BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 33 ErsteErste ... 22282930313233 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 325

Türken marschieren in den Nordirak ein !

Erstellt von Gast829627, 20.04.2007, 11:56 Uhr · 324 Antworten · 13.876 Aufrufe

  1. #311
    Crane
    Zitat Zitat von @li Beitrag anzeigen
    1. Wenn du hier irgendeinen Müll vorwirfst dann musst auch DU das beweiSen!!!!!!!!! Nicht ich!!!!!!!!!!!
    Wenn du das wirklich so siehst, dann mach dich mal an die Arbeit!

    "Ja du hast nicht behauptet das die Türkei ca 1Millionen Kurden aufgenommen hat genauso wenig wie ich , es ist nämlich Fakt."

  2. #312
    @li
    Avatar von @li

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Wenn du das wirklich so siehst, dann mach dich mal an die Arbeit!

    "Ja du hast nicht behauptet das die Türkei ca 1Millionen Kurden aufgenommen hat genauso wenig wie ich , es ist nämlich Fakt."


    Hier von der Türkischen Botschaft.

    Archiv

  3. #313
    Crane
    Zitat Zitat von @li Beitrag anzeigen
    Hier von der Türkischen Botschaft.

    Archiv


    Noch einen unabhängigen Bericht? Soviel Anstand muss doch sein, oder soll ich anhand von kurdischen Quellen am besten noch von der PKK persönlich dokumentieren, wass die Türkei mit den Kurden gemacht hat?

  4. #314
    @li
    Avatar von @li

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen


    Noch einen unabhängigen Bericht? Soviel Anstand muss doch sein, oder soll ich anhand von kurdischen Quellen am besten noch von der PKK persönlich dokumentieren, wass die Türkei mit den Kurden gemacht hat?

    hehe

    Du hast keinen ernst bei dieser Sache so hab ich das Gefühl oder deine Grauen zellen lassen dich im stich!!!!!! Oder auch vielleicht hast du keine Beweise und Quellen für deine Behauptungen und versuchst hier das Thema zu wechseln...................

    Wer bitte soll einen UNABHÄNGIGEN Bericht darüber haben, wann und wo, wer in die TÜRKISCHEN GRENZEN hereingelassen wurde außer der Türkische Staat??????
    Ich glaube kaum das ich im Russischen Staatsarchiv eine solche Quelle finden werde..........

  5. #315

    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ich glaube die ist nur 80 km breit die gemeinsame grenze...wäre ein kinderspiel für die türken sie zu kontrollieren....
    die 330 Kilometer lange Grenze zwischen dem Irak und der Türkei
    Und die Grenzregion ist nicht gerade eben....

  6. #316

    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje Beitrag anzeigen
    Das die Iraker das so einfach zugelassen haben das die Türken dort einmaschieren wundert mich.
    Die Iraker bzw die "irakische Armee" darf noch nicht mal in den Nord-Irak und die Stammesführer im Nord-Irak haben den Terroristen erlaubt sich dort niederzulassen etc

    Es handelt sich nur um Kommandoaktionen gegen die Terrororganisation PKK, gegen die die USA und die Stammesführer bis jetzt nichts unternommen haben, im gegenteil die USA unterstützt die Pejak die auch Stützpunkte im Nord-Irak hat....

  7. #317

    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen


    Noch einen unabhängigen Bericht? Soviel Anstand muss doch sein, oder soll ich anhand von kurdischen Quellen am besten noch von der PKK persönlich dokumentieren, wass die Türkei mit den Kurden gemacht hat?
    Nach meinen Erfahrungen sind die türken am objektivsten, ob es sich nun um die pkk, kurden oder den irak geht.

    Über Treffen zwischen der PKK und hochrangigen US-Militärs liest man in westlichen Medien recht wenig, auch nicht über Waffenlieferungen oder finanzieller Unterstützung der PKK oder des Pejak.

    Wer weiß denn schon das kurdistan ein rein seldschukisches Wort ist, das die Abstammungsthesen der Kurden nie bewiesen wurden und das die kurdischsprecher sich nach 40-50 km nicht mehr unterhalten können.....

    In Deutschland liest du nichts über Polizeigewalt, obwohl doch Monatlich in Polizeirevieren Menschen sterben (Randbemerkung in der Sendung Monitor, wenn ich mich richtig erinnere), über die Gehälter der Politiker oder näheres zu den unzähligen Skandalen etc etc

    Echt schaut euch doch mal die Quellen an die verwendet werden, wenn es um die Türkei geht? Da schreiben die meisten von Unabhängigkeitskämpfern, obwohl die PKK in Europa als Terrororganisation gilt, Menschrechtsvereine wie die GfbV erhält informationen von der pkk nahestehenden Menschenrechstorganisation IHD, die Menschenrechtsorganisation HRW startet Kampagnen für Terroristen und im Europäischen Parlament werden Leute eingeladen oder eben reingelassen die gesuchte Terroristen sind...

    Also wie schon oben geschrieben, das objektivste kommt aus der Türkei.......

  8. #318
    Popeye
    Wenn ihrs gemerkt habt bombardieren die Türken jeden Tag stellungen der terroristen

    heut wieder...
    [h1]Türkische Luftwaffe fliegt Angriffe im Nord-Irak[/h1]
    [Bildunterschrift: Türkische Solaten patrouillieren an der Grenze zum Irak (Archiv) ]
    Das türkische Militär hat nach eigenen Angaben erneut Luftangriffe auf vermutete Stellungen der kurdischen PKK im Nordirak geflogen. Die Maschinen hätten bei einem Aufklärungsflug im Grenzgebiet mutmaßliche PKK-Kämpfer ausgemacht und angegriffen, sagte ein ranghoher Militär.
    Auch der kurdische Grenzschutz berichtete von einem türkischen Luftangriff, der allerdings auf unbewohntem Gebiet erfolgt sei. Die betroffenen kurdischen Dörfer seien nach früheren türkischen Bombardements geräumt worden, hieß es weiter. Den Angaben zufolge gab es keine Verletzten oder Toten. Das US-Militär im Irak erklärte, es sei von der Türkei über einen Aufklärungsflug informiert worden, wisse aber nichts von Angriffen.
    Bei einem Einsatz der türkischen Armee gegen kurdische Rebellen sind in der südosttürkischen Stadt Sirnak fünf mutmaßliche PKK-Kämpfer getötet worden. Wie Generalstabschef Yasar Büyükanit auf der Webseite des Militärs bekanntgab, waren unter den Getöteten zwei Frauen.
    [h2]Erdogan steht hinter Militäraktionen[/h2]
    [Bildunterschrift: Der türkische Ministerpräsident Erdogan (Archivbild) ]
    Das türkische Militär geht seit einigen Wochen gegen Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK vor, die das unzugängliche Berggebiet im angrenzenden Nordirak als Rückzugsraum nutzen. Luftangriffe im Nordirak seien bereits am 16. und am 22. Dezember geflogen worden, um die Rückzugsgebiete der PKK zu zerstören. Dabei seien bis zu 175 Kurden getötet worden, teilte die türkische Armee weiter mit. Von Seiten der Kurden wurden bislang keine Opfer bestätigt.
    Ministerpräsident Tayyip Erdogan verteidigte erneut das Vorgehen des Militärs seines Landes. Die Luft- und Bodenoperationen seien vom Völkerrecht gedeckt, sagte er vor Funktionären seiner regierenden AKP-Partei.






    Türkisches Militär attackiert Ziele im Nordirak
    [h1]Neue Angriffe auf PKK-Stellungen[/h1]
    [Bildunterschrift: Das türkische Militär nutzt seine Lufthoheit aus: Angriff auf mutmaliche PKK-Stellungen in der Grenzregion zum Irak (Archiv). ]
    Die türkische Luftwaffe hat neue Angriffe auf mutmaßliche PKK-Stellungen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Nordirak geflogen. Dabei seien am Morgen unter anderem unbewohnte Dörfer in der Provinz Dohuk bombardiert worden, sagte ein Vertreter der kurdischen Peschmerga-Einheiten im Nordirak. Die Streitkräfte teilten mit, es seien Höhlen und andere Schlupflöcher von PKK-Rebellen angegriffen worden. Es war bereits die dritte bestätigte Serie solcher Luftangriffe binnen zehn Tagen. Es gab bislang keine Berichte über mögliche Opfer oder materielle Schäden.

  9. #319

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Die Türkei kämpft für Rechte für seine Menschen außerhalb der Türkei , das darf gelten und das ist das schlaue an den Türken

    Und ein Volk der Kurden wird in der Türkei unterdrückt und viele andere Minderheiten auch dort

  10. #320
    Popeye
    Türkische Artillerie beschießt angeblich Nordirak

    Erbil (AFP) - Die türkische Armee hat erneut Gebiete im Nordirak bombardiert. Nördlich von Dohuk habe es Artillerie-Einschläge gegeben, sagte ein Sprecher der kurdischen Peschmerga-Einheiten im Nordirak unter Berufung auf Anwohner und Grenztruppen. Über mögliche Opfer des Beschusses machte er keine Angaben. Im November hatte das türkische Parlament dem Vorhaben der türkischen Regierung zugestimmt, militärisch gegen die Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK im Norden des Irak vorzugehen.

    Die PKK nutzt die Gegend nach Überzeugung Ankaras als Rückzugsgebiet, um von dort aus immer wieder Angriffe in der Türkei zu starten. Seit Beginn der türkischen Angriffe auf den Nordirak sind nach türkischen Angaben zwischen 150 und 175 PKK-Kämpfer getötet worden. Außerdem seien Kommandostellungen, Lager, Munitionsdepots sowie Verstecke zerstört worden. Im Kampf der PKK für die Selbstbestimmung der Kurden wurden seit 1984 mehr als 37.000 Menschen getötet.


Ähnliche Themen

  1. AKP: Kein Einmarsch in den Nordirak
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 16:54
  2. Türkische Spezialeinheiten im Nordirak
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 19:01
  3. Millionen marschieren gegen Mubarak
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 18:26
  4. Slowenien und Kroatien marschieren im Gleichschritt
    Von Zmajček im Forum Wirtschaft
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 14:02
  5. Neuer Krieg in Osttürkei und Nordirak?
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:28