BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Terroranschlag in französischem Zug von Passagieren vereitelt

Erstellt von Lorne Malvo, 22.08.2015, 12:49 Uhr · 62 Antworten · 3.221 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ne daj allahu

    Dann hast du also bloß vergessen den Account zu wechseln.

  2. #22
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.094
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Dann hast du also bloß vergessen den Account zu wechseln.
    Das wird's wohl sein

  3. #23
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Verstehe hier das Bashing nicht? Drei Männer, ob nun Soldaten oder nicht, haben mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Blutbad verhindert, Menschenleben gerettet. Dafür gebührt diesen Männern in der Tat inständiger Dank und Respekt. Und ja, es war sehr viel Glück, dass solche anwesend waren.
    Also mir ist die Skepsis schon nachvollziehbar.

    Sobald es in Europa "Anschlag" heißt, kommt der "Moslem" hinterher....

    Beim letzten Mal in Frankreich wurde behauptet, der Terrorist hätte jmd den Kopf abgeschnitten und diesen auf einem Zaun aufgespießt. Ich habe mir damals alle Pics, die es gab, angesehen. An der Stelle, wo das angeblich passiert sein soll, war der Zaun vollflächig aus Metal. Da hätte man nicht einmal eine tote Taube anbringen können.

  4. #24
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.307
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Also mir ist die Skepsis schon nachvollziehbar.

    Sobald es in Europa "Anschlag" heißt, kommt der "Moslem" hinterher....

    Beim letzten Mal in Frankreich wurde behauptet, der Terrorist hätte jmd den Kopf abgeschnitten und diesen auf einem Zaun aufgespießt. Ich habe mir damals alle Pics, die es gab, angesehen. An der Stelle, wo das angeblich passiert sein soll, war der Zaun vollflächig aus Metal. Da hätte man nicht einmal eine tote Taube anbringen können.
    Jetzt würfelst aber was durcheinander. Für Gerüchte über aufgespiesste Köpfe sind "die Amis" sicher nicht verantwortlich, für das Attentat ebensowenig. Oder willst du andeuten diesen Vorfall/diese Vorfälle gabs gar nicht?
    Vielleicht versteh ich dich auch falsch.

  5. #25
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224

  6. #26
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560
    Der Bewaffnete aus dem Thalys hat den Ermittlern gegenüber angegeben, dass er Passagiere des Hochgeschwindigkeitszugs ausrauben wollte.

    Der Mann sei erstaunt über den Terrorismus-Vorwurf, sagte die Anwältin Sophie David, die ihn nach eigenen Angaben nach seiner Festnahme betreute, am Sonntag dem Sender BFMTV.

    Der 25-jährige Marokkaner behaupte auch, dass er weder geschossen noch einen Schuss gehört habe: "Er sagt, dass die Kalaschnikow nicht funktioniert hat."

    Das Kalaschnikow-Sturmgewehr und die Pistole, die er im Zug bei sich hatte, will der nach eigenen Angaben obdachlose Mann in einem Park in Brüssel gefunden haben.

    Er habe die Fahrgäste des Thalys erpressen und anschließend auf ein Fenster schießen wollen, um dadurch flüchten zu können, sagte er nach Davids Angaben.




    Hört sich absolut glaubhaft an.

  7. #27
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Der Bewaffnete aus dem Thalys hat den Ermittlern gegenüber angegeben, dass er Passagiere des Hochgeschwindigkeitszugs ausrauben wollte.

    Der Mann sei erstaunt über den Terrorismus-Vorwurf, sagte die Anwältin Sophie David, die ihn nach eigenen Angaben nach seiner Festnahme betreute, am Sonntag dem Sender BFMTV.

    Der 25-jährige Marokkaner behaupte auch, dass er weder geschossen noch einen Schuss gehört habe: "Er sagt, dass die Kalaschnikow nicht funktioniert hat."

    Das Kalaschnikow-Sturmgewehr und die Pistole, die er im Zug bei sich hatte, will der nach eigenen Angaben obdachlose Mann in einem Park in Brüssel gefunden haben.

    Er habe die Fahrgäste des Thalys erpressen und anschließend auf ein Fenster schießen wollen, um dadurch flüchten zu können, sagte er nach Davids Angaben.




    Hört sich absolut glaubhaft an.

    naja, dir kann man alles erzählen.

    zum ausrauben hätte eigentlich die Pistole ausgereicht.

  8. #28
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    naja, dir kann man alles erzählen.

    zum ausrauben hätte eigentlich die Pistole ausgereicht.


    Aber wenn man zufällig eine AK 47 findet, dann wäre es blöd die nicht zu benutzen.

  9. #29
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Aber wenn man zufällig eine AK 47 findet, dann wäre es blöd die nicht zu benutzen.
    in einem zug? wo alles eng ist?
    wohl eher ein hinderniss.
    wenn man schon ne Pistole hat.

  10. #30
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    in einem zug? wo alles eng ist?
    wohl eher ein hinderniss.
    wenn man schon ne Pistole hat.

    Eine AK 47 ist voll handlich und leicht zu handhaben. Und wenn es eventuell eine Chinesische war auch leicht zu verstecken.

Ähnliche Themen

  1. Terroranschlag auf US Flugzeug von mutigen Passagieren vereitelt
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 13:45
  2. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 15:21
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 22:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 10:50
  5. Waffenruhe in Nahost erklärt - "Von heute an schlagen w
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 20:15