BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was denkt ihr , soll in solchen fällen die Todesstrafe eingeführt werden?

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja , es dient zur Abschreckung für solche Täter auch für Mörder !

    12 48,00%
  • Nein ,Mord ist Mord!

    13 52,00%
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Todesstrafe für extreme Fälle in Deutschland als Lösung

Erstellt von Albanesi, 17.01.2005, 18:16 Uhr · 39 Antworten · 2.213 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Meinst du den? Saudi-Arabien: Kinderschänder enthauptet und gekreuzigt - Panorama | STERN.de

    Ich wünsche dem Typ auch den Tod, aber ich kann das nicht bestimmen. Ausgerechnet die Saudis bei Sexualstraftaten zum Vorbild nehmen zeugt aber nicht von Gerechtigkeit. Da werden die Opfer, sollten sie noch am Leben sein zum Täter. Zumindest bei Frauen und Mädchen. :/ Sie müssen beweisen, dass sie vergewaltigt wurden. Können sie das nicht werden sie bestraft! und nicht der Täter.

    Die Saudis sind wahrlich kein gutes Beispiel.
    Durch den Syrien-Krieg boomt der Menschenhandel: Arabische Scheichs nutzen die Notlage syrischer Flüchtlingsfamilien aus, um sich vor allem Frauen und minderjährige Mädchen zu „kaufen“. Vorgeblich zur Heirat – in Wirklichkeit geht es nur um sexuelle Ausbeutung. Der Umfang dieses Sklavenhandels ist so dramatisch, dass er nicht mal im Verborgenen stattfindet. Trotzdem ist er in Politik und Medien kaum Thema
    Das stimmt ich habe diesbezüglich eine Doku auf Arte gesehen, das arme Syrische Volk. Ansonsten haben das die Saudischen Behörden richtig gemacht. Sie haben das richtige getan

  2. #32
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.329
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Das stimmt ich habe diesbezüglich eine Doku auf Arte gesehen, das arme Syrische Volk. Ansonsten haben das die Saudischen Behörden richtig gemacht. Sie haben das richtige getan
    Nein, es waren eben nicht die saudischen Behörden, sondern das islamische Scharia-Gericht unter das diese Art von Verbrechen fallen.

    Was ist mit den anderen Vergewaltigungsopfern oder Sklavinnen in Saudiarabien? Weisst du, es ist extrem fragwürdig sich aus einem Unrechtsstaat eine vermeintlich gute Sache rauszupicken. Ok, sie haben einen Jungenschänder geköpft und dem Volk präsentiert. Ausländische Mädchen und Frauen sind dort absolut nichts wert und dürfen missbraucht werden. Das interessiert das islamische Scharia-Gericht nicht.
    Inländische Frauen kassieren im Zweifelsfall Peitschenhiebe, wenn sie nicht beweisen können "wer" sie vergewaltigt hat, dazu braucht es vier männliche Zeugen. Ebenfalls islamisches Scharia-Gericht.

    In den Emiraten fallen Vergewaltigungen wie in vielen mehrheitlich islamischen Ländern nicht unter das zivile Strafrecht, sondern unter die Scharia, das islamische Recht. Gemäß der Scharia ist Vergewaltigung entweder Ehebruch oder außerehelicher Sex, der grundsätzlich verboten ist.
    Für das weibliche Opfer gibt es nur zwei Möglichkeiten, um den Täter zur Rechenschaft zu ziehen: Entweder der Täter legt ein Geständnis ab oder die Frau muss das Verbrechen beweisen, indem sie vier männliche Zeugen benennt. Abgesehen davon, dass die Beweislast beim Opfer liegt, ist es für Frauen damit faktisch unmöglich, die Tat nachzuweisen. Wie im Fall der Norwegerin enden die Klagen von Frauen deshalb meist damit, dass sie selbst wegen Ehebruch oder außerehelichem Sex verurteilt werden.
    Das islamische Recht legt die Beweislast auf die Schultern der Frauen. Deshalb schweigen sie. In den Golfstaaten sind besonders Südostasiatinnen rechtlos.
    Da wäre doch ein Vergleich mit der Todesstrafe in einigen Staaten der USA angebrachter, als ausgerechnet Saudiarabien? Für einen kurzen Moment der Rache und Genugtuung alle anderen Verbrechen der Saudis vergessen?

  3. #33
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Todesstraf in Deutschland? Ehrlich gesagt hätte ich die frage "in Europa" umformuliert

  4. #34
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.329
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Todesstraf in Deutschland? Ehrlich gesagt hätte ich die frage "in Europa" umformuliert
    Wieso Europa? Die meisten Staaten haben weltweit die Todesstrafe ganz oder in der Praxis abgeschafft.

    Todesstrafe

  5. #35
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    In der RS Verfassung ist sie noch (glaube Ich zumindest) kann nicht vollzogen werden weil der Gesamtstaat von Bosnien und Herzegowina sie abgeschafft hat

  6. #36
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.917
    Ich stimme nur zu, wenn es keinen Zweifel gibt, dass der jeweilige Verdächtige der Täter ist. Und das auch nur bei besonders schweren Fällen, obwohl ich mir auch hier unsicher bin. Manchmal ist es einfach besser, wenn man lebenslänglich (lebenslänglich=lebenslänglich) im Gefängnis bleibt.
    Außerdem denke ich mal von Amnesty International im Religionsunterricht einen Text gelesen zu haben, dass die Todesstrafe letztenendes doch keine Abschreckung ist und somit keine Wirkung hat.

    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ein Rechtsverdreher, der selbst solche Dinge macht oder selbst so ein kranker Sadist ist!. Öffentlich erhängen und im TV landesweit ausstrahlen, damit das alle sehen. Es muss eine Abschreckung her, damit sie sich ncht mehr trauen solche Dinge zu tun. Eine unglaublich hatte und brutale Abschreckung, bei solchen extremen, bewiesenen Fällen, sollte man wie die Saudis vorgehen, da bin ich dafür unzwar ganz offen.
    Nach saudi-arabischem (Scharia-) Recht müssten auch die jeweiligen Frauen bestraft werden, da sie ja vorehelichen Verkehr hatten...

  7. #37
    Avatar von Romeo

    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    500
    Naja, ich sehe die Todesstrafe wohl eher als Erleichterung. Andererseits könnte man ja meinen, deutsche Gefängnisse wären luxuriös - sowohl räumlich als auch gesellschaftlich - was man aber bezweifeln könne.
    Jetzt mal von der Quote der Fehlverurteilungen abgesehen, die es immer geben wird.

  8. #38

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    ich muss über euch lächeln.ihr habt doch keine ahnung vom leben und tod.ihr kennt sowas doch nur aus filmen und internet.seit ihr schon mal im krieg oder kampfeinsatz gewesen,habt ihr im angesicht des todes, dem feind tief in die augen geschaut?musstet ihr schon mal ein gewehr abfeuern oder spezielle griffe-karate einsetzen um euer eigenes leben zu schützen?seit ihr dem sicheren tod schon mal von der schippe gesprungen?mit sicherheit nicht.fazit:urteilt nicht zu schnell über leben und tod,denn ihr seit noch sehr unerfahren.gruss oliver

  9. #39

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    oliver, wie kann ich mehr so sein wie du?

  10. #40

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    sakib,ich bin auch kein übermensch aber ich hab einiges im leben gesehen, bin schon durch manches feuer gegangen,hatte so manchen fight.das hat mich zu dem gemacht was ich heute bin.gruss oliver

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Russland: Extreme Rechte auf dem Vormarsch
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 23:23
  3. Die Super-Lehrer für die harten Fälle
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 03:42
  4. DSF: Martial Arts Extreme
    Von Taulle im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 22:58