BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Was zum Teufel ist los ....

Erstellt von Dolls, 06.07.2013, 16:17 Uhr · 41 Antworten · 2.208 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Genau meine Meinung. Warum müßen alle Völker/Länder Demokratie haben.
    Grade Ägypten ist das älterste Volk der Welt und hat bisher ohne Demokratie überlebt.
    Liegt es ev. daran, dass die Menschheit lernt was Demokratie ist und Sehnsucht danach hat?
    Problem: Islam und Demokratie beissen sich.

  2. #22
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Würde vllt am besten hierzu passen:

    Tiere sind gefährlich, wenn sie hungrig sind, Menschen wenn sie satt sind.

    - Alija Izetbegovic

    Unser geliebter Führer

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Liegt es ev. daran, dass die Menschheit lernt was Demokratie ist und Sehnsucht danach hat?
    Problem: Islam und Demokratie beissen sich.
    Wieso hast du nur solch einen Hass auf den Islam? In der Türkei passt es doch auch, und in etlichen anderen Staaten Kleinasiens ebenso. Auch in Bosnien, Albanien oder Kosovo funktioniert Demokratie und wegen der Demokratie schlachtet sich niemand ab Was los mit dir?

  3. #23
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen



    Wieso hast du nur solch einen Hass auf den Islam? In der Türkei passt es doch auch, und in etlichen anderen Staaten Kleinasiens ebenso. Auch in Bosnien, Albanien oder Kosovo funktioniert Demokratie und wegen der Demokratie schlachtet sich niemand ab Was los mit dir?



  4. #24
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    nicht gemacht weil es einem aufgezwungen wurde evtl. auch zu früh oder generell nicht gemacht für Demokratie?
    Aufgezwungen wurde ihnen nichts, sie haben die Diktatur alleine gestürzt.
    Aber es ist immer das gleiche. Wenn solche Länder von einer Diktatur in eine Demokratie übergehen, müssen Minderheiten Angst haben.
    Im Irak kam es zu einem Exodus der Christen.
    In Syrien stellen sich Minderheiten hinter Assad, aus Angst vor Islamisten. Man bedenke, dass die Buchreligionen in der Vergangenheit relativ friedlich miteinander gelebt haben. Was die Zukunft unter einem "befreiten" Syrien bringt, kA....

  5. #25
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Würde vllt am besten hierzu passen:

    Tiere sind gefährlich, wenn sie hungrig sind, Menschen wenn sie satt sind.

    - Alija Izetbegovic

    Unser geliebter Führer

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso hast du nur solch einen Hass auf den Islam? In der Türkei passt es doch auch, und in etlichen anderen Staaten Kleinasiens ebenso. Auch in Bosnien, Albanien oder Kosovo funktioniert Demokratie und wegen der Demokratie schlachtet sich niemand ab Was los mit dir?

    Der war gut! Funktioniert so halb in Europa und er redet von Ländern, die genau wegen so was ständig in den Schlagzeilen sind.

  6. #26
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen


    Wieso hast du nur solch einen Hass auf den Islam? In der Türkei passt es doch auch, und in etlichen anderen Staaten Kleinasiens ebenso. Auch in Bosnien, Albanien oder Kosovo funktioniert Demokratie und wegen der Demokratie schlachtet sich niemand ab Was los mit dir?
    Weil in der Türkei es Atatürk gab.
    "Etliche" Staaten Kleinasiens ^^
    Und in den restlichen Beispielen wurde der Islam nie ernst genommen, oder war lange Zeit von Diktaturen verdrängt worden.

  7. #27
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    [QUOTE=FloKrass;3776682]Würde vllt am besten hierzu passen:

    Tiere sind gefährlich, wenn sie hungrig sind, Menschen wenn sie satt sind.

    - Alija Izetbegovic

    Unser geliebter Führer

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso hast du nur solch einen Hass auf den Islam? In der Türkei passt es doch auch, und in etlichen anderen Staaten Kleinasiens ebenso. Auch in Bosnien, Albanien oder Kosovo funktioniert Demokratie und wegen der Demokratie schlachtet sich niemand ab Was los mit dir?[/QUOTE]

    Erstens, habe ich keine Hass auf den Islam als solches, nur auf Internetprediger und Fanatiker.

    Zweitens nannte man den Islam am Balkan nicht umsonst den "Europäischen Islam", dieser Islam war friedlich und lebte in koexistent mit den Christen. Es gab kein Sunniten gegen Schiiten und auch keine Probleme mit den Christen, zumindest in keiner krassen Weise.

    Drittens, in der Türkei passt es zur Zeit überhaupt nicht. Man kann Demonstrationen niederknüppeln, der Freiheitsgedanke wird immer da sein und immer wieder aufstehen. So war es immer und so wird es immer bleiben.



  8. #28

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Die Wahlen in Ägypten haben ja stattgefunden und Monate gedauert, 70% haben die islamischen Parteien gewählt später hat das Militär die Volksversammlung aufgelöst ein Präsident wurde gewählt 'Mursi' er gewann mit einer Wahlbeteiligung von knapp 50%.

    Würden sie diese "Demokratie" wollen, dann müssten sie sie auch in dem Sinne kennen wie sie ist, aber die Leute verstehen es nicht mit so einer Geschwindigkeit wie wir es uns vorstellen, es wird noch lange dauern bis sich eine Normalität mit einer Demokratie einfindet, weil eben die Leute mit dieser "gewonnene Freiheit" nicht viel anzufangen wissen. Sonst würde ja nicht passieren was passiert, da der legitim gewählte Präsident da ist, was passt jetzt schon wieder nicht oder besser gesagt wem passt es nicht? Da liegt ja der Hase - nicht alle sind mit einer Mehrheitsentscheidung zufrieden. Bei einer Demokratie sind nie alle zufrieden und jetzt überwinde diese "Ungerechtigkeit" wenn dir nach dem Sturz von Mubarak die "Gerechtigkeit" versprochen wurde.
    Wenn man Ägypten betrachtet, muss man einen sehr wichtigen Faktor mitdenken: das junge Alter der Bevölkerung. In diesem Sinne ist Ägypten ähnlich z.B. zu Brasilien (nicht zufällig, dass es vor wenigen Tagen auch da einen Aufstand gab), nicht aber zu Europa. Ist vielleicht ähnlich zu wie Europa in 60ern war (auch kein Zufall, dass damals eine revolutionäre Zeit war). Junge Leute haben Lust auf Leben und sind maximalistisch in ihren Erwartungen. Das erklärt zu einem Teil die Entwicklung der ägyptischen Revolution. Was noch dazu kommt, ist dass die ägyptischen Massen nicht so viel am europäischen "Demokratie"-Modell gewöhnt sind (was du auch ansprichst). Im Kombination mit dem früheren Faktor heißt das, dass sie auch seine Widersprüche, Defizite und Versagen nicht so einfach hinnehmen können, wie das die Europäer mittlerweile machen. Noch ein Thema sind die gewaltigen Probleme, mit denen Ägypten konfrontiert ist: im Vergleich dazu scheinen z.B. die Probleme Deutschlands ein Kinderspiel. Ägypten muss in weniger Zeit mit neuen Konzepten und Methoden kommen, sie kann von Europa aus diesen Gründen nicht vieles übernehmen.

    Ägypten ist das Herz und die Seele der globalen Bewegung, das wurde in dieser Woche noch einmal bewiesen. Es wäre schön, wenn es auch das Gehirn werden könnte. Ich bin nicht so optimistisch, dass man das schafft, zumindest aber besteht die Möglichkeit.

  9. #29
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Allah will das so!

  10. #30

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Man muss auch folgendes bedenken: Seit der Machtübernahme der Muslimbrüder kam die ohnehin kaum existente Wirtschaft vollständig zum erliegen. Der Tourismus als wichtigste Geldquelle brach praktisch weg, auch sonst konnten die Muslimbrüder nichts produktives erreichen. Vor allem wenn Prediger dafür plädieren, die ägyptischen Kulturschätze wie Pyramiden in die Luft zu sprengen wegen Götzenanbetung darf man sich nicht wundern wenn kein Tourist mehr seinen Urlaub in Ägypten verbringen will.
    Der arabische Frühling war auch eine Reaktion auf die hohe Arbeitslosigkeit, schlechten Lebensstandart und den in letzter zeit exorbitant gestiegen Lebenserhaltungskosten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Mursi-Anhänger bewerfen die Armee mit Granaten

    http://www.youtube.com/watch?v=3tpqfx3MTx0#at=42

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was zum Teufel??
    Von Cobra im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 19:56
  2. was zum teufel ist das?
    Von John Wayne im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 12:10
  3. Wo zum Teufel.......................
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 00:50