BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 830 von 905 ErsteErste ... 330730780820826827828829830831832833834840880 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.291 bis 8.300 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.625 Aufrufe

  1. #8291

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ukraine, Russland, Merkel und Putin – die Strategien der Meinungsmache sind perfekt und pervers

    Und noch eine Bemerkung vorweg:Wer sich Sorgen um diese gefährliche Entwicklung macht, wird schnell in die Ecke jener gestellt, die die Zustände in Russland beschönigen. Diese sind nicht zu bewundern. Putin und die russische Führung haben viele Fehler gemacht. Ein NachDenkSeiten-Leser hat mit Bezug auf meine Analyse des Putin-Interviews vom vergangenen Sonntag und der Sendung von Jauch gerade warnend geschrieben: „Wir Sympathisanten der Russen sollten nicht ihre Fans werden.“ Besser hätte ich es nicht formulieren können und möchte es aus aktuellem Anlass ergänzen: Die Gegenpropaganda, wie sie in Teilen der Arbeit von Russia Today (RT) sichtbar wird, ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Russland täte gut daran, seine Aufklärungsarbeit in Deutschland und Europa differenzierter und sachlich anzugehen.



  2. #8292

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Zum Rest will ich gar nicht mehr sagen, ausser dass der Wahnsinn längst begann bevor dieser Krieg in Gang kam. Sag mir: gab es im Donbas vor der gewaltsamen Besetzung von Polizeistationen, Rathäusern und Kasernen eine politische Verfolgung? War es verboten russisch auf der Strasse zu sprechen? Wurde man misshandelt weil man für Janukowitsch gestimmt hat? Wurde man von Polizei oder Armee verhört und gefoltert, weil man gegen die Maidan Demonstration war? Gab es einen handfesten Grund, sich mit Gewehren und Strassensperren gehen den Staat zu wenden und einem Krieg zu starten?
    Russisch als Sprache zu verbieten war eines der ersten Gesetze, das von der "Maidanregierung" dem "Parlament" zur "Abstimmung" vorgelegt wurde. Wurde von Jazenuk eilig zurückgezogen weil die Amerikaner ihn daran erinnert haben, dass das jetzt gerade nicht so gut kommt. Aber die Menschen im Osten haben schon kapiert, wohin der Hase laufen soll.

    Auch verdienen viele Familien im Osten ihr Brot in Russland - 3 Mio. Pendler glaub ich mich zu erinnern. Die essen dann nicht mehr wenn die Freizügigkeit mit Russland entfällt. Da möchte man nicht tatenlos zusehen, wenn der Präsident, den man legitim gewählt hat, vom Mob mit Unterstützung des Westens gestürzt wird und man nicht weiss, was jetzt kommt. Da nimmt man sein Schicksal lieber selbst in die Hand.

    Ach ja, die Bilder, wo Janukowitsch-Unterstützer in Mülltonnen geworfen, mit Farbe beschmiert oder anderweitig eingeschüchtert werden, findest Du auch im Netz. Wie die Stimmung dort tatsächlich ist - keine Ahnung, gibt eben keine verlässlichen Infoquellen im Moment.

    In Odessa wurden Maidan-Gegner verbrannt, ohne das die Kiewer Regierung Bereitschaft zeigt, dieses Verbrechen aufzuklären.

    Kiew hält die Menschen im Donbass als Geisel - zahlt die Renten nicht aus, bombardiert sie, stellt den Strom ab. Wenn Kiew glauben würde, dass die Menschen im Donbass auf ihrer Seite sind, würden sie nicht so mit ihnen umgehen.

    Den Krieg hat übrigens Kiew mit der ATO gestartet - weil man den Osten nicht über Unabhängigkeit abstimmen lassen wollte. Wenn die Leute im Osten sagen: ok liebe Lemberger, ok lieber Kiewer, ihr wollt in die EU, dann viel Glück Euch, wir machen nicht mit, dann ist das ihr gutes Recht. Die Westukrainer hätten ja zu den Wahlen Januar 2015 warten und abstimmen können, dann wäre vllt die ganze Ukraine in die EU gekommen. Angeblich war es aber unerträglich, die 9 Monate (vorgezogen auf Nov 2014) unter Janukowitsch weiterzuleben. Ein Bürgerkrieg und eine geteilte Ukraine war den Revolutionären scheinbar lieber.

    Das die Menschen im Osten zu Russland gehören wollen, glaube ich auch nicht. Aber letztendlich sind die auch nur Manövriermasse in einem Machtkampf zwischen den Grossmächten.

  3. #8293
    koelner
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Russisch als Sprache zu verbieten war eines der ersten Gesetze, das von der "Maidanregierung" dem "Parlament" zur "Abstimmung" vorgelegt wurde.
    na komm, wenn das schon so losgeht dann lass ich das gleich wieder. Die Ukraine-Krise ist keine Spielwiese für Hobby-Empörte. Entweder wir reden über Fakten oder wir reden gar nicht. tut mir leid.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Zusammen mit den beiden Videos ist es eine Universalantwort! Für 0€ !

    Ausserdem habe ich Tschölner darauf hingewiesen, dass es mit dem "gesponserten" Putsch begonnen hat.
    "Jürgen und Birgit Home Video". Das ist doch nicht dein Ernst?

    Als einzigen Erklärung, warum man sich bewaffnet und Strassensperren errichtet hat, fand ich die kurze Aufnahme, wo eine Kamerateam über einen Zaun auf eine Baustelle kletterte und die Arbeiter fragte, was sie da geheimes bauen. Und die Sprecherin im Off erklärte, dort würde die ukrainische Armee mit Hilfe der EU Konzentrationslager bauen, in die die Menschen des Donbass kommen sollen.

    Leider reine Zeitverschwendung, ich bin raus.

  4. #8294

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Zusammen mit den beiden Videos ist es eine Universalantwort! Für 0€ !

    Ausserdem habe ich Tschölner darauf hingewiesen, dass es mit dem "gesponserten" Putsch begonnen hat.

    Schau die Videos und empfange die Salbung, die Wahrheit und den Frieden!

    pozz
    Jaja, dieser gesponsorte Putsch und drüben war alles spontan, aus dem antifaschistischen Gedanke heraus ne ^^


  5. #8295

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat : HAL9000
    "Wow, was für eine Flut von Gegenargumenten

    Die Demonstrationen haben schon im November 2013 begonnen. Putin hat nur solange gewartet sie niederzuschlagen, weil sonst die olympischen Spiele, die 50 Milliarden Euro gekostet haben, ein riesiger Reinfall geworden wären. Und wer setzt schon gerne 50.000.000.000 in den Sand?! "




    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Wie ist es zu dieser Lage in Syrien überhaupt gekommen? Ohne die Einmischung der Amerikaner gäbe es dort keinen Krieg. Lese dir mal gerne mal die Zeitungsberichte von 2011.
    Dann wirst du merken, dass die Kurden schon von Anfang an am Arsch waren und nicht erst seit Kobane.

    Weil genau das meine ich. Die Isis kämpfte zusammen mit den demokratischen Rebellen und alle haben es ignoriert. Andere al-kaida Ableger wurden auch ignoriert.
    Die Rebellen, genauer gesagt al-nusra verübte Massaker und töteten 450 Kurdische Zivilisten aber hey hat jemand davon im Westen geschrieben? Ich habe nichts davon mitbekommen und wenn hat man bestimmt Assad die Schuld gegeben.

    Weil sie zu der Zeit nicht die guten waren. Es kommt immer drauf an auf welche Seite man steht und für welche Interessen man kämpft. Bestes Beispiel ist Libyen. Gaddafi der schrekliche ist weg aber die Lage ist jetzt 10 mal schrecklicher, weil wir jemanden versuchen was aufzuzwingen der noch nicht dazu bereit ist.
    Warum herrscht dort immer noch Krieg. Warum sind jetzt dem Westen die Zivilisten egal? als Gaddafi noch gelebt hat musste man ihnen Schutz geben.

    Demokratie hin oder her aber langsam sollte man merken, dass es nur ein Vorwand ist jemanden die westlichen Werte aufzuzwingen. Außerdem sollte man nach Afghanistan und dem Irak einiges gelernt haben und den Völkern selbst die Entscheidung überlassen ob sie eine Demokratie wollen und wann sie die Demokratie wollen.
    Genau, man sollte darüber nachdenken bzw. sich daran erinnern, wo, wie und warum in einigen Regionen dafür gesorgt wurde, Frieden , Wohlstand und Fortschritt zu verhindern und Chaos und Krieg voranzutreiben. Wem nützt das?

  6. #8296

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Genau, man sollte darüber nachdenken bzw. sich daran erinnern, wo, wie und warum in einigen Regionen dafür gesorgt wurde, Frieden , Wohlstand und Fortschritt zu verhindern und Chaos und Krieg voranzutreiben. Wem nützt das?
    Yo, da annektiert und besetzt man einfach mal so fremdes Land ^^

  7. #8297

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    na komm, wenn das schon so losgeht dann lass ich das gleich wieder. Die Ukraine-Krise ist keine Spielwiese für Hobby-Empörte. Entweder wir reden über Fakten oder wir reden gar nicht. tut mir leid.

    - - - Aktualisiert - - -


    "Jürgen und Birgit Home Video". Das ist doch nicht dein Ernst?

    Als einzigen Erklärung, warum man sich bewaffnet und Strassensperren errichtet hat, fand ich die kurze Aufnahme, wo eine Kamerateam über einen Zaun auf eine Baustelle kletterte und die Arbeiter fragte, was sie da geheimes bauen. Und die Sprecherin im Off erklärte, dort würde die ukrainische Armee mit Hilfe der EU Konzentrationslager bauen, in die die Menschen des Donbass kommen sollen.

    Leider reine Zeitverschwendung, ich bin raus.
    Hast du denn das zweite Video mit dem Ex-CIA Offizier gesehen? Falls ja, dann bin ich wirklich mal auf deine Antwort gespannt.

    Und nebenbei, 2hands1blatt hat nicht nur etwas über die Sache mit dem Sprachverbot (Minderheitenrechte) geschrieben. Da is noch mehr drinn!

    Ich merke , du reibst dich hier an kleinen Details auf, sie sind durchaus zu kritisieren und diskussionswürdig , keine Frage aber hey komm, jetzt geh doch auch mal auf die anderen Sachen ein. Hast ja jetzt von anderen Usern ne Antwort bekommen und ich weise noch mal auf das Video mit dem Ex-CIA Offizier hin.
    Das solltest du sehen. Ein sehr interessantes Interview.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Yo, da annektiert und besetzt man einfach mal so fremdes Land ^^
    Träum weiter!

  8. #8298

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Träum weiter!
    Krim, Moldawien, Georgien und die Ukraine wären froh, wenns nur Träume wären. Aber leider gibt es diese Naziterroristen im Kreml, die du so gerne sauber leckst.

  9. #8299

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Krim, Moldawien, Georgien und die Ukraine wären froh, wenns nur Träume wären. Aber leider gibt es diese Naziterroristen im Kreml, die du so gerne sauber leckst.
    Ah , achso, erzähl mal was über Moldawien und Georgien. Was ist denn da passiert?

    Die Menschen im Osten der Ukraine sind nicht so froh gerade. Der Krieg hat schon an die 6000 Tote gefordert. Und auch in der Westukraine weinen die Mütter um ihre Söhne.

  10. #8300

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ah , achso, erzähl mal was über Moldawien und Georgien. Was ist denn da passiert?

    Die Menschen im Osten der Ukraine sind nicht so froh gerade. Der Krieg hat schon an die 6000 Tote gefordert. Und auch in der Westukraine weinen die Mütter um ihre Söhne.
    In Moldawien haben sich Terrorrussen eine eigenen Bananenrepublik erschaffen. Das russische Militär übt dort Manöver. Den Rumänen/Moldawiern wurde mal wieder Land gestohlen.

    Die Russen besetzen auch in Georgien georgisches Land, weil die Russen Georgien mal überrolt haben. Ach ja, die Georgier haben ja angefangen ne. Komisch ist nur, wie viele Russen sind denn auf russischem Boden durch georgische Angriffe gestorben und wie viele umgekehrt?

    Die Westukrainischen Mütter sind stark. Die wissen, dass man ihren Brüdern und Schwestern im Osten helfen muss, um den Osten von russischen Nazis und Terrortruppen zu befreien.

    Mögen alle russischen Terroreinheiten im Osten von den Ukrainern in die ewigen Jagdgründe geschickt werden, mit der Kraft Banderas. Ruhm den Helden.

    Bin gespannt auf deine Kamasutrastellungen, wie du die Russen jetzt wieder sauber lecken willst. Hast dir bestimmt was noch nie dagewesenes ausgedacht.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52