BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 71 von 905 ErsteErste ... 216167686970717273747581121171571 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.385 Aufrufe

  1. #701

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    Also ich werde mit ziemlicher Sicherheit heftig Grinsen, wenn ich den Satz aus Moskau höre
    ( an Kiew gerichtet ) "Man sollte die Realität akzeptieren" - das waren die Worte die man Serbien
    in Bezug auf Kosovo an den Kopf warf. So ist das - manches im Leben kommt wie ein Bumerang
    zurück...^^
    Die Willkür in der Politik und Propaganda ist irgendwo faszinierend ....da redet man vom Schutz der
    territorialen Integrität und Suveränität, obwohl dieser internationale Rechtsgrundsatz längst nicht
    mehr existiert. Es geht im Grunde nur noch um die Durchsetzung von Interessensphären. Die
    Zerstörung der Unabhängigkeit muss nicht immer militärisch erfolgen, auch kann ein Staat oder eine
    Gruppe von Staaten einen dritten politisch, vor allem Wirtschaftspolitisch in seiner Souveränität
    verletzen und völlig aushebeln. Solche Konflikte, wie jetzt in der Ukraine, verdeutlichen nur das das
    internationale Rechtsystem am zerbrechen ist. Jede Seite beruft sich willkürlich, so wie es gerade
    passt auf irgendwelche internationalen Rechtsgrundlagen und Vereinbarungen. Eine hässliche
    Entwicklung ist das.
    ...und wenn man an einer friedlichen Lösung des Konfliktes interessiert ist dann sollte das
    Selbstbestimmungsrecht der Völker Anwendung im ursprünglichen Sinne finden. Die russisch
    stämmige Bevölkerung in der Urkraine hat ein solches Recht, genauso wie die Ukrainer selbst.
    Sollte man wiedereinmal zwanghaft versuchen einen Staat künstlich zu erhalten, dann wird`s
    schwierig....denn keine Seite wird zufrieden sein. Ob nun zwei suveräne Staaten oder eine
    föderative Form am Ende steht, egal, wichtig ist das sich nicht weiter ausweitet....

    das war mein Senf...)

    Pozdrav
    Baba

    Dir ist schon klar das Putin indirekt durch seine Aussagen Kosovo anerkannt hat?

  2. #702
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Er hat nur ein Vergleich gemacht, anerkannt hat das Kosovo nicht.

  3. #703
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Ukraine: Dutzende Flugabwehrraketen aus Militärdepots gestohlen?



    In der krisengebeutelten Ukraine sind womöglich Dutzende tragbare Flugabwehr-Raketensysteme vom Typ Igla aus Waffenlagern im Westen des Landes gestohlen worden. Dies teilte ein ranghoher ukrainischer Offizier RIA Novosti mit.

    Das Verschwinden der Fla-Raketen sei unter anderem aus dem 80. Luftlanderegiment und der 27. mobilen Brigade gemeldet worden, hieß es. Die beiden Einheiten sind im Raum Lwow (Lemberg) stationiert. Der Quelle zufolge versucht die neue Leitung des Verteidigungsministeriums, den Vorfall zu verschleiern, indem sie die betroffenen Munitionslager mit veralteten Waffen auffülle.

    Die Boden-Luft-Lenkwaffe Igla (Nato-Code SA-18 Grouse) dient zur Bekämpfung von tieffliegenden Luftzielen. Die Weitergabe dieser Waffe ist durch internationale Verträge eingeschränkt, um ein Gelangen in die Hände der Terroristen zu verhindern.

    Die politische Krise in der Ukraine eskalierte, nachdem das Parlament am 22. Februar die Verfassung geändert und Präsident Viktor Janukowitsch für abgesetzt erklärt hatte. Zudem ernannte die Rada den Oppositionspolitiker Alexander Turtschinow zum Übergangspräsidenten und bestimmte eine neue Regierung. Russisch geprägte Gebiete im Osten und Süden der Ukraine haben den Machtwechsel in Kiew nicht anerkannt und stellten Bürgerwehren auf. Allein auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim wechselten Tausende ukrainische Soldaten mit Waffen zur regionalen Regierung.

    Ukraine: Dutzende Flugabwehrraketen aus Militärdepots gestohlen? | Sicherheit und Militär | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Experte: Luftverkehr über Ukraine nach Raketen-Diebstahl nicht mehr sicher



    Die tragbaren Flugabwehr-Raketensysteme Igla, die während der Unruhen in der Ukraine aus Waffenlagern verschwunden sind, könnten in die Hände der Nationalisten gelangt sein, so der russische Militärexperte Igor Korotschenko. Wenn dem so ist, ist der Luftverkehr über dem Krisenland gefährdet.

    Ein hoher ukrainischer Militär hatte RIA Novosti mitgeteilt, dass Dutzende tragbare Flugabwehr-Raketensysteme vom Typ Igla aus Waffenlagern im Westen des Landes gestohlen worden seien.

    Die verschwundenen Fla-Raketen würden für die Passagierflugzeuge eine reale Bedrohung darstellen, kommentierte Korotschenko, Direktor des Moskauer Forschungszentrums für Weltwaffenhandel (CAWAT), in einem Gespräch mit RIA Novosti. „Der Luftraum der Ukraine ist nun eine potenzielle Risikozone.“

    Der Experte mutmaßte, dass die Fla-Raketen „in die Hände der Kämpfer der rechtsradikalen Nationalistenorganisationen“ gelangt seien, die von der neuen Regierung in Kiew nicht kontrolliert werden.

    Die Igla-Systeme hätten insbesondere beim Einsatz gegen startende und landende Flugzeuge „die 100-prozentige Treffgenauigkeit“, so Korotschenko, der auch Chefredakteur des Magazins „National Defence“ ist. Er schloss nicht aus, dass Radikale des nationalistischen „Rechten Sektors“ Anschläge auf zivile oder militärische Flugzeuge auf der Krim planten, um das Unabhängigkeitsreferendum am 16. März zu vereiteln.

    http://de.ria.ru/politics/20140308/268003163.html

  4. #704
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372

  5. #705
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Überall in Europa verbreitet sich Nationalismus, Faschismus und Rassismus.

    Die Einwanderung wird eingedämmt.

    Minarette, Burka und Kopftücher werden verboten.

    Die Toleranz verschwindet immer mehr.

    Islam und Judentum werden (wieder) zum Feindbild des "demokratischen Europa".

    Das alles jedoch ist nur Ablenkung von wirklichen Problemen in Wirtschaft und Gesellschaft. Gehirnwäsche. Ich wünsche den Ukrainern dieses Zeug nicht.

  6. #706

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    ich hatte hier: Wohin steuert die Ukraine? den Artikel schon vollständig gepostet und in den Artikel geht es darum wie "ukrainische" Rechtsradikale die Krimtataren benutzen um gegen die Russen Gewalt anzustiften, als rede keinen Mist um dich hierher.
    so ist es...

  7. #707
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Lawrow: Neue Regierung in Kiew lässt sich von Nationalisten gängeln



    Die neue Regierung in Kiew ist laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow unselbständig und wird von Nationalisten kontrolliert.

    „Die so genannte Übergangsregierung (in der Ukraine – Red.) ist nicht selbständig, sondern sie hängt leider von den radikalen Nationalisten ab, die die Macht mit Waffengewalt ergriffen haben“, sagte Lawrow am Samstag in Moskau. Er verwies darauf, dass die neuen Minister erst nach Zustimmung des „Rechten Sektor“ ernannt worden seien. Diese paramilitärische Nationalistenorganisation, die die Kiewer Straßen kontrolliere, sei kurz davor, einen offiziellen Status zu bekommen.

    In der andauernden politischen Krise hatte das ukrainische Parlament (Rada) am 22. Februar die Verfassung geändert und Präsident Viktor Janukowitsch für abgesetzt erklärt. Zudem ernannte die Rada den Oppositionspolitiker Alexander Turtschinow zum Übergangspräsidenten und bestimmte eine neue Regierung.

    Janukowitsch flüchtete nach Russland und wies die Entscheidung als Staatsstreich zurück. Auch Russland sieht in Janukowitsch weiterhin den legitimen Präsidenten der Ukraine. Russisch geprägte Regionen im Osten und im Süden der Ukraine haben die neue Führung in Kiew nicht anerkannt und stellten Bürgerwehren auf.

    Lawrow: Neue Regierung in Kiew lässt sich von Nationalisten gängeln | Politik | RIA Novosti

  8. #708
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Von Nikolai Tolstoy:


  9. #709
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Alte freundschaft rostet nicht


  10. #710
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Alle schönen Worte und Reden des Gregor nützen bloß nicht, wissend, daß die USA und NATO via EU die Zerschlagung Russlands beschlossen haben.

    Dieses ganze Gerede um die Gefährdung durch den IRAN hatte für mich immer einen Beigeschmack, eine Alibifunktion, um z.B. die Anti-Russland-Raktenen in dem Vorgarten Russlands, also Polen, aufzustellen.
    Guter Ansatz. Jetzt müssten wir nur noch rausfinden wer am meisten gegen Iran hetzt (Israel), wer die deutschen (so unabhängigen, gähn...) Medien und das Internet wirklich besitzt und beherrscht, FED Bank & Co. ins Spiel bringen und schon hat man eine Lösung wieso die Welt so aussieht wie sie aussieht.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52