BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 758 von 905 ErsteErste ... 258658708748754755756757758759760761762768808858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.571 bis 7.580 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.214 Aufrufe

  1. #7571
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    a3.jpg

    ach du meine Güte, das sind ja so um die 1,5 Billionen Dollar ... welche Unternehmen haben das meiste davon abgeschöpft? Das sind die wahren Profiteure und wohl oder übel auch die Kriegstreiber im Hintergrund.

  2. #7572
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    a3.jpg

    ach du meine Güte, das sind ja so um die 1,5 Billionen Dollar ... welche Unternehmen haben das meiste davon abgeschöpft? Das sind die wahren Profiteure und wohl oder übel auch die Kriegstreiber im Hintergrund.
    Die zehn Firmen, die im Irak am meisten Geld verdienen* (in Millionen Dollar)
    Firma 2003 2004 2005 2006 Summe
    KBR/Halliburton 2.550 5.809 4.505 4.362 17.226
    Veritas Capital Fund 0,7 208 850 386 1.444
    Washington Group International 111 205 533 82 931
    Environmental Chemical 0 192 360 326 878
    International American Products 58 283 310 108 759
    Fluor 116 413 123 105 757
    Perini 72 312 185 81 650
    Parsons 0 248 120 172 540
    First Kuwaiti General Trading & Contracting 0 7 469 24 500
    L-3 Communications 1 9 148 201 359
    * spezifisch für den Irak erstelle Güter und Dienstleistungen. Quelle: Eagle Eye, MSN Money


    Firma 2002 2003 2004 2005 2006 Summe
    Lockheed Martin 17 22 20,7 19,4 26,6 105,7
    Boeing 16,5 17,3 17 18,3 20,3 89,4
    Northrop Grumman 8,7 11,1 11,9 13,5 16,6 61,8
    General Dynamics 6,9 8,2 9,6 10,6 10,5 45,8
    Raytheon 7 7,9 8,5 9,1 10 42,5
    KBR 0,5 3,9 8 5,8 6 24,2
    United Technologies 3,6 4,5 5 5 4,4 22,5
    Summe aller Verträge 171 209 230.7 269 295 1.174,70
    *Quelle: US-Verteidigungsministerium, MSN Mone

    Geschäfte mit dem Irak: Die Hitparade der Kriegsprofiteure - SPIEGEL ONLINE

  3. #7573
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Also ich sehe da keine Klauerei von Bodenschätzen? Wo soll das da stehen? Nur reines Interesse an (billigem) Öl besagt garnichts, das haben doch alle.
    Ja. Und zufaelligerweise bekommen es dann die, die kurz vorher dort einmarschiert sind? :

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Guantanamo

    So steht das aber nicht in Wikipedia sondern so:

    25 Jahre lief das so, dann bestreitet Castro einseitig die Gültigkeit, warum soll das plötzlich Vorrang haben, nur weil es euch so passt? Ja was gilt denn da nun? Ist völlig unklar.


    Öl, Bodenschätze
    Zeigt doch mal Belege, dass dort massiv Öl ohne Bezahlung abgegriffen und in die USA transportiert wird, zeigt Belege für Minen, die die USA angelegt haben um die Bodenschätze zu klauen.

    Kuba bestreitet seither die Gültigkeit des geänderten Vertrages, da er durch militärischen Druck zustande gekommen sei,
    Na, kommt dir das bekannt vor?

  4. #7574
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen

    ach du meine Güte, das sind ja so um die 1,5 Billionen Dollar ... welche Unternehmen haben das meiste davon abgeschöpft? Das sind die wahren Profiteure und wohl oder übel auch die Kriegstreiber im Hintergrund.
    Drei Billionen Dollar Die Kosten des Irak-Krieges werden verschleiert

    Seit fünf Jahren kämpfen amerikanische Truppen im Irak. Der Krieg ist der teuerste militärische Konflikt, den sich die Amerikaner seit dem Zweiten Weltkrieg leisten. Aber die Kosten werden verschleiert. Würden die Amerikaner die tatsächliche Belastung kennen, hätten sie womöglich den Krieg längst gestoppt.

    Drei Billionen Dollar: Die Kosten des Irak-Krieges werden verschleiert - Wirtschaft - FAZ
    Von 2008.

  5. #7575
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ach watt, ich sage nicht "sie kämpfen doch nicht für Öl sondern für die Gerechtigkeit", so naiv ist niemand, aber "Sie machen es wegen dem Öl" ist eben nicht differenziert genug, es klingt so als würden sie Öl und Gold und Kupfer und Kohle usw. massiv klauen, und dafür will ich Beweise sehen.
    Wenn ich deine Tuer eintrete, 2-3 Leute erschiesse und dann sage: Ich kaufe dein 700m^3 Grundstueck, fuer 2000 Euro - ist das natuerlich kein Raubzug.

  6. #7576
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Was ist mit diesen Blackwater, die müssen ja auch mächtig absahnen, sehe die in der Liste nicht?

  7. #7577
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe das nicht so recht, die kriegen ihr Öl auch ohne Krieg relativ billig, der Krieg selbst kostet ja auch ein immenses Vermögen, bestimmt schon im Hunderte-Milliarden-Bereich.

    An diesem Gottgefasel von Bush sieht man gut wie absurd es ist, mit Gott bei solch massiven Gewalttätigkeiten zu argumentieren.
    Stimmt. Alle warten nur darauf, ihr Oel billig an die Amerikaner verkaufen zu duerfen, damit diese es dann teurer an Europa weiterverkaufen koennen.

  8. #7578
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Wenn ich deine Tuer eintrete, 2-3 Leute erschiesse und dann sage: Ich kaufe dein 700m^3 Grundstueck, fuer 2000 Euro - ist das natuerlich kein Raubzug.
    Alles reine Spekulation

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Stimmt. Alle warten nur darauf, ihr Oel billig an die Amerikaner verkaufen zu duerfen, damit diese es dann teurer an Europa weiterverkaufen koennen.
    Ohne die hohen Steuern darauf wäre das Benzin zumindest in D genau so billig wie in USA

  9. #7579
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was ist mit diesen Blackwater, die müssen ja auch mächtig absahnen, sehe die in der Liste nicht?
    Verglichen mit den anderen wohl eher nicht.

  10. #7580
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was ist mit diesen Blackwater, die müssen ja auch mächtig absahnen, sehe die in der Liste nicht?
    Sie haben sich umbenannt in Academi.
    Eine Ansammlung zweifelhafter Charaktere

    Nach dem Urteil gegen vier ehemalige Mitarbeiter will sich Amerikas berüchtigte Privatarmee von den Verbechen der Vergangenheit distanzieren. Ihren Namen hat sie geändert. Doch der schlechte Ruf bleibt.
    Söldnerfirma Blackwater: Eine Ansammlung zweifelhafter Charaktere - Amerika - FAZ

    Blackwater arbeitet unter falscher Flagge

    04.09.2010, 14:59 Uhr
    Die umstrittene US-Söldnerfirma Blackwater, die inzwischen unter dem Namen XE Service arbeitet, kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen: Einem Medienbericht zufolge hat das Unternehmen ein Netzwerk aus Töchterfirmen dazu genutzt, um unter falschen Namen weiter Aufträge der US-Regierung zu ergattern.

    Mindestens drei dieser Blackwater-Töchter hätten vom Geheimdienst CIA Aufträge erhalten. Die Organisation allein habe mit Blackwater und dem Netzwerk aus Tochterunternehmen seit 2001 Geschäfte in Höhe von 600 Mio. Dollar (465 Mio Euro) abgeschlossen. Darunter ist auch ein neuer Auftrag über 100 Mio. Dollar für Einsätze in Afghanistan.

    Söldnerfirma: Blackwater arbeitet unter falscher Flagge - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt


    Wenn wir schon dabei sind:

    Einsatz gegen Separatisten: Ukrainische Armee bekommt offenbar Unterstützung von US-Söldnern

    400 US-Söldner sollen in der Ostukraine gegen die Separatisten kämpfen. Das berichtet "Bild am Sonntag" und beruft sich dabei auf Geheimdienstinformationen. Die Kämpfer kommen demnach vom Militärdienstleister Academi, früher bekannt als Blackwater.

    Ukraine-Krise: 400 US-Söldner von Academi kämpfen gegen Separatisten - SPIEGEL ONLINE

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52