BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

SVP auf neuem Rekordwert

Erstellt von Zurich, 10.10.2007, 21:24 Uhr · 8 Antworten · 477 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    SVP auf neuem Rekordwert

    [h2] Die SP verliert an Wählerstimmen. Die SVP kann sich im Vergleich zu 2003 nochmals steigern, eigentliche Gewinner sind aber die Grünen. Der Kampf von CVP und FDP um die politische Mitte ist noch nicht entschieden, und die Wahlbeteiligung ist hoch. Dies sind die Kernpunkte des neunten und letzten SRG-Wahlbarometers vor den Wahlen.[/h2]




    Die Ausrichtung des Wahlkampfs auf die Person Blocher scheint sich für die SVP zu lohnen: Laut SRG-Umfrage kann die Partei ihr Rekordergebnis von 2003 mit 26,7 Prozent sogar leicht übertreffen und erreicht neu 27,3 Prozent (+0,6 Prozentpunkte). Vor allem in der kontroversen Hauptphase des Wahlkampfs konnte die SVP wieder zulegen. Im Monat September verbesserte sie sich nach zwischenzeitigen Umfrage-Verlusten um 1,7 Prozentpunkten.




    Stärkste Gewinner sind die Grünen. Sie erreichen 10,0 Prozent und können sich im Vergleich zu den letzten Nationalratswahlen um 2,6 Prozentpunkte steigern. Auch die Grünliberale Partei wäre eine Gewinnerin - weil sie aber nur in den Kantonen Zürich und St. Gallen antritt, wird sie ihre 2,5 Prozent auf nationaler Ebene kaum in Nationalratssitze umwandeln können. So kommt sie effektiv lediglich auf 1,4 Prozent.



    Die Mitte bleibt offen

    Die CVP gewinnt ebenfalls leicht. Erstmals seit 1979 zeigt für sie der Trend wieder nach oben. Mit 15,4 Prozent (gegenüber 2003 +1 Prozentpunkt) liegt sie nur noch ganz knapp hinter der FDP, die 15,5 Prozent (-1,8 Prozentpunkte) erreicht. Nebst der FDP verliert auch die SP. Die Sozialdemokraten bleiben zwar zweitstärkste Kraft im Land, kommen aber nur noch auf 21,7 Prozent (-1,6 Prozentpunkte).
    Von den Kleinparteien konnte sich keine wirklich hervortun. Nebst den Grünliberalen verbessern auch EVP und die LP ihre Wählerstärke. Die EDU bleibt nach leichten Schwankungen insgesamt stabil.



    Wahlbeteiligung steigt und sinkt

    50 Prozent der Wahlberechtigten wollen am 21. Oktober an die Urne gehen. Dies ist eine deutlich höhere Wahlbeteiligung als bei den letzten Nationalratswahlen 2003. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 44,5 Prozent. Laut dem letzten Wahlbarometer Ende September lag die Wahlbeteiligung allerdings noch bei 55 Prozent.




    Die SVP-Kampagne «Geheimplan gegen Blocher» erzeugte grosse öffentliche Aufmerksamkeit, polarisierte und konnte anfänglich noch Wähler mobilisieren, wie das Forschungsinstitut gfs.bern feststellt. Zwischenzeitlich hat sich dieser Effekt wieder etwas gelegt. Seit Beginn der Spezialkampagne rund um Bundesrat Christoph Blocher reduziert sich die Wahlbeteiligung wieder. Auch die letzte Session der eidgenössischen Räte kühlte die hitzige Stimmung im Wahlkampf wieder etwas ab, ohne dabei aber neue Wahlkampfthemen zu setzen.



    Konkordanz Ja - aber wie?

    Die Frage nach der Zusammensetzung des Bundesrates motiviert zum Wählen. SVP- und teils FDP-Wähler wollen Christoph Blocher stärken. CVP-Wähler erhoffen sich einen zweiten Bundesratssitz auf Kosten der FDP, und SP und Grüne sind mehrheitlich für einen grünen Bundesratssitz. Eine Mehrheit der Wähler spricht sich für den Status quo aus. Insofern ist eine grosse Zustimmung für eine konkordante Zusammensetzung des Bundesrates vorhanden - über die genaue Zusammensetzung einer solchen Konkordanz herrscht aber weder zwischen den Parteien noch zwischen den Sprachregionen Einigkeit.



    Fragezeichen um Bern-Krawalle

    Welchen Effekt die Krawalle in Bern rund um die SVP-Wahlkampfveranstaltung auf die Wahlbeteiligung und die Wähleranteile hat, ist im aktuellen Wahlbarometer wegen des Befragungszeitraums nicht ersichtlich.
    Die Umfrage im Auftrag der SRG SSR idée suisse wurde zwischen dem 24. September und dem 6. Oktober 2007 durchgeführt und vom Institut gfs.bern erstellt. Befragt wurden 2021 repräsentativ ausgewählte Personen in allen drei Sprachregionen. Der statistische Fehler bei der gesamten Stichprobengrösse beträgt plus/minus 2,2 Prozent.






    SVP auf neuem Rekordwert / Schweiz / SF Tagesschau

  2. #2

  3. #3
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    und?

    war ja vorausehbar

    Ich bin ein Grüner und wir haben am meisten aufgeholt

  4. #4
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BIOSHOCK Beitrag anzeigen
    und?

    war ja vorausehbar

    Ich bin ein Grüner und wir haben am meisten aufgeholt
    Ämmm... wie jetzt??? Versteh nichts mehr bei dir. Seit wann bist du ein Grüner? Ich dachte du seist so ziemlich rechts eingestellt sowohl in der CH-Politk als auch Balkan-Politik. Oder hab ich dich mit jemand anderem verwechselt?

  5. #5
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ämmm... wie jetzt??? Versteh nichts mehr bei dir. Seit wann bist du ein Grüner? Ich dachte du seist so ziemlich rechts eingestellt sowohl in der CH-Politk als auch Balkan-Politik. Oder hab ich dich mit jemand anderem verwechselt?
    lol

    das mit der SVP hab ich nie ernst gemeint

    Mir ziemlich egal was all die Bauern machen:

    Bez. Rechts und Kroatien, nö bin nicht Rechts eingestellt aber der Ansicht dass schon von der Mentalität unten ein miteinandern nicht funktionieren kann.Dh. jeder gehört an seinem Ort.

    Ich kann natürlich deren Einstellung nicht übernehmen da ich westlich aufgewachsen bin.

    Jep ich bin Grün , hab deren Einstellung fahre nur MountainBike esse keine Tiere und schätze und liebe die Natur und deren Erhalt*


    Wie schon mein Vater meinte:

    Selbst wenn SVP die Obermacht hätte und es Missbrauchen würde, die Schweiz ist so ein kleines Kaff, da würde die USA etc ohne Probleme das sehr schnell lösen.

  6. #6
    Lopov
    Zitat Zitat von BIOSHOCK Beitrag anzeigen
    und?

    war ja vorausehbar

    Ich bin ein Grüner und wir haben am meisten aufgeholt
    da bin ich jetzt auch baff ... bis jetzt konnte man nicht sehr viel davon merken

  7. #7
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    da bin ich jetzt auch baff ... bis jetzt konnte man nicht sehr viel davon merken
    Logisch

    Bin doch kein Freund dieser Nazi Bauern

  8. #8
    Grasdackel
    Ich denke dass doch zuviele Ausländer in der Schweiz sind.
    Besonders die vielen Deutschen.

  9. #9
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998


    haha so geil

    hatte es als Plüschtier als ich noch ein kleiner Junge war in Jugoslawien

Ähnliche Themen

  1. Germanwings mit neuem Kosovo-Flug
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2015, 13:46
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 14:06
  3. Illyrian Satellite Channel mit neuem Programmschema
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 20:41
  4. Die Single zu Saws neuem Album.
    Von Sivan im Forum Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 17:15
  5. Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:05