BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Streit um Gibraltar eskaliert

Erstellt von DZEKO, 10.08.2013, 23:29 Uhr · 20 Antworten · 1.157 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    die benehmen sich wie kinder

  2. #12
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    voll so opfaz man denkt sich so tam was für almans man sieht doch das kartoffelkopf ist und so ya aber sauerkraut hat fett gemacht weil schwein ist brudah isso, letztens so eine sharmuta mit rock so hat schweinefleisch eis gegessen dann ich nur was für ein kahba frau du weißt.

  3. #13
    Sonny
    Zitat Zitat von Saric Beitrag anzeigen
    voll so opfaz man denkt sich so tam was für almans man sieht doch das kartoffelkopf ist und so ya aber sauerkraut hat fett gemacht weil schwein ist brudah isso, letztens so eine sharmuta mit rock so hat schweinefleisch eis gegessen dann ich nur was für ein kahba frau du weißt.
    hahahahahah

    schweinefleischeis

  4. #14
    Avatar von Emperor

    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    566
    England ist eine seemacht.
    die geschichte hat gezeigt,dass england es zu jeder zeit und an jedem ort gegen spanien und frankreich zusammen aufnehmen kann.
    und man sollte auch nicht vergessen,dass die katholischen spanier viele kleinvölker südamerikas ausgelöscht haben und nicht die englischen protestanten.
    über frankreich lohnt es sich nicht zu reden.
    die bringen ihre eigenen helden um,um gnade von den engländern zu bekommen.
    siehe jeanne darc
    pussis,die franzosen

  5. #15
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Emperor Beitrag anzeigen
    England ist eine seemacht.
    die geschichte hat gezeigt,dass england es zu jeder zeit und an jedem ort gegen spanien und frankreich zusammen aufnehmen kann.
    und man sollte auch nicht vergessen,dass die katholischen spanier viele kleinvölker südamerikas ausgelöscht haben und nicht die englischen protestanten.
    über frankreich lohnt es sich nicht zu reden.
    die bringen ihre eigenen helden um,um gnade von den engländern zu bekommen.
    siehe jeanne darc
    pussis,die franzosen
    Alles wild zusammengepuncht, schwul aufgekocht und hier ausgespien.
    Ajd u WC i stidi se.

  6. #16
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Die spanische Jugend als Kanonenfutter gegen UK benutzen, um die Arbeitslosenzahlen zu senken.

  7. #17
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Interessantes, aber doch unterschätztes Thema wenn man sich mit der europäischen Geschichte auseinandersetzt. Gibraltar wird dieses Jahr den 300. Jahrestag des sog. "Frieden von Utrecht" gedenken und den Anschluss an Grossbritannien. Ich denke Spanien dankt ihnen mit diesem "Geschenk". Was ich mich allerdings frage, wenn sie schon so prinzipiell sind, wieso haben sie sich nicht von der afrikanischen Seite zurückgezogen? Eins darf man nicht vergessen, bei all dem Streit um Gibraltar, der Weg über Gibraltar ist nicht marokkanisches Territorium, sondern Spanien's Ceuta. Ebenso interessant, dass ein paar 100 Kilometer östlich an der Küste Marokkos eine viel grössere spanische Enklave existiert: Melilla (wunderschöne Stadt, war schon mal dort).

    Jetzt kommen wir zum eigentlichen Kern der ganzen Thematik: Im Gegensatz zu Gibraltar, denn die Briten legal "erworben" haben, das eine politische Autonomie geniesst, eine eigene Regierung hat und sogar den Status "britisches Übersee Territorium Etikett" besitzt; Ceuta und Melila, welche beide in kriegerischen Auseinandersetzungen erobert wurden, und ohne Zustimmung der marokkanischen Regierung, geniessen einen Status "suveränes Territorium von Königreich Spanien", bzw. in etwa so, als ob es sich um Quartiere/Stadtteile von Madrid oder Barcelona handelt.

    Was die Drohung der angekündigten Blockaden angeht. Die Bewohner Gibraltars haben das schon zu Zeiten Franco's zu Spüren bekommen und es überlebt. Auch dann war der ganze spanische Luftraum für sämtliche Flugzeuge in Richtung Gibraltar geschlossen. D.h. man musste anstatt zwei Stunden von London, ca. 3-4 Stunden fliegen. Man umging die iberische Halbinsel und benutzte den südlichen Korridor, der in marokkanischen Zuständigkeitsbereich lag, den die Spanier nicht kontrollieren konnten. Ich glaube selbst die Landesgrenze war für zwei Jahrzehnte geschlossen. Dann wurde die Fähre für Gibraltar-Port-Vendres gegründet (das ist der erste französische Hafen nach der spanischen Grenze). Franco hat auch hier reagiert und die Sanitär-Verbindungen mit La Linea unterbrochen. Gibraltar baute zu dieser Zeit die erste Anlage zur Entsalzung von Meerwasser in Europa, die auch heute noch in Betrieb ist. Die wussten sich immer zurecht zu finden.

    Gibraltar kann sich weiterhin auf seine Wirtschaft (v.a. Banken) und Online-Industrie verlassen. Wenn man die Grenzen schliesst, werden ganz sicher weitere 3000-4000 spanische Arbeiter ohne Beschäftigung sein. Aber eine Frage stell ich mir dennoch. Was ist mit der konservativen Partido Popolare in Spanien passiert? Das letzte Mal als sie an der Macht gekommen sind, hat die Al-Qaida den Terroranschlag auf die Eisenbahn in Madrid verübt, bzw. die Basken wurden dafür angeklagt und verusachten Unruhen (und das selbst, als ihr amerikanischer Partner bestätigt hat, dass es sich um die AlQaida handelt). Dann verloren sie die Macht und es folgten vier schreckliche Jahre unter Zapatero. Er wurde abgewählt, und die "Partido Popolare" feierten ein Comeback, die nun nicht mehr mit den Basken kämpfen wollen, aber offensichtlich wollen sie sich mit den Briten anlegen.

  8. #18
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Lese gerade einen interessanten Artikel in der "Publico". Es geht darum was die Spanier darüber denken, die jeden Tag die Grenze überqueren und in Gibraltar arbeiten. Sie ärgern sich über ihre Regierung, sie beschuldigen sie dass sie unnötig Unruhe stiften und von den wahren Problemen im Land ablenken wollen. M. Marquez, der Sprecher der Gewerkschaft der spanischen Arbeiter sagt zu dem, dass sogar um die 10'000 Arbeiter um ihre Arbeitsplätze fürchten. Im Nachbarort La Linea de La Concepcion ist die Lage sehr ernst, bzw. dort beträgt die Arbeitslosigkeit über 30%.

    os trabajadores españoles de Gibraltar acusan a Margallo de desviar la atención
    Su portavoz expresa su malestar y la "indignación" por la situación actual. El Gobierno británico expresa su "preocupación"
    http://www.publico.es/internacional/...ar-la-atencion

  9. #19
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Den Fall sollte Spanien ,vor die internationale Öffentlichkeit bringen ,da Venezuela jetzt den Vorsitz hat .

  10. #20
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Cool

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Hätte mal die Spanische Armada England erobert im 16.Jahrhundert
    Dann gäbe es kein BF, weil die spanisch-katholische Fortschritts-Bremse mithilfe der Inquisition jahrzehnte-/jahrhundertelang jede Innovation verhindert/verboten hätte...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibraltar besiegt die Färöer Inseln
    Von SRB_boy im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:57
  2. Jemen Eskaliert
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 22:01
  3. News: Porno-Streit in Wikipedia eskaliert
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 21:12
  4. Montenegro darf - Gibraltar nicht
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 23:27
  5. Der Atomstreit eskaliert
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 15:27