BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 44 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 432

Der Türkei droht ein Bürgerkrieg?

Erstellt von Tatar, 09.10.2014, 22:20 Uhr · 431 Antworten · 12.927 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Nicht Hürriyet sondern der Spiegel den du so gern als Quelle angibst

    SPIEGEL: Griechenland hat sich offensichtlich bemüht, in einem Drittland politisches Asyl für Öcalan zu finden.

    Ecevit: Öcalan hat in vielen europäischen Ländern Asyl beantragt, keines der Länder akzeptierte ihn. Ich will mich auf den griechischen Anteil an diesen Verhandlungen gar nicht näher einlassen. Die Griechen haben sich selber ausreichend Probleme geschaffen, da muß ich keines mehr hinzufügen.
    SPIEGEL: Fühlen Sie sich von den Griechen oder den griechischen Zyprioten, die Öcalan sogar einen falschen Paß zur Verfügung stellten, hintergangen?
    Ecevit: Griechenland unterstützt türkische Terroristen seit Jahren mit allen denkbaren Mitteln, nicht nur die PKK. Das ging so weit, daß prominente griechische Politiker nach Damaskus reisten, um Abdullah Öcalan ihre Reverenz zu erweisen. Sie zahlen im Augenblick den Preis für diese Aktionen und müssen sich, weil sie erwischt wurden, ziemlich dusselig vorkommen.

    DER SPIEGEL 8/1999 - Da habt ihr die bitteren Früchte

  2. #242
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ob wirklich hinter den Anschlägen auf Zivilisten die PKK stand muss bezweifelt werden:

    Zweifel an türkischer Ermittlung: BND glaubt nicht an PKK


    Knapp eine Woche nach dem Terroranschlag von Istanbul, bei dem 17 Menschen getötet und mehr als 150 verletzt wurden, will die türkische Polizei die mutmaßlichen Täter gefasst haben. Der deutsche Geheimdienst BND zweifelt allerdings das türkische Ermittlungsergebnis stark an: "Das Attentat in Istanbul passt nur schwer zur PKK", sagte der Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Ernst Uhrlau, der "Bild"-Zeitung.
    Terroranschlag in Istanbul: BND glaubt nicht an PKK
    Das ist Bullshit,es gab soviele Anschläge auf zivile Einrichtungen und Zivilisten das ich die genauere Zahl nicht kenne.Pkk Ableger wie die TAK (Teyrêbazên Azadîya Kurdistan) führten solche Terroranschläge in türkischen Grosstädten durch und verletzten/töteten Zivilisten.
    Teyrêbazên Azadîya Kurdistan ? Wikipedia

    Hier Videos über die Freiheitskämpfer der Pkk:


  3. #243
    Avatar von Tatar

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    1.550
    3 Tote in Gaziantep.


  4. #244
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.491
    Der liebe Amarok muss sich jetzt leider verabschieden.
    Er sollte sich mal darüber Gedanken machen, ob es
    nicht vielleicht doch Unsinn ist zu behaupten, dass man
    die Kurden aus türkischen Städten vertreiben sollte
    um sie mit turkmenischen Siedlern wieder zu füllen.

  5. #245
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Nicht Hürriyet sondern der Spiegel den du so gern als Quelle angibst

    SPIEGEL: Griechenland hat sich offensichtlich bemüht, in einem Drittland politisches Asyl für Öcalan zu finden.

    Ecevit: Öcalan hat in vielen europäischen Ländern Asyl beantragt, keines der Länder akzeptierte ihn. Ich will mich auf den griechischen Anteil an diesen Verhandlungen gar nicht näher einlassen. Die Griechen haben sich selber ausreichend Probleme geschaffen, da muß ich keines mehr hinzufügen.
    SPIEGEL: Fühlen Sie sich von den Griechen oder den griechischen Zyprioten, die Öcalan sogar einen falschen Paß zur Verfügung stellten, hintergangen?
    Ecevit: Griechenland unterstützt türkische Terroristen seit Jahren mit allen denkbaren Mitteln, nicht nur die PKK. Das ging so weit, daß prominente griechische Politiker nach Damaskus reisten, um Abdullah Öcalan ihre Reverenz zu erweisen. Sie zahlen im Augenblick den Preis für diese Aktionen und müssen sich, weil sie erwischt wurden, ziemlich dusselig vorkommen.

    DER SPIEGEL 8/1999 - Da habt ihr die bitteren Früchte
    Gehts noch

    Ecevit ist doch der größte Terrorist und Verbrecher gewesen.

  6. #246
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    In Gedenken an die 2 ermordeten Polizeibeamten.

    Der Stellvertretender Polizeichef Atif Sahin

    Anhang 65924

    Und der Kommissar Hüseyin Hatipoglu

    Anhang 65925

    Sehitlerimizin mekani cennet ve ruhlari sad olsun.



  7. #247
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.491
    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen
    3 Tote in Gaziantep.

    Oha die haben ja richtige Pumpguns.

  8. #248
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Wenn wir schonmal dabei sind, ignorieren wir auch gleich, dass ihn die Mehrheit der Türken als PKK beschimpft und ihre Parteigebäuden attackiert. Gabs alles schon. Frag Blacksea.
    Unsinn.Turgut Özal war ein geliebter Präsident.Seine Ethnie/Herkunft war für die Mehrheit der Türkei egal.Natürlich hatte er auch Gegner/Feinde,das haben Präsidenten immer.

    ps: Sehe gerade das du gesperrt bist,bye bye

  9. #249

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    lies mal die Fragestellung genau

    SPIEGEL: Fühlen Sie sich von den Griechen oder den griechischen Zyprioten, die Öcalan sogar einen falschen Paß zur Verfügung stellten, hintergangen?

  10. #250
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Nicht Hürriyet sondern der Spiegel den du so gern als Quelle angibst

    SPIEGEL: Griechenland hat sich offensichtlich bemüht, in einem Drittland politisches Asyl für Öcalan zu finden.

    Ecevit: Öcalan hat in vielen europäischen Ländern Asyl beantragt, keines der Länder akzeptierte ihn. Ich will mich auf den griechischen Anteil an diesen Verhandlungen gar nicht näher einlassen. Die Griechen haben sich selber ausreichend Probleme geschaffen, da muß ich keines mehr hinzufügen.
    SPIEGEL: Fühlen Sie sich von den Griechen oder den griechischen Zyprioten, die Öcalan sogar einen falschen Paß zur Verfügung stellten, hintergangen?
    Ecevit: Griechenland unterstützt türkische Terroristen seit Jahren mit allen denkbaren Mitteln, nicht nur die PKK. Das ging so weit, daß prominente griechische Politiker nach Damaskus reisten, um Abdullah Öcalan ihre Reverenz zu erweisen. Sie zahlen im Augenblick den Preis für diese Aktionen und müssen sich, weil sie erwischt wurden, ziemlich dusselig vorkommen.

    DER SPIEGEL 8/1999 - Da habt ihr die bitteren Früchte
    1. Wann hab ich denn den Spiegel zitiert?!?!?!
    2. Wo ist denn jetzt das Terrorcamp? Da steht leider nicht so viel zu. Ich wuerde es mir gerne mal vor Ort ansehen.

Ähnliche Themen

  1. Der Türkei droht der Wirtschaftscrash
    Von Hamburg1711 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 23:59
  2. Ein albanisches Dorf in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 01:11
  3. Der Leichtathletik-EM droht ein Dopingskandal!
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 19:01
  4. In der Türkei droht Journalisten Haft
    Von LaLa im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 23:12