BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 125

Wer sind die syrischen Rebellen?

Erstellt von Zurich, 09.02.2016, 10:07 Uhr · 124 Antworten · 6.238 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von alperen Beitrag anzeigen
    Das stimmt, leider wirst du aber keine anderen Statistiken finden. Die Russen wären blöd wenn sie welche erstellen, genauso wie Assad. Beide wissen dass sie den Tod vieler Zivilisten zu verantworten haben. Wir können uns also nur auf das Material konzentrieren, das uns zur Verfügung steht.
    Ja gut... Die Russen hatten ja schon angekündigt, dass es "Kollateralschaden" geben wird. Und das war ja auch der Punkt des Angriffs. Denn Russland wäre ja grundsätzlich auch bereit, den ganzen IS weg zu bomben, auch wenn auf dem IS-Gebiet Frauen und Kinder resp. Zivilisten leben.
    Putin hatte ja die USA schon im Irak-Krieg ermahnt, dass sie so den Krieg nie gewinnen wird, weil wenn sie einmarschieren, können sie Zivilisten von Terroristen nicht mehr unterscheiden. Die Folge davon waren tausende Tote US-Soldaten und schlussendlich der US-Rückzug, und das alles nach dem sogenannten "Mission Complete".

    Die Russen verfolgen ganz klar 2.Weltkriegs-Kriegsführung. Stichwort: Dresden, Hiroshima,....usw... Sprich kurz und heftig, Kriegsende, dafür aber mit vielen toten Zivilisten (Kollateralschaden eben). Der Westen hält sich an die Genfer Konventionen. Die Russen stellen diesen in Frage.

    Letzten endlich ist es eine reine Ideologie-Frage, wie man einen Krieg führen soll. Doch beide Ideologien sind scheisse. Die eine mit vielen toten Zivilisten, die andere, mit endlosem, jahrelangem Leid und Guerilla-Krieg.

    PS: Ich persönlich wäre nicht überrascht, wenn (falls das bis 2017 nicht zu ende geht), dass Russland Atomwaffen einsetzt (Stichwort: Wasserstoffbombe auf Raqqa):
    http://www.huffingtonpost.de/2015/12...n_8766830.html
    http://www.krone.at/Welt/Putin_gegen...g-Story-486274

  2. #12
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Besorgte Bürger.

  3. #13
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die Russen verfolgen ganz klar 2.Weltkriegs-Kriegsführung. Stichwort: Dresden, Hiroshima,....usw... Sprich kurz und heftig, Kriegsende, dafür aber mit vielen toten Zivilisten (Kollateralschaden eben). Der Westen hält sich an die Genfer Konventionen. Die Russen stellen diesen in Frage.

    Letzten endlich ist es eine reine Ideologie-Frage, wie man einen Krieg führen soll. Doch beide Ideologien sind scheisse. Die eine mit vielen toten Zivilisten, die andere, mit endlosem, jahrelangem Leid und Guerilla-Krieg.

    PS: Ich persönlich wäre nicht überrascht, wenn (falls das bis 2017 nicht zu ende geht), dass Russland Atomwaffen einsetzt (Stichwort: Wasserstoffbombe auf Raqqa):
    Putin spricht von Atomwaffen im Kampf gegen IS
    Putin gegen IS: "Einsatz von Atomwaffen möglich" - Luftschläge zu wenig - Welt - krone.at
    Also bitte nur weil der Westen nicht über seine "Kollateralschäden" spricht heist das nicht das es nicht andere für ihn tun oder das es keine gibt.

    Die berichte vom Westen getöteten Zivilisten gehen in die Tausende.

    2.075 bis 2.695 Zivile Opfer wurden von verschieden quellen gemeldet über die man nie etwas in der Westlichen presse liest.
    Dagegen wird jede einzelne meldung im bezu zu Russland komentiert.

    Auch wenn es dafür keine bestätigung oder unabhängige quelle gibt.


    Das bild sieht aber anders aus.

    Civilian and ?friendly fire? casualties ? Airwars

    Reported civilian and ?friendly fire? deaths from Coalition airstrikes 2016 ? Airwars

  4. #14
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.122

  5. #15
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Die Freie Syrische Armee (Sie wird vom Westen unterstützt)
    Der Westen unterstützt höchstens seine eigenen Ziele. Gerade weil die Fsa von allen im Stich gelassen wurde ist sie so erfolglos und immer mehr Soldaten haben diese verlassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Westen hält sich an die Genfer Konventionen.
    Toller Witz!

  6. #16

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Der Westen hält sich an die Genfer Konventionen. Die Russen stellen diesen in Frage.
    Ach naja ich weiß nicht, ob man das so lapidar sagen will. Tatsächlich wäre das mal eine wissenschaftliche Untersuchung Wert, wer sie wie oft an die Genfer Konvention hält.

    Du willst ein Gegenbeispiel, hier hast Du eins:

    Die kürzliche Bombardierung eines Krankenhauses von Ärzte ohne Grenzen in Afghanistan durch USA verstösst gegen Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten, denn dort steht:

    "Zivile Krankenhäuser dürfen unter keinen Umständen angegriffen werden (Artikel 18)."

  7. #17
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Eine ernsthafte Frage an euch alle hier, was würdet ihr den tun, wenn euer Präsident auf ein Mal durchdreht un euch alle mit Panzern, Kapfflugzeugen und Fassbombem angreift und all eure Angehörigen auf bestialische Weise umbringt? Würdet ihr sagen= Ja ist Ok, er ist unser Präsident und wir stehen zu ihm, er ist Ok?? Wenn ihr nichts mehr zu verlieren hättet, würde jeder hier das Selbe tun, was dort die "Rebellen" machen. Jeder von uns wäre ein Rebell.

  8. #18
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    "Assadisten"

  9. #19

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Kumma, is dasselbe wie damals mit Irland oder Tschetschenien. Oder Sri Lanka. Ein Volk wird mies behandelt und läuft teilweise zu genauso miesen Rebellenterroristengruppen über, gibt soviele Beispiele aus der Geschichte.

  10. #20
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Die Genfer Konventionen schreiben vor Kriegsgefangene menschlich zu behandeln.
    Kriegsgefangene sind unter allen Umständen menschlich zu behandeln (Artikel 13). Streng verboten sind insbesondere ihre Tötung, jede Gefährdung ihrer Gesundheit, Gewaltanwendung, Folter, Verstümmelung, medizinische Experimente, Bedrohung, Beleidigungen, Erniedrigungen und das öffentliche Zurschaustellen, ebenso Repressalien und Vergeltungsmaßnahmen. Das Leben, die körperliche Unversehrtheit und die Ehre von Kriegsgefangenen sind unter allen Umständen zu schützen (Artikel 14).
    Guantanamo ist da ein gutes Beispiel, das der Westen garnichts von der Einhaltung der Genfer Konventionen hält.

    Im Ukraine-krieg haben aber auch pro-russische Rebellen gegen diese verstoßen.
    Disturbing Videos Raise War-Crimes Concerns In Ukraine

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer sind die 3 besten Fussballer aller Zeiten?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 20:52
  2. Wer sind die Rebellen in Libyen? Warum wird darüber so wenig berichtet?
    Von Hundz Gemajni im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:29
  3. Wer sind die wahren Rassisten?
    Von Revolut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 19:59
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:14
  5. Wer sind die Bunjewatzen?
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 21:04