BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 660 von 905 ErsteErste ... 160560610650656657658659660661662663664670710760 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.591 bis 6.600 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.003 Aufrufe

  1. #6591
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Der US-Präsident machte in seiner kürzlichen Rede deutlich, dass er nicht zögern werde, auch gegen IS-Stellungen in Syrien vorzugehen. Außerdem drängte Obama den US-Senat, grünes Licht für die Ausbildung und Ausrüstung der gemäßigten Aufständischem in Syrien zu geben.Was ist gemäßigte Aufständische?wie die Muslimbruderschaft in Ägypten,die Demokraten in Libyen oder wie die demokratischen Republiken Saudi Arabien,Oman,Katar um was gehts hier,Demokratie?LoooooL. Damaskus warnte dagegen Washington vor einem militärischen Vorgehen ohne vorherige Absprache. Jede Handlung welcher Art auch immer ohne Zustimmung der syrischen Regierung ist ein Angriff auf Syrien und wiedermal ein Lupenreiner Bruch des Völkerrechts. Müsste dann bei einem sog. Angriff nicht auch die USA sanktioniert werden? Waffenlieferungen an Aufständische? Das sind aus Syriens Sicht auch Terroristen! Wo ist da der Unterschied zum Ukraine-Konflikt im Bezug auf die angebliche russ. Einmischung in der Ukraine?
    Sowas muss man nicht erwähnen, wir wissen alle wie dreckig die US-Regierung traditionell ist.

  2. #6592
    Jezersko
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Zorniger Wirtschafts-Boss: Merkel agiert gegen Russen „in Abstimmung mit den USA“





    Das Gespräch zwischen ORF-Moderator Armin Wolf und dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) im Wortlaut (mit leichten sprachlichen Glättungen , Video am Anfang des Artikels)
    Ich musste selbst einmal vor längerer Zeit zu einem Interview mit Armin Wolf. Das Briefing dazu dauerte über drei Tage. Wer in der Sache nich 100% sattelfest ist, wird von ihm vorgeführt und blamiert bis auf die Knochen! Daher auch das herumgeeiere von Leitl...

    Für Alle, die die Funktion Leitls in Österreich nicht kennen: Er ist quasi das "Sprachrohr" der Industrie in Österreich. Er besitzt ein (für österreichische Verhältnisse) großes Ziegelwerk in Oberösterreich mit weiteren Standorten im angrenzenden Ausland. Leitl gehört zur Kategorie der UNTERNEHMER, und nicht der Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer... oder gar "Politiker"! In diesem Lichte sind seine Aussagen zu sehen.

  3. #6593
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911

  4. #6594

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Donezk, Rentener spielen Deep Purple


  5. #6595
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.948
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Der US-Präsident machte in seiner kürzlichen Rede deutlich, dass er nicht zögern werde, auch gegen IS-Stellungen in Syrien vorzugehen. Außerdem drängte Obama den US-Senat, grünes Licht für die Ausbildung und Ausrüstung der gemäßigten Aufständischem in Syrien zu geben.Was ist gemäßigte Aufständische?wie die Muslimbruderschaft in Ägypten,die Demokraten in Libyen oder wie die demokratischen Republiken Saudi Arabien,Oman,Katar um was gehts hier,Demokratie?LoooooL. Damaskus warnte dagegen Washington vor einem militärischen Vorgehen ohne vorherige Absprache. Jede Handlung welcher Art auch immer ohne Zustimmung der syrischen Regierung ist ein Angriff auf Syrien und wiedermal ein Lupenreiner Bruch des Völkerrechts. Müsste dann bei einem sog. Angriff nicht auch die USA sanktioniert werden? Waffenlieferungen an Aufständische? Das sind aus Syriens Sicht auch Terroristen! Wo ist da der Unterschied zum Ukraine-Konflikt im Bezug auf die angebliche russ. Einmischung in der Ukraine?
    Bei den USA stand das Wort Souveränität noch nie im Wörterbuch.
    Sie verletzen andauernd Grenzen ob durch Kriege oder mit ihren Drohnen.

    Der unterschied liegt darin das die EU niemals die USA Sanktionieren würden.
    Die USA können tun und lassen was sie möchten. Die USA könnten z.b ohne grund und ohne weiteres einfach mal so Mexiko einnehmen und annektieren.
    EU Sanktionen würdest du niemals sehen. Eher noch ein schön gerede des ganzen. Welche Diktatur oder Terroristen die Mexikaner doch seinen usw.....

    Das hat Wirtschaftliche gründe. Aber das liegt auch an der abhängigkeit zu den USA.
    In die die EU immer tiefer hineingerät. Jetzt auch mit Russland.

    Wenn die EU Sanktionen gegen die USA erlassen würden. Wenn hätten sie den dann noch?
    Die anderen Länder würden sich bestimmt daran errinern wie die EU die ganze zeit den lakeien der USA gespielt haben und sie unter druck gesetzt und Sanktioniert haben.
    Und das natürlich ausnutzen.

    Die EU hat keine von der USA unabhängige Außenpolitik.

    Das ganze würde sich erst bei bestimmten Gründen ändern die ich nicht aufzählen möchte.

    Mich würde es überhaupt nicht wundern wenn einige Bomben der USA nicht bei der ISIS sondern in Damaskus landen würden so um die 1000.... kann ja mal passieren....

    Was der Iran dazu sagt (muss nicht zu 100% meine meinung entsprechen)

    Iran wirft USA Verletzung der Souveränität anderer Länder vor



    Der Iran hat den USA eine Verletzung der Souveränität anderer Länder unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung im Irak und in Syrien vorgeworfen. „Amerika versucht weiterhin, sein Monopol in der Welt zu verlängern“, erklärte der Sekretär des Höchsten Rates für nationale Sicherheit des Iran, Ali Schamchani, am Samstag nach Angaben der Agentur IRNA.

    „Amerika hat die Terroristen in Syrien unterstützt und sie mit Waffen versorgt, wobei dies als Streben getarnt wurde, dem Volk zu helfen, das Regime in Syrien zu stürzen. Die USA wollen bei der Beilegung der Krise, die sie selbst verursacht haben, einen Helden spielen.“ Schamchani sagte ferner, sein Land bestehe unbeirrt auf der Notwendigkeit einer ehrlichen Kampagne zur Bekämpfung des Terrorismus.

    US-Außenminister John Kerry unternimmt derzeit eine Nahostreise mit dem Ziel, eine internationale Koalition zum Kampf gegen den Terror ins Leben zu rufen, darunter gegen die Gruppierung IS (Islamischer Staat), die ihr Wesen in Syrien und im Irak treibt und auch andere Länder der Region bedroht.

    http://de.ria.ru/politics/20140913/269540341.html

  6. #6596

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Chefin ukrainischen Nationalbank: 200 russische FSB Agenten versuchen unsere Währung zu stürzen



    Attacken auf unsere Währung wird es noch viele geben. Nach Informationen des Geheimdienstchef Naliwajtschenko 200 russischen FSB Agenten versuchen ukrainische Währung zu stürzen, aber der Regulator soll nicht die Reserven verpulvern um panische Stimmung zu beruhigen, sagte Chefin der ukrainischen Nationalbank Walerija Gontarewa
    ???? ?????: ????? 200 ??????? ??? ???????? ?? ???????????? ????????? ????? ???????, - ????? ??? - ??????, ???, ??????, ???????, ???, ?????????, ??????? ??????, ???????? ?????? ?????? ???????, ???? ????? (10.09.14 14:52) « ???????? ??????? « ??????? |

    Es gibt keinen Grund über die Pleite zu reden



    NBU Chefin Walerija Gontarewa: Ich arbeite in der Finanzbranche seit 23 Jahren und seit 23 Jahren wird über die Pleite geredet. Das erste Mal im 1995 und seit dem reden wir ständig darüber. Ja, unser rating ist "CCC", aber wir haben keinen Grund über Pleite zu reden. Wir werden unsere finanzielle Verpflichtungen erfüllen
    ?????????: ??? ?????? ???????? ? ??????? ???????, - ????? ??? - ??????, ???, ???????, ????????? (13.09.14 11:59) « ????????? « ??????? | ??????.???

    Im nächsten Jahr wird sich unser Handelsvolumen mit Russland um 40% verringern, aber die Zahlungsbilanz wird ausgeglichen ausfallen



    NBU Chefin Walerija Gontarewa: Nach der Abwertung hat sich unsere Bilanz zunächst stabilisiert, aber nach der verstärkung der Agression im Osten ist sie wieder defizitär geworden, ich denke die Situation wird sich weiter verschlechtern.
    ? ????????? ???? ??? ?? 40% ????? ??????????? ????? ???????? ? ??, - ????? ???????? ????????, ??? ? ????????? ???????? ??? ????? ? ??????? - ???, ????????, ?????????, ????????? (13.09.14 18:32) « ???????? ??????? « ??????? | ??????.???

  7. #6597

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Deshalb ist die ganze (westliche) Welt gegen die Separatisten und glaubt der sogenannten "Ostpolitik".
    hahaha du dummer bergaffe

  8. #6598
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich musste selbst einmal vor längerer Zeit zu einem Interview mit Armin Wolf. Das Briefing dazu dauerte über drei Tage. Wer in der Sache nich 100% sattelfest ist, wird von ihm vorgeführt und blamiert bis auf die Knochen! Daher auch das herumgeeiere von Leitl...

    Für Alle, die die Funktion Leitls in Österreich nicht kennen: Er ist quasi das "Sprachrohr" der Industrie in Österreich. Er besitzt ein (für österreichische Verhältnisse) großes Ziegelwerk in Oberösterreich mit weiteren Standorten im angrenzenden Ausland. Leitl gehört zur Kategorie der UNTERNEHMER, und nicht der Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer... oder gar "Politiker"! In diesem Lichte sind seine Aussagen zu sehen.
    Anbei ein besonnener Kommentar aus Deutschland:Ukraine-Krise: "Das NATO-Manöver in der Ukraine ist absurd" - heute-Nachrichten

    P.S.: Carlo Masala ist kein Sprachrohr der Industrie/Wirtschaft in Deutschland, sondern Professor für internationale Politik an der Universität der Bundeswehr in München.

    Zwei "Dumme" ein Gedanke.

  9. #6599

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Am 29 August brachen Territorialbataillone "Asow", "Donbass" und "Schachter" aus dem Kessel bei Ilowaisk aus



    Ein ukrainische "embedded" Journalist, der in einem gepanzertem VW Transporter sass, erzählt (ab 8:30) dass dabei 200 Soldaten getötet wurden, mehrere hundert verwundet und 600-700 in die Gefangenschaft geraten




  10. #6600

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Aha, ihr Leben chillen? Ja sollen sie mal chillen, während die Russen die Ukraine annektieren. Aber Hauptsache chillt mal.




    Sezession (lateinisch secessio, dt. Abspaltung, Abseitsgehen, Trennung; auch: Separation) bezeichnet im Politischen die Loslösung einzelner Landesteile aus einem bestehenden Staat mit dem Ziel, einen neuen souveränen Staat zu bilden. Im Zuge einer Sezession entstehen in der Regel ein oder mehrere staatliche Subjekte, und gleichzeitig existiert weiterhin der verkleinerte Altstaat, der oft auch als „Rumpfstaat“, „Reststaat“ oder „Schrumpfstaat“ bezeichnet wird. Obgleich jener vor der Teilung vorhandene Altstaat oder Zedent infolge seiner Kontinuität und Subjektidentität mit dem Rumpfstaat nicht zu den Nachfolgestaaten gehört,[1] muss er nicht seinen traditionellen Namen behalten.
    Sezessionsbestrebungen einer Teilbevölkerung werden auch als Separatismus (aus dem lateinischen separatus für „getrennt“, „abgesondert“) bezeichnet und gehen oft – jedoch nicht zwangsläufig – mit kriegerischen Auseinandersetzungen einher. Im engeren Sinne steht der Separatismus für die ideologische Grundlage oder die politisch-soziale Aktion, die bei Erfolg zur Sezession führt. Separatismus kann, aber muss nicht identisch sein mit Regionalismus oder Nationalismus von Minderheiten.
    Völkerrecht

    Unter Völkerrechtlern ist umstritten, ob das Selbstbestimmungsrecht der Völker auch das Recht von Minderheiten einschließt, aus einem Staatsverband auszutreten. Die in der Rechtswissenschaft vorherrschende Meinung lehnt ein solches offensives Selbstbestimmungsrecht unter Hinweis auf das Integritätsinteresse bestehender Staatsverbände, also das defensive Selbstbestimmungsrecht, ab.[2] Matthias Herdegen etwa vertritt dagegen die Ansicht, dass einer diskriminierten Minderheit, deren Menschenrechte fundamental verletzt werden und die vom Prozess der politischen Willensbildung ausgeschlossen ist, ein Recht auf Sezession einzuräumen ist.[3]

    Problematisch ist darüber hinaus, was eigentlich ein „Volk“ im Sinne des Selbstbestimmungsrechts der Völker ist. Wird ein Volk nicht als solches anerkannt, werden ihm auch keine Sonderrechte zugestanden.
    Es existieren etliche sezessionistische Völker und Regionen, die sowohl friedlich als auch aggressiv und militärisch nach Unabhängigkeit streben. Unter diesen besitzen einige de facto bereits die vollständige Kontrolle über ihr Territorium. Um allerdings in die Vereinten Nationen als eigenständiger Staat aufgenommen zu werden, bedarf es grundsätzlich einer Mehrheit in der UN-Vollversammlung; außerdem kann die Anerkennung als Staat im Weltsicherheitsrat beantragt werden, dessen fünf ständige Mitglieder (USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien) zustimmen müssen.
    Im Fall der Krim handelte es sich noch nicht mal um eine Minderheit, sondern um die absolute Mehrheit. Es war der separatistische Wille der Bevölkerung auf der Krim eine Abspaltung durch Wahlen, die durch das Selbstbestimmungsrecht der Völker gedeckt und legitimiert ist. Die Nachfolgende Angliederung (Nach der Sezession!) an Russland ist durch den freien Willen der Bevölkerung vollzogen worden.




    Bei dieser Sezession ging es nicht um das Recht einer Minderheit, sondern um das Recht einer Mehrheit, die man nicht nur aus der politischen Willensbildung ausschließen wollte, der man auch die eigene Muttersprache verbieten wollte.

    Die UN-Vollversammlung wird im jetzigen oder im kommenden Jahr noch einmal Bilanz ziehen und der Weltsicherheitsrat, in dem auch China sitzt, zusammen mit den USA, Russland, Frankreich und Großbritannien, muss sich der Lage und dem Krieg in der Ukraine jetzt mitverantwortlich zeigen, da die zerstörerischen, kriegerischen und destruktiven Handlungen von Menschen, die die Hauptschuld tragen, seien es "normale" Soldaten, Nationalgardisten, Oligarchen oder Politiker (ihr könnt euch selbst aussuchen welche Politiker oder Freiheitskämpfer ) nicht von der Hand zu weisen sind. Bei der ganzen Tragödie ist es trotzdem schön zu sehen, dass sehr


    Chill mal dein Leben Horsti!


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich musste selbst einmal vor längerer Zeit zu einem Interview mit Armin Wolf. Das Briefing dazu dauerte über drei Tage. Wer in der Sache nich 100% sattelfest ist, wird von ihm vorgeführt und blamiert bis auf die Knochen! Daher auch das herumgeeiere von Leitl...

    Für Alle, die die Funktion Leitls in Österreich nicht kennen: Er ist quasi das "Sprachrohr" der Industrie in Österreich. Er besitzt ein (für österreichische Verhältnisse) großes Ziegelwerk in Oberösterreich mit weiteren Standorten im angrenzenden Ausland. Leitl gehört zur Kategorie der UNTERNEHMER, und nicht der Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer... oder gar "Politiker"! In diesem Lichte sind seine Aussagen zu sehen.
    Das was du da geschrieben hast ist einfach mal absurd und komplett inhaltslos!

    In deinem Lichte vielleicht! Advent Advent ein Lichtlein brennt!

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52