BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 125

Wer sind die syrischen Rebellen?

Erstellt von Zurich, 09.02.2016, 10:07 Uhr · 124 Antworten · 6.233 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Blutgierige Terrorgruppen wie Al-Nusra (Al-Qaida), Ahrar al-Scham, Islamische Front usw. sind KEINE Rebellen sondern Terroristen.

    Sonst müsste mann auch behaupten, dass "Rebellen" am 11. September die USA angegriffen haben, denn Al-Nusra gehört zur Al-Qaida.

    Die einzig liberalen Rebellen in Syrien sind die Demokratische Kräfte Syriens (die aus YPG, arabischen Milizen und christlich-aramäischen Verteidigungsgruppen bestehen) und die FSA (falls überhaupt noch vorhanden).

  2. #22
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Kumma, is dasselbe wie damals mit Irland oder Tschetschenien. Oder Sri Lanka. Ein Volk wird mies behandelt und läuft teilweise zu genauso miesen Rebellenterroristengruppen über, gibt soviele Beispiele aus der Geschichte.
    Das einzige Posting mit Sinn in diesem Thema. Bravo.

  3. #23
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Also bitte nur weil der Westen nicht über seine "Kollateralschäden" spricht heist das nicht das es nicht andere für ihn tun oder das es keine gibt.

    Die berichte vom Westen getöteten Zivilisten gehen in die Tausende.

    2.075 bis 2.695 Zivile Opfer wurden von verschieden quellen gemeldet über die man nie etwas in der Westlichen presse liest.
    Dagegen wird jede einzelne meldung im bezu zu Russland komentiert.

    Auch wenn es dafür keine bestätigung oder unabhängige quelle gibt.


    Das bild sieht aber anders aus.

    Civilian and ?friendly fire? casualties ? Airwars

    Reported civilian and ?friendly fire? deaths from Coalition airstrikes 2016 ? Airwars
    Wieso berichtet dein Link nichts über Russische Luftangriffe?


    BTW:

    Hier ein Paar Unterschiede zwischen Russland und der USA:

    USA: Kampf gegen IS: US-Militär räumt weitere zivile Opfer ein - SPIEGEL ONLINE

    Russland: Syrien: Wladimir Putin weist Kritik von Angela Merkel zurück - SPIEGEL ONLINE

    Die USA räumt Zivile Oper ein, während es für Russland nicht existent ist, obwohl Amnesty International schon im Dezember sechs Russische Luftangriffe dokumentiert hat, bei denen 200 Zivilisten gestorben sind (bei nur 6 Luftangriffe!). Davor hat MSF berichtet das mehrere Ihrer Krankenhäuser bombardiert wurden.

    Zürich hat es schon passend formuliert, den Russen ist es scheiß egal.



    Anmerkung:
    Achja und heute wurde wieder ein MSF Krankenhaus in Tafas (Süd-Syrien) bombardiert, 3 Tote wurden gemeldet.

  4. #24
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Eine ernsthafte Frage an euch alle hier, was würdet ihr den tun, wenn euer Präsident auf ein Mal durchdreht un euch alle mit Panzern, Kapfflugzeugen und Fassbombem angreift und all eure Angehörigen auf bestialische Weise umbringt? Würdet ihr sagen= Ja ist Ok, er ist unser Präsident und wir stehen zu ihm, er ist Ok?? Wenn ihr nichts mehr zu verlieren hättet, würde jeder hier das Selbe tun, was dort die "Rebellen" machen. Jeder von uns wäre ein Rebell.
    Einseitige Islamisten-Propaganda.

    Im April 2011 als es immer mehr Deomonstrationen gegen Assad gegeben hat, kam es zu einem Vorfall wobei aus den Reihen der Demonstranten das Feuer auf die Sicherheitskräfte eröffnet wurde. Dabei sind 19 Polizisten getötet worden und dies war kein Einzelfall.

    Damit ist klar, dass sich Terroristen unter die Demonstranten gemischt haben.

    Kein Land der Welt würde dabei Tatenlos zuschauen.

    Zu Beginn hat sich Assad auch kompromissbereit gezeigt und hunderte inhaftierte freigelassen. Es waren viel mehr die Rebellen, welche die Konfrontation suchten und im 2012 auch zu Bombenanschlägen auf Polizei und Regierungsgebäude über gingen.

    In der Türkei hat die PKK offenbar zwei türkische Polizisten getötet und dies war Grund genung für Erdogan, die Kurdengebiete zu bombardieren und Panzer in Wohngebiete zu senden. Und es sind nicht nur PKK-Kämpfer sondern auch viele Zivilisten gestorben durch die türkische Militäraktionen.


    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Die Rebellen (Ich nehme mal die Nusra dazu, da diese mit vielen Gruppen Kooperiert) sind natürlich auch in mehreren Gruppierungen Unterteilt, die größten sind:
    Rebellen, die mit Al-Nusra (Al-Qaida) "kooperieren" sind Terroristen.

  5. #25
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Es herrscht aktuell ziemlich viel Verwirrung..

    Die YPG kämpft im Norden von Syrien nicht gegen die FSA, sondern mit der FSA (Jaysh al-Thuwar) gegen die Al-Nusra & Ahrar al-Scham. Viele Flüchtlinge befinden sich aktuell im Kanton Efrin.

  6. #26
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Wieso berichtet dein Link nichts über Russische Luftangriffe?


    BTW:

    Hier ein Paar Unterschiede zwischen Russland und der USA:

    USA: Kampf gegen IS: US-Militär räumt weitere zivile Opfer ein - SPIEGEL ONLINE

    Russland: Syrien: Wladimir Putin weist Kritik von Angela Merkel zurück - SPIEGEL ONLINE

    Die USA räumt Zivile Oper ein, während es für Russland nicht existent ist, obwohl Amnesty International schon im Dezember sechs Russische Luftangriffe dokumentiert hat, bei denen 200 Zivilisten gestorben sind (bei nur 6 Luftangriffe!). Davor hat MSF berichtet das mehrere Ihrer Krankenhäuser bombardiert wurden.

    Zürich hat es schon passend formuliert, den Russen ist es scheiß egal.



    Anmerkung:
    Achja und heute wurde wieder ein MSF Krankenhaus in Tafas (Süd-Syrien) bombardiert, 3 Tote wurden gemeldet.
    Die seite beschäftigt sich aussließlich nur mit den angriffen der Coalition.
    Mit Russischen Angriffen beschäftigen sich schon genug andere.

    Ja toll die USA geben nur dann etwas zu wenn sie sich nicht mehr aus der scheiße raus winden können und die fakten auf der hand liegen.
    Wie in Afganistan mit dem Krankenhaus.

    Und was ist mit den ganzen anderen hunderten angriffen bei denen berichtet wurde das Zivilisten umkammen?

    2.075 bis 2.695 Zivile Opfer und die USA geben gerade mal 12 zu?

    Damit stieg die vom US-Militär eingeräumte Zahl ziviler Opfer im gesamten vergangenen Jahr auf zwölf.

    Na dann geh mal die USA dafür abfeiern. Das sie 12 von 2695 zugeben.

    Bis heute gibt es keinen einzigen beweis für Zivilie opfer duch Russische Bombardierungen.

    Was natürlich nicht bedeutet das es diese nicht gibt.
    Bei keinen wird die sache aber so für propgaganda missbraucht wie es der westen tut.

  7. #27
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.114
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Einseitige Islamisten-Propaganda.

    Im April 2011 als es immer mehr Deomonstrationen gegen Assad gegeben hat, kam es zu einem Vorfall wobei aus den Reihen der Demonstranten das Feuer auf die Sicherheitskräfte eröffnet wurde. Dabei sind 19 Polizisten getötet worden und dies war kein Einzelfall.
    Bravo. Die Assadis hatten so oder so politisch schlechte Karten.

  8. #28
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Bravo. Die Assadis hatten so oder so politisch schlechte Karten.
    Diejenigen unter den Demonstranten, welche eine Eskalation herbeiführen wollen und auf Polizisten schiessen sind ab diesem Moment wo Sie so etwas tun keine Demonstranten mehr sondern Terroristen.

    Und den wenig vorhandenen gemässigten Rebellen in Syrien muss bewusst sein, dass wenn Sie mit Al-Nusra (Al-Qaida), Ahrar al-Scham oder anderen Terrorbanden kooperieren, nicht mehr zu den Rebellen gezählt werden können sondern als Terroristen betrachtet werden müssen.

    Ist genau so, wie wenn jemand in Deutschland Männer für den IS anwirbt. Tut Er dass, so ist er ein IS-Terrorist auch wenn Er noch nie in Syrien war oder eine Waffe in der Hand hielt.

  9. #29
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.114
    Schau etwas weniger fern es wird dir gut tun.

    Demo 2012

  10. #30

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.976
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Diejenigen unter den Demonstranten, welche eine Eskalation herbeiführen wollen und auf Polizisten schiessen sind ab diesem Moment wo Sie so etwas tun keine Demonstranten mehr sondern Terroristen.

    Und den wenig vorhandenen gemässigten Rebellen in Syrien muss bewusst sein, dass wenn Sie mit Al-Nusra (Al-Qaida), Ahrar al-Scham oder anderen Terrorbanden kooperieren, nicht mehr zu den Rebellen gezählt werden können sondern als Terroristen betrachtet werden müssen.

    Ist genau so, wie wenn jemand in Deutschland Männer für den IS anwirbt. Tut Er dass, so ist er ein IS-Terrorist auch wenn Er noch nie in Syrien war oder eine Waffe in der Hand hielt.

    Die SAA ist genauso Terrorist wie die Nusra..

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer sind die 3 besten Fussballer aller Zeiten?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 20:52
  2. Wer sind die Rebellen in Libyen? Warum wird darüber so wenig berichtet?
    Von Hundz Gemajni im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:29
  3. Wer sind die wahren Rassisten?
    Von Revolut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 19:59
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:14
  5. Wer sind die Bunjewatzen?
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 21:04