BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 633 von 905 ErsteErste ... 133533583623629630631632633634635636637643683733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.321 bis 6.330 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.604 Aufrufe

  1. #6321
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Andelko Beitrag anzeigen
    Putins Friedensplan klingt wie ein Diktat für Kiew.

    Apropos Putin. Die Terroristen von ISIS scheinen es auf ihn abgesehen zu haben
    Wird schon seinen Grund haben

    - - - Aktualisiert - - -

    Ukraine: Armee auf dem Rückzug, Rebellen vor Eroberung des Flughafens Donezk

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 02.09.14, 21:51 | 6 Kommentare
    Die ukrainische Armee steht in der Ost-Ukraine möglicherweise vor einer weiteren Niederlage. Die Rebellen melden, dass sie den Flughafen von Donezk zu 95 Prozent zurückerobert hätten. Angeblich ziehen sich Teile von Nationalgarde und Armee bereits aus der Stadt Donezk zurück.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/02/ukraine-armee-auf-dem-rueckzug-rebellen-vor-eroberung-des-flughafens-donezk/
    Da bringen die Academi Sölnder wohl nicht viel..

  2. #6322

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Schon wieder ein armseliger Versuch etwas völlig klares als vielleicht doch nicht ganz sicher erscheinen zu lassen.

    Es gibt mittlerweile hunderte Berichte wie die Separatisten organisiert sind. Unter anderem sind all deren Führer Russen, vor allem welche, die bereits in Georgien und Tschetschenien gekämpft haben. Etwa 80% der Kämpfer sind Russen aus Russland, dann gibt es noch Tschetschenen und eine kleine Gruppe Russen aus der Ukraine. Hinzu kommt die direkte Besetzung der Krim durch reine russische Truppen. Die Lieferung von Waffen in die Ostukraine und und und...



    Schon krass wie weit du gehst... ein Einmarsch Russlands soll tatsächlich stattgefunden haben? Halten wir nochmal fest, nur in der Theorie, nicht dass du noch festgenommen wirst.



    Völliger Blödsinn, den du dir einfach so ausdenkst. Es gab zufällig im Februar Umfragen ob die Ukrainer eine Union mit Russland befürworten oder nicht. Damals gab es noch keinen Druck für irgend eine Seite zu antworten, da selbst die Ukraine-Ukrainer die Russen für ihre Brüder hielten. Das Ergebnis, die größte Zustimmung für eine Union mit Russland gab es auf der Krim mit einer Zustimmung von 41% (Bedeutet die Mehrheit war dagegen). In Donezk waren nur 33% dafür und in allen anderen Gebieten kamen nie mehr als 25% zustande. Selbst die Wahlen auf der Krim, die Russland mit über 90% Zustimmung veröffentlicht hat liefen ganz anders ab. Bei einer von Russland geschätzten Beteilung von etwa 30% der Bevölkerung stimmten etwa 58% dafür, obwohl die Abstimmung nur eine Farce war, wollte Russland aber keine solchen Ergebnisse veröffentlichen. Mittlerweile sind sie wohl stolz darauf ständig alle zu belügen und erzählen im Wochentakt dann eine neue Story.



    Und Janukovich wurde mit Gewalt gestürzt? Ist das jetzt immer noch dein Gedankenspiel in deiner Fantasiewelt in der 80% der Ukrainer in Donezk den Anschluss an Russland wollen?



    du dreckiges Stück scheiße sag ich da nur... Du bist kein Stück besser als die anderen. Also gut Russland schießt mit Gewehren auf Menschen. Dann sollten die USA die Gelegenheit nutzen und Moskau atomar wegbomben. Actio... Reactio und Flügelschlag du weißt schon, du Penner.



    Achso einen Videobeweis, ja dann bring die schnell dem Obama, vielleicht schickt er dann auch Truppen um die Volkswehr zu unterstützen...



    Warte kurz... das ist nämlich ziemlich schwer. Wir sind hier ja nicht in Russland wo man so mutig ist und zuschaut wenn 1000 Kinder von Tschetschenischen Terroristen gefangen gehalten werden.



    Ja nur, dass wenn man deine Fantasiewelt verlässt sich komischerweise herausstellt, dass die Russen zuerst die Krim und dann den Osten besetzt haben noch bevor in der Ukraine ein Panzer bewegt wurde.

    In deiner Schweiz-story müssten also bereits alle Deutschsprachigen Kantone besetzt sein und die USA planen nicht einen einzigen Soldaten in die Schweiz zu schicken und wollen auch niemanden schwächen. Spätestens, wenn du den Konflikt in die Schweiz übertragen willst merkt man wie du den Aggressor einfach verdrehst.

    Deine Aussagen sind nur Behauptungen! Du lieferst keine Argumente, keine Beweise, keine Quellen!

  3. #6323

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Deine Aussagen sind nur Behauptungen! Du lieferst keine Argumente, keine Beweise, keine Quellen!
    Poste du deine Hassberichte, du bisset Jung.

  4. #6324

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Chrjaschewatoe (lugansker Vorort) - wir sind froh das wir befreit worden sind

    Reporter Graham Philips interviewt eine Frau und einen Priester

    20 Tage lang sassen wir im Keller
    Zunächst kam Bataillon "Aidar" dann kamen andere, wir wissen nicht wer sie waren, sie haben gegeneinander gekämpft, dann kam die Nationalgarde, wir haben nicht nicht verstanden warum sie sich gegenseitig bekämpften.
    Jeden Tag Kämpfe, Häuser brennen,... erst heute sind wir nach draussen rausgekommen und jtzt erfahren wir wer umgekommen oder wer verwundet ist, die Hälfte der Häuser sind zerstört...
    ab 2:45 fragt Reporter ob hier weiter Ukraine oder Neurussland werden soll?
    - Nein Leute wollen nicht mehr in der Ukraine leben, es ist ein Staat das eigene Bürger tötet weil sie anders denken. Ich bin reinblutige Ukrainerin, der Pastor hat russisches, ukrainisches und weisrussisches Blut in seiner Adern, und ich war schon immer innerlich, dem Geist nach russisch. Und wir haben hier schon immer friedlich gelebt aber dann kam auf einmal die Frage mit der russischen Sprache, man hat uns Separatisten und Terroristen genannt
    Frage: Was sagen sie zu Poroschenko?
    - Er wird als "Peter der Blutige" in die Geschichte eingehen



    Chrjaschewatoe (lugansker Vorort) Volkswehr hat gerade das Dorf von den ukrainischen Einheiten befreit

    Reporter Graham Philips interviewt eine Frau

    die "Aidar"-Leute,... sie haben alle Häuser geplündert. Sie haben uns nicht nach draussen gelassen, wir sassen in den Kellern. Es waren 18-20 jährigen Jungs, was soll das, wer ist dann Poroschenko? Sind wir die Unmeschen oder er?
    - Wie heissen Sie?
    Ich heisse Mirgorodskaja Natalia Iwanowna. Ich habe 2 Kinder, 3 Enkelkinder und ich bin ein Unmensch? Ihm (Poroschenko) bleibt nur noch sich zu erschiessen



    Chrjaschewatoe (lugansker Vorort) - Teenager erzählt

    Einmal ging ich die Strasse entlang und die sassen da, ein Georgier war unter ihnen, sie wollten mich erschiessen und in die Strassengrube werfen, ich sagte "Jungs ich komme von hier, ich gehe zu meiner Freundin", dann fragten sie wo gibts hier günstig Wodka zu kaufen, ich sagte ich werde suchen...
    Die haben Häuser geplündert,... eine Oma beschwerte sich und die sagten wenn sie einen Plünderer sehen führen sie ihn zu uns. Wie denn? Die sind mit Kalaschnikow bewaffnet
    - Haben sie gesagt mit welchen Ziel sie gekommen sind?
    Die sagten "wir sind gekommen um sie zu beschützen", in ukrainischer Sprache
    Ich war 2 Wochen nicht hier (im Nachbardorf Nowoswetlowka bei Freundin)... ich habe hier meine Mutter und noch 2 Brüder, Oma wurde bei einem Artilleriebeschus getötet als die Nazis kamen. Wenn der Mutter was zugestossen ist, ich weiss nicht was ich dann machen werde...
    - Haben die was den Einheimischen getan?
    In Nowoswetlowka wollte einer sie (die Freundin) vergewaltigen, man hat ihn niedergestochen
    - Eigene (Soldaten)?
    Nein. Mein Freund, dort steht er (zeigt mit dem Kopf)



    Chrjaschewatoe (lugansker Vorort)

    Wir sassen in den Kellern, die Häuser wurden geplündert. Ein Mädchen fuhr mit dem Fahrrad, sie haben gesagt das sie separatistische Aufklärerin ist und haben sie mitgenommen, man hat sie nicht mehr gesehen. Die sagten wir sind alle Separatisten und man soll uns alle erschiessen.
    - Und haben sie jemanden auch erschossen?
    Nein
    Dann wird ein Grab gezeigt wo ein ukrainischer Soldat liegt
    Sie haben unabsichtlich mit einem Mörser 6 eigene Leute getötet, das passierte oft bei denen
    -Hast du hier Kämpfhandlungen gesehen?
    Ich sass im Keller, die sind gekommen, alle Hunde erschossen,... Fenster zerschlagen...
    Der Ältere Mann erzählt:
    Wir sassen im Haus, ich, die Tochter und die Enkelin. Zunächst schossen sie mit Mörsergranaten, dann mit dem Panzern auf die Häuser,.. in die Fenster... etwa 40 Minuten lang. Dann kamen sie und sagten "Wir kommen mit Frieden. Lebt hier jemand?" Wir kamen raus. Die sagten "Haben sie einen Versteck?" Ja. "Dann versteckt euch"...
    Die ersten die kamen waren Fallschirmspringer, die waren noch gut, aber als die Nationalgarde kam... Tiere,... jeder zweite (weint)
    - Und wie sind sie weg gegangen?
    Schnell, die haben sich sehr beeilt und alles hier gelassen, Autos mit Munition, alles mögliche... am 7 Uhr Abend waren sie weg

    Und jetzt die andere Seite über die Geschehnisse in Chrjaschewatoe und Nowoswetlowka - Kommandeur des "Aidar" Bataillon S.Melnitschuk erzählt:

    Die Situation um Lugansk bleibt bedrohlich, dort agieren russische Eliteeinheiten, man sieht wie professionel sie agieren, es sind Panzer- und Fallschirrmjägereinheiten. Man merkt wie präzise sie die Ziele treffen, das sie durch Aufklärungssatelliten, Aufklärungsflugzeuge und unbemannte Drohnen ünterstützt werden, jeder Schuss ein Treffer, jeder Artillerieschuss trifft das Ziel ganz genau.

    Reporter: Heute wurde bekannt das Bataillon "Aidar" die Siedlungen Chrjaschewatoe und Nowoswetlowka verlassen hat, was sagen sie dazu?

    Wir haben uns zurückgezogen weil der Feind uns zahlenmässig vielmals überlegen war. Und (bei den Kämpfen) in den Wohnorten sah man die Handschrift der russischen Armee die in Tschetschenien gekämpft hat. Es kommen Panzer und eins nach den anderen die Häuser zerstören. Ein Schuss - ein zerstörstes Haus, ein Schuss - ein zerstörstes Haus

    Reporter
    : Es wird erzählt das jetzt auf der Karte wo die Siedlung Chrjaschewatoe gekennzeichnet ist, kann man stattdessen "es war" schreiben, haben die Terroristen ihn völlig zerstört?

    Ja, und mit Nowoswetlowka ist dasselbe


  5. #6325
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    ein blick auf die Geldgeber yatsenyuks reicht:

    Partners - Open Ukraine: Arseniy Yatsenyuk foundation

    NED^^

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen


    seit 2006 ...
    ...bekommt "Soldiers' Mothers of St. Petersburg" richtig gutes Geld von National Endowment for Democracy (NED) aka. C.I.A.

    2006 US$ 50,000
    2007 US$ 68,000
    2008 US$ 60,000
    2009 US$ 94,160
    2010 US$ 85,000
    2011 US$ 84,966

    Total: US$ 374,194

    http://www.ned.org/publicati... nts/russia

    ^^

  6. #6326

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Poste du deine Hassberichte, du bisset Jung.
    Ne, Horsti, du hast einen komischen Eindruck. Keine Spur von Hass bei mir. Wie kommst du darauf, es seien Hassberichte? Ich bleib da eher objektiv und gechillt. Deine Aussagen bleiben weiterhin haltlos, du hast keine Argumente, du lieferst keine Beweise, keine Quellen! Sorry Junge, du bisset nicht!

  7. #6327

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Poste du deine Hassberichte, du bisset Jung.
    biste blind vor lauter hass auf alles serbische und russische?

    hassberichte und beleidigungen postet der zweite kasperle ohne hirn,neben dir,der hohle troy.

  8. #6328
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    EU-Polizeiberater treffen in der Ukraine ein - News Ausland: Europa - tagesanzeiger.ch

    diktator2.jpg


    diktator3.jpg


    als serbischer Nationalist und cetnik Anhänger.....
    mit der Vergangenheit Serbiens ,dass als Staat die gleiche Politik in Kroatien & bosnien verfolgte wie Russland in der ukraine wundert es mich nicht das viele serbische user auf russland`s seite sich schlagen????

  9. #6329

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    EU-Polizeiberater treffen in der Ukraine ein - News Ausland: Europa - tagesanzeiger.ch

    diktator2.jpg


    diktator3.jpg


    als serbischer Nationalist und cetnik Anhänger.....
    mit der Vergangenheit Serbiens ,dass als Staat die gleiche Politik in Kroatien & bosnien verfolgte wie Russland in der ukraine wundert es mich nicht das viele serbische user auf russland`s seite sich schlagen????
    und kroaten,bosniaken,albaner,westukrainer sind alle zu 120% unschuldig........,jaja leg mal ne andere platte auf

  10. #6330

    Registriert seit
    18.07.2014
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Schon wieder ein armseliger Versuch etwas völlig klares als vielleicht doch nicht ganz sicher erscheinen zu lassen.

    Es gibt mittlerweile hunderte Berichte wie die Separatisten organisiert sind. Unter anderem sind all deren Führer Russen, vor allem welche, die bereits in Georgien und Tschetschenien gekämpft haben. Etwa 80% der Kämpfer sind Russen aus Russland, dann gibt es noch Tschetschenen und eine kleine Gruppe Russen aus der Ukraine. Hinzu kommt die direkte Besetzung der Krim durch reine russische Truppen. Die Lieferung von Waffen in die Ostukraine und und und...



    Schon krass wie weit du gehst... ein Einmarsch Russlands soll tatsächlich stattgefunden haben? Halten wir nochmal fest, nur in der Theorie, nicht dass du noch festgenommen wirst.



    Völliger Blödsinn, den du dir einfach so ausdenkst. Es gab zufällig im Februar Umfragen ob die Ukrainer eine Union mit Russland befürworten oder nicht. Damals gab es noch keinen Druck für irgend eine Seite zu antworten, da selbst die Ukraine-Ukrainer die Russen für ihre Brüder hielten. Das Ergebnis, die größte Zustimmung für eine Union mit Russland gab es auf der Krim mit einer Zustimmung von 41% (Bedeutet die Mehrheit war dagegen). In Donezk waren nur 33% dafür und in allen anderen Gebieten kamen nie mehr als 25% zustande. Selbst die Wahlen auf der Krim, die Russland mit über 90% Zustimmung veröffentlicht hat liefen ganz anders ab. Bei einer von Russland geschätzten Beteilung von etwa 30% der Bevölkerung stimmten etwa 58% dafür, obwohl die Abstimmung nur eine Farce war, wollte Russland aber keine solchen Ergebnisse veröffentlichen. Mittlerweile sind sie wohl stolz darauf ständig alle zu belügen und erzählen im Wochentakt dann eine neue Story.



    Und Janukovich wurde mit Gewalt gestürzt? Ist das jetzt immer noch dein Gedankenspiel in deiner Fantasiewelt in der 80% der Ukrainer in Donezk den Anschluss an Russland wollen?



    du dreckiges Stück scheiße sag ich da nur... Du bist kein Stück besser als die anderen. Also gut Russland schießt mit Gewehren auf Menschen. Dann sollten die USA die Gelegenheit nutzen und Moskau atomar wegbomben. Actio... Reactio und Flügelschlag du weißt schon, du Penner.



    Achso einen Videobeweis, ja dann bring die schnell dem Obama, vielleicht schickt er dann auch Truppen um die Volkswehr zu unterstützen...



    Warte kurz... das ist nämlich ziemlich schwer. Wir sind hier ja nicht in Russland wo man so mutig ist und zuschaut wenn 1000 Kinder von Tschetschenischen Terroristen gefangen gehalten werden.



    Ja nur, dass wenn man deine Fantasiewelt verlässt sich komischerweise herausstellt, dass die Russen zuerst die Krim und dann den Osten besetzt haben noch bevor in der Ukraine ein Panzer bewegt wurde.

    In deiner Schweiz-story müssten also bereits alle Deutschsprachigen Kantone besetzt sein und die USA planen nicht einen einzigen Soldaten in die Schweiz zu schicken und wollen auch niemanden schwächen. Spätestens, wenn du den Konflikt in die Schweiz übertragen willst merkt man wie du den Aggressor einfach verdrehst.

    Ich werde deine Argumente punktuell notieren und dann widerlegen.

    1.) Angeblicher völlig gesicherter Einmarsch Russlands
    2.)Angeblich Führung der Separatisten komplett russisch
    3.)Angeblich Kämpfer zu 80% russisch
    4.)Angeblich keine mehrheitliche Unterstützung für die Separatisten seitens der Bevölkerung
    5.)Angeblich gewaltfreier Sturz Janukowitschs
    6.) Actio und Reactio
    7.)Beslan und die Geiselnahme in der Schule
    8.) Die Besetzung durch die Russen und das Rollen der Panzer

    Zu 1:
    Erklär mir dann bitte warum die OSZE nichts bemerkt hat
    Die von der NATO vorgelegten Beweise sind erst einmal kritisch zu betrachten, weil die NATO eine Partei in diesem Konflikt ist. Die Amis zu Wort kommen zu lassen ist sicher richtig. Aber dann bitte welche, die Geheimdiensterfahrung haben um die Beweise angemessen zu bewerten, jedoch nicht für einen Geheimdienst arbeiten, weil sie ja sonst parteiisch wären.

    Es eignen sich somit am besten Geheimdienstveteranen. Die Organisation der US-Geheimdienstveteranen hat vor zwei Tagen meine ich einen Brief an Merkel verfasst, in dem sie darlegt, dass die NATO-Beweise nicht das Papier wert sind auf dem sie geschrieben stehen. Ich lege dir gerne die deutsche Übersetzung vor:
    Krieg gegen Russland: Ehemalige Geheimdienstler warnen Merkel vor falschen ?Beweisen? | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN

    Zu 2:
    Führung der Separatisten:
    Premierminister der Volksrepublik Donezk, Alexander Sachartschenko, gebürtiger Ukrainer aus Donezk, ehemaliger Elektriker im Bergbau und danach Unternehmer - es gibt einen deutschen Wiki Artikel

    Präsident des Obersten Rates der Republik Donezk, Boris Litvinov, Ukrainer aus Dserschinsk, Region Donezk, ehemaliger Kommunist - es gibt einen französischen Wiki Artikel

    Verteidigungsminister, also Militärchef der Republik Donezk, Vladimir Kononov, Ukrainer, geboren in Hirske, Region Luhansk, Ukraine - franz und engl wiki Artikel

    Lugansk:
    Premierminister, Igor Plotnitski, Ukrainer aus Lugansk, Major der Reserve, war lange Zeit in der Führungsriege des Verbraucherschutzes der Region Lugansk
    Vorsitzender der Republikversammlung, Alexej Karjakin, Ukrainer aus Stachanow in der Region Lugansk, vorher Fachmann für technische Instandsetzung von Autos

    Und nun der meiner Meinung nach wichtigste Mann:
    Parlamentsvorsitzender von Novorossia, der Union der Volksrepublik, Oleg Zarjow, Ukrainer aus Dnepropetrowsk in der Region Dnepropetrowsk, von 2002-2014 Angehöriger der Werchowna Rada in Kiew, des Obersten Ukrainischen Parlements, der aktivste Gesetzgeber der Region Dnepropetrowsk - hat 2002 alleine 22 Gesetze ausgearbeitet. Auf Grund seiner politischen Ansichten wurde er in Kiew krankenhausreif geschlagen und sein Haus in Dnepropetrowsk wurde angezündet.

    Bestimmt sind im Hintergrund irgendwelche Russen in der Beratung am Werk, aber genauso sind in Kiew irgendwelche Amerikaner in der Beratung am Werk.

    Zu 3:
    Die Russen sagen, es sind wenige Russen in der Volkswehr, der Westen sagt es sind sehr viele.
    Wer ist neutral?
    Mark Franchetti ist ein sehr russlandkritischer Journalist, der mehrere Wochen mit der Volkswehr verbracht hat und er sagt es waren kaum Russen. In seinem kurzen Wiki-Artikel steht alles wichtige.
    Mark Franchetti ? Wikipedia

    Was sage ich?
    Es sind wohl 3000. Da in der Volkswehr momentan 30000 Mann kämpfen, sind es ca. 10 Prozent. Ist akzeptabel und sind halt Freiwillige, die ihr Volk nicht leiden sehen wollen. Ihr Volk? Ja, sehr richtig. Russen und Ostukrainer sind beide orthodox und sprechen russisch, das wichtigste ist jedoch, dass sie sich als ein Volk sehen.

    Zu 4:
    Auch hier verweise ich auf eine neutrale westliche Quellen. Es mag sein, dass im Februar viele noch zur Ukraine standen. Jedoch haben der gewaltsame Putsch, die Massaker vom 2.Mai in Odessa und 9.Mai in Mariupol wohl ihr übriges getan.
    Letzlich waren 2/3 für eine Abspaltung und von denen, die wirklich zum Referendum gingen wohl 95%

    "Die sieben Korrespondenten fanden unter den befragten Bürgern, welche abstimmen wollten, jedenfalls eine Mehrheit von 94,8 Prozent für die Unabhängigkeit."
    Separatisten verkünden große Mehrheit für Abspaltung von Ukraine

    Zu 5:
    gewaltfreier Sturz? willse mich natzen? Brannte der Berkut von alleine? Wurden nicht zahlreiche Berkuts erschossen obwohl unbewaffnet? Woher kamen die Maidan-Schüsse? Standen keine gewaltbereiten, bewaffneten Menschen vor dem Regierungsgebäude und drohten es zu stürzen? Oder warum ist Janukowitsch plötzlich gegangen obwohl nur einen Tag vorher im Beisammensein der D,FR etc Außenminister ein Friedensplan ausgehandelt wurde?

    Zu 6:
    Stück Scheiße und Penner kannst du zu deinem Vater sagen.
    Dass bei einem gewaltsamen Putsch, der die Interessen der Westukrainer vertritt und wo eine Antirussische Stimmung herrscht - sich im Osten eine Gegenbewegung bildet ist nachvollziehbar.

    Zu 7:
    Dafür, dass die Schüler von Bewaffneten Terroristen gefangen gehalten wurden hat die Spezialeinheit wirklich sehr viele rausgeholt. Ich verstehe deine Kritik in diesem Punkt überhaupt nicht, glaube aber, dass du dich in deiner Männlichkeit verletzt fühlst. Mag sein, dass du persönlich ein mutiger Kerl bist, jedoch glaube ich nicht, dass tausende Deutsche freiwillig unter höchster Lebensgefahr ins Nachbarland gehen würden, um seine Brüder zu schützen.

    Zu 8:
    Es gibt zahlreiche Videos, wo Menschen mit bloßen Händen versuchen ukrainische Panzer aufzuhalten. Glaubst du echt dass es nötig wäre, falls die russische Armee da wäre?
    Ich versuche ein paar Videos zu finden:

    Mariupol, 9.Mai, mein Lieblingsvideo:


    Slawjansk, auch krass:


    Und wohl das beste für dich, weil Deutsch untertitelt


    Ich hoffe diese drei reichen. Weiterhin möchte ich dich bitten, eine gewisse Höflichkeit beizubehalten, damit man wirklich diskutieren kann und sich nicht irgendwann nur noch beleidigt anstatt dem Kern der Sache auf den Grund zu gehen

    - - - Aktualisiert - - -

    An die anderen, Bezug zu Jugoslawien:
    Das interessante im Ukraine-Konflikt ist ja, dass Serben und Muslime auf einer Seite Schulter an Schulter für die Volkswehr kämpfen. Hier ein "schönes" Video an meine muslimischen Brüder:


Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52