BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 741 von 905 ErsteErste ... 241641691731737738739740741742743744745751791841 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.401 bis 7.410 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.488 Aufrufe

  1. #7401
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn es bei uns Platz, Kühe und Produzenten gibt, soll sie auch von uns kommen. Früher gabs jeden Tag friische Milch aus der Umgebung. Und die musste deswegen auch nicht xfach homogenisiert und pasteurisiert und was weiß ich werden und schmeckte wenigstens noch nach MILCH.
    Ich kann mich - aus meiner einstigen Heimat - auch an diesen Geschmack erinnern. Meine Oma stellte jeden Abend einen leeren sauberen zwei Liter Milchbehälter auf die Treppe und der Bauer hat diesen morgens durch einen mit der frischen (handgezapften) Milch ausgetauscht. Oma hat das Milch aufkochen lassen und durch das Aufkochen hat sich auf der Milchoberfläche eine schöne Sahne Kruste gebildet. Diese als Belag auf dem selbst gebackenen Brot und dazu ein Glas frischer Milch. Mmmmmm... Ein mit keinem künstlich hergestellten Milchprodukt von heute vergleichbares Geschmackserlebnis

  2. #7402

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Ist das dein Ernst?
    Unter Zaren hat Russland Lebensmittel nach Europa exportiert, unter Kommunisten umgekehrt, jetzt sieht es schon besser aus, aber immer noch muss Russland zB Fleisch und Geflügel importieren. Der postsowietische Russland hat sich einfach wenig um die Landwirtschaft gekümmert, es fehlen unterstützende Programme und die aus EU importierte Lebensmittel sind billiger als die einheimische da sie ersten subventioniert sind, können russische Farmer mit denen nicht konkurieren

    Auch Rennpferde werden von EU sanktioniert

    Kadyrow bezeichnet deutsche Sanktionen gegen sein Rennpferd als „Schande“


    Ramsan Kadyrow (38) hat die deutschen Behörden wegen der Verletzung der Rechte seiner Rennpferde kritisiert. Wegen westlichen Sanktionen darf das Oberhaupt der russischen Kaukasus-Republik Tschetschenien das Preisgeld, das sein Rennpferd Zazou in Deutschland gewonnen hat, nicht annehmen. ...“ Die Freiheitsbeschränkung für Zazou sei eine Schande für Deutschland und müsse aufgehoben werden, so Kadyrow weiter. „Wir sind uns dessen sicher, dass sie sich bei Zazou und allen Pferdeherden der Welt entschuldigen und den Pferden wegen immateriellem Schaden und Diskriminierung Millionenentschädigungen zahlen werden“.
    Zazou hatte Ende August in Baden-Baden 5500 Euro sowie Anfang Oktober beim „Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf“ 2000 Euro gewonnen, berichtet Bild. Weil Kadyrow wegen seiner Haltung in der Ukraine-Krise auf der Sanktionsliste der EU steht, darf er kein Preisgeld annehmen. Zazou und sein Pferdekollege Dashing Home, die von Waldemar Hickst in Köln trainiert werden, dürfen nun nicht mehr antreten. Auch wurde das Unterhaltsgeld für die beiden Pferde verweigert.
    Kadyrow bezeichnet deutsche Sanktionen gegen sein Rennpferd als ?Schande? | Panorama | RIA Novosti



    Russlands Luftfahrtamt: BND soll Daten zu Absturz malaysischer Boeing offenlegen



    Das russische Luftfahrtamt hat den Bundesnachrichtendienst (BND) aufgerufen, die ihm zur Verfügung stehenden geheimen Daten zum Absturz einer malaysischen Boeing über der Ostukraine offenzulegen. „‘Fakten‘, die der BND in seiner jüngsten Studie nannte, sind weder mir noch jemand anderem bekannt“, sagte Ressortchef Alexander Neradko am Montag in Moskau.
    „Wir hatten mehrmals aufgerufen, die gewonnenen Daten und das zur Verfügung stehende Material der zuständigen niederländischen Ermittlungskommission zuzuspielen. Russland hat das bereits getan“, sagte Neradko in einem Interview für den TV-Sender Rossija 1.
    Der Experte machte die Ukraine für die Tragödie verantwortlich. „Alles andere wären Erfindungen. Die Katastrophe ereignete sich im Himmel über der Ukraine. Die Ukraine ist voll und ganz dafür verantwortlich, was sich in ihrem Luftraum tut“, sagte Neradko.
    Zuvor hatte der BND den ostukrainischen Volksmilizen vorgeworfen, den malaysischen Passagierjet mit einer bei der ukrainischen Armee erbeuteten Buk-Rakete abgeschossen zu haben. Kiew selbst dementierte die Angaben.
    http://de.ria.ru/society/20141020/269833554.html

  3. #7403
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.516
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Unter Zaren hat Russland Lebensmittel nach Europa exportiert, unter Kommunisten umgekehrt, jetzt sieht es schon besser aus aber immer noch muss Russland zB Fleisch und Geflügel importieren. Der postsowietische Russland hat sich einfach wenig um die Landwirtschaft gekümmert, es fehlen unterstützende Programme und die aus EU importierte Lebensmittel sind billiger als die einheimische da sie ersten subventioniert sind, können russische Farmer nicht konkurieren
    Gehört zwar alles nicht so richtig zum Thema, aber eine Mod schreibt ja mit...

    Landwirtschaftliche Produkte werden im gesamten "Westen" subventioniert, von Japan über AUS/NZ, USA/CAN bis zur EU. Ob das wirtschaftlich sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Wenn also RUS seine Bevölkerung zu bezahlbaren Preisen aus eigener Produktion versorgen will, wird es wohl nicht ohne Subventionierung gehen...

    Die gesamte EU hat im letzten Jahr Waren im Wert von ca. 120 Mrd. Euro nach RUS exportiert, davon entfielen 8,75 Mrd. auf Lebensmittel. Sicher ein Verlust, aber zu verschmerzen...

    Eine Frage habe ich aber noch: Sag mal, mein Tempelhofer, wie löst denn die Türkei das mit dem Schweinefleisch???

  4. #7404
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.282
    Eine Frage habe ich aber noch: Sag mal, mein Tempelhofer, wie löst denn die Türkei das mit dem Schweinefleisch???
    Das Problem lösen die Chinesen gerade.

  5. #7405
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Auch Rennpferde werden von EU sanktioniert

    Kadyrow bezeichnet deutsche Sanktionen gegen sein Rennpferd als „Schande“


    Ramsan Kadyrow (38) hat die deutschen Behörden wegen der Verletzung der Rechte seiner Rennpferde kritisiert.
    Na und, sein Pferd ist ein Spion

  6. #7406

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das Problem lösen die Chinesen gerade.
    Wenn die Sanktionen noch länger andauern wird vielleicht Türkei in die Marktlücke springen, wieso den Chinesen das Marktfeld überlassen? Schweine zu halten heisst nich Schweine zu essen, es gibt in GUS Muslime die das machen

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Na und, sein Pferd ist ein Spion
    Spione werden in den Knast gesteckt oder umgetauscht aber doch nicht sanktioniert

    Ukrainische Nationalgarde konzentriert Kräfte vor Donezk




    Die ukrainische Nationalgarde konzentriert ihre Kräfte vor Donezk. Das erfuhr RIA Novosti am Montag bei der Volkswehr der nicht anerkannten Republik Donezk im Osten der Ukraine.
    „Frische Kräfte trafen in der Siedlung Peski unweit von Donezk ein, die als eines der Krisengebiete gilt. Nach uns vorliegenden Angaben handelt es sich dabei um rund 250 Mann des Bataillons ‚Kiew-2‘“, sagte ein Sprecher des Volkswehrstabes.
    Ukrainische Nationalgarde konzentriert Kräfte vor Donezk | Sicherheit und Militär | RIA Novosti

    Gewaltige Explosion in Donezk

    Wie Volkswehr berichtet traff heute eine ballistische Kurzstreckenrakete "Totschka-U" zivile Sprengstoffabrik, die Explosion war noch aus 40km Entfernung zu hören





  7. #7407
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.282
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Wenn die Sanktionen noch länger andauern wird vielleicht Türkei in die Marktlücke springen, wieso den Chinesen das Marktfeld überlassen? Schweine zu halten heisst nich Schweine zu essen, es gibt in GUS Muslime die das machen





    Spione werden in den Knast gesteckt oder umgetauscht aber doch nicht sanktioniert
    Aus marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten hast du verdammt Recht, allerdings ist das leider nicht islamkonform und die AKP kann sich leider nicht vorwerfen lassen, mit Schweinen zu handeln.

    Aber auch deine Position als Russe ist verständlich, je mehr Konkurrenz, desto niedriger der Preis und besser die Qualität.

    Ich glaube, dass der Konflikt lange andauern wird, deswegen kann man den Zwischenfall als Glücksfall für die Türkei sehen, da man klare Vorteile ggü. Staaten wie Brasilien hat. Regionale Nähe ist bei Nahrungsmittel in jeglicher Hinsicht das Wichtigste, nichtsdestotrotz wird man konkurrieren müssen.

  8. #7408
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.305
    Hat jemand von unseren Posner gesehen im Interview mit unserem Landwirtschaftsminister?
    Sehenswert...

    P.S. Didi, die Zahlen werden in der Form zumindest absehbar nicht mehr wieder erreicht. Aus verschiedenen Gründen. Nicht in der Landwirtschaft und auch so nicht. Und wie gesagt, ich würde es sowieso lieber sehen, wenn wir auch eines schönen Tages auch keine Technik etc. mehr groß kaufen müssen. In gewissen Sektoren, wo man uns ja davon abschneiden will, wird es sowieso auch "zwangsläufig" zu vermehrten Eigenanstrengungen kommen und das ist auch gut so.

  9. #7409

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Posner?

  10. #7410
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Posner?
    Die Frage haben sich wohl einige gleichzeitig gestellt

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52