BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 49 ErsteErste ... 35414243444546474849 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 490

Die Türkei und Griechenland einigen sich über die Ägäisproblematik

Erstellt von TuAF, 25.10.2010, 18:28 Uhr · 489 Antworten · 19.457 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die türkische Armee war erfolgreich in Zypern weil alles sehr gut geplant war trotz friendlyfire.

    Man hat in kürzerster Zeit 36% der Insel von den griechischen Nationalisten befreit und eingenommen.

    Die griechische Armee war in einem desolaten Zustand in der Zeit,die Griechen hatten Angst und keine Eier gegen die türkische Armee zu kämpfen, darum haben sie auch die Griechen in Zypern ihren Schiksal überlassen.
    Die Griechische armee war 1974 unter einer Diktatur.Mein vater hatt damals unter der Diktaur seint Wehrdienst gemacht.
    der Wehrdienst war 2,5 jahre und es gab so viele Soldaten wie noch nie.
    Um die ganzen Soldaten zu beschaeftigen liess man sie Strassen bauen(wie auch Hitler)

    Angst un keiner Eier naja das sagt ihr vielleicht,ich weis das uns Amerika mit versekung und abschuss jedes flugzeugs drothe das Zypern anfliegt.


    1974 gab es noch die Sowjetunion,haetten wir wirklich Krieg gefuehrt.Dann waer der verliere aus der Nato rauss und haett sich den Russen angeschlossen.

    Denkst du wirklich der Ami haett es soweist kommen lassen?


    Ich find aber wirklich erstaunlich wie Stolz man auf Zypern ist^^
    Und mit seiner propaganda die Griechen als verliere darstellen laesst

    Naja wenn es euch gluecklich macht

  2. #442

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die türkische Armee war erfolgreich in Zypern weil alles sehr gut geplant war trotz friendlyfire.

    Man hat in kürzerster Zeit 36% der Insel von den griechischen Nationalisten befreit und eingenommen.

    Die griechische Armee war in einem desolaten Zustand in der Zeit,die Griechen hatten Angst und keine Eier gegen die türkische Armee zu kämpfen, darum haben sie auch die Griechen in Zypern ihren Schiksal überlassen.
    So einen Unsinn hat man Dir Beigebracht!?

  3. #443
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen

    Kardak war nur eine weitere türkische Ohrfeige gegenüber Griechenland ...und wie du siehst wird Griechenland immer mehr zum Knecht, selbst gegenüber der Türkei , nun bückt man den Kopf und tut was die Türkei sagt, jetzt bezüglich des Themenstranges.
    Die Kardak/Imia Krise ging voll in die Hose der Griechen,da haben wir eine Lektion erteilt an die Grekos

    .Obwohl die halbe Marine der Griechen vor der Insel war haben es unsere Komando Einheiten in einer Nacht und Nebel Aktion geschafft auf die andere Seite der Insel zu kommen,die Griechen haben nichts bemerkt.

    Simitis hat kurzer zeit später den Admiral Limberis wegen Unfähigkeit gefeuert:icon_smile:

    Wir haben auch einen griechischen Hubschrauber runtergeholt von den Griechen kam keine Reaktion darauf.

    Wir haben aus einer griechischen Insel,das laut Karten einträge zu Griechenland gehört eine graue (Insel) Zone gemacht.

    Die Kardak/Imia Krise war eine politische und militärische Niederlage für Griechenland.

  4. #444

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Kardak/Imia Krise ging voll in die Hose der Griechen,da haben wir eine Lektion erteilt an die Grekos

    .Obwohl die halbe Marine der Griechen vor der Insel war haben es unsere Komando Einheiten in einer Nacht und Nebel Aktion geschafft auf die andere Seite der Insel zu kommen,die Griechen haben nichts bemerkt.

    Simitis hat kurzer zeit später den Admiral Limberis wegen Unfähigkeit gefeuert:icon_smile:

    Wir haben auch einen griechischen Hubschrauber runtergeholt von den Griechen kam keine Reaktion darauf.

    Wir haben aus einer griechischen Insel,das laut Karten einträge zu Griechenland gehört eine graue (Insel) Zone gemacht.


    Die Kardak/Imia Krise war eine politische und militärische Niederlage für Griechenland.

    Da gebe ich Dir Recht!

    Nur vergesse die Griechen NICHT!
    Wer weiß wie sie darauf reagieren werden!?

  5. #445
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Kardak/Imia Krise ging voll in die Hose der Griechen,da haben wir eine Lektion erteilt an die Grekos

    .Obwohl die halbe Marine der Griechen vor der Insel war haben es unsere Komando Einheiten in einer Nacht und Nebel Aktion geschafft auf die andere Seite der Insel zu kommen,die Griechen haben nichts bemerkt.

    Simitis hat kurzer zeit später den Admiral Limberis wegen Unfähigkeit gefeuert:icon_smile:

    Wir haben auch einen griechischen Hubschrauber runtergeholt von den Griechen kam keine Reaktion darauf.

    Wir haben aus einer griechischen Insel,das laut Karten einträge zu Griechenland gehört eine graue (Insel) Zone gemacht.

    Die Kardak/Imia Krise war eine politische und militärische Niederlage für Griechenland.

    Kannst du mal aufhoere propaganda scheisse zu schreiben?
    Erst sind Journalisten auf die kleine Insel und haben ne Tuerkische Flagge druafgetan.Danach sind Griechen haben die Flagge weggetahn.

    Dan hab ihr ne einheit draufgeschickt und der Hubschrauber ist abgestuerzt.
    Am ende hab ihr euch aber verpisst von der ,,Insel,,(eher felsen)

    Das war der groesste Kinderscheiss der Welt,alle haben uber uns beide gelacht.
    Kloppen uns wegen propaganda scheisse,wegen ner kleine unbewohnte insel.

    Lande mal in Rhodos und bring des,dan halt ich meine fresse

  6. #446
    Kelebek
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Kardak/Imia Krise ging voll in die Hose der Griechen,da haben wir eine Lektion erteilt an die Grekos

    .Obwohl die halbe Marine der Griechen vor der Insel war haben es unsere Komando Einheiten in einer Nacht und Nebel Aktion geschafft auf die andere Seite der Insel zu kommen,die Griechen haben nichts bemerkt.

    Simitis hat kurzer zeit später den Admiral Limberis wegen Unfähigkeit gefeuert:icon_smile:

    Wir haben auch einen griechischen Hubschrauber runtergeholt von den Griechen kam keine Reaktion darauf.

    Wir haben aus einer griechischen Insel,das laut Karten einträge zu Griechenland gehört eine graue (Insel) Zone gemacht.

    Die Kardak/Imia Krise war eine politische und militärische Niederlage für Griechenland.
    In seinem neuen Buch beschreibt der ehemalige griechische Ministerpräsident Simitis die Konfrontation zwischen der Türkei und Griechenland um die Insel Kardak (griech. Imia). Das Telefongespräch von Ministerpräsident Simitis mit dem Admiral Limberis:


    31.Januar 1996
    23.30 Uhr
    Simitis: Wird die zweite Insel (Felsen) beschützt?

    Limberis: Ja natürlich.

    Simitis: Haben wir Kommandoeinheiten auf den Inseln?

    Limberis: Nein, aber die Inseln sind mit unserer Marine umzingelt, kein türkisches Schiff kommt da durch.

    1.40 Uhr
    Simitis: Baykal (Anmk. türkischer Politiker) hat gesagt, das türkische Kommandoeinheiten auf der zweiten Insel wären. Können sie das bestätigen?

    Limberis: Sehr verehrter Herr Ministerpräsident glauben sie mir, das ist eine Lüge.

    Simitis: Kontrollieren sie das trotzdem noch einmal. Könnten sie (Anmk. Türken) vielleicht mit Hubschraubern dort gelandet sein?

    Limberis: Nein. Ein Hubschrauber kommt da nicht durch.

    3.30 Uhr
    Simitis: Die Amerikaner sagen, das die Türken auf der zweiten Insel gelandet wären. Wenn sie angeblich nicht mit Schiffen dort durchkommen, wie kann das sein?

    Limberis: Ich vermute sie haben Uboote eingesetzt.

    Simitis: Könnten wir erfolgreich auf die zweite Insel Kommandoeinheiten befördern?

    Limberis: Die Erfolgsaussichten dafür wären sehr gering.


    5.05 Uhr
    Limberis: Hiermit kann ich offiziell bestätigen, die Türken sind auf der Insel.

    Simitis (sehr erregt): Die Türken haben diese Operation bewerkstelligt, indem sie durch unser Nasenloch geschlüpft sind.


  7. #447
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    etwas Säbel rasseln,
    bedeutet nicht gleich Krieg!
    Meine Kinder streiten auch manchmal danach haben die sich wider lieb.
    Die Griechen wissen,das die Türkei mächtig ist!
    Die Türkei weiß das es keinen nutzen hat Griechenland anzugreifen!
    Sondern unnötigen Verlust hat, für ein paar Inseln!
    Wenn das mit den Seemeilen geklärt wird, wird vieles leichter, auch die Zypernfrage!?
    Danach werden die beiden Länder kaum streit Punkte haben!
    Ich glaube das wollen alle, außer ein paar unbedeutende Ultra´s!
    Sonst hätte man sich nicht gegenseitig geholfen bei den Erdbeben, wenn man sich abgrundtief hasst.

  8. #448
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Ich entschuldige mich hiermit offiziel bei Balkanpower dass ich ihn einfach so einen Trottel genannt habe, wer was dagegen hat soll mich persönlich anschreiben und ein Treffen für Fresse vollhauen ausmachen

  9. #449

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Kardak/Imia Krise ging voll in die Hose der Griechen,da haben wir eine Lektion erteilt an die Grekos

    .Obwohl die halbe Marine der Griechen vor der Insel war haben es unsere Komando Einheiten in einer Nacht und Nebel Aktion geschafft auf die andere Seite der Insel zu kommen,die Griechen haben nichts bemerkt.

    Simitis hat kurzer zeit später den Admiral Limberis wegen Unfähigkeit gefeuert:icon_smile:

    Wir haben auch einen griechischen Hubschrauber runtergeholt von den Griechen kam keine Reaktion darauf.

    Wir haben aus einer griechischen Insel,das laut Karten einträge zu Griechenland gehört eine graue (Insel) Zone gemacht.

    Die Kardak/Imia Krise war eine politische und militärische Niederlage für Griechenland.
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    In seinem neuen Buch beschreibt der ehemalige griechische Ministerpräsident Simitis die Konfrontation zwischen der Türkei und Griechenland um die Insel Kardak (griech. Imia). Das Telefongespräch von Ministerpräsident Simitis mit dem Admiral Limberis:


    31.Januar 1996
    23.30 Uhr
    Simitis: Wird die zweite Insel (Felsen) beschützt?

    Limberis: Ja natürlich.

    Simitis: Haben wir Kommandoeinheiten auf den Inseln?

    Limberis: Nein, aber die Inseln sind mit unserer Marine umzingelt, kein türkisches Schiff kommt da durch.

    1.40 Uhr
    Simitis: Baykal (Anmk. türkischer Politiker) hat gesagt, das türkische Kommandoeinheiten auf der zweiten Insel wären. Können sie das bestätigen?

    Limberis: Sehr verehrter Herr Ministerpräsident glauben sie mir, das ist eine Lüge.

    Simitis: Kontrollieren sie das trotzdem noch einmal. Könnten sie (Anmk. Türken) vielleicht mit Hubschraubern dort gelandet sein?

    Limberis: Nein. Ein Hubschrauber kommt da nicht durch.

    3.30 Uhr
    Simitis: Die Amerikaner sagen, das die Türken auf der zweiten Insel gelandet wären. Wenn sie angeblich nicht mit Schiffen dort durchkommen, wie kann das sein?

    Limberis: Ich vermute sie haben Uboote eingesetzt.

    Simitis: Könnten wir erfolgreich auf die zweite Insel Kommandoeinheiten befördern?

    Limberis: Die Erfolgsaussichten dafür wären sehr gering.


    5.05 Uhr
    Limberis: Hiermit kann ich offiziell bestätigen, die Türken sind auf der Insel.

    Simitis (sehr erregt): Die Türken haben diese Operation bewerkstelligt, indem sie durch unser Nasenloch geschlüpft sind.

    Und!?
    Wieviele französische Fregatten und deutsche Panzer habt Ihr danach eingekauft?

  10. #450
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Ich entschuldige mich hiermit offiziel bei Balkanpower dass ich ihn einfach so einen Trottel genannt habe, wer was dagegen hat soll mich persönlich anschreiben und ein Treffen für Fresse vollhauen ausmachen
    Entschuldigung angenommen, und den Bastard nehme ich hiermit zurück!
    O.k File.

Ähnliche Themen

  1. Bosnier einigen sich auf Regierung
    Von BackToYU im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 10:02
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 00:22
  3. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:45
  4. Albaner und Serben einigen sich in Wien....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 00:21
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 22:56