BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 125

Wer sind die syrischen Rebellen?

Erstellt von Zurich, 09.02.2016, 10:07 Uhr · 124 Antworten · 6.240 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Versteh auch du mich nicht falsch.
    Ich möchte gar nicht die USA angreifen. Sondern ich kritisiere die medien.
    Und will viel mehr zeigen wie sie arbeiten. Sie verschweigen meldungen zu US angriffen mit angeblichen Zivilen Opfern dafür bringen sie aber nur die Russlands.

    Was aber wie gesagt nicht heist das es sie nicht gibt.

    Die Beweise gegen die Russen sind die gleichen wie gegen die USA.
    Ein beispiel wie die USA in dieser hinsicht arbeiten.

    Blutige Angriffe: Pentagon verschweigt zivile Opfer in Syrien und Irak

    Das US-Militär verschleiert laut unabhängigen Studien die wahren Zahlen der zivilen Opfer bei Bombenanschlägen der US-geführten Anti-IS-Koalition in Syrien und dem Irak. Das hat eine bei GlobalPost veröffentlichte Studie der unabhängigen Organisation Airwars ergeben, die sich mit Berichten zum Tod von Zivilisten befasst.

    Bisher habe sich die US-geführte Koalition zum Mord an nur 22 Zivilisten im Rahmen der Anti-IS-Operation bekannt. Airwars führt allerdings wesentlich höhere Zahlen an: Etwa 862 bis 1116 Zivilisten sollen durch US-Luftangriffe ihr Leben verloren haben. Grund für diese Diskrepanz ist nach Ansicht des Autorenteams der Untersuchung die Art und Weise, wie die USA Meldungen über zivile Opfer überprüft.

    Ein Vertreter aus dem Pentagon sagte gegenüber GlobalPost, dass die Koalition ein Team aus mehreren Personen habe, das sich mit der Überprüfung von Berichten über zivile Opfer beschäftigt. Um eine umfassende Untersuchung einzuleiten, muss das Team erst prüfen, ob die Meldungen glaubwürdig sind. Die meisten Berichte zu Morden an Zivilisten in Syrien und dem Irak würden von der Koalition als unglaubwürdig abgetan. Die Luftangriffe der Koalition würden zumeist für die nächste große Stadt oder Ortschaft angegeben. Wenn die Opfermeldung dann aus einem kleineren Dorf komme, dessen Name in ihren eigenen Akten nicht vorkommt, werde die Meldung als „unglaubwürdig“ zurückgewiesen.

    Im Artikel führt GlobalPost außerdem die Ergebnisse einer eigenen Untersuchung an, die erkennen lässt, wie leicht die Koalition die Berichte über zivile Tode verschweigen kann. Wie etwa der Luftangriff auf das Dorf Al Khan am 7. Dezember 2015, bei dem vermutlich 47 Menschen ums Leben kamen. Dieser sei offiziell überhaupt nie untersucht worden. Das US-Militär hatte die Luftangriffe auf Al Khan bestritten und behauptet, diese hätten südlich der kleinen Ortschaft Al Hawl stattgefunden. Später stellte sich allerdings heraus, dass al Khan eben etwa 16 Kilometer südlich von Al Hawl liegt – also in demselben Raum, in dem laut der Koalition die Luftangriffe ausgeführt wurden.

    Nach Ansicht des Airwars-Chefs bringt die Koalition oft geografische Bezeichnungen durcheinander, kleinere Ortschaften würden gar nicht erwähnt. Viele Prüfungen der Koalition zu Meldungen über zivile Opfer enden mit den Worten: „Nicht glaubwürdig. Keine weitere Untersuchung erforderlich“.

    Blutige Angriffe: Pentagon verschweigt zivile Opfer in Syrien und Irak

    Du Kritisierst die Westlichen-Medien, benutzt aber gleichzeitig Sputnik als Quelle - ist das nicht ein bisschen Heuchlerisch?

    btw. Sputnik beruft sich auf GlobalPost, ein Amerikanisches Medium, dieses Medium verwendet Airwars als Quelle, das von einem ehemaligen Mitarbeiter der Westlichen Medien betrieben wird, selbst die Meisten Mitarbeiter der Seite Arbeiten für Westliche Medien wie z.B. BBC.

    About Us ? Airwars

  2. #52
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Wie verdreht unsere Medien sind,Tageschau vom 3.7 .15..Da warens Islamisten,heute wieder gemässigte,demokraten und heilige.Ist so wie beim Wetterbericht,nach dem Motto heute bläst der Wind aus West,morgen aus Ost.

    Heftige Kämpfe in Aleppo Großoffensive der Islamisten-Allianz


    Im syrischen Aleppo gibt es offenbar die schwersten Kämpfe seit Jahren. Ein neues Bündnis islamistischer Rebellen greife die von der Regierung kontrollierten Viertel an, melden Beobachter. Dem Assad-Regime droht ein schwerer strategischer Schlag.
    Von Clemens Verenkotte, ARD-Hörfunkstudio Kairo
    Rebellenverbände haben nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte eine Großoffensive auf Aleppo gestartet. Der Angriff werde von einem neuen Zusammenschluss 13 islamistischer Gruppierungen mit dem Namen "Ansar al Scharia" ausgeführt. Darunter befinde sich auch der syrische Al-Kaida-Ableger Al-Nusra.
    Ziel sei es, die seit 2012 faktisch geteilte Stadt vollständig zu erobern. Den Westen Aleppos beherrschen Assad-Einheiten, den Osten halten verschiedenen Rebellenverbände. Seit gestern hätten die islamistischen Einheiten mehr als 400 Granaten auf sieben westliche Stadtviertel abgefeuert – erklärte die Beobachtungsstelle mit Sitz in London weiter. Es seien mindestens vier Zivilisten getötet worden, mehr als 70 Menschen seien verletzt worden.


    Zuletzt vor drei Jahren eine Großoffensive

    Es handelt sich um die größte Offensive der islamistischen Einheiten auf die vom Regime kontrollierten Stadtbezirke seit drei Jahren. Die Rebellen wollten nach der Einnahme der weitgehend zerstörten Metropole die Scharia streng anwenden.
    In einer Erklärung, die von den Rebellen stammen soll und die gestern Abend auf YouTube veröffentlicht wurde, wird von einem gemeinsamen militärischen Operationszentrum der 13 islamistischen Einheiten gesprochen. Ein Kommandeur mit dem Namen "Jaser Abdel Rashim" nennt das Ziel der Offensive, während im Hintergrund heftiger Gefechtslärm zu hören ist: "Wir erklären den Anfang der militärischen Operationen als Antwort auf die Massaker, die das Regime gegen die Einheimischen in Aleppo verübte. Wir werden nie aufhören, bis wir ganz Aleppo befreit haben werden. Allah sei mit uns."

    Informationen aus Syrien

    Die Berichterstattung aus Syrien ist wegen der vom Assad-Regime verhängten Medienblockade äußerst schwierig. Eine unabhängige Überprüfung beispielsweise von Opferzahlen ist deshalb kaum möglich.


    Greift die Luftwaffe an?

    Die Luftwaffe des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad fliege Angriffe auf die Rebellen, die Kämpfe gingen seit den Morgenstunden unvermindert weiter, meldete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Nachrichtenagentur Reuters zitiert nicht näher genannte "syrische Militärkreise" mit den Worten, die Rebellen setzten bei ihren Angriffen unter anderem "Höllen-Kanonen" ein - aus leeren Gaskanistern gefertigte Mörser. Diese Angaben decken sich mit Aufnahmen einer der Rebellengruppierungen in Aleppo, die den Beschuss mit sogenannten "Höllen-Kanonen" zeigen sollen.
    Sollte die zweitgrößte Stadt Syriens an die Rebellen fallen, wäre dies ein schwerer Verlust für Assad. Der Westen des Landes ist für seine Kontrolle des Grenzgebiets zum Libanon wesentlich. Von dort wird das Regime doch seit Jahren von der schiitischen Hisbollah-Miliz militärisch unterstützt.

  3. #53
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Du Kritisierst die Westlichen-Medien, benutzt aber gleichzeitig Sputnik als Quelle - ist das nicht ein bisschen Heuchlerisch?

    btw. Sputnik beruft sich auf GlobalPost, ein Amerikanisches Medium, dieses Medium verwendet Airwars als Quelle, das von einem ehemaligen Mitarbeiter der Westlichen Medien betrieben wird, selbst die Meisten Mitarbeiter der Seite Arbeiten für Westliche Medien wie z.B. BBC.

    About Us ? Airwars
    Das ist schon mal gut da es sie als glaubwürdig einstuft.
    Es bleibt aber dabei das die westliche presse nicht darüber berichtet und es verschweigt.

    Oder gibt es vom Spiegel, ARD, Bild, usw einen Artikel über Airwars?

    Nein es wird aussließlich nur über Russland berichtet.

    Und das mit hunderten von artikeln.

  4. #54
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Das ist schon mal gut da es sie als glaubwürdig einstuft.
    Es bleibt aber dabei das die westliche presse nicht darüber berichtet und es verschweigt.

    Oder gibt es vom Spiegel, ARD, Bild, usw einen Artikel über Airwars?

    Nein es wird aussließlich nur über Russland berichtet.

    Und das mit hunderten von artikeln.

    Ich weiß nicht was ich von dieser Seite halten soll.

    Einerseits schreiben Sie:

    Airwars is a collaborative, not-for-profit transparency project aimed both at tracking and archiving the international air war against Islamic State and other groups, in both Iraq and Syria. With a dozen Coalition nations bombing – along with the air forces of Russia, Iraq, Iran, Israel and Syria – there is a pressing public interest need for independent, trustworthy monitoring.
    Andererseits berichten Sie nicht davon.

    Ich hab dir schon geschrieben das sehr wohl Westliche Medien darüber berichten (Sputnik benutzt ja welche als Quelle - GlobalPost), auch N-TV tut es, um mal die Deutschen Medien zu erwähnen.

    Aleppo vor dem Fall: Russland bringt Assad entscheidenden Sieg - n-tv.de

    Allerdings: Auch die Luftangriffe der US-geführten Koalition haben zivile Opfer. Zwar scheinen die USA zurückhaltender zu bomben als bei früheren Kriegen (was die Republikaner ebenfalls scharf kritisieren). Aber die von den USA eingestandene Zahl von 16 versehentlich getöteten Zivilisten ist nach Angaben der Projektgruppe Airwars deutlich zu niedrig: Demnach waren es mindestens 880 Zivilisten, die von der US-Koalition getötet wurden.

  5. #55

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Syrische Rebellen sind Dschihadisten ohne wenn und aber. Und diese ganzen Internet Wahabitten die sie unterstützen sollten mal nach Syrien kämpfen gehen um so schnell wie möglich von einer russichen Bombe in die Hölle geschickt zu werden.

    Sie gehören alle gejagt und exekutiert, ohne Gnade, ohne Videos einfach Kopfschüsse und weiter zum nächsten.
    Am besten wäre es wenn kurdische Frauen diese Aufgabe übernehmen, dann wissen diese Ausgeburten der Hölle wenigstens dass Sie Ihre "72" Jungfrauen nie im Leben erreichen werden.
    Die Kinder und Frauen der Dschihadisten muss man einige Jahre in Umerziehungslager schicken außer man will dass Sie sich irgendwo in die Luft sprengen.

  6. #56
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.104
    Al Qaida= Die Basis, oder sowas. Codename der CIA für Terroristen welche sie für ihre Zwecke braucht.

    So lautet eine These.

  7. #57
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.129
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, er errötet nicht zu sehr. Macht ist auch immer leichte Verführung und große Verantwortung.
    Wenigstens gibst du zu dass sich dein Vorbild auch geirrt hat, gut.

  8. #58

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Da hab ich dich wohl getroffen
    woher wusstest du eigentlich, dass ich in deutschland/österreich/schweiz lebe? arbeitest du vielleicht ehrenamtlich beim albanischen nachrichtendienst?

  9. #59
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.078
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Syrische Rebellen sind Dschihadisten ohne wenn und aber. Und diese ganzen Internet Wahabitten die sie unterstützen sollten mal nach Syrien kämpfen gehen um so schnell wie möglich von einer russichen Bombe in die Hölle geschickt zu werden.

    Sie gehören alle gejagt und exekutiert, ohne Gnade, ohne Videos einfach Kopfschüsse und weiter zum nächsten.
    Am besten wäre es wenn kurdische Frauen diese Aufgabe übernehmen, dann wissen diese Ausgeburten der Hölle wenigstens dass Sie Ihre "72" Jungfrauen nie im Leben erreichen werden.
    Die Kinder und Frauen der Dschihadisten muss man einige Jahre in Umerziehungslager schicken außer man will dass Sie sich irgendwo in die Luft sprengen.
    Damals habt ihr Serben das im Jugoslawien-Krieg auch so gemacht, als ihr den grössten Genozid nach dem 2.Weltkrieg an unschuldige Zivilisten verübt habt.
    Solches Denken, dass du an den Tag legst, ist für Europäische Verhältnisse einfach abscheulich! Man sollte also deiner Meinung nach alle Zivilisten, die gegen Assad den Schlächter sind, töten? Hätten den unsere guten Amis damals auch alle Serben zerbomben sollen? Wenn sie so wie du gedacht hätten, dann gäbe es dich jetzt nicht mehr, darum müsst ihr mit solchen Aussagen vorsichtig sein, vorallem ihr, die alle hierhergeflohen sind und nach Obhut und Arbeit gebettelt haben!.

  10. #60

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    1.889
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Damals habt ihr Serben das im Jugoslawien-Krieg auch so gemacht, als ihr den grössten Genozid nach dem 2.Weltkrieg an unschuldige Zivilisten verübt habt.
    Solches Denken, dass du an den Tag legst, ist für Europäische Verhältnisse einfach abscheulich! Man sollte also deiner Meinung nach alle Zivilisten, die gegen Assad den Schlächter sind, töten? Hätten den unsere guten Amis damals auch alle Serben zerbomben sollen? Wenn sie so wie du gedacht hätten, dann gäbe es dich jetzt nicht mehr, darum müsst ihr mit solchen Aussagen vorsichtig sein, vorallem ihr, die alle hierhergeflohen sind und nach Obhut und Arbeit gebettelt haben!.
    Srebrenica war nicht daß größte Massaker nach dem 2. WK auf der Welt sondern in Europa was es nicht minder schlimm macht.

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer sind die 3 besten Fussballer aller Zeiten?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 20:52
  2. Wer sind die Rebellen in Libyen? Warum wird darüber so wenig berichtet?
    Von Hundz Gemajni im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:29
  3. Wer sind die wahren Rassisten?
    Von Revolut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 19:59
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:14
  5. Wer sind die Bunjewatzen?
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 21:04