BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 158

Suriyeli istemiyoruz: Wir wollen keine Syrer in der Türkei

Erstellt von Tatar, 13.07.2014, 18:35 Uhr · 157 Antworten · 10.158 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Yaziklar olsun, baska bir sey demiyorum.
    Öyle kardeş. İnsan Arap'mı veya Türkmen'mi Türkiye'ye alır.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    senin gibi yahudiler isimiz olmaz. Erdoganin onlarla isi var o yeter.
    Yahudi düşmanıda mısın? Erdoğan zaten bir piç. Adam Türklüğün anasını ağlattı.

  2. #32
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von osmanli_kubilay Beitrag anzeigen
    Öyle kardeş. İnsan Arap'mı veya Türkmen'mi Türkiye'ye alır.

    - - - Aktualisiert - - -


    Yahudi düşmanıda mısın? Erdoğan zaten bir piç. Adam Türklüğün anasını ağlattı.
    Hic kimsenin düsmani degilim haklinin yanindayim. Demek ki erdogan güzel birsey yapmis sizin ananisi aglattiysa

  3. #33

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Hic kimsenin düsmani degilim haklinin yanindayim.
    Hadi lan ordan. Haklının yanındaymış. İran'da Türk ölünce, Çin'de Türk ölünce, Suriye'de Türk ölünce veya Irak'da Türk ölünce sessiniz çıkmaz hiç.

  4. #34
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Man sollte alle Flüchtlinge in die Türkei holen,alle die vor der Isis flüchten sollten in die Türkei,vorallem Kurden aus dem Nord Irak.
    Den türkischen Staat wird es in ca. 20 Jahren in dieser Form sowieso nicht mehr geben.

  5. #35
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Benehmen sich ja nicht alle. Mir kommen sls erstes kleine Kinder, Mütter und Alte in den Gedanken die Gottfroh sind von Assads Bomben nicht zerfetzt worden zu sein.
    Genau alle rennen vor Assad weg... ISIS, FSA und Nusra bringen den Frieden.. Vorallem durch ihre Selbstmordanschläge.. Hin und wieder auch vor Kindergärten und Schulen..

    Man stelle sich vor Assad wäre Sunni und die Rebellen Shiiten =)... Man würde 300 Jahre lang von ihm reden.


    Pädophilie: Araber-Scheichs kaufen syrische Flüchtlings-Kinder


    Die Folgen des Syrien-Kriegs sind katastrophal. Steinreiche Araber-Scheichs aus den Golf-Staaten kaufen Minderjährige, um sich an ihnen sexuell zu vergreifen. Doch der Westen schweigt. Offenbar sind die Wirtschaftsbeziehungen zu den Golf-Staaten wichtiger.

    Die Situation in Syrien und in den Flüchtlings-Lagern der Nachbarländer ist offenbar dramatischer als angenommen. Einige Araber-Scheichs aus den Golf-Staaten nutzen den Syrien-Krieg zu ihren Vorteil. Die steinreichen Pädophilen kaufen den syrischen Familien ihre Kinder auf Zeit ab, um sich an ihnen sexuell zu vergehen.

    Die Opfer sind hauptsächlich Mädchen.
    „Die Frauen und Kinder werden offenkundig verkauft. Sie werden als Sex-Sklaven oder Sklaven-Arbeiter benutzt und werden gegen Entgelt verheiratet“, sagte die CHP-Abgeordnete Sakine Öz in einer Rede im türkischen Parlament. Besonders erschütternd sei die Tatsache, dass es Frauen-Kataloge gibt, anhand derer die Araber-Scheichs ihre Auswahl treffen.

    Im März berichtete die britische Tageszeitung The Independent, dass ein regelrechter Wirtschaftszweig entstanden sei. Es gäbe professionelle Vermittler, die die Wünsche der Kunden zufrieden stellen wollen. Auch Al Jazeera hatte im vergangenen November über diesen Missstand berichtet.
    Viele syrische minderjährige Mädchen stimmen dem Verkauf aus freien Stücken zu. Denn die Araber-Scheichs versprechen den Mädchen, auch ihre Familien aus der sozialen Misere herauszuhelfen und sie nach Saudi Arabien zu bringen. Jede Vermittlung ist offiziell eine Heirat.

    Doch die laufe auf Zeit. So kann eine derartige Heirat nach 24 Stunden wieder enden. Offenbar sollen dadurch die sexuellen Akte legitimiert werden.
    Doch gegen die Golf-Staaten hat die internationale Staatengemeinschaft bisher nichts unternommen. Auch Kirchenvertreter aus Europa geben sich kleinlaut. Schließlich unterhält der Westen sehr gute Wirtschaftsbeziehungen zu den Milliardären am Golf.

    Das Credo lautet:

    Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing!


    http://www.deutsch-tuerkische-nachri...tlings-kinder/
    Hätte ich die Wahl zwischen zerfetzt werden oder Pädophilen Bastarden würde ich das erstere wählen.

  6. #36
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Genau alle rennen vor Assad weg... ISIS, FSA und Nusra bringen den Frieden.. Vorallem durch ihre Selbstmordanschläge.. Hin und wieder auch vor Kindergärten und Schulen..
    genau das ist es ja,diese flüchtlinge flüchten eben weil sie im mittelpunkt des konfliktes zwischen assads armee und der fsa,nusra und isis stehen.

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor Assad wäre Sunni und die Rebellen Shiiten =)... Man würde 300 Jahre lang von ihm reden.
    die konfession ist zweitrangig wenns um machtverhältnisse geht oder denkst du es würde sich irgendetwas ändern wenn assad genau so sunnit wäre wie die mehrheit die er regiert?
    ich glaube nicht.okay er hätte keine unterstützung vom iran,das ist alles.

  7. #37
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    genau das ist es ja,diese flüchtlinge flüchten eben weil sie im mittelpunkt des konfliktes zwischen assads armee und der fsa,nusra und isis stehen.
    Die sind zwischen mehreren Fronten... Kurden gegen ISIS, ISIS gegen Nusra, Nusra gegen SAA, ISIS gegen SAA, ( Kurden gegen SAA )


    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    die konfession ist zweitrangig wenns um machtverhältnisse geht oder denkst du es würde sich irgendetwas ändern wenn assad genau so sunnit wäre wie die mehrheit die er regiert?
    ich glaube nicht.okay er hätte keine unterstützung vom iran,das ist alles.
    Für dich ist die Konfession zweitrangig aber für die meisten nicht. Die meisten die Rebellen unterstützen tun dies aus Konfessionsgründen. ( Damit waren jetzt nicht Syrer gemeint )

  8. #38

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    genau das ist es ja,diese flüchtlinge flüchten eben weil sie im mittelpunkt des konfliktes zwischen assads armee und der fsa,nusra und isis stehen.



    die konfession ist zweitrangig wenns um machtverhältnisse geht oder denkst du es würde sich irgendetwas ändern wenn assad genau so sunnit wäre wie die mehrheit die er regiert?
    ich glaube nicht.okay er hätte keine unterstützung vom iran,das ist alles.
    Gibt sehr viele Sunniten die der Iran unterstützt wie die Hamas früher, oder Sunniten im Libanon die die Hisbollah unterstüzten, wäre Assad Sunnit, aber die Politik wäre die exakt gleiche, hätte er die Unterstützung dennoch. Anders Würde es mit Al-Maliki stehen, da hätte er keine Unterstützung vom Iran.

  9. #39
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Für dich ist die Konfession zweitrangig aber für die meisten nicht. Die meisten die Rebellen unterstützen tun dies aus Konfessionsgründen. ( Damit waren jetzt nicht Syrer gemeint )
    Dieser ewige Konfessionskampf zwischen Schiiten und Sunniten meinst du wohl,ja unter Arabern gabs das und gibt es immernoch.
    Der Assad Clan sind Schiiten,Hochrangige Syrer an Asaads Seite sind Sunniten wie die Mehrheit Syriens.Aber weil Baschier Assad schiitischer Alawite ist unterstützt der Iran Syrien,allein deswegen,obwohl nur ca. 10% der Syrer Schiiten sind.
    Schon komisch was.

  10. #40
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von SPQR Beitrag anzeigen
    Gibt sehr viele Sunniten die der Iran unterstützt wie die Hamas früher, oder Sunniten im Libanon die die Hisbollah unterstüzten, wäre Assad Sunnit, aber die Politik wäre die exakt gleiche, hätte er die Unterstützung dennoch. Anders Würde es mit Al-Maliki stehen, da hätte er keine Unterstützung vom Iran.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 12:36
  2. Es gibt kein Kopftuchverbot in der Türkei
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 16:59
  3. Keine Religionsfreiheit in der Türkei
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 02:22
  4. Keine Kopftücher mehr in der Türkei
    Von CüneytArkin im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 16:11
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 18:26