BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 158

Suriyeli istemiyoruz: Wir wollen keine Syrer in der Türkei

Erstellt von Tatar, 13.07.2014, 18:35 Uhr · 157 Antworten · 10.152 Aufrufe

  1. #61
    Yashar
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du pushed echt jedes mal den Gegner ohne Sinn und Verstand ohne dabei das Türkische Millitär zu kennen. Allih das ist langsam echt nicht mehr witzig. Größe eines Landes wie dem der Iraner ist nicht ausschlaggebend. Zudem die meisten in der Haupstand und dessen Umgebung leben. Kurden triffst du dann im norden und die Azeris im Nord/West. Da haben schon kleine Länder größere Übernommen. Die Indische Armee besteht aus freiwilligen und auch minder schlecht ausgerüsteten Einheiten. Das beweisen sie immer wieder, wenn sie in der Türkei zu Parkour läufen eingeladen werden von der Türkischen Regierung. Zudem vergisst du, dass selbst Azerbaijan anteile an den Norden beansprucht und bei einem Krieg ebenfalls mit mischen würde. Der Iran hat bei aller Liebe zu dir nichts. Ob das Gebiet gebirgig ist oder nicht, du kannst nicht jedes mal mit dieser faulen Ausrede kommen. Man baut eben Panzerfahrzeuge die auf Gebirgigen Terrain zurecht kommen vor allem von der Luftunterstützung oder Artillerie ganz zu schweigen. Auch kann man einen Angriff aus dem Kaspischen Meer einleiten.

    Gerade die Türkische Armee soll es nicht schaffen baut selber sogar Millitärisches Gerät und die Soldaten sind Taktisch für jede Kampfhandlung besten geschult aber ein armes Land wie das der Iraner ist im stande allen Angriffen zu trotzen. Das ist die Balkanforum Logik. GERADE UNS sagt man Manpower würde nicht reichen aber dann soll es gerade der Iran schaffen mit seinen AK-47 Gewehren. Bei aller Liebe Allih, ich glaube Millitär liegt dir nicht.

    - - - Aktualisiert - - -



    Seit wann waren Araber dankbar. Bei der ersten Gelegenheit hast du ein Messer im Rücken.
    Du weisst schon, dass das Iranische Militär zu den 10 Stärksten Armeen der Welt gehört? Es ist auf dem 8. Platz knapp hinter der Türkei.

    Und was die Unprofessionalität der Inder angeht - Die sind auf dem 5. Platz.

    10 STÄRKSTE ARMEEN | mantop10

  2. #62
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.457
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    hast du die videos gesehen ?wie sie frauen und mädchen belästigen oder einheimische kinder versuchen zu verprügeln..

    erst wenn man selber betroffen ist wird man es nachvollziehen können ..die wut unserer landsleute verstehe ich..die araber sind als gäste da und sollen sich auch so benehmen..

    sie bekommen kostenlos medizinische versorgung ,dürfen ihre autos fahren und dürfen arbeiten/geschäfte eröffnen also bisschen dankbarkeit sollte man schon erwarten..
    Bei uns ist es schlimmer. Da haben wir die Millionen von Pakistanern in den Städten. Man traut sich nicht mehr Nachts aus dem Haus. Darum kriegen die XA Schläger auch
    so viel Zustimmung.

  3. #63

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Ist die Mentalität der syrischen Araber und Türken im Osten so unterschiedlich?
    Ich kenne Menschen verschiedener Ethnienaus dem Osten, die im Westen des Landes leben. Ich kenne aber auch kurdische Bauarbeiter, die wie wir sie nennen als Saisonarbeiter nach Bursa kommen. Da ist schon das Verhalten des kurdischen Bauarbeiters zivilisierter als die des Syrers. z. B. beim Aussteigen aus dem Bus draengen sich meistens die Syrer vor mir obwohl ich an der Reihe bin, auf der Strasse passiert dassalbe, wenn die syrischen Jungs mir gegenüberstehen, muss ich ausweichen, das ist Regel Nummer 1. Ich bin mir nicht sicher ob sie das gleiche Verhalten gegenüber den türkischen Maennern zeigen.

  4. #64

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es schlimmer. Da haben wir die Millionen von Pakistanern in den Städten. Man traut sich nicht mehr Nachts aus dem Haus. Darum kriegen die XA Schläger auch
    so viel Zustimmung.
    Ich hätte lieber 10 Millionen Pakistaner anstatt einen Araber.

  5. #65
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.457
    Zitat Zitat von osmanli_kubilay Beitrag anzeigen
    Ich hätte lieber 10 Millionen Pakistaner anstatt einen Araber.
    Wir Griechen verstehen euch Türken in dieser Sache. Aber glaubt mir. Pakistaner sind die schlimmsten von den schlimmsten.

    Die haben schon griechische Mädchen vergewaltigt. Deswegen rufen die Leute heutzutage bei der Goldenen Morgenröte an.

    Nach 2 Minuten kommen 10 Mann und nehmen jeden Paki auseinander. Darum kriegen die immer mehr Zustimmung, weil die Regierung NIX macht.

  6. #66
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wir Griechen verstehen euch Türken in dieser Sache. Aber glaubt mir. Pakistaner sind die schlimmsten von den schlimmsten.

    Die haben schon griechische Mädchen vergewaltigt. Deswegen rufen die Leute heutzutage bei der Goldenen Morgenröte an.

    Nach 2 Minuten kommen 10 Mann und nehmen jeden Paki auseinander. Darum kriegen die immer mehr Zustimmung, weil die Regierung NIX macht.

    Pakistaner und Inder sind ja dieselbe Ethnie du weist ja was die Inder mit Studentinnen in Delhi anstellen .

  7. #67
    GLOBAL-NETWORK
    Die Situation ist folgende.Frauen zb. werden auf Offener Strasse von Arabern angemacht zudem hat die Polizei allerhand mit der steigenden Anzahl an Kriminalität zu tuen.Bei allem Respekt aber die jenigen die sich verhalten können sind mir Wilkommen aber wer denkt er kann sich auf unseren Strassen alles erlauben der kennt die Türkei nicht.Die Türkei hat die Hummanitäre Mamutaufgabe diesen Flüchtlingsstrom aus Syrien zu managen.Diese leute wollen versorgt und Untergebracht werden.Das bewältigt sie im Vergleich zu anderen Ländern sehr profesionell.Es versteht sich von selbst das wir nicht wegschauen können wenn im Nachbarland gemordet und Vergewaltigt wird deswegen ist es unsere Humanitäre Pflicht diesen Menschen aus Syrien zu helfen und bei uns Aufzunehmen.Es scheint wohl leider "Starke Kulturelle Gegensätze" zwischen unseren Arabischen Freunden und bei uns Türken zu geben was sich dann auch im Alltag widerspiegelt.Aufgrund dieser Probleme sollte Europa endlich mal einpaar Tausend dieser Flüchtlinge bei sich aufnehmen denn langsam tuen wir uns regelrecht Überfordern mit der Situation und dem Verhalten mancher weniger Menschen auf unseren Strassen.Das öffnen der Grenzen bringt immer sehr viele Gefahrenquellen mit sich denn wer von euch kann sagen wieviele Al Qaida oder ISIS Kämpfer oder gar PKK Terroristen diese lücke genutzt haben und sich heute in der Türkei befinden? Das kann man nicht kontrollieren aber wie ich bereits betont und unterstrichen habe,ein schliessen der Grenze wäre ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.Denn ihr müsst bedenken,diese Flüchtlinge werden in ihrem Land verfolgt.Das wünscht man keinem Menschen dieser Welt,diese Menschen sind auch nicht Heiß darauf in Zelten und Flüchtlingscamps zu hausen,sie würden am liebsten wieder zurück in ihre Heimat Syrien aber die Situation dort lässt dieses derzeit nicht zu deswegen müssen wir ein bischen Toleranter gegenüber diesen Menschen sein,die schon dutzende Angehörige im Krieg verloren haben und ähnliches.Die Türkei ist ein Gastfreundliches Land mit einer Großen Kultur und unsere Menschen helfen wo sie nur können.Lasst uns jetzt nicht damit aufhören.

  8. #68

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Die Situation ist folgende.Frauen zb. werden auf Offener Strasse von Arabern angemacht zudem hat die Polizei allerhand mit der steigenden Anzahl an Kriminalität zu tuen.Bei allem Respekt aber die jenigen die sich verhalten können sind mir Wilkommen aber wer denkt er kann sich auf unseren Strassen alles erlauben der kennt die Türkei nicht.Die Türkei hat die Hummanitäre Mamutaufgabe diesen Flüchtlingsstrom aus Syrien zu managen.Diese leute wollen versorgt und Untergebracht werden.Das bewältigt sie im Vergleich zu anderen Ländern sehr profesionell.Es versteht sich von selbst das wir nicht wegschauen können wenn im Nachbarland gemordet und Vergewaltigt wird deswegen ist es unsere Humanitäre Pflicht diesen Menschen aus Syrien zu helfen und bei uns Aufzunehmen.Es scheint wohl leider "Starke Kulturelle Gegensätze" zwischen unseren Arabischen Freunden und bei uns Türken zu geben was sich dann auch im Alltag widerspiegelt.Aufgrund dieser Probleme sollte Europa endlich mal einpaar Tausend dieser Flüchtlinge bei sich aufnehmen denn langsam tuen wir uns regelrecht Überfordern mit der Situation und dem Verhalten mancher weniger Menschen auf unseren Strassen.Das öffnen der Grenzen bringt immer sehr viele Gefahrenquellen mit sich denn wer von euch kann sagen wieviele Al Qaida oder ISIS Kämpfer oder gar PKK Terroristen diese lücke genutzt haben und sich heute in der Türkei befinden? Das kann man nicht kontrollieren aber wie ich bereits betont und unterstrichen habe,ein schliessen der Grenze wäre ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.Denn ihr müsst bedenken,diese Flüchtlinge werden in ihrem Land verfolgt.Das wünscht man keinem Menschen dieser Welt,diese Menschen sind auch nicht Heiß darauf in Zelten und Flüchtlingscamps zu hausen,sie würden am liebsten wieder zurück in ihre Heimat Syrien aber die Situation dort lässt dieses derzeit nicht zu deswegen müssen wir ein bischen Toleranter gegenüber diesen Menschen sein,die schon dutzende Angehörige im Krieg verloren haben und ähnliches.Die Türken sind ein Gastfreundliches Land und helfen wo sie nur können ohne Hintergedanken zu pflegen.Lasst uns jetzt nicht damit aufhören.

    Ich persöhnlich unternehme nichts Böses gegen sie. Ich bin mir bewusst, dass die Meisten traumatisiert sind. Aber es ist nicht das erste Mal, dass die Stadt Bursa Flüchtlinge aus einem anderen Land aufnimmt.

    Wir hatten vor Jahren auch bosniakische Flüchtlinge zu Gast in unserer Stadt, sie waren mindestens genauso traumatisiert. Wir waren fast wie eine Familie mit ihnen, ich habe damals bosniakische Flüchtlinge öfters zum Kaffe eingeladen.

  9. #69
    Amarok
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Du weisst schon, dass das Iranische Militär zu den 10 Stärksten Armeen der Welt gehört? Es ist auf dem 8. Platz knapp hinter der Türkei.

    Und was die Unprofessionalität der Inder angeht - Die sind auf dem 5. Platz.

    10 STÄRKSTE ARMEEN | mantop10
    Diese 10 stärksten Armeen der Welt ist der größte Quatsch der Erd-Geschichte es wird nach Truppenanzahl geguckt. Steht sogar dick und fett dort. Manpower ist heute nicht alles auf keinen Fall. Es ist egal wo sich der Iran noch Indien befindet. Beide Nationen sind rückständig und korrupt in ihren Millitärkreisen. Das sag ich nicht, weil ich ein bockiges Mädchen bin sondern da braucht man sich einfach mal die gegenbenheiten angucken innerhalb dieser Nationen und ebenfalls auch die Millitärtechnologien. Das einzige was Indien gefährlich macht sind seine Atombomben und die ganzen Bauern an Einheiten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Pakistaner und Inder sind ja dieselbe Ethnie du weist ja was die Inder mit Studentinnen in Delhi anstellen .
    Die einen Muslime die anderen Buddhisten und trotzdem fuck that Gruppenvergewaltigungen sind bei beiden angesagt.

  10. #70
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du pushed echt jedes mal den Gegner ohne Sinn und Verstand ohne dabei das Türkische Millitär zu kennen. Allih das ist langsam echt nicht mehr witzig. Größe eines Landes wie dem der Iraner ist nicht ausschlaggebend. Zudem die meisten in der Haupstand und dessen Umgebung leben. Kurden triffst du dann im norden und die Azeris im Nord/West. Da haben schon kleine Länder größere Übernommen. Die Indische Armee besteht aus freiwilligen und auch minder schlecht ausgerüsteten Einheiten. Das beweisen sie immer wieder, wenn sie in der Türkei zu Parkour läufen eingeladen werden von der Türkischen Regierung. Zudem vergisst du, dass selbst Azerbaijan anteile an den Norden beansprucht und bei einem Krieg ebenfalls mit mischen würde. Der Iran hat bei aller Liebe zu dir nichts. Ob das Gebiet gebirgig ist oder nicht, du kannst nicht jedes mal mit dieser faulen Ausrede kommen. Man baut eben Panzerfahrzeuge die auf Gebirgigen Terrain zurecht kommen vor allem von der Luftunterstützung oder Artillerie ganz zu schweigen. Auch kann man einen Angriff aus dem Kaspischen Meer einleiten.

    Gerade die Türkische Armee soll es nicht schaffen baut selber sogar Millitärisches Gerät und die Soldaten sind Taktisch für jede Kampfhandlung besten geschult aber ein armes Land wie das der Iraner ist im stande allen Angriffen zu trotzen. Das ist die Balkanforum Logik. GERADE UNS sagt man Manpower würde nicht reichen aber dann soll es gerade der Iran schaffen mit seinen AK-47 Gewehren. Bei aller Liebe Allih, ich glaube Millitär liegt dir nicht.

    - - - Aktualisiert - - -



    Seit wann waren Araber dankbar. Bei der ersten Gelegenheit hast du ein Messer im Rücken.

    Lieber Amarok, du kennst doch sicherlich den Unterschied zwischen regulaerer und irregulaerer Kriegsfuehrung und weisst gewiss wobei es dabei jeweils ankommt.
    Mehr als Packesel und Handfeuerwaffen brauchen Irregulaere nicht, um sich gegen Besatzer zur Wehr setzen zu koennen - der Vorteil "irregulaerer" wiegt bei weitem alles andere auf.
    Das konnten wir in Afghanistan und Vietnam bestaunen, aber auch die Tuerkei schafft die handvoll PKK-Leute aus genau diesem Grund nicht.
    Fuer einen SIEG gegen eine konventionelle Armee (da hast du absolut recht) ist Manpower fast uninteressant - wichtiger ist da Aufklaerung, Feuerkraft und Reichweite.
    Fuer eine Eroberung eines fremden Territoriums mit dir feindlich gesinnten Leuten brauchst du jedoch ausreichend Truppen, sonst hast du 0 Chance, dort ohne Voelkermord die Irregulaeren loszuwerden.
    Bislang ist es noch keinem gelungen, Irregulaere dauerhaft zu schlagen, ohne ueber signifikant mehr Soldaten zu verfuegen oder auf Voelkermord zurueckgreifen zu muessen.
    Frag die Amis, die Sowjets, die Franzosen, die Briten (...) - die koennen dir ein Lied von singen.

    Etwa die Haelfte (vielleicht auch mehr) der bisherigen Militerliteratur befasst sich genau damit: "Warum kackt man als Aggressor gegen Irregulaere ab und wie kann man das vermeiden?".
    Der Rest faselt was vom Kombined Arms...

    "Man baut eben Panzerfahrzeuge die auf Gebirgigen Terrain zurecht kommen vor allem von der Luftunterstützung oder Artillerie ganz zu schweigen. Auch kann man einen Angriff aus dem Kaspischen Meer einleiten. "

    Gibt keine Panzer oder gep. Fahrzeuge die im Gebirge Sinn ergeben.
    Und was die Luftunterstuetzung angeht - du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die keine (hervorragende) Luftabwehr im Land haben?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Du weisst schon, dass das Iranische Militär zu den 10 Stärksten Armeen der Welt gehört? Es ist auf dem 8. Platz knapp hinter der Türkei.

    Und was die Unprofessionalität der Inder angeht - Die sind auf dem 5. Platz.

    10 STÄRKSTE ARMEEN | mantop10
    Diese Auflistung sind Bloedsinn.
    Reiner Schwanzverlgeich.
    Der Irak war mal auf Platz5.
    Und dann wurd er mit fast nichts geplaettet...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Übertreibt mal nicht eure Rollen .

    Ihr tut so als ob ihr 5 Sterne Generäle seit,dabei bezweifel ich das jemand überhaupt seinen Militärdienst geleistet hat.
    Ihr seit genauso ahnungslos wie ich und alle andere oder woher wollt ihr wissen was in solchen theoretischen Szenarios passiert?

    Geht mal lieber command and conqeur spielen ohne Witz
    Hab ihn geleistet, bringt dir aber auch nicht so viel.
    Da wirste allenfalls 5 Sterne Schnaps-, Wodka-, Korn-, Biertrinker (mit Auszeichnung und Halb - oder Vollmond).
    Spass beiseite - ist verschwendete Lebenszeit. Kannste genausogut nochmal in den Kindergarten gehen...

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 12:36
  2. Es gibt kein Kopftuchverbot in der Türkei
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 16:59
  3. Keine Religionsfreiheit in der Türkei
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 02:22
  4. Keine Kopftücher mehr in der Türkei
    Von CüneytArkin im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 16:11
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 18:26