BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 848 von 905 ErsteErste ... 348748798838844845846847848849850851852858898 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.471 bis 8.480 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 470.915 Aufrufe

  1. #8471
    koelner
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich hab den Anfang gehört, was der Frey sagte und verstehe nicht die Empörung an ihm, als ob er die Auslöschung aller Russen gefordert hat? Was ist denn daran falsch, was er sagt oder extrem lächerlich?
    Da geht es um DIE eine Frage, die für einige Kollegen hier allein relevant ist.

    Der Frey sagt nämlich, die US Regierung hätte wenig mit dem Konflikt zu tun. Der Müller und viele Leute hier sagen genau das Gegenteil. Ohne die USA wäre Janukowitsch noch im Amt. Das ist die Erbsünde des Konflikts, und daher interessiert die meisten auch nicht, dass Janukowitsch nach seiner Flucht vom gewählten Parlament abgesetzt wurde, dass es 2 demokratische Wahlen seither gab, dass der ehemalige Anführer der Aufständischen selber sagt, es wären viele Russen beim Aufbau des Widerstandes beteiligt gewesen. Alles egal, weil die USA "geostrategisch" involviert sind.

  2. #8472

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Da geht es um DIE eine Frage, die für einige Kollegen hier allein relevant ist.

    Der Frey sagt nämlich, die US Regierung hätte wenig mit dem Konflikt zu tun. Der Müller und viele Leute hier sagen genau das Gegenteil. Ohne die USA wäre Janukowitsch noch im Amt. Das ist die Erbsünde des Konflikts, und daher interessiert die meisten auch nicht, dass Janukowitsch nach seiner Flucht vom gewählten Parlament abgesetzt wurde, dass es 2 demokratische Wahlen seither gab, dass der ehemalige Anführer der Aufständischen selber sagt, es wären viele Russen beim Aufbau des Widerstandes beteiligt gewesen. Alles egal, weil die USA "geostrategisch" involviert sind.
    Die sind doch gestört die Leute hier. Russland bombt die Ukrainer platt, schickt Soldaten und Material hin und her und annektiert eine ukrainische Halbinsel, aber der Frey ist ein Spasti, weil er sagt, dass die USA viel viel weniger zu tun hat mit dem Konflikt als Russland. Dabei ist das völlig die Wahrheit.

    Bomben die USA die Russen/Ukrainer drüben oder sinds doch eher die Russen? Annektiert USA ukrainisches Land oder doch Russland?

    Ich scheiß auf diese hinterfotzige USA, mit ihren ekligen Bürgern und ihren zig scheiß internen politischen System, aber wie man so leidenschaftlich die Russen sauber zu lecken versucht ist einfach pornös.

  3. #8473
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.439
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Bomben die USA die Russen/Ukrainer drüben oder sinds doch eher die Russen? Annektiert USA ukrainisches Land oder doch Russland?
    1. Der demokratisch legitimierte, wenn auch korrupte Janukowitsch wurde durch bewaffnete Kriminelle und Nazis gestürzt und nicht durch Russland.

    2. Die neue Faschistische Regierung drohte damit den Marinehafen auf der Krim, welcher für Russland strategische Bedeutung hat für die Russische Streitkräfte zu schliessen obwohl es dafür einen bestehenden Pachtvertrag gab.

    3. Russland war also zum Handeln gezwungen, wenn es nicht zuschauen will, wie die neue ukrainische Regierung den Russischen Marinehafen schliesst und statt dessen Natotruppen auf der Krim stationiert werden.

    4. Mit dem was die Ukraine heute in den Regionen Donezk und Lugansk tut, nämlich den eigenen Staatsbürgern keine Rente mehr auszuzahlen und Sie damit verhungern zu lassen, den Geldfluss an öffentliche Krankenhäuser einstellen und mit Artillerie wahllos auf Dörfer sowie das Stadtzentrum Donezk zu feuern...damit gibt die Ukraine Russland das moralische Recht in den Konflikt einzugreifen.

  4. #8474

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    1. Der demokratisch legitimierte, wenn auch korrupte Janukowitsch wurde durch bewaffnete Kriminelle und Nazis gestürzt und nicht durch Russland.

    2. Die neue Faschistische Regierung drohte damit den Marinehafen auf der Krim, welcher für Russland strategische Bedeutung hat für die Russische Streitkräfte zu schliessen obwohl es dafür einen bestehenden Pachtvertrag gibt.

    3. Russland war also zum Handeln gezwungen, wenn es nicht zuschauen will, wie die neue ukrainische Regierung den Russischen Marinehafen schliesst und statt dessen Natotruppen auf der Krim stationiert werden.

    4. Mit dem was die Ukraine heute in den Regionen Donezk und Lugansk tut, nämlich den eigenen Staatsbürgern keine Rente mehr auszuzahlen und Sie damit verhungern zu lassen, den Geldfluss an öffentliche Krankenhäuser einstellen und mit Artillerie wahllos auf Dörfer sowie das Stadtzentrum Donezk zu feuern...damit gibt die Ukraine Russland das moralische Recht in den Konflikt einzugreifen.
    Das ist astreines russensaubergelecke für Taten, die unentschuldbar sind du ekelhafter Russenlecker.

    Ohne Russland kein Krieg. Musste akzeptieren.

  5. #8475
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.090
    welche faschistische regierung, David ?

  6. #8476
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.948
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Da geht es um DIE eine Frage, die für einige Kollegen hier allein relevant ist.

    Der Frey sagt nämlich, die US Regierung hätte wenig mit dem Konflikt zu tun. Der Müller und viele Leute hier sagen genau das Gegenteil. Ohne die USA wäre Janukowitsch noch im Amt. Das ist die Erbsünde des Konflikts, und daher interessiert die meisten auch nicht, dass Janukowitsch nach seiner Flucht vom gewählten Parlament abgesetzt wurde, dass es 2 demokratische Wahlen seither gab, dass der ehemalige Anführer der Aufständischen selber sagt, es wären viele Russen beim Aufbau des Widerstandes beteiligt gewesen. Alles egal, weil die USA "geostrategisch" involviert sind.
    Als Janukowitsch den Assoziierungsvertrag mit der EU aussetzte eskaltierten die Demonstrationen ganz.
    Die Polizei ging gegen gewaltbereite schläger truppen vor. Die sich bewaffneten und nur so mit Molotov Cocktails um sich warfen.

    Doch von der EU wurden diese Demonstranten als Friedlich dargestellt. Und die Demonstrationen von verschiedenen US und EU Politikern unterstützt.
    Und Janukowitsch Sanktionen angedroht falls seine Polizei weiter gegen die Steine und Molotov Cocktails schmeisenden mit Eisenstangen und Messern Bewaffneten chaoten vorgehen würden.
    (etwas ganz anderes ist es jetzt natürlich wen Poroschenko seine Artillerie und Panzer gegen das Volk einsetzt und Städte Bombardiert.)

    Als Janukowitsch dann um Geld bettelte waren die einzigen die ein ernstes Angebot machten die Russen die EU wolte gerade mal 500 Mio bereitstellen und das auch nur unter auflagen.
    Viel lockerer sitzt natürlich jetzt das Geld wenn die Regierung auf der Richtigen Politischen seite stecht und sich Prostituiert. Grichenland wäre ganz neidisch darauf wie jetzt der Westen der Ukraine nur so die Hilfsgelder in den Arsch schiebt.

    Viel lockerer sachs das Geld natürlich auch bei den USA mit der Unterstüzung der Oppostion mit etwa 5 Milliarden Dollar eine Summe von der die Ukraine damals nur Träumen konnten.

    Und jetzt mal zum Sturz an sich. Es interessiert die meisten auch nicht dass Janukowitsch nach seiner Flucht vom gewählten Parlament abgesetzt wurde. Wie du ja sagtest ganz einfach.
    Weil es ein Putsch war und das Parlament nicht mal die dafür benötigte mehreit erreichte die sie eigentlich dafür brauchten.

    Trotzdem wurde dieser Sturz vom Westen annerkannt obwohl er illigal war.

    Und jetzt will mir jemand wirklich ernsthaft erklären die EU und USA haben nichts mit dem Ukraine konflickt zu tun? Ernsthaft?
    Dann muss man doch schon sehr blind oder blöd sein.

    Natürlich trug Russland dann seinen teil auch dazu bei. Indem es die Krim aufnahm.
    Die EU und die USA wohlten aber am anfang ihren machtradius erweitern und ausdehnen. Und Russland trat dem entgegen.

    Wie würde die EU oder die USA wohl darauf reagieren wenn Russland einen Putsch in einem Land der EU oder bundesstaat der USA unterstützen und durchführen würde.
    Und sich dann dieses Land von der EU abspalten und seine Politische seite weckseln würde?

  7. #8477
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Der demokratisch legitimierte ukrainische Präsident Janukowitsch, der hier oft verteidigt wird als gehöre er einer aussterbenden Art an hat wie kein anderer die Ukraine incl. den dort lebenden russischstämmigen Bürgern ausgenommen, große Vermögen in der Schweiz und Österreich wurden gesperrt. Dass er trotzdem hauptsächlich seine Amtsenthebung als illegal und seine damaligen Gegner als Banditen wahrnimmt unterstreicht nur seine Gewissenlosigkeit.
    keine Frage aber warum werden andere Verbreche von der Eu und der USA hofiert?? Ob Poroschenko wirklich eine weiße Weste an hat?






    Ah ja voll vergessen Natürlich weil sie zu den Guten gehören !

    Und Poroschenko erst recht Er war ja auch Jahrelang der Informant für die USA laut Wikileaks.

    https://search.wikileaks.org/plusd/c...IEV1706_a.html


  8. #8478
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.948
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    keine Frage aber warum werden andere Verbreche von der Eu und der USA hofiert?? Ob Poroschenko wirklich eine weiße Weste an hat?






    Ah ja voll vergessen Natürlich weil sie zu den Guten gehören !
    Weil sie auf der richtigen seite stechen. Da zählt es auch nicht das der Gute man oben links mal eine sprängung einer Wohnung veranlasst hat.
    Weil er das Grunstück haben wolte. Und die bestizer nicht verkaufen wolten.

    Da zählt es auch nicht das die gute Dame unten sich den Atomaren tot von Mio Menschen wünscht sie wird trotzdem von der Bundeskanzlerin empfangen.

    Alles Volkshelden...

  9. #8479
    koelner
    "Indem es die Krim aufnahm."

    Zum Glück kenne ich einige Russen, die nicht so einen verblendeten, nationalistischen Schwachsinn schreiben. Sonst müsste ich an meinem Russland Bild zweifeln. Es ist ein gutes Land mit tollen Menschen, und du wirst es nicht schaffen, dieses Bild mit billiger, abgeschriebener Propaganda kaputt zu machen.

    So ich in raus, jetzt aber ehrlich.

  10. #8480
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.439
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Das ist astreines russensaubergelecke für Taten, die unentschuldbar sind du ekelhafter Russenlecker.

    Ohne Russland kein Krieg. Musste akzeptieren.
    Nein das sind Fakten, die dazu geführt haben, das Russland eingegriffen hat.

    Wenn du bei diesem Konflikt die Schuld nur bei Russland siehst, dann hast du entweder ein Problem mit Russland bzw. Russen oder bist nicht fähig über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52