BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 903 von 905 ErsteErste ... 403803853893899900901902903904905 LetzteLetzte
Ergebnis 9.021 bis 9.030 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.841 Aufrufe

  1. #9021

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass ihr nicht nur blind seid, wenn es um russische Soldaten und Waffen in der Ukraine geht, sondern auch beim sowjetischen Kommunismus? Wären wir besser dran heute in der DDR und Sowjetunion zu leben?
    Du scheinst die Zusammenhänge umzudeuten. hier hat niemand den Sowjet-Kommunismus gelobt oder verherrlicht. Es ging auch um Afghanistan, bevor die Sowjets dort mit ihrem Militär etc. hin sind. Was war denn vorher in Afghanistan, was gab es dort vor den Sowjets? Ein Terrorregime und Folter und Mord ohne Ende? Oder war es vorher ein befriedetes Land, das sich immer mehr und mehr entwickelt hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    548x331_afghan_women_1970s_via_twitter.jpg Afghanistan, Kabul



    01-Afghanistan-1970s.jpgAfghanistan, Kabul



    Bitte zieht euch die Fotos rein!


    http://www.barnorama.com/afghanistan-1970s/


    Das war Afghanistan! Und die Sowjets sind dort hin um ihren Genossinen und Genossen zur Hilfe zu kommen, weil weder die fortschrittlichen und emanzipatorischen Afghanen , noch die Sowjets wollten, dass das Land ins Chaos versinkt und die Barbarei herrscht!

  2. #9022

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Auf der ganzen Welt waren die Russen die Samariter.

  3. #9023

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Auf der ganzen Welt waren die Russen die Samariter.
    Ja und du nich. also quatsch nich.

  4. #9024

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ja und du nich. also quatsch nich.
    Du auch nicht, darfst aber quatschen. Richtig?

  5. #9025

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Du auch nicht, darfst aber quatschen. Richtig?
    Junge , das war auch rethorisch gemeint du Hirsl.^^ Aber wenn man es mal nach deinen Posts betrachtet, so inhaltlich, ja dann kann man behaupten , dass du noch nicht so viel von der Welt gesehen hast, weißt, gelernt hast.
    Vielleicht musst du dich erstmal selbst finden, wer weiß? Arbeite mal lieber daran , deine ständige Unzufriedenheit los zu werden. Wenn dir wieder besser geht, dann können wir ja wieder quatschen.

    laku noc

  6. #9026
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Derjenige der hier lügt das bist du. Die demokratischen, emanzipatorischen Afghanen haben die Sowjets um Hilfe gerufen, da diese Terroristen Afghanistan destabilisieren und ins Chaos stürzen wollten. Es gab Frieden und Wohlstand in Afghanistan du Lügner. Da wo du jetzt Wüste siehst rund um die großen Städte, da gab es Bäume, Gras, Wiesen , Früchte und vieles mehr. Es gab moderne Architektur , die Leute haben immer mehr Strassen gebaut, sie haben Infastruktur geschaffen.
    Also laber nich!

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn Afghanistan diesen Kurs gehalten hätte, was glaubt ihr , wo wären sie jetzt? Auf jedenfall weiter als jetzt.
    Schon wieder Geschichtsfälschung ohne Ende...

    In jedem Land findest du irgendwelche politische Splittergruppen. Die Amis wurden auch in Vietnam gerufen. Selbst im Irak und Afghanistan hatten die USA Verbündete. Man Könnte in Russland einfallen, weil es pro-westliche Gruppen gibt, die die Amis um Hilfe beten.

    Fakt ist. Die Sowjetunion ist um ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten in Afghanistan eingefallen. Und das wird heute nirgends kritisiert, sondern gefeiert. Genau wie Stalin gefeiert wird, der mehr Menschen auf dem Gewissen hat als Hitler.

    Und das heutige Russland ist nicht die Sowjetunion tut aber gerade alles um das zu werden. Und die verblödeten Russenlecker hier klatschen Beifall.

  7. #9027
    Jezersko
    Deutsche Bundeswehr marschiert am Roten Platz in Moskau ein und erntet frenetischen Beifall!!!



    „Preußens Gloria" auf dem Roten Platz in Moskau, so lautete die Überschrift der staatlichen russischen Nachrichtenagentur „Novosti" in ihrem Bericht ...

    1:05 "...Walterrrrr Rrrrrratzeck"

    ...

  8. #9028
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen

    548x331_afghan_women_1970s_via_twitter.jpg Afghanistan, Kabul



    01-Afghanistan-1970s.jpgAfghanistan, Kabul



    Bitte zieht euch die Fotos rein!


    Afghanistan 1970s | Barnorama
    Das war Afghanistan noch zur Zeiten der Monarchie, du Vollpfosten. Die Sowjets haben aber "eine demokratische Republik" einrichten wollen in der es überraschende Weise nur eine Partei zu wählen gab.

    Afghanistan war bis 1973 eine Monarchie. Dann kam ein Putsch und es wurde zu einer Diktatur. In der hat sich die Lage verschlechtert bis 1978 Kommunisten diese militärisch beseitigt haben. Und als diese ihre Macht nicht stabilisieren konnte sind die Sowjets 1979 einmarschiert und haben das Land mit einem Bürgerkrieg verlassen von 1989 bis 2001, der direkt in die Invasion der USA gemündet hat. Die Taliban wären ohne die Sowjets nie an die Macht gekommen und Afghanistan würde nie so aussehen wie in den Bildern da oben.

    In Afghanistan herrscht praktisch ein immer wieder auflammender Krieg seit 1978.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier noch ein interessanter Wikipedia Artikel

    http://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor

    Bis heute leugnet Russland inklusive Putin diese Verbrechen. Stalin wird weiterhin als großer Held gefeiert. Keine Spur von Entschuldigung oder Wiedergutmachung. Stattdessen mussten sich die Ukrainer Stalinstatuen anschauen. Wer versuchte die abzureißen wurde als Faschist bezeichnet und erschossen.

  9. #9029
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen

    Fakt ist. Die Sowjetunion ist um ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten in Afghanistan eingefallen. Und das wird heute nirgends kritisiert, sondern gefeiert. Genau wie Stalin gefeiert wird, der mehr Menschen auf dem Gewissen hat als Hitler.
    Was für ein Bullshit??

    Hitler ist nicht nur für den Holocaust verantwortlich sondern auch für Millionen von Toten im Angriffskrieg gegen die Sowjetunion, Frankreich und Polen.

    Stalin war zwar auch für Kriegsverbrechen verantwortlich aber mit Hitler kannst du Ihn nicht vergleichen.

  10. #9030
    Jezersko
    Krass!

    Gesperrte User.jpg

    Dass Putins Kampfposter in westlichen Medien ihr Unwesen treiben, sind aber nur G´schichteln... Stimmt Alles nicht!

    Genau genommen fehlen mir noch ein paar auf der Liste.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52