BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 669 von 905 ErsteErste ... 169569619659665666667668669670671672673679719769 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.681 bis 6.690 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.550 Aufrufe

  1. #6681
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448

  2. #6682
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.505
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    ...

    Ach ja hat dir das der Barack erzählt? Hast du beweise für deine aussage? Gibt es ein Russisches Gesetzt das deine Aussage stützt und du vorlegen kannst? Wenn ja bringe sie vor und ich werde sie wiederlegen.
    Weil deine Aussage nicht stimmt, sondern erfunderner Bullshit ist. Es gibt vielleicht wenige nicht staatliche medien aber es gibt sie und zwar mehr als du auf deiner hand finger hast.
    ...
    Das ist natürlich eine Aussage, die Du sicher belegen kannst - Überregionales TV/Rundfunk, Zeitungen, Medien, die allen Russen zugänglich sind??? Nitschewo...

    Deshalb ist für mich die "Sperrung" von Dmitri Kisseljow keine Beschränkung der Pressefreiheit, weil all seine Untergebenen dürfen ja weiterhin berichten, für RIA etc. Nur er, als Propagandaminister Putins, darf jetzt seinen Blödsinn nur aus RUS berichten...hab ich vergessen: Natürlich darf er auch aus/in Weißrussland, Kasachstan, Usbekistan etc. berichten - den internationalen Horten der Pressefreiheit!!!

  3. #6683
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Ach ja hat dir das der Barack erzählt? Hast du beweise für deine aussage? Gibt es ein Russisches Gesetzt das deine Aussage stützt und du vorlegen kannst? Wenn ja bringe sie vor und ich werde sie wiederlegen.
    Weil deine Aussage nicht stimmt, sondern erfunderner Bullshit ist. Es gibt vielleicht wenige nicht staatliche medien aber es gibt sie und zwar mehr als du auf deiner hand finger hast.
    Was willst du denn beweisen, du HonK?

    Nach der Geiselnahme von Beslan, als der Staat die Zahl der entführten Kinder mit etwa 300 angeben wollte und damals noch freie Medien berichteten, dass es über 1000 seien, wurde praktisch alles verboten. Von der Schikane gegen alle regierungskritischen Journalisten mal abgesehen gibt es seit dem der Sender Doschd auch nicht mehr nationalweit senden darf gibt es keine nicht von Russland nationalweite gelenkte Nachrichtensendung mehr.
    Und seit letztem Jahr müssen sich alle Internetseiten mit mehr als 3000 Aufrufe täglich als Nachrichtenmedien registrieren, womit sie strengen Auflagen unterliegen. Missliebige Seiten können so willkürlich geschlossen werden. Staatliche Bots können jede Besucherzahl problemlos auf 3000 täglich anheben.
    Als ob es irgend ein Geheimnis wäre, dass der russische Staat ständig seine Bürger belügt siehe dazu die Krisen der Kursk, Mir, Beslan, Georgien und jetzt eben Ukraine und gleichzeitig die Freiheit der Medien dafür immer weiter einschränken muss. Bald laufen auf den "freien Sendern" nur noch Tierdokus und Musikvideos.

  4. #6684

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    20 Mrd. Euro!?!? Das geht bei uns aus der Porto-Kasse...

    Energie-Wende!?!? Die kann in hochentwickelten Ländern schneller kommen, als ihr denkt!!! Was bleibt dann von den russischen Staatseinnahmen???

    Russ. Industrie-Diversifikation!?!? Ohne den "Westen" undenkbar...
    Portokasse? In Deutschland vergammelt die Infrastruktur, weil der Staat weder in Schiene noch in die Strasse investiert. Berlin ist zu inkompetent, einen Flughafen, der eigentlich recht klein ist, fertigzubauen.

    Energiewende? Klar kommt die, aber das dauert. Jeder Stromtrassenbau, um Energie aus Wind von Nord nach Süd zu bekommen, wird in einer hochentwickelten Demokratie von Umweltschützern boykottiert. Auf jeder Brache wohnen Herr Maulwurf oder Frau Fledermaus, die erst gefragt werden müssen. Pufferspeicher genauso. Schnell mal ein Gaskraftwerk hochfahren weil die Sonne nicht scheint? Schon brauchst Du wieder Erdgas. AKW will ja keiner.

    Sicher, langfristig steht Russland vor dem gleichen Problem wie die Ölscheichs, wenn die Ölquellen versiegen. Für Russland wird auch viel davon abhängen, ob sie sich mit den Chinesen arrangieren können. Bei einem so großen Markt (China, Indien, Ru) lohnt sich z.B. die Entwicklung eigener HiTech. Im Moment ist es einfach billiger und bequemer, zB CPUs den Amerikanern zu überlassen. Zum Überleben wird es alle mal reichen, ob es sexy ist, ist eine andere Frage. Diese Markenprodukt-Ästhetik bekommen die Russen / Chinesen wahrscheinlich nicht hin. Sieht dann alles Ost-mässig aus vom Design her, aber funktionieren wird es irgendwie. Für einen vollausgestatteten A6 kann ich mir 10 Ladas oder Dacia Logans kaufen. Die fahren auch irgendwie, und wenn kaputt, hole ich mir einfach einen neuen. Nicht nicht so geil vom Feeling her, aber was solls. Viele gut ausgebildete Menschen, die sich nicht an die Heimat gebunden fühlen,werden ihr Glück woanders suchen (glaube nicht, das Russland die Grenzen wieder zumacht).

    Aber wer weiss, was in 10-20 Jahren ist? Vielleicht ist in Westeuropa Wüste und 50° und in Sibirien angenehmes kontinentales Klima? Mit einer staatlich gesteuerten Marktwirtschaft kann Russland einiges aus seinem riesigen Land machen, vor allem, wenn es geschickt mit China, Indien, Brasilien kooperiert.

  5. #6685

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Was willst du denn beweisen, du HonK?

    Nach der Geiselnahme von Beslan, als der Staat die Zahl der entführten Kinder mit etwa 300 angeben wollte und damals noch freie Medien berichteten, dass es über 1000 seien, wurde praktisch alles verboten. Von der Schikane gegen alle regierungskritischen Journalisten mal abgesehen gibt es seit dem der Sender Doschd auch nicht mehr nationalweit senden darf gibt es keine nicht von Russland nationalweite gelenkte Nachrichtensendung mehr.
    Und seit letztem Jahr müssen sich alle Internetseiten mit mehr als 3000 Aufrufe täglich als Nachrichtenmedien registrieren, womit sie strengen Auflagen unterliegen. Missliebige Seiten können so willkürlich geschlossen werden. Staatliche Bots können jede Besucherzahl problemlos auf 3000 täglich anheben.
    Als ob es irgend ein Geheimnis wäre, dass der russische Staat ständig seine Bürger belügt siehe dazu die Krisen der Kursk, Mir, Beslan, Georgien und jetzt eben Ukraine und gleichzeitig die Freiheit der Medien dafür immer weiter einschränken muss. Bald laufen auf den "freien Sendern" nur noch Tierdokus und Musikvideos.
    Erinnert dich das nicht an etwas?

  6. #6686
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Macht euch lieber über Ebola sorgen

  7. #6687

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Macht euch lieber über Ebola sorgen
    Wozu?? Die Amis haben ein Patent drauf.Die wissen schon wer sowas abkriegt und wer nicht.Wir Europäer werden damit doch nicht belästigt

  8. #6688
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Erinnert dich das nicht an etwas?
    An den Westen jedenfalls nicht ... da gibt es reichlich Medien, die wenig bis sehr Nicht-"Mainstream" sind, linke wie rechte, kritische Privatblogs, Spinner wie KenFM und Drecksseiten wie "Alles Schall und Rauch", Kopp-Verlag und PI-News ...

    Habe das oben mit den meldepflichtigen Blogs nicht geglaubt, das scheint ganz neu zu sein.

  9. #6689
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Wozu?? Die Amis haben ein Patent drauf.Die wissen schon wer sowas abkriegt und wer nicht.Wir Europäer werden damit doch nicht belästigt
    Wen du meinst

  10. #6690

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    An den Westen jedenfalls nicht ... da gibt es reichlich Medien, die wenig bis seht Nicht-"Mainstream" sind, linke wie rechte, kritische Privatblogs, Spinner wie KenFM und Drecksseiten wie "Alles Schall und Rauch" , Kopp-Verlag und PI-News ...

    Habe das oben mit den meldepflichtigen Blogs nicht geglaubt, das scheint ganz neu zu sein.
    Westliche Staaten bzw. Regierungen belügen nicht ständig uns Bürger??
    Die Medien werden nicht beschrängt, indem sie uns nur einseitige Meinungen vorlegen und uns Propaganda um die Ohren hauen?
    Genau und alle anderen sind spinner Verschwörungstheoretiker hast du auch vergessen

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52