BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 782 von 905 ErsteErste ... 282682732772778779780781782783784785786792832882 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.811 bis 7.820 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.820 Aufrufe

  1. #7811

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.480
    Anton Geraschenko Berater des Innenministers und Abgeordnete: Neue Rada muss Gesetze ausarbeiten um die Ausstrahlung russischer TV-Kanälen und bestimmte russische Internetseiten gesetzlich zu verbieten.



    Zurzeit sind in Ukraine bereits 15 russische TV-Kanäle verboten, unter anderen auch "Russia Today".
    In Odessa bittet Polizei die Bürger Austrahlung verbotenen russischen TV-Kanälen zu melden
    ????? ???? ?????? ????????? ? ??????? ?????????? ??????????? ?? ? ????????-????? ? ???????? ????? ???


    An einem Checkpoint in Gebiet Charkow haben Polizisten einen PKW mit Soldaten des Bataillons Spezialkräfte der Polizei "Kiew-2" gestoppt und im Wagen 12 Kilo Drogen gefunden, die Soldaten wurden festgenommen, sie waren unterwegs aus der ATO Zone nach Kiew
    . ??????????? ??????? ????????? ?????? ????????? "????-2" ? 12 ?? ?????????? | ??? ??????? ???????


    Kommandeure der Bataillonen "Donbass", "Dnepr" und "Mirotworez" heute in Frankfurt unterwegs nach USA zu einem Treffen mit dem Senator McCain


    ??????? ? ?????????: ??????? ??????????, ??????? ? ?????? ??????????? ? ??? ?? ??????? ? ?????????. ???? - ???????, ???, ???????, ??????????????, ?????????? ?????, ???????, ??????? ? ????????? (11.11.14 23:30) « ???????? ??????? « ????????????? | ???

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Moin.

    Gibts irgendwas substantielles Neues? Vielleicht zu MH17? Nicht?
    die Hölländer sammeln noch...

    Im Osten der Ukraine sammeln Experten aus den Niederlanden Wrackteile der vor fast vier Monaten abgestürzten Passagiermaschine MH17. Sie hoffen, Aufschluss über die Ursache der Katastrophe zu bekommen, bei der am 17. Juni 298 Menschen den Tod fanden. Glaubte man dem deutschen Auslandsgeheimdienst BND, könnte man sich die Suche im umkämpften Donbass sparen... http://de.ria.ru/opinion/20141110/269967142.html


    Kasachstans Präsident: Die Welt steht vor “globalen Prüfungen”



    „Aus meiner großen Erfahrung spüre ich einfach, dass die kommenden Jahre zu einer Zeit globaler Prüfungen für die ganze Welt wie auch für uns werden“, sagte Nasarbajew am Dienstag in einer Botschaft an das kasachische Volk. „Die Weltarchitektur wird sich ändern, und nicht alle Staaten werden es vermögen, diese schwere Etappe durchzumachen.“ Nur starke und zusammengeschlossene Völker schaffen es, diese Grenze zu überschreiten.

    Die ganze Welt sei heute mit neuen Herausforderungen und Gefahren konfrontiert. Die Weltwirtschaft habe sich von den Folgen der globalen Finanzkrise noch nicht erholt.
    „Die geopolitische Krise und die Sanktionspolitik führender Nationen schaffen zusätzliche Hindernisse für die Entwicklung der Weltwirtschaft“, sagte er weiter. „Wir sind jetzt ein Teil der Weltwirtschaft, und alles, was sich in der Welt abspielt, trifft uns, denn wir betreiben Handel mit rund 100 Ländern - dies alles ist natürlich miteinander verbunden.“
    Wegen seiner Nähe zum „Epizentrum geopolitischer Spannungen“ empfinde Kasachstan eine negative Auswirkung all dieser Prozesse.
    „Weltmarktpreise stürzen, generell verlangsamt sich das Wirtschaftswachstum, die Prognosen für die Entwicklung der Weltwirtschaft für 2014 und für die kommenden zwei Jahre wurden vom Internationalen Währungsfonds und von der Weltbank nach unten korrigiert – auch das wird sich auf uns auswirken“, betonte Nasarbajew.
    Der Rückgang der Preise für die kasachischen Export-Rohstoffe führe zur Senkung der Haushaltseinnahmen, mit denen alle sozialen Ausgaben finanziert werden. Zugleich stehe die Regierung vor der schwierigen Aufgabe, alle sozialen Verpflichtungen vor dem Volk in vollem Umfang zu erfüllen.
    Kasachstan müsse sofort die Umsetzung eines Antikrisenplans anpacken, so Nasarbajew.
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269977759.html

  2. #7812

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Kriegsverbrecher haben auch im Westen Immunität solange sie übergeordneten geostrategischen Zielen dienen.

  3. #7813

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Kriegsverbrecher haben auch im Westen Immunität solange sie übergeordneten geostrategischen Zielen dienen.
    Es sind jetzt auch nicht irgendwelche Warlords, sondern Parlamentarier die um moderne Waffen bitten

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Innenminister Awakow hat den Stellvertreter des Bataillonskommandeur "Asow" Wadim Trojan zum Polizeichef des Gebiet Kiew ernannt



    Im Facebook schrieb Awakow "Jetzt wird die Kiewer Polizei beispielgebend für die ganze Ukraine sein" Vor der Krise arbeitete Trojan als Manager in einem Telekommunikationsunternehmen, er war ein aktives Mitglied in der Organisation "Patriot Ukraini", ist einer der Mitbegründer des Territotialbataillon "Asow" und ging als Freiwilliger an die Front, 31.10.2014 wurde er zum zum Polizeichef des Gebiet Kiew ernannt mit dem Dienstgrad "Oberstleutnant".
    Anton Geraschenko, Berater des Innenministers, sagte heute das die Führung des Innenministeriums betrachtet die Bataillone als Kader-Quelle für die Erneuerung der Polizei und wird auch weiter Führungsposten mit ihnen besetze censor.net.ua/news/310152/novogo_nachalnika_kievskoyi_oblastnoyi_militsii_va dima_troyana_zamkombata_azova_predstavili_sotrudni kam
    Jetzt berichtet auch die Welt darüber
    Rechtsradikaler wird Polizeichef in Kiew - DIE WELT


    Waffenhändler in Kiew verhaftet



    In Kiew ist ein Mann verhaftet worden der Kalaschnikow aus der ATO Zone für 1000 US Dollar mit Patronen verkaufte. Es handelt sich um einen freiwilligen Helfer von denen es viele gibt die für Spendengelder gekaufte Helme, Zelten, oder Lebensmittel den Soldaten an die Front bringen
    ??????? ??????: ? ????? ???????? ????????, ??????????? ?????? ?? ???? ???, - ???. ???? - ??????????, ???, ??????, ?????????, ??????? ?????? (13.11.14 08:23) « ???????????? « ????????????? | ??????.???

    Ukraine kündigt Panzervertrag mit Kongo



    Ukraine kündigte den Vertrag den sie mit der Demokratische Republik Kongo abgeschlossen hat über die Lieferung von 50 Panzer T-64B1M1, alle 50 Panzer werden ukrainischer Armee übergeben. Die Vertreter von Kongo zeigten Verständniss, teilten aber gleichzeitig mit das sie keine Interesse mehr haben in Zukunft bei der Ukraine irgendwelche Waffen zu kaufen
    ??????????????? ????? ????? ?????????? ? ???? ???, - ??? - ?????

  4. #7814
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Es sind jetzt auch nicht irgendwelche Warlords, sondern Parlamentarier die um moderne Waffen bitten



    Jetzt berichtet auch die Welt darüber
    Rechtsradikaler wird Polizeichef in Kiew - DIE WELT


    Waffenhändler in Kiew verhaftet



    In Kiew ist ein Mann verhaftet worden der Kalaschnikow aus der ATO Zone für 1000 US Dollar mit Patronen verkaufte. Es handelt sich um einen freiwilligen Helfer von denen es viele gibt die für Spendengelder gekaufte Helme, Zelten, oder Lebensmittel den Soldaten an die Front bringen
    ??????? ??????: ? ????? ???????? ????????, ??????????? ?????? ?? ???? ???, - ???. ???? - ??????????, ???, ??????, ?????????, ??????? ?????? (13.11.14 08:23) « ???????????? « ????????????? | ??????.???

    Ukraine kündigt Panzervertrag mit Kongo



    Ukraine kündigte den Vertrag den sie mit der Demokratische Republik Kongo abgeschlossen hat über die Lieferung von 50 Panzer T-64B1M1, alle 50 Panzer werden ukrainischer Armee übergeben. Die Vertreter von Kongo zeigten Verständniss, teilten aber gleichzeitig mit das sie keine Interesse mehr haben in Zukunft bei der Ukraine irgendwelche Waffen zu kaufen
    ??????????????? ????? ????? ?????????? ? ???? ???, - ??? - ?????

    Hast die Schlagzeile des Tages vergessen R25-300;

    +++ Ukraine-Krise +++: Putin schickt vier Kriegsschiffe nach Australien - News-Ticker Krim bzw. Ukraine - AKTUELL - FOCUS Online - Nachrichten

    Putin schickt vier Kriegsschiffe !NACH! Australien. Finde den Fehler

  5. #7815

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Hast die Schlagzeile des Tages vergessen R25-300;
    +++ Ukraine-Krise +++: Putin schickt vier Kriegsschiffe nach Australien - News-Ticker Krim bzw. Ukraine - AKTUELL - FOCUS Online - Nachrichten
    Putin schickt vier Kriegsschiffe !NACH! Australien. Finde den Fehler
    Putin schickt Panzer, Putin schickt Bomber, Putin schickt Kriegsschiffe!... Das gleiche macht auch NATO, der kalte Krieg ist zurück, bald wird man sich daran gewhönen

  6. #7816
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Putin ist ein dummer Kriegstreiber, kein milimeter besser als die IS.

  7. #7817
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Putin ist ein dummer Kriegstreiber, kein milimeter besser als die IS.
    Warum, Du IQ Genie?

  8. #7818

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Warum, Du IQ Genie?
    was meinst du mit "finde den Fehler", weil russische Schiffe nach Australien geschickt wurden?

  9. #7819
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Putin schickt Panzer, Putin schickt Bomber, Putin schickt Kriegsschiffe!... Das gleiche macht auch NATO, der kalte Krieg ist zurück, bald wird man sich daran gewhönen
    Hast meine Frage wohl missverstanden.

    Der Fehler in der Schlagzeile ist das Wort "nach". Die Schiffe befinden sich meines Wissens in internationalen Gewässern und nicht in Sydney, oder Melbourne.

  10. #7820

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Hast meine Frage wohl missverstanden.

    Der Fehler in der Schlagzeile ist das Wort "nach". Die Schiffe befinden sich meines Wissens in internationalen Gewässern und nicht in Sydney, oder Melbourne.
    Das nach ist da absolut korrekt.

    Was sagt ihr lieben russenleckenden Antifaschisten eigentlich zu den ganzen Nazis im Osten bei euren Terrorfürsten?

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52