BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 832 von 905 ErsteErste ... 332732782822828829830831832833834835836842882 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.311 bis 8.320 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.585 Aufrufe

  1. #8311
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Aber er hatte doch auch vorher schon Zugang zum Schwarzen Meer - und zwar über die Basis in Sevastopol.
    Und die Erdgasvorkommen im Schwarzen Meer sind zwar nicht klein, aber auch ein nichts, verglichen mit denen Zentralasiens und Russland.
    Dafür soll er sich die einzige Piepelineroute nach Europa verbaut haben?!?!?! Ein Land das zu 40% vom Verkauf von Ergas lebt? Echt jetzt?
    Oder kannte er die russische Wirtschaft einfach zu schlecht?
    Sewastopol liegt auf der Krim. Einem Teil der Ukraine.

    Es geht nicht nur um Pipelines, sondern generell den Zugang Russlands nach Europa. Würde die Ukraine nämlich nicht mehr russlandhörig sein wäre dieser Zugang versperrt.

    Zumal die Sache in der Krim ja ERST gelaufen ist, und ANSCHLIEßEND ging es ja in der Ostukraine weiter.
    Was also will er mit dem Osten der Ukraine? Dort ist weder das Mittelmeer noch sind dort Erdgasvorkommen.
    Und die wichtigste Frage - kämpft Chuck Norris an der Seite der Westukrainer, oder warum sind die nicht schon längst zu Plasma verarbeitet worden?
    Putin hat mehr Langstreckenraketen als die ganze Ukraine Handfeuerwaffen.
    So ein Kampf sollte eindeutig sein.
    Wie haben die das so lange durchgehalten (sogar Erfolge!?!? erzielt), wenn das russische Militär tatsächlich aktiv eingreift?
    Putin möchte nichts anderes, als das Land auf Dauer destabilisieren und handlungsunfähig machen. Er sieht die Zukunft der Ukraine in etwa vergleichbar mit der Bosnien-Herzegowinas. Also ein multiethnischer Staat, der innerlich tief zerstritten ist, und aufgrund seiner Beschaffenheit daher weitestgehend handlungsunfähig. Genau zu soetwas möchte er die Ukraine machen.

    Die Seperatisten wären doch schon lange besiegt worden hätte Russland das nicht verhindert. Und Putin braucht den Westen nicht der Ukraine nicht unbedingt unter seiner direkten Kontrolle. Warum sollte er also noch mehr Sanktionen oder vielleicht sogar noch schärfere Maßnahmen durch den Westen riskieren?

  2. #8312

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    na komm, wenn das schon so losgeht dann lass ich das gleich wieder. Die Ukraine-Krise ist keine Spielwiese für Hobby-Empörte. Entweder wir reden über Fakten oder wir reden gar nicht. tut mir leid.
    bitte sehr:

    Krim-Krise: Ukraine verzichtet auf umstrittenes Sprachengesetz

    "Die ukrainische Führung verzichtet nach Angaben des EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso auf das umstrittene Sprachengesetz. Er habe mit dem Chef der Übergangsregierung, Jazenjuk, gesprochen, sagte Barroso am Samstag in Berlin. Dieser habe ihm versichert, dass das Gesetz, das Russisch als zweite Amtssprache abschaffen sollte, nicht verabschiedet werde. Die russische Minderheit hatte das von der Übergangsregierung beschlossene Gesetz als Provokation empfunden. Auch die Bundesregierung sah in dem Beschluss ein Grund für die Eskalation vor allem im Osten der Ukraine. Dort wohnen vor allem ethnische Russen, die mehrheitlich hinter dem gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch stehen."

    ps: den Ton von Deinem Post übersehe ich mal ^^

  3. #8313
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Zitat : HAL9000
    "Wow, was für eine Flut von Gegenargumenten

    Die Demonstrationen haben schon im November 2013 begonnen. Putin hat nur solange gewartet sie niederzuschlagen, weil sonst die olympischen Spiele, die 50 Milliarden Euro gekostet haben, ein riesiger Reinfall geworden wären. Und wer setzt schon gerne 50.000.000.000 in den Sand?! "




    - - - Aktualisiert - - -



    Genau, man sollte darüber nachdenken bzw. sich daran erinnern, wo, wie und warum in einigen Regionen dafür gesorgt wurde, Frieden , Wohlstand und Fortschritt zu verhindern und Chaos und Krieg voranzutreiben. Wem nützt das?
    Warum glaubst du diesem CIA-Agenten, aber anderen nicht? Etwa weil er sagt, was du hören möchtest?
    Ich hab mir jetzt mal nur das erste Interview angesehen. Der gute Mann bringt genau zwei "Beweise", weswegen der Umsturz in der Ukraine von den USA aus gesteuert gewesen sein soll: 1. Das Telefonat von Nuland mit Payette. Hast du dir das ganze Telefonat mal angehört? Ich kann es dir nur empfehlen, weil dann hört es sich plötzlich gar nicht mehr so verschwörerisch an, sondern nach einer stinknormalen politischen Analyse. U.a. fällt dort auch das Zitat "Fuck the EU", was wahrscheinlich u.a. Anlass für Putin war zu glauben, er könne einen Keil zwischen EU und USA treiben. 2. Die Kugeln der Scharfschützen, die sowohl Polizisten, als auch Demonstranten getroffen haben. Sowas nennt man "friendly fire" und ist leider etwas ganz normales. Es ist eben nicht immer leicht Freund und Feind zu unterscheiden.

  4. #8314

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Front National mit russischem Geld | Telepolis

    - - - Aktualisiert - - -

    Klingt interessant:

    http://www.spiegel.de/panorama/mh17-...a-1004646.html

    "Fest steht, wir haben sehr gute Fälschungen erhalten. Denn mal waren angeblich für den Abschuss die Ukrainer, mal die Russen und mal die Separatisten verantwortlich. Es gibt also ein großes Interesse, uns aufwendige Fälschungen als echt zu verkaufen."

    "Unterdessen hat das niederländische Spezialistenteam an der Absturzstelle von Flug MH17 die Bergungsarbeiten abgeschlossen. Insgesamt seien in der zurückliegenden Woche zwölf Eisenbahnwaggons und zwei Tieflader mit Trümmern der Boeing beladen worden, teilte der niederländische Sicherheitsrat OVV mit. Darunter seien Teile des Cockpits sowie des Leitwerks."

    Eigentlich müsste es anhand der Trümmeranalyse möglich sein, festzustellen, welche Art Waffe verwendet wurde. Mich wundert, das es da keine Erkenntnisse gibt.

  5. #8315
    koelner
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    bitte sehr:
    Was heisst "bitte sehr"? Du hast geschrieben "Russisch als Sprache verbieten". Das heisst, dass man den Leuten verbietet, russisch zu sprechen. Das ist himmelweit von einer Nutzung als Amtssprache entfernt. Ersteres ist ein ausschließliches Merkmal von wenigen Diktaturen gewesen (z.B hat Franco das in Spanien versucht). Zweiteres ein Problem in vielen Ländern. Und wurde aber wie gesagt vom "Putsch"-Präsidenten Turtschinov selber kassiert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Warum postest du das?

  6. #8316

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Was heisst "bitte sehr"? Du hast geschrieben "Russisch als Sprache verbieten". Das heisst, dass man den Leuten verbietet, russisch zu sprechen. Das ist himmelweit von einer Nutzung als Amtssprache entfernt. Ersteres ist ein ausschließliches Merkmal von wenigen Diktaturen gewesen (z.B hat Franco das in Spanien versucht). Zweiteres ein Problem in vielen Ländern. Und wurde aber wie gesagt vom "Putsch"-Präsidenten Turtschinov selber kassiert.
    Außerdem war das nur ein Antrag, der nie unterzeichnet wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Darf man auf der Krim noch ukrainisch reden?

    http://info-news.eu/russia-bans-ukra...ools-in-crimea

  7. #8317
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.455
    Von diesem Lubenica-Offenbarungsvideo habe ich mir nur die ersten 8 Minuten angesehen, das was da vorgebracht wurde an angeblicher "Widerlegungen" gegen die Satellitenbildern war lächerlich, das reichte mir.

  8. #8318

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Von diesem Lubenica-Offenbarungsvideo habe ich mir nur die ersten 8 Minuten angesehen, das was da vorgebracht wurde an angeblicher "Widerlegungen" gegen die Satellitenbildern war lächerlich, das reichte mir.
    Ich zolle dir sehr viel Respekt, dass du überhaupt auf play geklickt hast. Ich meine, hallo, das Video war von Lubenica. Wer da Objektivität erwartet, naja ^^

  9. #8319
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.455
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich zolle dir sehr viel Respekt, dass du überhaupt auf play geguckt hast. Ich meine, hallo, das Video war von Lubenica. Wer da Objektivität erwartet, naja ^^
    Hatte das schon heute morge gesehen, da ist man empfänglicher für alles

  10. #8320
    koelner
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen

    ps: den Ton von Deinem Post übersehe ich mal ^^
    Sorry, aber ich kam mit dem Stil deines Posts gar nicht klar. Ich mach es kurz: ich steh auf Dinge die man nachlesen kann. Ich steh drauf, wenn man als Internet-Experte nicht noch hinzufügt "da nimmt man denn sein Schicksal schon mal selber in die Hand", als wär man Vyacheslav Ponomarev höchstpersönlich.

    Aber ich entschuldige mich ernst gemeint bei dir, wenn du mir das hier belegen kannst. Neben dem angeblichen Sprach-Verbot der größter Hammer in deiner Aufzählung:
    Auch verdienen viele Familien im Osten ihr Brot in Russland - 3 Mio. Pendler glaub ich mich zu erinnern. Die essen dann nicht mehr wenn die Freizügigkeit mit Russland entfällt.
    Wenn es stimmt, dass erstens drei Millionen (!!!) Ukrainer in Russland arbeiten, und zweitens die Übergangs- (Putsch-)Regierung plante, ihnen das zu verbieten, dann muss ich dir einen ausgeben. Das wäre selbstverständlich eine Katastrophe. Entweder der Staat selber muss auf einen Schlag 3 Millionen Erwerbslose mehr ernähren. Oder, wie du andeutest, er lässt sie alle verhungern. Das hätte Stalin'sche Dimensionen. Ich hab nie etwas davon gelesen, darum zeig mir gerne wo du das her hast.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Darf man auf der Krim noch ukrainisch reden?

    http://info-news.eu/russia-bans-ukra...ools-in-crimea
    Oh oh

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52