BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 814151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 192

Türkei: Kampf um Kurdistan

Erstellt von Der_Buchhalter, 24.07.2008, 10:31 Uhr · 191 Antworten · 10.030 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Daher könnt Ihr Serben so freuen wie Ihr wollt, es schwächt nicht die Türkei, es wäre nur Landverlust und die Kurden sind sicher für Bosnier und Albaner anstatt für Serben. Ihr findet nicht emhr Freunde macht was Ihr wollt!
    Als ob es in der Politik Freundschaften gäbe...
    Da zählt nur das eigene Interesse.

    Die Kurden haben ihren Freiheitskampf im Sinn, da ist es ihnen egal ob die Waffen von den Serben, Albanern oder Bosniern kommen (würden).
    Zumal es auch gar keine historischen Bündnisse zu einem der drei Völker gibt (wie z. B. zwischen Deutschen und Kroaten oder Russen und Serben).

  2. #172
    Popeye
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Es waren fast 400.
    400, wo die Griechen sich kaum Gewehrt haben
    Achja fast alle Schlachten, die wir gegen euch geführt haben, habt ihr die meisten Verluste gehabt und wir die wenigeren. Obwohl ihr viel mehr Leute hattet und wir viel weniger. Ihr hattet einfach keine Chance gegen die Griechen, wir sind halt ein Kämpfervolk.
    Dann möchte ich mal eine ausführliche Erklärung bezüglich...


  3. #173

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    Dann möchte ich mal eine ausführliche Erklärung bezüglich...

    Da fehlen ja paar Schlachten sehr viele sogar.
    Was ist mit Mesologhi?
    Nord Epirus? Soulioten?
    1821? Die berühmte Seeschlacht da? Ka, wie die jetzt heisst.
    Was ist mit den Schlachten, wo wir Griechenland wieder zurückerobert haben?
    Wie weit will der noch mit der Jahreszahl zurückgehen? Das Byzantinische Reich war in der Zeit der Türken schon geschwächt, da haben die Türken nur ihren Senf bei zu gegeben. Denn Konstantinopel wurde von den Kreuzrittern geplündert usw.

  4. #174
    Popeye
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Da fehlen ja paar Schlachten sehr viele sogar.
    Was ist mit Mesologhi?
    Nord Epirus? Soulioten?
    1821? Die berühmte Seeschlacht da? Ka, wie die jetzt heisst.
    Was ist mit den Schlachten, wo wir Griechenland wieder zurückerobert haben?
    Wie weit will der noch mit der Jahreszahl zurückgehen? Das Byzantinische Reich war in der Zeit der Türken schon geschwächt, da haben die Türken nur ihren Senf bei zu gegeben. Denn Konstantinopel wurde von den Kreuzrittern geplündert usw.
    Ich kenn die Märchen schon
    "Da hat uns unser König verraten"
    "Da waren alle in der Kirche am beten und sind nicht in den Krieg gezogen"
    "Da waren wir einfach am Ende...andere haben uns angegriffen..."
    "Unser König hatte Sex mit seiner Frau und die Armee wusste nicht was sie machen soll"
    "Wir hatten die Bedienungsanleitung für unsere Waffen in Athen vergessen"...
    "Ihr habt uns zum richtigen Zeitpunkt angegriffen, genau dann, wo wir schwach waren"...
    ich könnte weiter schreiben, aber da wäre es schon Sonntag.

  5. #175

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    Ich kenn die Märchen schon
    "Da hat uns unser König verraten"
    "Da waren alle in der Kirche am beten und sind nicht in den Krieg gezogen"
    "Da waren wir einfach am Ende...andere haben uns angegriffen..."
    "Ihr habt uns zum richtigen Zeitpunkt angegriffen, genau dann, wo wir schwach waren"...
    ich könnte weiter schreiben, aber da wäre es schon Sonntag.
    Du weisst bescheid, Türke. Aber du musst nicht große Töne spucken, ihr habt 2 Kriege gegen die Russen verloren.
    Aber die haben doch Recht damit, dass wir geschwächt waren.
    War Konstantinopel nicht geschwächt von den Kreuzrittern?
    Venezianern? Ihr hattet praktisch keine Feinde ausser uns. Die Kurden haben euch noch geholfen, ihr habt sie am Ende verraten - Stolz drauf?

  6. #176
    Popeye
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Du weisst bescheid, Türke. Aber du musst nicht große Töne spucken, ihr habt 2 Kriege gegen die Russen verloren.
    Aber die haben doch Recht damit, dass wir geschwächt waren.
    War Konstantinopel nicht geschwächt von den Kreuzrittern?
    Venezianern? Ihr hattet praktisch keine Feinde ausser uns. Die Kurden haben euch noch geholfen, ihr habt sie am Ende verraten - Stolz drauf?
    Ja, sehr sogar.

  7. #177

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    Ja, sehr sogar.
    Hättet Ihr denen die versprochene Autonomie gegeben, hättet Ihr in Ihnen wahrscheinlich die treuesten Verbündeten.

  8. #178
    Popeye
    Zitat Zitat von Smradovan Beitrag anzeigen
    Hättet Ihr denen die versprochene Autonomie gegeben, hättet Ihr in Ihnen wahrscheinlich den treuesten Verbündeten gehabt.
    Und? Heute dienen hunderttausende auch in der türkischen Armee.

    Edit : Atatürk hat darüber nachgedacht, aber nichts versprochen. Alles wilde Spekulationen.

  9. #179
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Atatürk hat niemals drüber nach gedacht, wo sind die Quellen die dies Beweisen. Wenn man fotos von Atatürk und Kurden sieht sind es immer Stammes führer der Kurden aus dem heutigen Irak. Den Staat haben die Briten den Kurden Versprochen (Vertrag von sevre) wenn sie sich gegen die Türken stellen teilweise war das auch so, aber war eine kleine Minderheit.

    Naja da Atatürk mit seinen Soldaten den Imperialisten schön in den Arsch getreteten hat, wurde der Vertrag von sevre nichtig. Der neue vertrag heisst Lausanne Abkommen. Die Kurden sind damals aus den nachbarstaaten vor den Gräueltaten des eigenen volkes in die Türkei geflüchtet, das verheimlichen die Kurden so gerne. Atatürk hat den Kurden die aus dem Irak geflüchtet sind Ackerland und Boden versprochen die haben es auch bekommen, es war aber nienams die rede von so einem Ominösen staat das im eingang dieses threads gesprochen wird.

  10. #180

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Atatürk hat niemals drüber nach gedacht, wo sind die Quellen die dies Beweisen. Wenn man fotos von Atatürk und Kurden sieht sind es immer Stammes führer der Kurden aus dem heutigen Irak. Den Staat haben die Briten den Kurden Versprochen (Vertrag von sevre) wenn sie sich gegen die Türken stellen teilweise war das auch so, aber war eine kleine Minderheit.

    Naja da Atatürk mit seinen Soldaten den Imperialisten schön in den Arsch getreteten hat, wurde der Vertrag von sevre nichtig. Der neue vertrag heisst Lausanne Abkommen. Die Kurden sind damals aus den nachbarstaaten vor den Gräueltaten des eigenen volkes in die Türkei geflüchtet, das verheimlichen die Kurden so gerne. Atatürk hat den Kurden die aus dem Irak geflüchtet sind Ackerland und Boden versprochen die haben es auch bekommen, es war aber nienams die rede von so einem Ominösen staat das im eingang dieses threads gesprochen wird.

    Gestern war ich im Zentrum des Griechen, Atatürk Kulturverein, eingeladen.
    Das Essen war sehr schmackhaft, hat mich irgendwie an das Essen in Thessaloniki, seiner Geburtsstadt, erinnert.

Ähnliche Themen

  1. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  2. Türkei verbietet "Mein Kampf"
    Von Arvanite im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 13:29
  3. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07
  4. Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 07:32
  5. Die Türkei erhält jetzt LEO's Kampf Panzer
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 08:59