BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Todesurteil für Sudanesin wegen Glaubenswechsel

Erstellt von Monte-B, 15.05.2014, 18:06 Uhr · 30 Antworten · 1.687 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383

    Todesurteil für Sudanesin wegen Glaubenswechsel

    Typische Propaganda vom Westen und hier erlauben sie noch nicht mal Gebetsräume für Muslime in Schulen oder verbieten es Minarete in der Schweiz zu bauen

    Todesurteil für Sudanesin wegen Glaubenswechsel

    Ein Gericht im Sudan hat eine im achten Monat schwangere Frau zum Tod durch Erhängen verurteilt – wegen Gotteslästerung. Die Christin hatte "darauf beharrt, nicht zum Islam zurückzukehren".




    Foto: REUTERS
    Eine Sudanesin will nicht vom Christentum zum Islam konvertieren. Deshalb muss sie laut einem Gerichtsurteil sterben

    WEITERFÜHRENDE LINKS


    THEMEN



    Ungeachtet internationaler Appelle ist im Sudan eine Christin wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt worden. Ein Richter in Khartum verurteilte Meriam Jahia Ibrahim Ischak zum Tod durch Erhängen.
    "Wir haben Ihnen drei Tage gegeben, um zu widerrufen, aber Sie haben darauf beharrt, nicht zum Islam zurückzukehren", sagte Richter Abbas Mohammed al-Chalifa, der die Angeklagte bei ihrem muslimischen Namen nannte. Die Frau wurde zudem zu 100 Peitschenhieben wegen Ehebruchs verurteilt.
    Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten ist Ischak 27 Jahre alt und im achten Monat schwanger. Sie sitze mit ihrem ersten Kind, einem eineinhalbjährigen Jungen, in Haft. Bei der Urteilsverkündung habe sie keine Gefühlsregung gezeigt.
    Zuvor habe ein islamischer Geistlicher etwa eine halbe Stunde mit Ischak auf der Anklagebank gesprochen. Anschließend habe sie dem Richter gesagt: "Ich bin Christin und habe niemals Gotteslästerung begangen." Bereits am Muttertag war der jungen Frau das Strafmaß angekündigt worden, sollte sie an ihrem Glauben festhalten.
    Westliche Länder verweisen auf Religionsfreiheit

    Wie die Menschenrechtsorganisation Amnesty International mitteilte, war Ischak von ihrer Mutter christlich-orthodox erzogen worden; ihr muslimischer Vater habe die Familie verlassen. Der Vorwurf des Ehebruchs gegen sie sei wegen ihrer Ehe mit einem christlichen Südsudanesen erhoben worden.
    Der Fall hat international Besorgnis ausgelöst. In einer gemeinsamen Erklärung appellierten die Botschaften der USA, Kanadas, Großbritanniens und der Niederlande an die Regierung des Sudan, das "Recht auf Religionsfreiheit, darunter das Recht auf einen Glaubenswechsel, zu respektieren". Dieses Recht sei in der sudanesischen Übergangsverfassung von 2005 und in den internationalen Menschenrechten verbrieft, hieß es in der Erklärung.
    Sudans Informationsminister Ahmed Bilal Osman hatte nach dem Schuldspruch vom Sonntag gesagt, Konversion sei in allen muslimischen Ländern verboten. Osman widersprach zudem Angaben von Menschenrechtsaktivisten, wonach Christen im Sudan zuletzt verstärkt Repressionen ausgesetzt gewesen seien.

    Die Gesellschaft für bedrohte Völker mit Sitz in Göttingen erklärte, der Fall sei "besonders tragisch, weil sie den muslimischen Glauben niemals tatsächlich praktiziert hat. Der Fall der jungen Mutter macht deutlich, wie schwierig die Lage vieler Christen im Sudan geworden ist."

  2. #2
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142

  3. #3
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.532
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Typische Propaganda vom Westen und hier erlauben sie noch nicht mal Gebetsräume für Muslime in Schulen oder verbieten es Minarete in der Schweiz zu bauen
    Ach du bist es .

  4. #4
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    @Monte
    Wie war der Name des Landes?

  5. #5

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Kam auch auf anderen Quellen. Ich wage zu bezweifeln dass es eine reine Erfindung der Medien ist, ansonsten würde man nicht davon schreiben, dass die USA und andere Staaten sich bei der sudanesischen Regierung schon beschwert hätten.

    Man kann darüber streiten aus welchen Gründen dieser Thread eröffnet wurde, aber zu behaupten das sei nur westliche Propaganda ist einfach nur dumm.

  6. #6

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Was meinst du was wollen diese Medien mit diesen Artikeln beweisen und welche Auswirkungen diese Berichte auf das miteinander hat in diese Gesellschaft berücksichtigen sie nicht. Die schaffen hier ein Klima das die Muslime unter Generallverdacht stellt, nur wenn man versucht an Koran und Sunnah zu leben.
    Mal abgesehen davon das es im Ilsam keinen Zwang gibt!

  7. #7
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Kam auch auf anderen Quellen. Ich wage zu bezweifeln dass es eine reine Erfindung der Medien ist, ansonsten würde man nicht davon schreiben, dass die USA und andere Staaten sich bei der sudanesischen Regierung schon beschwert hätten.

    Man kann darüber streiten aus welchen Gründen dieser Thread eröffnet wurde, aber zu behaupten das sei nur westliche Propaganda ist einfach nur dumm.
    Dies habe ich auch nicht.

  8. #8

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Kam auch auf anderen Quellen. Ich wage zu bezweifeln dass es eine reine Erfindung der Medien ist, ansonsten würde man nicht davon schreiben, dass die USA und andere Staaten sich bei der sudanesischen Regierung schon beschwert hätten.

    Man kann darüber streiten aus welchen Gründen dieser Thread eröffnet wurde, aber zu behaupten das sei nur westliche Propaganda ist einfach nur dumm.
    Achso wenn die USA sich beschwert bedeutet dies das da was dran ist, so wie mit dem IRAK Krieg!
    Natürlich stimmt das nicht den es gibt keinen Zwang im Islam!

  9. #9

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Dies habe ich auch nicht.
    Warum schreibst du dann Super-Quelle da steht doch als Quelle Reuters, einer der größten Nachrichtenagenturen weltweit.

  10. #10
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Warum schreibst du dann Super-Quelle da steht doch als Quelle Reuters, einer der größten Nachrichtenagenturen weltweit.
    Ich habe ich zuerst über diese Nachricht regiert und fand als erste Quellen die Bild (die nicht seriös ist), erst nach ein Paar Minuten fand ich andere Quellen für diese Nachricht - weshalb auch das "Edit." am Anfang meines Zeiten Absatzes.

    Kapiert?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 04:01
  2. Wegen Betrug, 3 Jahre haft für Mihailo Markovic
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 18:39
  3. Harte Strafen für Türkei wegen dem Schweiz Spiel!
    Von Makedonec_Skopje im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 13:12
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 21:00
  5. gibt es probleme für kosovaren in Monte wegen dem
    Von MIC SOKOLI im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 17:10