BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 858 von 905 ErsteErste ... 358758808848854855856857858859860861862868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.571 bis 8.580 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.470 Aufrufe

  1. #8571

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Sexuell-politische Nötigung: ukrainisches "Playboy"-Girl und Sängerin zu Jazenjuk: Steigern sie das BIP um 16 Prozent - zeige ich ihnen meine Brüste


  2. #8572
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Sexuell-politische Nötigung: ukrainisches "Playboy"-Girl und Sängerin zu Jazenjuk: Steigern sie das BIP um 16 Prozent - zeige ich ihnen meine Brüste

    Nur die Brüste? -.-

  3. #8573

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nur die Brüste? -.-
    Vlt. wenn er sich mehr anstrengt gibts mehr?

  4. #8574
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Vlt. wenn er sich mehr anstrengt gibts mehr?
    Bei mehr wäre ich schon motiviert.

  5. #8575

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Kinder in der Ukraine errichten Checkpoints und spielen Krieg


  6. #8576
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Lasst wenigstens die Kinder in Ruhe bevor ihr sie in eurem Wahn auch Faschisten nennt

  7. #8577

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Lasst wenigstens die Kinder in Ruhe bevor ihr sie in eurem Wahn auch Faschisten nennt
    Diese Fascho "Eltern" lassen eher die Kinder nicht in Ruhe! Is ja echt toll was die denen so beibringen!^^ Die Kinder können einem nur leid tun, wenn sie so ein Umfeld haben.

  8. #8578

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    In Ukraine muss man einfach das Fernsehen abschalten und nach einigen Monaten ohne aufpeitschende Propaganda wird Ruhe einkehren

  9. #8579
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.504
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    In Ukraine muss man einfach das Fernsehen abschalten und nach einigen Monaten ohne aufpeitschende Propaganda wird Ruhe einkehren
    Welchen Kanal??? Ukrainische und russische unterscheiden sich da wohl nicht sehr in der einseitigen Berichterstattung/Propaganda...

  10. #8580

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Kiew beschlagnahmt russische Erdölpipeline – Russland stellt Lieferungen in die EU sofort ein

    Die Ukraine, genauer gesagt, das faschistische Kiewer Regime hat soeben eine 1433-Kilometer-lange russische Erdölpipeline, die durch die Ukraine in die EU verläuft, beschlagnahmt – mit anderen Worten enteignet!! +++ Die Pipeline gehört den Firmen “PrikarpatZapadTrans” und “NefteTransProdukt” – beide Tochterunternehmen des russischen Großkonzerns «Transneft» +++ Die EU bekommt durch diese russische Pipeline Erdöl und Erdölprodukte, wie z.B. Diesel aus Russland geliefert!!! +++ Die Enteignung hat begonnen – samt Pipeline und allen dazu gehörenden Gebäuden, Grundstücken & Maschinen! +++ Enteignung auf höchstem Niveau – und die EU schaut tolerierend zu !!! +++ Der Chefmanager des russischen Konzerns «Transneft», Tokarev, hat dies soeben bestätigt und bekräftigt, dass Russland alle Lieferungen über diese Pipeline in die EU ab sofort einstellt!!! +++ +++ WEITERE ENTEIGNUNGEN !!! +++ Bereits vor wenigen Tagen haben bewaffnte faschistische Söldner eine Erdölraffinerie in der südukrainischen Hafenmetropole Odessa gestürmt, besetzt und mit der “Übernahme durch gewaltsamem Enteignung” begonnen – Die Erdölraffinerie in Odessa gehört dem russischen Ölkonzern «Lukoil» !!! +++ Rund eine Woche zuvor haben maskierte Bewaffnete des rechtsradikalen ukrainischen «Rechten Sektors» ein Aluminiumkombinat & Metallfabrik ZAL in der Großstadt Zaporozhia besetzt und mit der Enteignung begonnen – Die Fabrik gehört zum russischen Metallkonzern «RusAl» !!! +++ +++ WACHT AUF !!! +++ Keiner in der Welt, in der EU oder in Deutschland will das gesehen haben – Die Medien schweigen! Die gewaltsamen Enteignungen laufen auf Hochtouren! Die deutsche Politik sagt nichts! Kein Druck auf das Kiewer Regime sich endlich an Recht & Ordnung zu halten! Enteignungen und gewaltsame Besetzungen werden schweigend akzeptiert & damit toleriert – und dann auch noch mit EU-Hilfsgeldern an die Kiewer Junta belohnt !!! +++ Das ist direkte Mittäterschaft und Unterstützung des aufkeimenden Faschismus, mitten in Europa !!! +++ Das faschistische Kiewer Regime bedroht die enegetische Sicherheit der EU-Staaten und den europäischen Frieden!






    - - - Aktualisiert - - -

    Ein Kommentar :
    " Zuerst wird der Sohn des aktuellen US-Vizepräsidenten in den Vorstand des größten ukrainischen Gas-Konzernes beordert, obwohl er bis auf den Besuch seines Vaters in der Ukraine, kurz vor der Beförderung, nichts mit der Ukraine zu tun hatte, dann werden plötzlich die Pipelines lahm gelegt und ab 2015 können die USA ihr Schiefergas verflüssigen und über weite Strecken transportieren, welches ohnehin schon wegen enormen Überschüssen den Preis im Inland drückt und somit Schaden verursacht, der finanziell angeschlagenen USA (Kriege sind teuer) würde sich damit ein enormer neuer Markt (EU) eröffnen. Es läuft also alles nach Plan, spätestens Ende 2015 werden wir dann von der USA gerettet, fein wäre natürlich wenn sie das Freihandlsabkommen bis dahin auch noch durchbekommen würden, dann müsste man bei der heroischen Rettung nicht so sehr auf lästige EU-Gesetze achten."

    - - - Aktualisiert - - -




    Die Ukraine hat 1.400 Kilometer einer Pipeline beschlagnahmt, die dem russischen Pipeline-Betreiber Transneft gehören. Über eine dieser Pipelines wird Dieselkraftstoff aus Russland nach Europa geliefert. Welche Konsequenzen diese Entscheidung für die Energieversorgung mit Europa hat ist noch nicht absehbar.
    Quelle: Ruptly

    Die Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine hat am Mittwoch, laut der Nachrichtenagentur Ria Novosti, die Rechtmäßigkeit der Entscheidung bestätigt 1400 Kilometer der Leitungen Samara-Westen und Grosny-Armawir-Trudowaja zu verstaatlichen. Über eine dieser Pipelines wird Dieselkraftstoff aus Russland nach Europa gepumpt.
    Transneft-Konzernsprecher Igor Djomin teilte am Mittwoch in Moskau mit, dass der Konzern die Entscheidung juristisch anfechten wird:
    „Wir werden beim Höchsten Wirtschaftsgericht der Ukraine eine Klage einreichen, nachdem wir den Gerichtsbeschluss offiziell erhalten haben.“
    Transneft ist der weltgrößte Pipelinebetreiber. Das Unternehmen kontrolliert Leitungen mit einer Gesamtlänge von 48.708 Kilometern. Das Kontrollpaket in Höhe von 78 Prozent der Anteile wird vom Staat gehalten. Die Vorzugsaktien des Unternehmens sind in privatem Streubesitz.
    Erst kürzlich war in Odessa eine Raffinerie, die zum russischen Energiekonzern Lukoil gehört, von ukrainische Regierungstruppen erstürmt wurden.


    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -

    Diese Ausstrahlung hats auch in sich! Es geht nicht nur um die Ukraine. Moderne Sklaverei in Deutschland. Kapitalismus eben!


Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52