BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 49 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 490

Die Türkei und Griechenland einigen sich über die Ägäisproblematik

Erstellt von TuAF, 25.10.2010, 18:28 Uhr · 489 Antworten · 19.496 Aufrufe

  1. #321

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    wo schöpft ihr Hoffnung her, ramado mit 300 Milliarden Euro schulden würde ich in einem solchen aussichtlosen Situation schnell die Seiten wechseln, nicht nur das selbst Europa steht vor Zusammenbruch, ramado wie die Germanen jeden Tag über euch hetzen,,,das gibt es nicht...

  2. #322
    TurkishRevenger
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    #
    Streiken ist in der türkei ein fremdwort....weil sonst kommt die demokratische polizei und haut den türken die hucke voll.
    Achso, aber in Griechenland ist es ja soviel besser, stimmt



    Von 0:57 min - 1:39 min

    Einfach mal auf Demonstranten schießen. Danke für das vorbildliche Verhalten Griechenland

  3. #323
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.092
    Zitat Zitat von TurkishRevenger Beitrag anzeigen
    Achso, aber in Griechenland ist es ja soviel besser, stimmt



    Von 0:57 min - 1:39 min

    Einfach mal auf Demonstranten schießen. Danke für das vorbildliche Verhalten Griechenland
    Wir demostrieren aber.....und ziehen uns nicht zurück wie di türken...die für 300 euro als sklaven der kapitalisten arbeiten.
    Und wir stecken keinen reporter in den knast....wenn sie einen premier als schoßhund buschs bezeichnen
    Wer nicht um seine rechte demostriert..hat schon aufgehört zu leben.

  4. #324
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.092
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    wo schöpft ihr Hoffnung her, ramado mit 300 Milliarden Euro schulden würde ich in einem solchen aussichtlosen Situation schnell die Seiten wechseln, nicht nur das selbst Europa steht vor Zusammenbruch, ramado wie die Germanen jeden Tag über euch hetzen,,,das gibt es nicht...
    Wart ihr nicht offiziel pleite vor ein paar jahren?Habt ihr nicht den weg zum währungsfond gesucht?
    Lieber kritisieren sie uns als schuldner.... als die ungebildesten migranten deutschlands.
    Lieber pleite in den finanzen...als pleite im kopf....gel prototyp sarrazins?:PPP

  5. #325
    TurkishRevenger
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Wir demostrieren aber.....und ziehen uns nicht zurück wie di türken...die für 300 euro als sklaven der kapitalisten arbeiten.
    Und wir stecken keinen reporter in den knast....wenn sie einen premier als schoßhund buschs bezeichnen
    Wer nicht um seine rechte demostriert..hat schon aufgehört zu leben.
    Ja ok, hast Recht, in der Türkei gibt es nie Demonstrationen, keiner demonstriert dort um seine Rechte.

    Wow, Respekt, man merkt das du sehr viel Ahnung von der Türkei hast

  6. #326
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Bei einer Demokratie hat jeder das Recht so lange und so oft zu demonstrieren, wie er will. Das kennt ihr Türken eben nicht.

    Die Griechen sind kein zu bändigendes Volk und wenn jemand das Verlangen verspürt seine Meinung frei zu äussern, dann hat er das verdammte Recht es auch zu tun.

    In der Türkei wird das Volk mehrheitlich dumm und arm gehalten, so dass dieses auch nie sein Haupt erhebt.

    So sieht das mehrheitliche Leben in der Türkei aus, wo noch Wasser aus dem Brunnen geschöpft wird und das Essen im offenen Feuer gekocht wird.










    Diese Türken müssen eben um ihr tägliches Überleben kämpfen; Demonstrationen sind hier ein Fremdwort. In Griechenland gibt es ein Sprichwort: "Nur ein satter Bär tanzt".



    Hippokrates

  7. #327
    TurkishRevenger
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Bei einer Demokratie hat jeder das Recht so lange und so oft zu demonstrieren, wie er will. Das kennt ihr Türken eben nicht.

    Die Griechen sind kein zu bändigendes Volk und wenn jemand das Verlangen verspürt seine Meinung frei zu äussern, dann hat er das verdammte Recht es auch zu tun.

    In der Türkei wird das Volk mehrheitlich dumm und arm gehalten, so dass dieses auch nie sein Haupt erhebt.

    So sieht das mehrheitliche Leben in der Türkei aus, wo noch Wasser aus dem Brunnen geschöpft wird und das Essen im offenen Feuer gekocht wird.










    Diese Türken müssen eben um ihr tägliches Überleben kämpfen; Demonstrationen sind hier ein Fremdwort. In Griechenland gibt es ein Sprichwort: "Nur ein satter Bär tanzt".



    Hippokrates
    1. Das sind Leute aus Dörfern (Köys), dass erkennt man sofort und jetzt willst du uns wirklich weis machen, dass die Mehrheit der Türken so leben? Einfach nur lächerlich.

    2. Sag mal gehts noch? Ihr glaubt im Ernst das keiner in der Türkei demonstrieren darf? Eigentlich war mein vorheriges Posting ironisch gemeint, aber das verstehen die Griechen wohl nicht. Wie es aussieht muss ich ab jetzt immer dazusagen, dass das alles ironisch gemeint war.

    Arbeiter-Streiks in der Türkei: Erdogan rügt Demonstranten - taz.de
    Türkei: Demonstration für Ende des Kurdenkonflikts > Kleine Zeitung
    Türkei: Massendemonstration gegen Islamisierung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Türkiye'deki e (Demonstration von Homosexuellen)
    Dünya Kad (Demonstration von Frauenrechtlern)
    Dün toplanan yakla (Demonstration von Aleviten)

    Ja und alle diese Demonstranten wurden von der Polizei zusammengeschlagen, ganz genau. Oh hätte fast vergessen zu erwähnen das es ironisch gemeint war

  8. #328
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Das mehrheitliche Türkei besteht nunmal aus Dörfern mit Dorfbewohnern. Diese machen die Hauptanzahl der türkischen Bevölkerung aus.

    Erkundige dich, anstatt von einer demokratischen und hochindustrialisierten Türkei zu schwafeln. Du kannst hier gerne 1001-Anadolu-Geschichten erzählen, aber das richtige Anatolien habe ich weiter oben treffend beschrieben.



    Hippokrates

  9. #329

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Bei einer Demokratie hat jeder das Recht so lange und so oft zu demonstrieren, wie er will. Das kennt ihr Türken eben nicht.

    Die Griechen sind kein zu bändigendes Volk und wenn jemand das Verlangen verspürt seine Meinung frei zu äussern, dann hat er das verdammte Recht es auch zu tun.

    In der Türkei wird das Volk mehrheitlich dumm und arm gehalten, so dass dieses auch nie sein Haupt erhebt.

    So sieht das mehrheitliche Leben in der Türkei aus, wo noch Wasser aus dem Brunnen geschöpft wird und das Essen im offenen Feuer gekocht wird.










    Diese Türken müssen eben um ihr tägliches Überleben kämpfen; Demonstrationen sind hier ein Fremdwort. In Griechenland gibt es ein Sprichwort: "Nur ein satter Bär tanzt".



    Hippokrates
    deshalb liebe ich ja die Türken, die auf dem Bildern sind richtige Türken aus zentral Anadolien, man sieht in ihren Augen immer noch deutlich die asiatische Abstammung,,,dodoni greek du musst es so verstehen, dass die Türken selbst ihre eigene Volk gegenüber der anderen Minderheiten nicht bevorzugen, die rum-Greeks haben in der Türkei immer als reiche gelebt, die Türken sind nicht wie die Engländer, die ihre eigene Rasse sofort mit Schichtgesellschaft bzw. Oberschichgesellschaft abschirmt, die Türken kennen keine Ausgrenzung, dafür aber politische Führung, also nimmt dir ein Beispiel an eine solche Grosszügigkeit..

  10. #330
    Kelebek
    Was interessieren dem Wolf schon die Flöhe...zu kratzen hat er sich nur ab und zu.

Ähnliche Themen

  1. Bosnier einigen sich auf Regierung
    Von BackToYU im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 10:02
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 00:22
  3. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:45
  4. Albaner und Serben einigen sich in Wien....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 00:21
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 22:56