BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Türkei will Abgeschobene nicht in ihr Land lassen

Erstellt von Ottoman, 05.05.2009, 20:46 Uhr · 19 Antworten · 1.278 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958

    Türkei will Abgeschobene nicht in ihr Land lassen

    Dorsten. 19 Jahre lang lebte er in Deutschland, dann wurden er und sein Sohn plötzlich abgeschoben und kam prompt wieder nach Dorsten zurück: Die Türkei verweigerte die Einreise.


    .......................

    Gut so dieses Terroristen aus Südosten der Türkei sollte man nicht rein lassen und all den anderen aus der region sollte man auch die einreise verweigern (asylbewerbern).

    Weiterlesen.
    http://www.marlaktuell.de/?p=126228

  2. #2
    El Greco
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Dorsten. 19 Jahre lang lebte er in Deutschland, dann wurden er und sein Sohn plötzlich abgeschoben und kam prompt wieder nach Dorsten zurück: Die Türkei verweigerte die Einreise.


    .......................

    Gut so dieses Terroristen aus Südosten der Türkei sollte man nicht rein lassen und all den anderen aus der region sollte man auch die einreise verweigern (asylbewerbern).

    Weiterlesen.
    Marl Aktuell/Sonntagsblatt im Vest Türkei will Abgeschobene nicht in ihr Land lassen
    Du bist arm ich hoffe du wirst auch abgeschoben und dan nicht aufgenommen

  3. #3
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Du bist arm ich hoffe du wirst auch abgeschoben und dan nicht aufgenommen
    Ich habe niemanden belogen!

    Was willst du denn eigentlich die Türkei hat denen was gutes getan, die behörden haben Ihn wieder nach DE zurück geschickt.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, dumm gelaufen .

  4. #4
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Dorsten. 19 Jahre lang lebte er in Deutschland, dann wurden er und sein Sohn plötzlich abgeschoben und kam prompt wieder nach Dorsten zurück: Die Türkei verweigerte die Einreise.
    Die Umstände der Abschiebung sorgten jetzt aber für Aufregung. Freunde berichteten von einem gewaltsamen Eindringen der Polizei in die Wohnung morgens um 4 Uhr. Der 12-jährige Sohn sei ans Bett gefesselt worden, sein 14-jähriger Bruder wurde erkennungsdienstlich behandelt und der Ausländerbehörde übergeben. Die Mutter von fünf Kindern erlitt einen Schock und musste in einem Krankenwagen behandelt werden.
    Wer Kinder deportiert, ist ein dreckiger Verbrecher.
    Das waren in diesem Fall nicht die türkischen, sondern die deutschen Behörden, die türkischen Verantwortlichen haben ausnahmsweise menschlich gehandelt.

    Ganz davon abgesehen:
    Wenn einer 19 Jahre in Deutschland gelebt hat, oder, wie die betroffenen Kinder, gar hier geboren ist, für den ist die Türkei nicht mehr "sein" Land.

  5. #5
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Wer Kinder deportiert, ist ein dreckiger Verbrecher.
    Das waren in diesem Fall nicht für die türkischen, sondern für die deutschen Behörden.
    Zu der tatsache das er den Staat Belogen hat wollen sie sich nicht äussern.

  6. #6
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Zu der tatsache das er den Staat Belogen hat wollen sie sich nicht äussern.
    Das war Notwehr - er hat es so gelernt, dass Staatsbeamte ihm erstmal feindlich gesonnen sind, und dass man sie um der Selbsterhaltung willen belügen darf. Auch wenn die deutschen Behörden auf soetwas vollkommen psychopathisch reagieren - das ist einfach so, und wer ein bisschen Einfühlungsvermögen hat, der muss das einsehen.
    Oder er ist vollkommen ignorant und sollte, statt in einer solchen Behörde zu sitzen, die Straßen reinigen oder den Müll abfahren. Aber nicht vorn im Auto, sondern hinten an der Mülltonne.

    P.S:
    Im Übrigen war das vor 19 JAhren. Da wäre normalerweise alles ausser Mord verjährt.
    Aber Verstöße gegen das Ausländerrecht durch Flüchtlinge sind wohl genauso schlimm ...

  7. #7
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    er hat einfach den staat belogen das hat mit Notwehr rein garnichts zu tun, er hat sich jahrelang illegal hier aufgehalten das ist fakt.

  8. #8
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    er hat einfach den staat belogen das hat mit Notwehr rein garnichts zu tun, er hat sich jahrelang illegal hier aufgehalten das ist fakt.
    Das ist vollkommen uninteressant, er wollte überleben.

  9. #9
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.847
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Ich habe niemanden belogen!

    Was willst du denn eigentlich die Türkei hat denen was gutes getan, die behörden haben Ihn wieder nach DE zurück geschickt.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, dumm gelaufen .

  10. #10
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    tja der rechtsstaat will auch überleben, und die gesetze helfen ihm dabei!

    Er hätte auch legal überleben Können.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 18:38
  2. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 17:21
  3. Wir lassen nicht locker!!!
    Von VUC im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 17:13