Major, Boris Jelzin und Leonid M. Krawtschuk, dem damaligen Präsident der Ukraine. Nur weil die Unterzeichner bzw. Verfasser nicht mehr im Amt sind, heisst das nicht, dass es nicht mehr gilt! (Sonst könnte man ja auch den Koran oder die Bibel für obsolet erklären.)

    Was trieb Putin zu dieser Zeit? Er war gerade Vizebürgermeister in St. Petersburg und musste sich mit Gerüchten, er habe Unregelmäßigkeiten bei der Erteilung von Exportlizenzen begangen, herumschlagen…

  2. #5922
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung:

    Vor 20 Jahren (am 5. Dezember 1994) wurde das „Budapester Memorandum“ im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet.

    Im Memorandumverpflichteten sich die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Russland in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Weißrussland und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)

    Kasachstan, Weißrussland und die Ukraine waren im Zuge der Auflösung der UdSSR in den Besitz von Nuklearwaffen gekommen. Das Budapester Memorandum war Vorbedingung der Unterzeichnung und Ratifizierung des Atomwaffensperrvertrags und des Atomteststoppvertrags.

    Das Memorandum wurde unterzeichnet von den Herren Bill Clinton, John Major, Boris Jelzin und Leonid M. Krawtschuk, dem damaligen Präsident der Ukraine. Nur weil die Unterzeichner bzw. Verfasser nicht mehr im Amt sind, heisst das nicht, dass es nicht mehr gilt! (Sonst könnte man ja auch den Koran oder die Bibel für obsolet erklären.)

    Was trieb Putin zu dieser Zeit? Er war gerade Vizebürgermeister in St. Petersburg und musste sich mit Gerüchten, er habe Unregelmäßigkeiten bei der Erteilung von Exportlizenzen begangen, herumschlagen…
    Und siehe da, keines der o.g.
    vier Länder hält sich an das von allen Seiten unterschriebene Memorandum...

    Was trieb der Clinton vor seiner (geschweige während seiner Amtszeit, hüstle, hüstle...) Amtszeit? Und was trieb der Friedensnobelpreisträger Obama vor seiner Amtszeit? War da nicht irgendetwas mit Alkohol und Drogen?

    Was wolltest Du uns mit diesem Wiki Auszug eigentlich sagen?

  3. #5923

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung:

    Vor 20 Jahren (am 5. Dezember 1994) wurde das „Budapester Memorandum“ im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet.

    Im Memorandumverpflichteten sich die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Russland in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Weißrussland und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)…
    Dieses Memorandum ist jetzt wohl Makulatur...

    ..genau wie die Zusage, die NATO nicht nach Osten zu erweitern.

  4. #5924

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    Zungenschläge sind was feines:
    rechts: Reichskanzler Merkel als Förderin des Nazi-Packs und der Kiewer Faschista, die mit Panzern auf ihr eigen Volk schiessen.
    links: Kriminelle Knastfrau "ich-will-acht-millionen-russen-atomar-erschiessen" Timoschenko.

    Wie passen diese Bilder zusammen, Genosse Sigmar?
    Wieso dienst Du als Genosse dem Nazi-Pack und den Kiewer Faschista im Auftrag der Merkel?
    Pack Deine sieben Sachen und ab zu Deiner Volksschule in den Harz.

  5. #5925
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Amphitheaterlutscher Beitrag anzeigen


    Zungenschläge sind was feines:
    rechts: Reichskanzler Merkel als Förderin des Nazi-Packs und der Kiewer Faschista, die mit Panzern auf ihr eigen Volk schiessen.
    links: Kriminelle Knastfrau "ich-will-acht-millionen-russen-atomar-erschiessen" Timoschenko.

    Wie passen diese Bilder zusammen, Genosse Sigmar?
    Wieso dienst Du als Genosse dem Nazi-Pack und den Kiewer Faschista im Auftrag der Merkel?
    Pack Deine sieben Sachen und ab zu Deiner Volksschule in den Harz.

    Ja die Timoshenko ist schon eine dumme kukuruzfresserin,aber sonst uebertreibst du.Du leidest an kommunistischer Propaganda?

    Dr. hrhrhrvat und ich sind immer bereit um zu helfen

  6. #5926

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    Ja die Timoshenko ist schon eine dumme kukuruzfresserin,aber sonst uebertreibst du.Du leidest an kommunistischer Propaganda?
    Dr. hrhrhrvat und ich sind immer bereit um zu helfen
    Sag mal, hatte ich etwa darum gebeten, dass sich ein Arsch melden soll?

  7. #5927
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Amphitheaterlutscher Beitrag anzeigen
    Sag mal, hatte ich etwa darum gebeten, dass sich ein Arsch melden soll?

    Nein,hast du das?

  8. #5928
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung:

    Vor 20 Jahren (am 5. Dezember 1994) wurde das „Budapester Memorandum“ im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet.

    Im Memorandumverpflichteten sich die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Russland in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Weißrussland und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)
    Ach so war das also

    ukraine_klitschko_usa_body_a.4532409.jpg

    nuland-in-ukraine.jpg

    Friedliche Demonstranten auf dem Maidan weil der alte Präsiedent nicht genug "West" freundlich war. EU und USA erkennt den Putsch eines Präsiedenten an der ohne die benötigte mehreit abgewählt wurde....

    Das vorgehen der Polizisten in Kiew gegen die "Friedlichen Demonstranten" auf dem Maidan kritisieren, und der Ukraine mit Sanktionen drohen (alter Präsident).
    Weg schauen und nichts sagen wenn die Armee die Städte und Heuser im Osten mit Artillery angreift und dabei Zivilisten sterben (neuer west freundlicher Präsident).

    So viel zur die Politischen Unabhängikeit achten.

    Fragt sich wer zu erst den Vertrag gebrochen hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Russland wird humanitäre Hilfsgüter für Ostukraine per Eisenbahn liefern

    Anhang 63627

    Auf Vorschlag Kiews wird Moskau humanitäre Hilfsgüter für die Ostukraine per Eisenbahn liefern. Das teilte Russlands Präsident Wladimir Putin am Freitag mit.

    „Wir werden diesen Vorschlag akzeptieren und Hilfsgüter auf der Schiene transportieren“, sagte der Staatschef in einem Interview für den russischen TV-Sender Erster Kanal. Details lagen zunächst nicht vor.

    Zuvor hatte Russland angekündigt, dass Moskau nach der Lieferung humanitärer Hilfsgüter Ende August einen zweiten Konvoi für die Ostukraine vorbereitet. Allerdings wurden keine Liefertermine genannt.

    http://de.ria.ru/society/20140829/269425939.html

    - - - Aktualisiert - - -

    UNO: Militäroperation der Ukraine im Osten des Landes widerspricht Völkerrechtsnormen

    Anhang 63628

    Die Militäroperation, die die Regierung der Ukraine im Osten des Landes durchführt, läuft den internationalen Normen und Standards des humanitären Rechts zuwider, heißt es im Bericht der UN-Monitoringmission für Menschenrechte in der Ukraine, der am Freitag vorgelegt wurde.

    In dem Bericht wird insbesondere darauf verwiesen, dass die Operation, die die ukrainische Regierung im Osten des Landes durchführt, „in Konflikt mit den internationalen humanitären Normen und Standards gerät“.

    http://de.ria.ru/world/20140829/269421445.html

  9. #5929

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung:

    Vor 20 Jahren (am 5. Dezember 1994) wurde das „Budapester Memorandum“ im Rahmen der dort stattfindenden KSZE-Konferenz unterzeichnet.

    Im Memorandumverpflichteten sich die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Russland in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Weißrussland und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)

    Kasachstan, Weißrussland und die Ukraine waren im Zuge der Auflösung der UdSSR in den Besitz von Nuklearwaffen gekommen. Das Budapester Memorandum war Vorbedingung der Unterzeichnung und Ratifizierung des Atomwaffensperrvertrags und des Atomteststoppvertrags.

    Das Memorandum wurde unterzeichnet von den Herren Bill Clinton, John Major, Boris Jelzin und Leonid M. Krawtschuk, dem damaligen Präsident der Ukraine. Nur weil die Unterzeichner bzw. Verfasser nicht mehr im Amt sind, heisst das nicht, dass es nicht mehr gilt! (Sonst könnte man ja auch den Koran oder die Bibel für obsolet erklären.)

    Was trieb Putin zu dieser Zeit? Er war gerade Vizebürgermeister in St. Petersburg und musste sich mit Gerüchten, er habe Unregelmäßigkeiten bei der Erteilung von Exportlizenzen begangen, herumschlagen…

  10. #5930

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Vier Erdkampfflugzeuge der Ukraine abgeschossen
    „Die ersten zwei Maschinen wurden zerstört, als sie versuchten, einen Bombenangriff auf Positionen der Volkswehr im Raum der Siedlung Nowokaterinowka zu fliegen. Die anderen zwei wurden bei Woikowo im Raum von Charzyssk und bei Mereschki im Kreis Amwrossijewo abgeschossen“, hieß es.
    Weiterlesen: Volkswehr meldet Abschuss von vier ukrainischen Erdkampfflugzeugen bei Donezk - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52