BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 33 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 325

Türken marschieren in den Nordirak ein !

Erstellt von Gast829627, 20.04.2007, 11:56 Uhr · 324 Antworten · 13.888 Aufrufe

  1. #101
    Popeye
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Bring mal bitte nen paar Beweise für deine Aussagen, das artet doch hier aus.

    Langsam möchte ich ein paar Quellen sehen.

    Du meinst du kennst viele von meiner Sorte? Als ob ich mich nicht eines besseres belehren lassen würde.
    Doch aus deinem Mund spricht nur die türkische Propaganda. Von dir gibt es viele und nicht umgekehrt.

    Liefer mir doch mal Beweise für deine Bilder und die Texte, die darunter stehen.
    Werde ich heute Abend machen
    muss jetzt los
    und das ist aufjedenfall keine AUSREDE
    ich werd dir heute abend meine quellen zeigen
    du brauchst nichma deine quellen zeigen weil ich weiss 99% im internet gegen türken ist

  2. #102
    Crane
    Hier kannste mal sehen wie sehr die Türken zwischen Terroristen und Kurden unterscheiden. Und wer sie auf Frieden aus sind.

    Türkei gegen Gespräche mit irakischen Kurden

    ANKARA/ERBIL - Die Türkei hat das Gesprächsangebot der kurdischen Regionalregierung zur Vermeidung eines türkischen Militäreinsatzes gegen Kurdenrebellen im Nordirak abgelehnt.
    "Wir sprechen nicht mit kurdischen Gruppen im Irak", sagte Vizeministerpräsident Cemil Cicek der türkischen Tageszeitung "Today's Zaman" (Freitagsausgabe). Ankara erkenne nur die irakische Regierung als Gesprächspartner an.
    "Der Nordirak gehört zum Irak und die irakischen Kurden sollten das, was sie uns sagen wollen, ihrer eigenen Regierung in Bagdad mitteilen", sagte Cicek.
    Ministerpräsident Recep Tayyib Erdogan bekräftigte vor Journalisten seine Forderung nach einer Schliessung sämtlicher Lager der kurdischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Norden Iraks.
    Es sei zwar "positiv", dass die irakische Zentralregierung zugesagt habe, die PKK aus dem kurdischen Gebiet Iraks zu verdrängen. Nun müssten aber Taten folgen und die "Terroristen" ausgeliefert werden, sagte Erdogan.
    UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon forderte "entschiedene Massnahmen" gegen die Aktivitäten der PKK-Rebellen im Nordirak. Ban rief die Regierung in Bagdad und die kurdische Regionalregierung dazu auf, sicherzustellen, dass irakisches Territorium nicht von der PKK für Angriffe gegen die Türkei genutzt werden kann.
    Die irakischen Kurden kündigten Gegenwehr an, sollten türkische Truppen in den Nordirak vorstossen. "Wir sind entschlossen, unsere demokratischen Errungenschaften, die Würde unseres Volkes und die Unversehrtheit unseres Landes zu verteidigen", teilte das Büro des Kurdenpolitikers Massud Barsani mit.

    zentralschweiz online - Luzern bzw. Zeitung für die Zentralschweiz von der Neue Luzerner Zeitung AG - Kontaktbörsen, Ausgehen Luzern, Jobbörse Luzern, News Zentralschweiz

  3. #103
    Crane
    Hier was Wikipedia dazu schreibt.

    In der Türkei war der Gebrauch der kurdischen Sprache bis vor einigen Jahren verboten. Nach dem Beginn des bewaffneten Kampfes der PKK 1984 gegen den Staat, verschärfte sich die Situation der Kurden im Südosten der Türkei. Über ein Jahrzehnt galt in den betroffenen Provinzen der Ausnahmezustand. Der Krieg dauerte bis 1999, als Abdullah Öcalan verhaftet wurde. In dem gesamten Zeitraum wurden mehr als 35.000 Menschen, der größte Teil kurdische Zivilisten, getötet. Im Zuge der Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union wurden die Rechte der Minderheiten in der Türkei verbessert. Allerdings wird die kurdische Identität offiziell nur als eine Unterkategorie der türkischen Kultur angesehen. Derzeit wächst der kurdische Bevölkerungsteil schneller als der Rest der türkischen Gesellschaft. Voraussichtlich wird deshalb der Anteil der Kurden an der Gesamtbevölkerung in der Türkei in den nächsten Jahrzehnten weiter steigen.

    Kurden - Wikipedia

    Und nochmal ein Artikel speziell dafür...

    Kurdenkonflikt in der Türkei - Wikipedia

  4. #104
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801

    Deswegen wird es die Türkei in der EU nie geben.

    Denn ich kann mir kein derzeitiges EU-Mitglied vorstellen, daß einen Einmarsch in ein benachbartes Land beschließt, weil sich dort bewaffnete Terroristen aufhalten.

    Wäre ungefähr vergleichbar mit Großbrittanien in den den heißen Jahren des Nordirlandkonflikts. Jeder hat gewußt, daß die IRA auch von der Republik Irland aus unterstützt wird. Aber ich kann mich nicht erinnern, daß das vereinigte Königreich erwogen hat, in Irland einzumarschieren.

    lg mardi

  5. #105
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von Bozkurt Beitrag anzeigen
    Ja man ich stimme dir zu USA ist unser Feind und unser Freund.Die unterstützen pkk das is klar.Aber es wird keinen Staat Kurdistan geben.Ihr werdet schon in den nächsten Jahren sehen !!!
    und wieso hilft ihr den dann?! aller! ihr lasst die doch in türkei von türkei nach irak gehen! obwohl die mit kurden zusammen sind! wie behindert muss man sein!

    könnt ihr nicht endlich aufhören mit dem scheiss??!! die kurden sind eure moslem brüder (auser alevis, aber gibt ja auch alevi türken).
    ihr werdet radikal dafür bezahlen man! alle beide seiten!

  6. #106
    Crane
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Denn ich kann mir kein derzeitiges EU-Mitglied vorstellen, daß einen Einmarsch in ein benachbartes Land beschließt, weil sich dort bewaffnete Terroristen aufhalten.

    Wäre ungefähr vergleichbar mit Großbrittanien in den den heißen Jahren des Nordirlandkonflikts. Jeder hat gewußt, daß die IRA auch von der Republik Irland aus unterstützt wird. Aber ich kann mich nicht erinnern, daß das vereinigte Königreich erwogen hat, in Irland einzumarschieren.

    lg mardi
    Großbritanniens Vernunft in solchen Dingen hat sich auch durch viele große geschichtliche Ereignisse entwickelt. Großbritannien hat sich immer weiterentwickelt und vorallandingen durch seine Vergangenheit gelernt.

    Leider muss man sagen, dass die Türkei eine Außenpolitik fürht wie sie in Europa anfang des 19. Jahrhunderts üblich war.

  7. #107
    Popeye

    pkk tötet türkische Soldaten - Erdogan bestellt Generäle ein

    Der Kurdenkonflikt eskaliert: Bei Kämpfen mit Rebellen sind 13 türkische Soldaten ums Leben gekommen; die Türkei beschoss den Nordirak mit Granaten. Premierminister Erdogan hat die Armee für ein Notfalltreffen einbestellt - die Angst wächst, dass er Bodentruppen in den Irak schickt.

    Ankara - Das Gefecht ereignete sich in der gebirgigen Hakkari-Region: Kurdische Rebellen hätten am Morgen eine türkische Einheit aus dem Hinterhalt angegriffen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anatolia. Zu den 13 Toten kämen noch 11 Verletzte. In der Provinz sind große Kontingente türkischer Truppen stationiert, die ein Übertreten von Rebellen über die türkisch-irakische Grenze verhindern sollen.

    DPA
    Türkische Soldaten in der Provinz Sirnak: "Schärfere Maßnahmen umsetzen"


    Die kurdische Seite wiederum teilte mit, die Türkei habe den Nordirak mit schwerer Artillerie beschossen. Opfer habe es dabei nicht gegeben. Die 13 Toten sind die ersten türkischen Opfer, seit das Parlament in Ankara am Mittwoch eine Militäraktion im Nordirak autorisiert hat. Ein baldiger türkischer Gegenschlag und eine weitere Verschärfung des international sensiblen Kurden-Konflikts werden nun immer wahrscheinlicher. Die Vorbereitungen der türkischen Armee für eine Invasion im Nachbarland laufen bereits.
    Erdogan eilt in die Hauptstadt zurück
    Nach dem Zwischenfall brach Premier Recep Tayyip Erdogan eine Istanbul-Reise ab, um zurück nach Ankara zu fahren. Er rief die Armeeführung zu Krisengesprächen zusammen. Arbeitsminister Faruk Celik sagte: "Diese Entwicklungen werden uns dazu bringen, schärfere Maßnahmen umzusetzen."
    Die Armee und die Regierung in Ankara argumentieren, dass die kurdische Arbeiterpartei (PKK) den Nordirak als Planungsbasis und Rückzugsraum nutze. Die USA und die irakische Regierung hatten die Türkei aber entschieden vor Militäraktionen im Irak gewarnt, weil sie eine Destabilisierung der Region fürchten.
    Auch Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte sich in der vergangenen Woche besorgt über den türkischen Parlamentsbeschluss zugunsten von Militäraktionen im Nordirak gezeigt. Er rief alle Beteiligten dazu auf, in dieser kritischen Situation Zurückhaltung zu üben.
    Die PKK kämpft seit fast 30 Jahren für mehr Autonomie in den Kurdengebieten. Die Gruppe wird von den USA und der EU als terroristische Vereinigung eingestuft.

  8. #108
    Popeye
    Einfach nur "Geduld"
    Mit Gewalt und Hass wird nichts gelöst

  9. #109
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Eine Frage: Welche Haltung hat die Türkei in der Kosovo-Frage, da das Land selber auch ethnische Probleme hat mit Separatismus bzw. Unabhängigkeitsbestrebungen.

  10. #110
    Popeye
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Eine Frage: Welche Haltung hat die Türkei in der Kosovo-Frage, da das Land selber auch ethnische Probleme hat mit Separatismus bzw. Unabhängigkeitsbestrebungen.
    Hab ja ma gesehen, dass die für eine Unabhängigkeit sind. Aber nicht für die UcK. Ich versteh schon worauf du hinaus willst


Ähnliche Themen

  1. AKP: Kein Einmarsch in den Nordirak
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 16:54
  2. Türkische Spezialeinheiten im Nordirak
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 19:01
  3. Millionen marschieren gegen Mubarak
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 18:26
  4. Slowenien und Kroatien marschieren im Gleichschritt
    Von Zmajček im Forum Wirtschaft
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 14:02
  5. Neuer Krieg in Osttürkei und Nordirak?
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:28