BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 192

Türkei: Kampf um Kurdistan

Erstellt von Der_Buchhalter, 24.07.2008, 10:31 Uhr · 191 Antworten · 10.045 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.801
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    gibt den arvaniten mal die minderheitsrechte die denen zustehen und hört mit der gehirnwäche bei den auf cameria können wir eh nicht verlangen weil dort mehr kaum albaner wohnen die wurden ja alle nach dem 2weltkrieg vertrieben aber die arvaniten sollen wenigstens ihre sprache lernen können und ihre recht bekommen!

    dann erst könnt ihr euch um die kurden kümmern!

    ich habe noch nie nen arvaniten getroffen die sich als albaner bezeichnen oder meinen das sie unterdrückt werden sorry


    im gegenteil mehr rechte für die griechen im nord epirus !!!!

  2. #82

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Türkische Kemalisten "kämpfen" hier gegen komunistische Kurden, dabei sind sie beide Freunde die ahnungslose und dumme Türken und Kurden anlocken wollen sich gegenseitig zu bekämpfen.
    Kemal Ataschwul war Zionist. Ich habe mit Türken geredet die haben echt keine Ahnung wo sie leben.
    Ataschwul war der größte Feind des Islam, Türken und Kurden. Wenn ihr nicht hören wollt dann bekämpft euch weiter.

    YouTube - Atatürk´s Hass gegen den Islam Kurden und muslimische Türken

  3. #83

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ich habe noch nie nen arvaniten getroffen die sich als albaner bezeichnen oder meinen das sie unterdrückt werden sorry


    im gegenteil mehr rechte für die griechen im nord epirus !!!!
    aber keule arvanite heißt albaner das ist das problem die abreshen in italien nennen sich auch nicht shqiptar aber die wissen dass sie albaner sind

    naja ok wenn die nicht sich als albaner bezeichnen lasst ihnen ihre geschichte sowie sprache und kultur lernen das ist nur mein einzige foderung die camen sind ja eh weg vom fenster



    das problem mit nordeprius ist das die albaner die rechte für minderheiten genießen wollen und sich der kirche verbunden fühlen du kannst hingehen die sprechen nur albanisch villeich tmal einer weil er in griechenland gearbeitet hat kan griechisch sonst keiner außerderm wollen sich manche südalbaner sich an griechenland orientieren weil sie meinen die ghegs sind zu wild unzivilisiert und sehr dominant

  4. #84
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.801
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    aber keule arvanite heißt albaner das ist das problem die abreshen in italien nennen sich auch nicht shqiptar aber die wissen dass sie albaner sind

    naja ok wenn die nicht sich als albaner bezeichnen lasst ihnen ihre geschichte sowie sprache und kultur lernen das ist nur mein einzige foderung die camen sind ja eh weg vom fenster



    das problem mit nordeprius ist das die albaner die rechte für minderheiten genießen wollen und sich der kirche verbunden fühlen du kannst hingehen die sprechen nur albanisch villeich tmal einer weil er in griechenland gearbeitet hat kan griechisch sonst keiner außerderm wollen sich manche südalbaner sich an griechenland orientieren weil sie meinen die ghegs sind zu wild unzivilisiert und sehr dominant

    naja wenn ein arvanite meint er soll albanisch lernen oder meint seine kultur wäre albanisch der soll das halt pflegen und lernen wo ist das problem???so wie ich dich verstanden habe reden deiner meinung nach die griechen im nord epirus kein griechisch mehr??jaa dann ist es doch genau das gleiche was ihr uns unterstellt.gibt den nord epiroten die chance ihre wahre sprache zu lernen und ihre kultur

    mal im ernst ich denke nicht das es den albaner in greece sooo schlecht geht,ansonsten wäre es schon längst zu ausschreitungen gekommen.im gegenteil greece hat ihnen sogar arbeit und eine chance für ein neues leben gegeben oder nicht.da wo ich herkomme gibt es auch albaner.sie arbeiten und sind zufrieden.einer arbeitet sogar bei meinen onkel und der wird nicht schlecht behandelt.und häuser zum wohnen haben die auch.unsere haus z.b haben wir an albaner vermietet ^^

  5. #85

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    naja wenn ein arvanite meint er soll albanisch lernen oder meint seine kultur wäre albanisch der soll das halt pflegen und lernen wo ist das problem???so wie ich dich verstanden habe reden deiner meinung nach die griechen im nord epirus kein griechisch mehr??jaa dann ist es doch genau das gleiche was ihr uns unterstellt.gibt den nord epiroten die chance ihre wahre sprache zu lernen und ihre kultur

    mal im ernst ich denke nicht das es den albaner in greece sooo schlecht geht,ansonsten wäre es schon längst zu ausschreitungen gekommen.im gegenteil greece hat ihnen sogar arbeit und eine chance für ein neues leben gegeben oder nicht.da wo ich herkomme gibt es auch albaner.sie arbeiten und sind zufrieden.einer arbeitet sogar bei meinen onkel und der wird nicht schlecht behandelt.und häuser zum wohnen haben die auch.unsere haus z.b haben wir an albaner vermietet ^^

    es waren doch keine griechen dort die haben sich nur die rechte holen wollen und wegen kirche

    die kultur eines arvaniten ist die eines albaners fast zu 90 prozent identisch also seine kultur ist unsere und unsere ist seine


    es sind albaner wenn sie griechisch sprechen wollen dann ab nach athen oder irgendwelche kurse außerdem gibt es an albanischen schulen griechisch

    aber das problem ist auch das die arvaniten fenau albaner sind die sich im 14jh bei euch weiß man das nicht und ist sich sicher eigentlich das es albaner sind blos relligion und wann gabs überhaupt ne wanderung in den norden von den griechen im mittel alter war ja vieles bis athen arvantisch blos besiedelt !


    ja nicht jeder is tso wie ihr viele sagen wie mies sie angeschaut werden und man sich freut griechisch auszuschauen um ......

    manche gehen soooooooooooooooooooogar soweit und sagen ihr seit schlimmer als serben vollkomen überzogen hiermit entschuldige ich mich für dieser miese beleidigung sehr!

    ach ist egal scheiß mal drauf ich denke die dort greece würden mehr rumheulen wenn was wäre und anders rum auch du weißt ja wie albaner sind wenn was nicht passt dann !!!!!!

  6. #86
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.801
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    es waren doch keine griechen dort die haben sich nur die rechte holen wollen und wegen kirche

    die kultur eines arvaniten ist die eines albaners fast zu 90 prozent identisch also seine kultur ist unsere und unsere ist seine


    es sind albaner wenn sie griechisch sprechen wollen dann ab nach athen oder irgendwelche kurse außerdem gibt es an albanischen schulen griechisch

    aber das problem ist auch das die arvaniten fenau albaner sind die sich im 14jh bei euch weiß man das nicht und ist sich sicher eigentlich das es albaner sind blos relligion und wann gabs überhaupt ne wanderung in den norden von den griechen im mittel alter war ja vieles bis athen arvantisch blos besiedelt !


    ja nicht jeder is tso wie ihr viele sagen wie mies sie angeschaut werden und man sich freut griechisch auszuschauen um ......

    manche gehen soooooooooooooooooooogar soweit und sagen ihr seit schlimmer als serben vollkomen überzogen hiermit entschuldige ich mich für dieser miese beleidigung sehr!

    ach ist egal scheiß mal drauf ich denke die dort greece würden mehr rumheulen wenn was wäre und anders rum auch du weißt ja wie albaner sind wenn was nicht passt dann !!!!!!

    und ob es griechen im nord epirus gab bzw gibt

    Nordepirus ? Wikipedia


    naja und zu den arvaniten....selbst wenn es durch und durch albaner sind,selbst im alten griechenland war man hellene wenn man die selbe sprache kultur und religion hatte.durch alexander dem großen wurde ja quasi der gesamte osten helleniesiert.jeder hatte das recht ein hellene zu sein wenn er diese voraussetzungen erfühlt hat.und es gab und gibt keine homogene nation so ist es nunmal selbst die alten greichen waren ein misch aus kelten,semiten usw.und wenn die arvaniten sich als griechen fühlen griechsich sprechen und so dann lass es griechen sein wo ist das problem???

  7. #87

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    und ob es griechen im nord epirus gab bzw gibt

    Nordepirus ? Wikipedia


    naja und zu den arvaniten....selbst wenn es durch und durch albaner sind,selbst im alten griechenland war man hellene wenn man die selbe sprache kultur und religion hatte.durch alexander dem großen wurde ja quasi der gesamte osten helleniesiert.jeder hatte das recht ein hellene zu sein wenn er diese voraussetzungen erfühlt hat.und es gab und gibt keine homogene nation so ist es nunmal selbst die alten greichen waren ein misch aus kelten,semiten usw.und wenn die arvaniten sich als griechen fühlen griechsich sprechen und so dann lass es griechen sein wo ist das problem???

    Hinsichtlich dieser Inhalte gilt es auch zu beachten, ob jemand Hellene war, also Sprache, Kultur und, die modernste ihrer Zeit, Olympische Religion hatte, oder "nur" hellenisiert wurde. Das mit der Vermischung der Völker wird allzu leichtfertig und ausschließlich aus heutiger Perspektive betrachtet, doch gibt es eher gegenteilige Hinweise, daß das Ausmaß der Vermischung, auch wenn gegeben, doch eher minimal stattfand. Wäre das nicht so, so hätte Alexander der Aititos nicht ein Zeichen der Mischehenschließung gesetzt, selber beispielgebend, Roxane heiratend. Doch hatte er schon zu dem Zeitpunkt andere als hellenische Inhalte vertreten, was sich daran immer mehr verdeutlichte, daß er auch eine nichthellenische Art der Huldigung von den Hellenen abverlangte. Doch galt damals wie heute folgendes: "ouk esti ellinikon to proskinan", Hellenen sind unter sich gleich, frei jeder Unterwerfung, jedem gegenüber.

  8. #88

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    und ob es griechen im nord epirus gab bzw gibt

    Nordepirus ? Wikipedia


    naja und zu den arvaniten....selbst wenn es durch und durch albaner sind,selbst im alten griechenland war man hellene wenn man die selbe sprache kultur und religion hatte.durch alexander dem großen wurde ja quasi der gesamte osten helleniesiert.jeder hatte das recht ein hellene zu sein wenn er diese voraussetzungen erfühlt hat.und es gab und gibt keine homogene nation so ist es nunmal selbst die alten greichen waren ein misch aus kelten,semiten usw.und wenn die arvaniten sich als griechen fühlen griechsich sprechen und so dann lass es griechen sein wo ist das problem???

    ich glaube das es ein mensch geschrieben hat der nicht unparteisch gewesen ist wikipedia meine ich damit

    deswegen nannt ihr alle stammler also barbaren sobal man nur einwenig anders war und ich spreche nicht von sprache oder doch das weißt ich bei den alten makedonen nicht und zu der provinz heute in gr es war bis 1912 albanisch slawisch türkisch und auch griechisch besiedelt also würde ich nicht so laut schreien ich würde mit griechenland zufrieden sein wenn ich grieche wäre

    naja dann würden sie sich nicht arvaniten nennen wenn sie griechen sein wöllten natürlich gibts auch welche aber die mehrheit braucht in der schule ihren dialekt es von mir aus nicht die albanische hochsprache sein sondern arvantika bla bla

    wenn die griechisch sprechen wollen sollen sie doch auch aber nicht dann sagen das ist griechisches gebiet von den griechen wegen südalbanien denn die sogenannten griechen dor wollen nur vorteil rechte und sind albaner! die nichts auser relligion mit euch gemeinsam haben

  9. #89

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    deswegen nannt ihr alle stammler also barbaren sobal man nur einwenig anders war [...]

    Ich gewinne einen Eindruck, du wolltest diesen Begriff 'Barbar' bewußt ausschließlich negativ besetzt sehen, und zwar für die Zeit, in welcher dieser ausschließlich im Entstehungsland verwendet wurde. Doch dürfte dem beiweiten nicht so gewesen sein. Meines Wissens war der Begriff 'Barbar' eher ein Ausdruck dafür, daß sich ein Nichthellene nicht erklären konnte, daß ihm also bestimmte Eigenschaften in der hellenischen Welt fehlten. Eine Abwertung anderer Menschen bzw. Kulturen war damit nicht verbunden, der Mensch dachte m. E. einst etwas anders (Hellas ein Volk unter vielen, in breiter Auslebung des natürlichen Unterschiedes, keinerlei Wunsch der Missionierung).

    Es war also keine diffarmierende Begrifflichkeit des ein wenig anders sein.

    Das, was du hier andeutest, kam erst später, unter der römischen Zeit, was teils bis heute überlebt hat.

  10. #90
    Popeye
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    die kurden sollten echt ihr land kriegen.wiviel millionen kurden leben nochmal in der türkei????also kurden mit und ohne türksiche staatsbürgerschaft wenn es einer weiß....
    JUNGE 65 MILLIONEN KURDEN LEBEN IN DER TÜRKEI!!! Grad ma 1000 WAHRE Türken und der Rest sind 2 Mio Griechen paar Armenier etc.
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Türkische Kemalisten "kämpfen" hier gegen komunistische Kurden, dabei sind sie beide Freunde die ahnungslose und dumme Türken und Kurden anlocken wollen sich gegenseitig zu bekämpfen.
    Kemal Ataschwul war Zionist. Ich habe mit Türken geredet die haben echt keine Ahnung wo sie leben.
    Ataschwul war der größte Feind des Islam, Türken und Kurden. Wenn ihr nicht hören wollt dann bekämpft euch weiter.

    YouTube - Atatürk´s Hass gegen den Islam Kurden und muslimische Türken
    JUNGE! Das ist ein Krieg zwischen TÜRKEN und KURDEN!

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  2. Türkei verbietet "Mein Kampf"
    Von Arvanite im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 13:29
  3. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07
  4. Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 07:32
  5. Die Türkei erhält jetzt LEO's Kampf Panzer
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 08:59