BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 118 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1175

Türkei Sammelthread

Erstellt von Stevan, 09.11.2004, 23:39 Uhr · 1.174 Antworten · 43.962 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671

    Die Türkei muss in die EU

    Was denkt ihr darüber? Ich finde die Türkei gehört zu Europa und muss unbedingt in die EU, findet ihr nicht? Wer hat etwas dagegen? und Warum?

  2. #2

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Ja oder Nein?

    Meine Meinung kennt ihr ja schon!! Ich finde sie muss unbedingt rein.

  3. #3
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536

    Re: Die Türkei muss in die EU

    Zitat Zitat von Stevan
    Was denkt ihr darüber? Ich finde die Türkei gehört zu Europa und muss unbedingt in die EU, findet ihr nicht? Wer hat etwas dagegen? und Warum?
    ich denke nicht das die türkei in die eu gehört. schon allein der religions und und kultur unterschied ist so gravierend das ich finde, dass die türkei nicht in die eu gehört. ausserdem ist für mich türkei garnicht europa. nur ein kleines stück in istanbul und mehr nicht.

  4. #4

    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    373

    Re: Die Türkei muss in die EU

    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Stevan
    Was denkt ihr darüber? Ich finde die Türkei gehört zu Europa und muss unbedingt in die EU, findet ihr nicht? Wer hat etwas dagegen? und Warum?
    ich denke nicht das die türkei in die eu gehört. schon allein der religions und und kultur unterschied ist so gravierend das ich finde, dass die türkei nicht in die eu gehört. ausserdem ist für mich türkei garnicht europa. nur ein kleines stück in istanbul und mehr nicht.
    religionsunterschiede und kulturunterschiede sind auch zwischen serbien und westeuropa vorhanden!! die eu ist kein religionsgemeinschaft soweit ich es weiss!!! in der zeit von globalisierung hat solches schubladendenken nichts zu suchen!! ich wundere mich sowieso wieso serben sich das recht nehmen über türkei zu urteilen obwohl die ihnen jahrzente im voruas sind in der industrialisierung und demokratie!!!

  5. #5
    Mare-Car
    Nein.

  6. #6

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671

    Re: Die Türkei muss in die EU

    Zitat Zitat von Funky
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Stevan
    Was denkt ihr darüber? Ich finde die Türkei gehört zu Europa und muss unbedingt in die EU, findet ihr nicht? Wer hat etwas dagegen? und Warum?
    ich denke nicht das die türkei in die eu gehört. schon allein der religions und und kultur unterschied ist so gravierend das ich finde, dass die türkei nicht in die eu gehört. ausserdem ist für mich türkei garnicht europa. nur ein kleines stück in istanbul und mehr nicht.
    religionsunterschiede und kulturunterschiede sind auch zwischen serbien und westeuropa vorhanden!! die eu ist kein religionsgemeinschaft soweit ich es weiss!!! in der zeit von globalisierung hat solches schubladendenken nichts zu suchen!! ich wundere mich sowieso wieso serben sich das recht nehmen über türkei zu urteilen obwohl die ihnen jahrzente im voruas sind in der industrialisierung und demokratie!!!
    1.EU heißt EuropäischeUnion soweit es mir bekannt ist, eigentlich hätte die türkei als ein Nicht-Europäisches Land darin nichts zu suchen. Innerhalb Europas mag es auch kulturelle differenzen geben hautpsächlich West-Ost u. Nord-Süd! Aber das lässt sich nicht mit der Türkei vergleichen, einem orientalischen und muslimischem Land.
    2.Die Türkei ist hauptsächlich eine Scheindemokratie Erdogan selbst ist ein Islamist der äußerte Demokratie ist wie ein Zug, man steigt aus wenn man angekommen ist. Die Türkei hat industrialisierte und technologisch entwickelte zonen. Aber sie hat auch weite Landstriche wo die Leute nichtmal richtige toilleten haben.

    All das lässt einen EU beitritt der Türkei absurd erscheinen.

    Aber, warum ich einem beitritt nicht abgeneigt wäre erschließt sich mir aus den folgenden gründen: 1.Weil die Türkei dadurch weniger islamisch werden würde und zweitens weil es die machtposition der deutschen u. franzossen schwächen würde. Somit also der Motor der "EU" stark gebremst bishin zu gestoppt werden würde, und die EU würde sich somit selber ausser Kraft setzen. Am besten wäre es wenn auch noch Russland in die EU aufgenommen wird. Das wäre das beste für uns serben.

    Aber meine schlussfolgerungen bezüglich türkei-beitritt könnten auch eine fehleinschätzung sein, deswegen hab ich da auch nicht so eine fixe meinung drüber.

    Ps: Jeden Bürger eines EU-Landes geht das was an! Also versuch hier nicht die serben auszugrenzen.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    @Serben

    bringt Ihr lieber mal Euer Land ohne westliche Steuergelder auf europatauglichen Kurs bevor Ihr Euch in die inneren Angelegenheiten der Türkeis , Kosovo, einmischt!

    ----------------------------------------------------------------------------------
    85 Prozent fordern Unnachgiebigkeit im Namensstreit
    85 Prozent der Griechen verlangen, dass die Regierung ihr Veto gegen die Aufnahme Mazedoniens in die Europäische Union einlegt, sofern keine für Athen befriedigende Lösung des Namensstreits erreicht werden sollte. Das ist das Ergebnis einer von dem Meinungsforschungsinstitut "Kapa Research" durchgeführten repräsentativen Umfrage, das am Dienstag von der griechischen Presse veröffentlicht wurde.

    Die Umfrage wurde nach der jüngsten Entscheidung der USA durchgeführt, Griechenlands nördliches Nachbarland als "Republik Mazedonien" anzuerkennen, obwohl die offizielle provisorische Staatsbezeichnung laut UNO-Beschluss weiterhin FYROM ("Former Yugoslav Republic of Macedonia") lautet. 43 Prozent der befragten Griechen hielten die amerikanische Anerkennung allerdings für "unvermeidlich", 52 Prozent warfen der griechischen Regierung eine Mitschuld vor.

    Der US-Botschafter in Athen, Thomas Miller, war vergangene Woche in das Außenministerium zitiert worden. Außenminister Petros Molyviatis erklärte, die "unilaterale" Entscheidung Washingtons werde "zahlreiche negative Auswirkungen" haben. Athen hat die von Skopje beanspruchte Staatsbezeichnung "Republik Mazedonien" vehement abgelehnt, weil daraus nach griechischem Verständnis "expansionistische Bestrebungen" abgeleitet werden könnten.

    Griechenland hatte 1994 gegen das nördliche Nachbarland eine Wirtschaftsblockade verhängt, die erst aufgehoben wurde, nachdem Athen und Skopje 1995 in einem Interimsabkommen vereinbarten, dass die frühere jugoslawische Teilrepublik ihr Staatswappen ändert. Athen hatte die Normalisierung unter anderem davon abhängig gemacht, dass Skopje aufhört, die sechzehnstrahlige goldene "Vergina-Sonne", das antike dynastische Emblem von Alexander dem Großen, als Staatssymbol zu verwenden.
    ------------------------------------------------------------------------------------
    Und außerdem was wollen die Griechen ?

    Sie wollen wegen den Namenskonflikt den Staat Republik Makedonien erpressen das sie dann nicht in die EU beitreten dürfen.

    Was soll ich sagen : Wer fragt denn solche griechische Schmarotzer und Parasiten der HILFSgelder aus Brüssel der Europäischen Union !

    Sie sind seid das weit unterentwickelste Land innerhalb der EU und solltet lieber die verdammte griechische PARASITEN-SCHNAUZE halten!

    Bezüglich die auch über der Türkei , siehe nur Zypern.

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Ich sage nur: Es lebe das Ideal der alten SFRJ!

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Die Türkei muss in die EU

    Zitat Zitat von Stevan
    Was denkt ihr darüber? Ich finde die Türkei gehört zu Europa und muss unbedingt in die EU, findet ihr nicht? Wer hat etwas dagegen? und Warum?
    Natürlich gehören die Türken in die EU, denn die gesamte Ober- und Mittel Schicht ist absolut modern und westlich eingestellt.

    Man sollt die Türken nicht mit den Leuten vergleichen, welche hier mit Halstuch herum laufen, oder dem den Kurden, welche ihre Töchter töten, aus Gründen der Ehre.

    Primitivlinge gibt es überall, auch bei Deutschen.

  10. #10

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    141

    Re: Die Türkei muss in die EU

    Die EU ist sicherlich keine Religionsgemeinschaft (siehe auch fehlender Gottesbezug in der neuen Verfassung) ist aber dennoch stark von den christlichen Werten beeinflusst. Man muss nur die Debatte in Deutschland betrachten um zu sehen wie kritisch die Leute dem Beitritt gegenüberstehen. Im Grunde haben die Leute Angst vor dem Islam.

    Zitat Zitat von Stevan
    Die Türkei hat industrialisierte und technologisch entwickelte zonen. Aber sie hat auch weite Landstriche wo die Leute nichtmal richtige toilleten haben.
    Solche Landstriche wirst du sicher in Lettland, Litauen, Tschechien, Slowakei, Polen usw. auch finden und es stört anscheinend niemanden. Dieser Erweiterungswahn ist nur dafür da um der Wirtschaft der westlichen Länder leichter Zugang zu den Märkten zu beschaffen und dort auch billig produzieren zu können.

Seite 1 von 118 123451151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 12:36
  3. Türkei 18.10.2009 Türkei, Bosnien, PKK
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:17
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38